weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:26
Also ich sehe dass es hier immer noch falsche Vorstellungen gibt was die Beschneidung betrifft. Das einige sie sogar als Genitalverstümmlung sehen ist eine extreme Überinterpretation der eigentlichen Praxis. Der nächste wird wohl vorschlagen kein Wasser mehr zu trinken weil es unhygienisch ist da drin Fische ficken. Pferde ohne Hose gelten als Erregung öffentlichen Ärgernis und Erde im Garten zu haben ist Ordnungswidrig weil dies Wurmfäkalien sind. Eine Beschneidung ist in Wirklichkeit ziemlich harmlos.

Mal schaun was Urologen dazu sagen
Was geschieht bei der Beschneidung?

Bei der Beschneidung wird ein beweglicher Hautlappen, der die Eichel des männlichen Gliedes umschließt (Vorhaut), ganz oder teilweise in einem kleinen operativen Eingriff entfernt. Dieser Eingriff kann sowohl in lokaler Betäubung als auch in Vollnarkose durchgeführt werden.
Beschneidung aus traditionellen/religiösen Gründen

In vielen Kulturen ist die Beschneidung des Mannes ein fester Bestandteil ihres Lebens. Im alten Ägypten war die Beschneidung der Männer Tradition und diese Tatsache ist anhand umfangreichen Bildmaterials gesichert. Im Judentum kommt der Beschneidung hauptsächlich eine religiöse Bedeutung zu. Am Tag der Beschneidung, dem 8. Tag nach der Geburt, feiert man ein großes Fest. Die Beschneidung wird hier oft von einem so genannten Mohel, einem Beschneidungsspezialisten, durchgeführt. Im Islam liegen eher traditionelle Gründe für die Beschneidung zugrunde. Die Jungen werden im Alter zwischen 7 und 14 Jahren beschnitten. Mit der Ausbreitung des Islams wird auch auf dem afrikanischen Kontinent die Beschneidung mehr und mehr durchgeführt. Auch in den USA findet die Beschneidung sehr häufig aus Traditions- und Sauberkeitsgründen statt.
Beschneidung aus medizinischen Gründen

Bei der Entscheidung, ob eine Beschneidung bei Kindern durchgeführt werden soll, spielt das Alter eine entscheidende Rolle. Im frühen Säuglings- und Kindesalter ist die Verklebung der Vorhaut ein Normalbefund (physiologisch). Bis nach Abschluss des ersten Lebensjahres kann die Vorhaut in etwa der Hälfte der Fälle zurückgeschoben werden. Nach dem 3. Lebensjahr steigt diese Rate bis auf 90 %, bei 16- bis 17-jährigen Jugendlichen sogar bis 99 % an.

Medizinische Gründe für eine frühzeitig durchzuführenden Eingriff können sein:

Immer wiederkehrende Entzündungen.
Bildung eines „Ballons“ an der Vorhaut beim Wasserlassen.
Immer wiederkehrende Entzündungen der ableitenden Harnwege und wenn keine andere Ursache dafür gefunden werden kann.

Weitere Gründe, die eine Beschneidung erforderlich machen können:

Die Vorhaut kann beim versteiften Glied nicht oder nur teilweise zurückgezogen werden.
Die Versteifung des Gliedes kann durch die verengte Vorhaut zu Schmerzen führen.
Beim Wasserlassen kann der Harnstrahl durch die verengte Vorhaut abgeschwächt oder verdreht sein.
Es kann sich beim Wasserlassen ein „Ballon“ an der Vorhaut bilden.
Harnverhalt – Es kann überhaupt kein Wasser mehr gelassen werden (selten).
Nach dauerndem Zurückstreifen der Vorhaut über die Eichel zeigt sich ein Schnürring (so genannter „Spanischer Kragen“ oder Paraphimose).

Ist eine Beschneidung für die Gesundheit von Vorteil?

Einen gewissen Vorteil bietet die nach der Beschneidung einfacher durchzuführende Reinigung des Gliedes. Weitere Gründe, die angegeben werden, sind die Verringerung der Gefahr von Entzündungen der ableitenden Harnwege, von durch Geschlechtsverkehr übertragbaren Krankheiten und Hautkrankheiten. Laut einer australischen Untersuchung erkranken beschnittene Männer viel seltener an einem Peniskrebs als Unbeschnittene.
Welche Formen der Beschneidung gibt es?

Je nach Befund und den Wünschen der Betroffenen kommen folgende Operationsverfahren in Betracht:

Beschneidung durch vollständige Abtragung der Vorhaut.
Unvollständige Beschneidung. Hierbei bleibt ein Teil der Vorhaut erhalten.
Plastibellmethode. Die Beschneidung erfolgt durch Abschnürung auf einer Kunststoff-Glocke. Der abgeschnürte Vorhautrest fällt nach 8 bis 10 Tagen ab. Dieser Eingriff kann jedoch nicht in allen Fällen durchgeführt werden.
Erweiterungsplastik. Die Vorhaut wird durch diese Technik nicht wesentlich gekürzt, lediglich die Öffnung der Vorhaut wird erweitert.

Ist die Beschneidung mit Gefahren verbunden?

Wie bei jedem ärztlichen Eingriff kann es auch bei einem durch den Urologen durchgeführten Eingriff an der Vorhaut zu unerwarteten Schwierigkeiten kommen. Meistens sind diese Komplikationen harmlos und sprechen gut auf eine Behandlung an. Mögliche Komplikationen können sein:

Allergische Reaktionen auf z. B. Betäubungsmittel
Schmerzen
Nachblutungen
Schwellungen im Operationsbereich
Erneute Vorhautverengung durch Schrumpfung des Gewebes
Verletzung der Eichel u.a.

Häufig gestellte Fragen

Bei Erwachsenen: Welche Untersuchungen werden vor dem Eingriff durchgeführt? Laboruntersuchungen, Blutgerinnungsstatus, eventuell ein Elektrokardiogramm (EKG)

Gibt es nach dem Eingriff starke Schmerzen? In der Regel sind die Schmerzen erträglich. Bei Bedarf können leichte Schmerzmittel eingenommen werden. Kindern können schmerzstillende Zäpfchen verabreicht werden.

Wie kann die Heilung günstig beeinflusst werden? Desinfizierende Sitzbäder ab dem ersten Tag nach dem Eingriff mit tanninhaltigen Zusätzen können die Heilung günstig beeinflussen. Auf das Auftreten von Rötungen, zunehmender Schwellung oder Fieber sollte geachtet werden.

Wann ist nach dem Eingriff Baden/Duschen erlaubt? Drei Tage nach dem Eingriff darf geduscht werden, ein Bad ist erst nach Auflösen der Fäden angezeigt (zwischen 7 und 12 Tagen).

Wie lange dauert der Heilungsverlauf? In der Regel ist der Heilungsverlauf bei einer vollständigen Beschneidung nach zwei Wochen abgeschlossen.

Wann ist wieder Geschlechtsverkehr möglich? Bei gutem Heilungsverlauf ist nach drei Wochen in der Regel Geschlechtsverkehr wieder möglich. Zu Beginn ist jedoch Vorsicht anzuraten.

Hat die Beschneidung Auswirkungen auf das Liebesleben? Manche Männer berichten über verstärkte Höhepunkte beim Geschlechtsverkehr (Orgasmen). Auch vermehrte Ausdauer beim Geschlechtsverkehr wird angegeben.

Wer bezahlt die Kosten für die Beschneidung? Eine medizinisch begründete Beschneidung wird von der Krankenkasse übernommen. Eine kosmetische oder religiöse Beschneidung ist keine Kassenleistung.
http://www.dgu.de/beschneidung.html
Beschneidung der Vorhaut (Zirkumzision)
Wozu dient die Beschneidung?

In vielen Ländern ist es üblich sich beschneiden zu lassen, sei es aus rituellen-religiösen, hygienischen oder ästhetischen Gründen. Die Vorhaut hat keine organisch wichtige Funktion für den männlichen Körper und eine Beschneidung dieser hat viele Vorteile. Die größte positive Veränderung ist die bessere und einfachere Hygiene.
Wann ist eine Beschneidung aus medizinischen Gründen notwendig?

Bei der Phimose kann die Vorhaut nicht oder nur unter Schmerzen über die Eichel des Penis zurückgeschoben werden, Erektionen sind mit Schmerzen verbunden. Begünstigend für eine Phimose sind Entzündungen, die wiederum zu narbigen Verengungen der Vorhaut führen können. Andererseits steigert eine bestehende Vorhautverengung das Entzündungsrisiko. Durch eine besonders ausgeprägte Entzündung kann sogar die Eichel in Mitleidenschaft gezogen werden.
Welche Formen der Beschneidung gibt es?

Bei der Beschneidung kann die Vorhaut vollständig oder nur teilweise entfernt werden. In den meisten Fällen wird die Vorhaut jedoch vollständig abgetragen. Die Zirkumzision ist ein kleiner operativer Eingriff, der bei Erwachsenen unter lokaler Betäubung ambulant durchgeführt wird.
http://www.esslinger-urologen.de/beschneidung.html


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:28
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Ich z. B. möchte mir nicht von einer Religionsgemeinschaft vorschreiben lassen, wie ich zu leben habe da diese in meinen Augen eher steinzeitliche Ansichten haben die sich mit der Moderne seltenst vertragen.
Ich ebensowenig, deswegen bezeichne ich mich selbst gerne als autonome Freigläubige, auch wenn ich freundschaftlichen Kontakt zu vielen verschiedenen Kultur und Religions Zugehörigen pflege !


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:30
@DieSache

Ich habe auch in meinem Bekanntenkreis Christen, Atheisten, Muslime und sogar nen Hinduist... alles kein Problem wenn man nicht gegenseitig versucht, sich zu missionieren oder dem anderen Ungläubigkeit unterstellt. "autonom Freigläubig"... das gefällt mir :D


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:32
Als Nachtrag zum Thema Beschneidung generell :

Ich selbst wurde infiziert mit den schon erwähnten Humane Papillomviren, daher bin ich Pro Beschneidung, weil es für mich als Frau auch nicht schön war eine darauf hinfolgende OP durchstehen zu müssen, die mich, wäre ich nicht schon zuvor steril gewesen die Möglichkeit der Schwangerschaft gekostet hätte...dies aber nur mal warum ich nicht prinzipiell gegen Beschneidungen beim Mann bin !


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:32
@individualist
individualist schrieb:Eine Beschneidung ist in Wirklichkeit ziemlich harmlos.
Es geht doch nicht um die Ungefährlichkeit der Beschneidung. Es geht darum, das sie einem Säugling aufgezwungen wird. Und das ist nicht hinnehmbar. Wobei... Harmlos ist auch so eine Sache...


melden
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:37
@DieSache
das gehört zu afiknischen kultur,es gibtnicht gerade viele afikaner die aus denn kulurkeis kommen wo mädchen beschitten werden, und noch was eine beschneidung beim jungen wird nicht im hinterhoff durch geführt sondern daheim,es war in DE gang u gebe es im kh durch zu führen,vereinzelte haben es aber torzdem durch geistlichen daheim gemacht, so

die bescheniung in KH wir fachmänische gemacht, jezt durch denn entschluss in köln werden, die meisten muslime es bei geistlichen machen, verbot hin oder her es wird trozdem gemacht, am schluss leiden die kinder vom zeitlichen verbot, weil sie dann doch nicht mehr im KH machen werden..

was weiblicher beschneidung betrieft ist es auch in anderen lädern verboten, denn es handelt sich um eine afikanische kultur u hat mit islam nix zu tun..


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:39
@empanadas

lies bitte mal meine Posts, dann kannst dir den Versuch mich überzeugen zu wollen ersparen ;)

PS ich weiß dass das in muslimischen Ländern von Hodjas (kein Plan ob ichs jetzt richtig geschrieben hab !) durchgeführt wird !


melden
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:39
@DieSache
ich muss dich nichtz überzeugen u will nicht ich sag es einfach nur wie es ist

wie geasgt ihr könnt rum mosern, selbst der könig der welt kann verbieten, ES WIRD TROZDEM gemacht.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:40
@empanadas
Daran habe ich eben auch gedacht: an diese wirklich grausame und extrem schmerzhafte sowie gefährliche bis lebensgefährliche Genitalverstümmelung bei Mädchen in einigen afrikanischen Staaten! Der Sex tut ihnen weh, jede Geburt ist ein großes Risiko, und ein Teil der Mädchen stirbt schon kurz nach der Verstümmelung an einer Infektion, denn sie werden meistens einfach so verletzt liegengelassen, nicht behandelt.
Solche Eltern haben die Befürchtung, dass ihre Tochter sonst evtl. keinen Mann bekommen würde; sie unterliegen der Macht der Tradition, was eigentlich in Anführungsstriche gesetzt werden müsste.
Zwischen den beiden Beschneidungen liegt ein himmelweiter Unterschied!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:42
@Gwyddion
Für einige geht es doch darum, nun gut du bist da nicht betroffen. Bei Muslimen wird die Beschneidung im großen und ganzen nicht im Säuglingsalter gemacht bei Juden schon. Wobei ich da sagen muss ob Eltern ihre Kinder beschneiden wollen und in welchem Alter müssen sie es selbst entscheiden, man kann auch als Kind eine Entzündung bekommen. Es gibt auch Menschen die wurden beschnitten und getauft und bereuen dies keines Falls.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:47
Es war, ist und wird nie einfach sein sich zu einigen, dafür besteht einfach zu viel patriarches Bestimmen, egal wo und wie auf dieser Welt.

