weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 17:11
http://www.tagesspiegel.de/politik/beschneidung-in-den-usa-ist-es-routine/6806704.html

"In den USA ist Beschneidung bis heute ein Routine-Eingriff. Während nach Erkenntnissen der Weltgesundheitsorganisation weltweit rund 30 Prozent aller Jungen und Männer beschnitten sind, liegt der Anteil in Amerika bei rund 70 Prozent...."


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 17:11
@sayada.b.

schön und was willst du uns damit sagen... -.-


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 17:15
@1ostS0ul

Dann dürfen also keine Gesetze erlassen werden bzw. man müsste einige abschaffen da immer Gefahr gelaufen wird das dies zu taten im "Hinterzimmer" führt...

Oder im Ausland. Unter mehr oder weniger medizinischer Aufsicht...

Wäre da eine Beschneidung mit Auflagen nicht sinnvoller?
Ähnlich dem Schwangerschaftsabbruch...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 17:19
@sayada.b.

Nein wäre es nicht...da es nichts an der Tatsache ändern würde das eine Körperverletzung an einem Kind/Baby begangen wird egal ob mit oder ohne Auflagen etc....was mit unserem Grundgesetz nicht vereinbar ist...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 17:26
@1ostS0ul
Nein wäre es nicht...da es nichts an der Tatsache ändern würde das eine Körperverletzung an einem Kind/Baby begangen wird egal ob mit oder ohne Auflagen etc....was mit unserem Grundgesetz nicht vereinbar ist...

Darauf wird es wohl aber hinauslaufen. Meine Meinung, muß nicht stimmen...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 17:37
Wie wird es weitergehen, nachdem sich ja inzwischen auch der Großguru Seehofer pro Beschneidung geäußert hat?

Nach meiner Meinung wie folgt:

In einigen Monaten wird der Bundestag ein Gesetz verabschieden, dass die (rituelle?) Beschneidung von Knaben (Alter egal) erlaubt.
Allerdings werden damit Auflagen verbunden, wie, muss durch einen Arzt durchgeführt werden und für eine ausreichende Betäubung muss gesorgt werden. Beide Elternteile müssen zustimmen.

Dieses Gesetz wird weder den Beführwortern noch den Gegnern genehm sein. D.h. irgendwann wird der BGH, das BVerfG. oder gar der EuGh entscheiden müssen. Das liegt durchaus im Interesse der Politik, denn dann muss das leidige Problem an anderer Stelle gelöst werden, man ist es also los.

Den Beführwortern hält man dabei vor Augen, dass man ein Gesetz pro-Beschneidung verabschiedet hat, den Gegnern, dass man bei den Einschränkungen das Wohl des Kindes im Sinn hatte. Man gewinnt also elegant, indem man andere letztendlich die Kohlen aus dem Feuer holen lässt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 17:50
@bigbadwolf

Genau meine Meinung! :-)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 17:51
@1ostS0ul
Nein wäre es nicht...da es nichts an der Tatsache ändern würde das eine Körperverletzung an einem Kind/Baby begangen wird egal ob mit oder ohne Auflagen etc....was mit unserem Grundgesetz nicht vereinbar ist...

Beschnitten werden Juden und Muslime aber seit eh und je in deutschen Landen. Wann genau hat sich denn das Grundgesetz geändert? Oder warum hat sie bis Juni 2012 oder so niemanden gekümmert, diese Unvereinbarkeit mit dem GG...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 17:58
@sayada.b.
sayada.b. schrieb:Beschnitten werden Juden und Muslime aber seit eh und je in deutschen Landen. Wann genau hat sich denn das Grundgesetz geändert? Oder warum hat sie bis Juni 2012 oder so niemanden gekümmert, diese Unvereinbarkeit mit dem GG...
Nie, aber in dem Moment gelangte die Beschneidung in das Blickfeld der Öffentlichkeit.

Ähnlich wie bei den Mädchen-Beschneidung in allen Formen. Die wurden auch "schon immer" durchgeführt, auch hier in Dt. bzw. auf einer kleinen Reise. Erst als sie mal thematisiert wurden, wurden sie zu einem bewussten Problem. Ähnliche Beispiele sind zahlreich (Misshandlungen von Kindern, Tierquälereien uv.a.m.).

Überleg einfach mal, was sich hier in den letzten 30 Jahren alles so geändert hat.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:00
sayada.b. schrieb: Oder warum hat sie bis Juni 2012 oder so niemanden gekümmert, diese Unvereinbarkeit mit dem GG...
das ist eine gute frage, aber sowas passiert. früher durften frauen nur jobs annehmen wenn der man das wllte, das war angeblich auch gg konform.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:05
@bigbadwolf

Nun, ich würde Beschneidung von Mädchen und Jungen nicht eben gleichsetzen wollen. Der Penis wird schließlich nicht entfernt... Nur dann wäre es aber mit z. B. der großen pharaonischen Beschneidungen gleichzusetzen.

Nebenbei - ich bin keine genereller Verfechterin der Beschneidung. Aber ich würde es halt den Angehörigen der beiden Weltreligionen überlassen, wie sie damit umgehen. Aufklärungsarbeit ...
Jude oder Muslim kann man auch unbeschnitten sein, soviel steht fest.

In dem von mir vorhin verlinkten Artikel wird ja auch gut dargelegt, wei Juden vor dem Holocaust in D über das Thema Beschneidung dachten. Eigentlich haben sie die Deutschen zur Weiterführung dieser Tradition gebracht und nun wollen wir Deutsche es ihnen verbieten...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:07
@25h.nox


Die Frau gehört ja auch an den Herd! Angekettet, gerade so lang, daß sie das Bad noch putzen kann. * Ironie aus *

Ernsthaft: gegen diese Praxis haben aber die Frauen selbst angekämpft. Kämpfen Muslime und Juden gegen die Beschneidung? (Von den Frauen mal abgesehen.)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:08
@sayada.b.
sayada.b. schrieb:Oder warum hat sie bis Juni 2012 oder so niemanden gekümmert, diese Unvereinbarkeit mit dem GG.
Niemanden? Das stimmt nicht. 2011 schrieb ich bereits im Zuge der Forderung nach der Einführung des Laizismus in Deutschland:

-Kultische Verstümmelungen an Kindern verbieten (d.h. z.B. Beschneidung nur bei medizinischer Notwendigkeit)

Quelle: Diskussion: Piratenpartei. Alternative zur FDP? (Beitrag von RaChXa)


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:10
sayada.b. schrieb:Kämpfen Muslime und Juden gegen die Beschneidung?
können das neugeborende?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:10
@RaChXa
Niemanden? Das stimmt nicht. 2011 schrieb ich bereits im Zuge der Forderung nach der Einführung des Laizismus in Deutschland:

-Kultische Verstümmelungen an Kindern verbieten (d.h. z.B. Beschneidung nur bei medizinischer Notwendigkeit)

Okay - ich korrigiere: kaum jemanden (außer Dir). Und schon gar nicht Gesetzgeber und Regierung.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:11
@sayada.b.

Es ging nicht um Gleichsetzung. Es ging darum, dass es mitunter seine Zeit braucht, bis ein Problem als Problem erkannt wird.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:12
@25h.nox
können das neugeborende?

Wohl kaum, aber irgendwann wird aus dem Knäblein ja ein Mann. Die kleinen Mädchen kämpfen auch nicht gegen íhre Beschneidung, aber als erwachsenen Frau setzen sich zum Glück immer mehr dafür ein!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:13
Schon interessant zu sehen wie auch nur bei der geringsten erwähnung von Mädchen- und Jungenbeschneidung in einer gewissen nähe der reflex ausgelöst wird das man diese aber unter keinen Umständen vergleichen könne... =)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:14
sayada.b. schrieb:Nun, ich würde Beschneidung von Mädchen und Jungen nicht eben gleichsetzen wollen. Der Penis wird schließlich nicht entfernt...
Doch auch das ist leider schon vorgekommen, denn es kann auch bei diesem Eingriff immer etwas schief gehen, sogar so sehr das schon Kinder deswegen verstorben sind.
sayada.b. schrieb:Ernsthaft: gegen diese Praxis haben aber die Frauen selbst angekämpft. Kämpfen Muslime und Juden gegen die Beschneidung? (Von den Frauen mal abgesehen.)
Um die die es hier aber geht, die könen gar nicht selbst dagegen ankämpfen da sie noch Säuglinge sind oder von ihren Elter gezwungen/überredet werden. Selbst dagegen ankämpfen kann nur der, der auch die Wahl dazu hat.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

11.09.2012 um 18:14
@bigbadwolf
Es ging nicht um Gleichsetzung. Es ging darum, dass es mitunter seine Zeit braucht, bis ein Problem als Problem erkannt wird.


Ich hatte Dich schon verstanden. Aber vielleicht braucht es ja auch seine Zeit, bis Juden und Muslime es ebenso sehen. Darum - Aufklärungsarbeit ist gefragt. Nicht gleich der Hammer, ein Gesetz...


melden
156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden