weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 15:16
tris schrieb:Wie bspw. dass das Jüdisch-Sein nicht von der Beschneidung abhängt.
Wer legt das denn so fest? Du als Nichtjude?


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 15:16
@1ostS0ul
Jetzt möchte ich als Frau ebenfalls dazu Stellung nehmen.

Grundsätzlich bin habe ich nicht gegen die Beschneidung einzuwenden, jedoch sollte jeder selbst über seinen Körper bestimmen können, auch Kinder. Außerdem ist den wenigsten bewusst, dass die Beschneidung gar keine Pflicht im Islam ist, sonder eine Sunna. Das ist ein erheblicher Unterschied, was vielen Moslems entgeht, weshalb sie es sich zur Pflicht machen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 15:19
@Schleierbauer
Schleierbauer schrieb:Wer legt das denn so fest? Du als Nichtjude?
Ähm... Nein? Die Juden selbst?

Jüdisch ist, wer jüdische Eltern hat oder wer konvertiert. Ist nur ein Elternteil Jude, muss (im orthodoxen Glauben) die Mutter jüdisch sein, bei den amerikanischen Reformjuden ist es egal, welches Elternteil jüdisch ist, solange das Kind jüdisch erzogen wurde.

Nicht, weil irgendwer das sagt, sondern weil das im jüdischen Glauben selbst so festgelegt ist. Die Beschneidung als Baby ist im Judentum erstmal irrelevant.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 15:21
@waage
waage schrieb:ah, sehr gut, dann nur noch die immer noch offenen fragen:
Die werden auch nicht beantwortet...

Zäld


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 15:22
@cassiopeia88
cassiopeia88 schrieb:ch denke ich habe schon gut verstanden worum es geht
...deine Aussagen lassen anderes Vermuten... ;)
cassiopeia88 schrieb:ja es ist vergleichbar, nur du siehst es nicht ;)
...genau so wie es auch mit der weiblichen beschneidung vergleichbar ist...:ask:...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 15:24
@1ostS0ul
Solange es nur um Klitorisvorhautreduktion geht, eindeutig ja! Allerdings ist diese kein festes religiöses Gebot, soweit ich weiss.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 15:26
tris schrieb:Ähm... Nein? Die Juden selbst?
Die sehen das aber größtenteils anders.
tris schrieb:Jüdisch ist, wer jüdische Eltern hat oder wer konvertiert.
Jüdische Mutter. Ein Konvertierter kann kein vollwertiger Jude werden.
tris schrieb:Nicht, weil irgendwer das sagt, sondern weil das im jüdischen Glauben selbst so festgelegt ist. Die Beschneidung als Baby ist im Judentum erstmal irrelevant.
Nicht wirklich. Das mag bei einer kleinen liberalen Bewegung so sein. Aber das Judentum nur über die zu definieren erscheint mir dann doch ziemlich falsch.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 15:31
@Schleierbauer
Schleierbauer schrieb:Das mag bei einer kleinen liberalen Bewegung so sein. Aber das Judentum nur über die zu definieren erscheint mir dann doch ziemlich falsch.
Es geht darum, dass eben nicht alle Juden einer Meinung in diesen Fragen sind.
Genausowenig wie man "die Juden" über die reformierten Juden definieren kann, kann der ZdJ endgültige Anworten im Namen aller Juden Deutschlands geben.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 15:33
@Schleierbauer
Schleierbauer schrieb:Die sehen das aber größtenteils anders
Nö. Es mag ein wichtiger Bestandteil des jüdischen Glaubens sein, aber für die Fragen, ob Jude oder nicht, ist die Beschneidung als Baby nicht relevant.
Das wird nur von den Beschneidungsbefürwortern (wie eben dem ZdJ) etwas anders dargestellt, ansonsten würde man ja ein Argument verlieren.
Schleierbauer schrieb:Jüdische Mutter. Ein Konvertierter kann kein vollwertiger Jude werden.
Bei jemandem, wo beide Elternteile jüdisch sind, stellt sich die Frage garnicht. Das mit der Mutter habe ich auch geschrieben, hättest halt weiterlesen müssen.

Dass Konvertiten keine vollwertigen Juden sein können, wäre mir neu. Du hast bestimmt eine Quelle dazu.
Schleierbauer schrieb:Nicht wirklich. Das mag bei einer kleinen liberalen Bewegung so sein. Aber das Judentum nur über die zu definieren erscheint mir dann doch ziemlich falsch.
Dann informiere dich richtig. Siehe hier:
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/beschneidungsdebatte-unsere-seltsame-tradition-11827726.html
Das Judentum erfand Ausnahmeregelungen für Familien, in denen es in der Vergangenheit beim Brith zu Komplikationen gekommen war. Was ist das Schicksal dieser auf Geheiß der Rabbiner unbeschnittenen Jungen? Sie sind vollwertige Juden. Sie können vor jüdischen Gerichten aussagen, aus der Tora vorlesen, Jüdinnen ehelichen und vollwertige neue Juden zeugen - trotz Vorhaut. Nur von einem Akt sind sie ausgeschlossen: Sie dürfen das Passahopfer nicht essen. Das wurde übrigens zum letzten Mal vor 2.000 Jahren dargebracht, als in Jerusalem noch der Tempel stand.
Wie gesagt, die Beschneidung ist eine wichtige religiöse Handlung. Sie entscheidet aber nicht darüber, ob jemand Jude ist oder nicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 15:35
FF schrieb:Genausowenig wie man "die Juden" über die reformierten Juden definieren kann, kann der ZdJ endgültige Anworten im Namen aller Juden Deutschlands geben.
natürlich nicht, aber man sollte nicht eine amerikanische Gemeinde als Beleg für die Möglichkeit jüdischen Lebens in Deutschland ohne Beschneidung bringen. Wenn es da drüben andere Traditionen gibt als hier, kann man schlecht die Juden hier zwingen sich denen in Amerika anzupassen.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 15:37
@Schleierbauer
Schleierbauer schrieb:aber man sollte nicht eine amerikanische Gemeinde als Beleg für die Möglichkeit jüdischen Lebens in Deutschland ohne Beschneidung bringen.
doch, es zeigt ja auf, dass es lösungen gibt, auch wenn erst ab dem 14/15/16 lebensjahr beschnitten wird


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 15:40
@Schleierbauer
Hier nochmal der Artikel aus der FAZ: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/beschneidungsdebatte-unsere-seltsame-tradition-11827726.html
Die Diskussion findet durchaus nicht nur in den USA statt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 16:58
@cassiopeia88
cassiopeia88 schrieb:Solange es nur um Klitorisvorhautreduktion geht, eindeutig ja!
...immerhin schon einmal soweit... ;) ...aber warum nur diese "variante"...:ask:...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 17:03
@1ostS0ul
Die Frage meinst du jetzt nicht ernst, oder?

Das ist die einzig vergleichbare Variante, es wird nur die Vorhaut beschnitten, allerdings gibt es bei Männlein und Weiblein unterschiedlichste Ausführungen, vom blossen Einritzen, halber Beschneidung oder der totalen Vorhautentfernung. Die Klitorisentfernung wäre nur mit der Eichelentfernung zu vergleichen, das wäre allerdings mMn ein Eingriff den man getrost als Verstümmelung bezeichnen kann.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 17:08
@cassiopeia88

...nur die eine variante ist vergleichbar da es der ähnliche Vorgang + ähnliche "Entfernugen" gibt...:Y:....soweit so richtig...?

...falls ja, wie kommst du dann dazu impfen mit der beschneidung zu vergleichen...:ask:...oder fallen dir hier nicht auch gravierende unterschiede auf...?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 17:18
@1ostS0ul

Nun es sind leichte Eingriffe, die nicht mit einem vollkommenen Verlust einer Körperfunktion einhergehen, solange es fachmännisch durchgeführt wird und keine Komplikationen auftreten. Mit der Impfung verhält es sich ähnlich, es wird eine Körperverletzung begangen, die sich auf ein Ereignis in der Zukunft bezieht (Krankheit/ Was soll Gott sagen :D), die Rechtmässigkeit dieser ist umstritten, deshalb gibt es ja auch keine Impfpflicht, und letzten Endes kommt es auf die Sicht der Eltern an, ob sie dieses Prozedere mitmachen oder eben nicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 17:25
@cassiopeia88
cassiopeia88 schrieb:Nun es sind leichte Eingriffe,
...und bei diesen "leichten Eingriffen" fällt dir nicht ein gewisser Unterschied auf...:ask:...nicht dein ernst oder...?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 17:25
cassiopeia88 schrieb:Nun es sind leichte Eingriffe,
Es ist KEIN leichter Eingriff, sondern eine richtige OP, wie kommst du auf sowas?
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2d/Beschneidung_2.jpg


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 17:29
@CosmicQueen
Ein Mediziner würde es wohl als leichten Eingriff bezeichnen, jedenfalls manche.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 17:33
Ne Impfung mit der Beschneidung vergleichen >> Schwachsinn...


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ganser und Gladio13 Beiträge
Anzeigen ausblenden