Die Angst vor der Beschneidung (damit meine ich jetzt wirklich nur das Entfernen der Vorhaut beim Mann) wiegt schwer, aber wehe eine Frau beklagt sich über Diskriminierung und Zurücksetzung in der Gesellschaft...jaja doofe Welt eben ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:55
@individualist
individualist schrieb:Eine Beschneidung ist in Wirklichkeit ziemlich harmlos.
Zu den Risiken und Nebenwirkungen von Beschneidungen:

http://www.pflegewiki.de/wiki/Komplikationen_der_Beschneidung

(Vorsicht, die Fotos sind evtl. nicht jedermans Sache)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:57
@bigbadwolf

mich kann so schnell nichts mehr schocken, bin aus der Zeit in der urologischen Praxis einiges gewoht und ja Risiken birgt jeder Eingriff am menschlichen Körper und sollte generell nicht unterschätzt werden, Aufklärung ist dabei wichtig und die erfolgt nicht immer in ausreichendem Masse !


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 20:59
@bigbadwolf
Was du da gelinkt hast ist ein Blog der zu weiteren Blogs führt, die meisten Links führen da auch immer wieder zu Holm Putzke der ohnehin damit Politik macht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 21:00
Hier Treiben sich welche rum.
:D
An alle die meinen, na und! verbietet Es doch, dann lasse ich Es halt in einem anderen Land machen oder lege mit 2 Kumpels selber Hand an.
Auch wenn Es schwer fällt, versucht doch mal weiter zu Denken. Es soll vorkommen das der Spross ein wenig aus der Spur läuft. Und wenn dann die geforderte Taschengelderhöhung nicht den Erwartungen des Bengels entsprechen, könnte Er ja auf die Idee kommen sich da ein Paar Euro ein zu klagen.
Da werden dann Beträge im 5 und 6stelligen Bereich fällig. Kann ich mir Vorstellen.
Was macht Ihr dann?
Stutzt Ihr euch den Bengel dann weiterhin mit nem Messer zurecht?
Gruß
Mailo


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 21:01
@individualist
individualist schrieb:Was du da gelinkt hast ist ein Blog der zu weiteren Blogs führt, die meisten Links führen da auch immer wieder zu Holm Putzke der ohnehin damit Politik macht.
Kannst Du die dort gelisteten Komplikationen inklusive der zahlreichen Quellen widerlegen? Hast Du also auch inhaltliche Kritik auf Lager?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 21:01
@individualist

Die in dem Link dargestellten Probleme sind wohl nicht zu leugnen. Ob einer damit Politik macht ist eine andere Sache.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 21:06
@DieSache
DieSache schrieb:mich kann so schnell nichts mehr schocken,
Als regelmäßiger Leser des "Archiv für Kriminologie", mich auch nicht :) Die Bilder dort sollte man mitunter ehr mit nüchterem Magen betrachten :)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 21:08
@bigbadwolf
Ich weiß ganz einfach dass das Risiko minimal ist :) Und ich bestreite auch gar nicht dass eine unsachgemäße Beschneidung zu schwerwiegenden Folgen führt. Ich rate dir mal ein Altenpflegeheim zu besuchen, da wo die Leute alle möglichen Harn und Peniserkrankungen haben, die man Beschneidung hätte einschränken können, auch Frauen leiden darunter weil sie sich von ihrem Mann angesteckt hatten.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

29.06.2012 um 21:08
faszienierend wie lange sich ein Thread ohne Argumente halten kann (ausgenommen natürlich die Hammerargumente (Ironie): Higyiene bzw. Tradition -.-).
Es geht hierbei nun mal nicht um Vor oder Nachteile oder um Gefahren oder nicht-Gerfahren. Es ist ein Eingriff in die körperliche unversehrtheit des Kindes und dies lässt sich nun mal nicht widerlegen.


@DieSache buhuu die bösen Männer...


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden