weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 18:07
@nahtern
@CosmicQueen

Juden lehnen aber in der Regel eine Narkotisierung oder örtliche Betäubung der Babys ab


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 18:12
@_Themis_
Na um so schlimmer, ich vergleiche das mit der Genitalverstümmelung von Mädchen, es ist in meinen Augen eine grausame Tradition, die absolut nichts religiöses hat.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 18:13
Fedaykin schrieb:irgenwie komisch. Wo grenzt man denn ab zwischen Religösen Gründen und Kulturellen Traditionen und Myhten? Ist nicht alles drei nicht logisch hergeleitet? Willkürlich?
Jupp, und überhaupt. Selbst wenn man mal von der religiösen Bedeutung ausgeht, ist das keineswegs Pflicht und fundamental wichtig. Aber darüber wird man leider auch streiten können.
Fakt ist aber, man könnte das Alter ohne religiöse Gefühle und Bedürfnisse zu verletzen, locker hochschrauben bis die muslimischen Kinder zumindest an der Schwelle zu Jugendlichen bzw. gar Erwachsenen stehen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 18:15
Im Islam auf alle Fälle, bei den Juden ist es Schwieriger.

Eigentlich müsste man die leute erst nach dem ersten Orgasmus entscheiden lassen, dann haben sie später nen Voher nacher vergleich.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 18:15
Was ist eigentlich mit den Juden die in kommunistischen Regimen groß geworden sind, sind die nun keine Juden weil
In kommunistischen Regimen wurde neben anderen Aspekten der Religionsausübung auch die Beschneidung unterdrückt, was dazu geführt hat, dass in Osteuropa nur eine sehr kleine Minderheit unter den jüdischen Männern beschnitten ist.
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/11670/


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 18:17
Eigentlich müsste man die leute erst nach dem ersten Orgasmus entscheiden lassen, sonst nützt es auch nix.
nach dem erstem Orgasmus: jetzt mal beschnitten probieren.
nach dem beschnittenen Orgasmus: des erste war irgendwie doch besser, kann man die Haut wieder annähen?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 18:23
Ne, das nicht, aber überlegt halt ob es Sinn macht und ob man di Tradition fortführt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 18:24
@cassiopeia88
es gibt kein universelles "Richtig und Falsch"
Diese Ansicht haben Nihilisten, gehörst du dazu? ;)
Die Entscheidung dieses hier zu verbieten, ist extrem einschneidend
Ich habe mir darum auch schon Gedanken gemacht. Diese gingen von "andere Länder, andere Sitten" bis hin zu "es ist richtig so". Mit dem Hinweis auf die andere Kultur kann man zwar Vieles entschuldigen, aber nichts erklären oder rechtfertigen (außer man ist Nihilist).

Die andere Ansicht, dass Beschneidungen nicht nur richtig, sondern sogar erforderlich sind ("um das Tier im Zaume zu halten"), bereitet mir insofern Kopfzerbrechen, als dass es sich immerhin um Körperverletzung handelt, also eine rein juristische Betrachtungsweise.

Es wurden hier schon öfter Theorien laut, wonach Jungen beschnitten werden/wurden, um ihnen das Onanieren zu erschweren (ich selbst vertrete u.A. auch diese Ansicht). Mal angenommen, es wäre tatsächlich so, als nichtausgesprochene stillschweigende Vereinbarung, jeder weiß es aber niemand spricht darüber, wie wäre sowas ethisch zu bewerten? @all


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 18:38
@Puschelhasi
weil man z.B. in einem KZ ist
Sind Konzentrationslager heute noch an der Tagesordnung? Wenn ja, wo, und wenn nein, warum erwähnst du diesen Punkt?
Es geht vielmehr um die Frage, wie viel Islam wir in Deutschland möchten.
Wie kommst du auf diese groteske Idee?
Der Gesetzgeber wird für Rechtssicherheit sorgen, allein schon, um zu verhindern, dass 70 Jahre nach dem Holocaust jüdisches Leben in Deutschland kriminalisiert wird.
Warum trollst du schon wieder, obwohl du bereits wiederlegt wurdest? Wir hatten festgestellt, dass nicht "jüdisches Leben" kriminalisiert würde, sondern nur das Vorhautentfernen von rechtlich nichteinwilligungsfähigen Personen?
60 Prozent der Deutschen sind laut einer Studie der Friedrich Ebert-Stiftung von 2010 der Meinung, man solle die Religionsausübung für Muslime in Deutschland erheblich einschränken – und vertreten damit eine Meinung, die nicht mit dem deutschen Grundgesetz zu vereinbaren ist.
Das mag zwar dem Einen oder Anderen nicht schmecken, wäre aber bei einer Volksabstimmung Demokratie in Reinform.
Aus dem Blog von Frau Hübsch. khola.de
Achso, ich dachte schon, das wären deine eigenen Gedanken.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 18:46
@Puschelhasi
Achso, die Frau soll schweigen, was?
Du vertrittst hier doch selbst orthodoxe Ansichten. Demzufolge müsstest auch du der Meinung sein, Frauen haben zu schweigen, denn es steht geschrieben, dass Frauen sich unterzuordnen haben, in der Bibel und im Koran. Warum argumentierst du hier mit zweierlei Stimme?
FF schrieb:Die Grundlage für Juden, ihre Söhne zu beschneiden, liegt in der Bibel
Es findet sich auch eine Legitimation in der Bibel, Ehebrecherinnen und Homosexuelle zu steinigen. Was machen wir nun?
Sie ist nicht nur Brauchtum, sondern zentraler Bestandteil jüdischer Identität.
Meinst du etwa, es handelt sich um eine Art "Peniskult"? :ask: Das fände ich sehr unwahrscheinlich.
FF schrieb:Ist die Beschneidung Genitalverstümmelung?
Nein. Das Genital ist weiterhin voll funktionsfähig und führt zu keinerlei Beeinträchtigung.
Gelogen.

@_Themis_
Ich sprach von medizinisch nicht notwendiger Legalisierung der Körperverletzung, über welche mit Sicherheit noch nicht das letzte Wort gesprochen wurde.
Richtig. Das letzte Urteil steht noch aus.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 19:25
In Deutschland sollte man es verbieten ansonsten soll sich jedes Volk laut seiner Fassung seelig werden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 19:41
@KillingTime
:D Teilzeitnihilistin

Nun du scheinst dich die letzten Seiten ja durchgelesen zu haben und ja ich denke im gewissen Rahmen sollte jedem das Recht zugesprochen werden, seine eigenen Weltanschauungen aufrechtzuerhalten, da wie gesagt die Richtigkeit dieser immer auf den persönlichen Blickwinkel beruht. Solange wie vegane Ernährung oder fettfüttern von Kindern nicht verboten wird, bleibe ich dabei auch die Beschneidung zu tolerieren. Zwar hätte ich da gerne wenigstens Richtlinien, wie schon von mir genannt, z.B die Erhaltung der Nerven in der Hautinnenseite, um ein aufeinander zugehen möglich zu machen.

Oder man müsste sämtliches verbieten um die Verhältnismässigkeit aufrechtzuerhalten, alles verdammt schwierig.

Zum Thema Masturbation: Da gibt es selbst heute noch verquere Ansichten, egal ob Gläubige oder nicht. Ich musste selbst miterleben wie die kindliche Sexualität bestraft wurde, in dem Sinne dass eine 3 jährige zur Strafe für das reiben am Sofa auf ihr Zimmer geschickt wurde. Für mich unverständlich und behindernd für die persönliche Entwicklung, doch was will man machen?


Für mich ist es nur ein kleiner Eingriff, der nicht kriminalisiert gehört, ich hoffe da immer noch auf Aufklärung. Doch solange Religion besteht wird es immer Thema sein, ausser diese wandeln sich extrem.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 19:54
@cassiopeia88
cassiopeia88 schrieb:Teilzeitnihilistin
Einen Nihilisten kann man nicht festnageln, das macht die Diskussion ziemlich schwer. ;)
cassiopeia88 schrieb:Zum Thema Masturbation: Da gibt es selbst heute noch verquere Ansichten, egal ob Gläubige oder nicht.
Was ist denn deine Ansicht dazu? Außerdem vermisse ich hier ein wenig Beteiligung von den Anderen.


melden
Gajumarth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 19:57
Also ich bin ja kein Jurist, aber was mich sehr wundert:

Müsste es aufgrund der derzeitigen Gesetzeslage, die eine Vorhautbeschneidung bei Jungen erlaubt, nicht (in Kombination mit dem Gleichberechtigunsartikel im GG) rechtlich möglich sein, eine Beschneidung der Klitorisvorhaut beim Mädchen durchzuklagen?

Oder andersrum: Mit dem Verbot der Klitorisvorhautbeschneidung beim weiblichen Säugling nicht die Penisvorhautbeschneidung beim männlichen Säugling verbieten lassen? Zumal die Klitoris dem Penis entspricht, beim Fötus ist das dasselbe Organ aus dem sich dann der Penis/die Klitoris herausbildet.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 19:59
@Gajumarth
Absolut richtig

Wobei dieser Eingriff nicht einer bestimmten Religion zuzuordnen ist, weshalb man dies nicht auf Religionsfreiheit stützen könnte.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 19:59
@Gajumarth
Gajumarth schrieb:eine Beschneidung der Klitorisvorhaut beim Mädchen durchzuklagen?
Es scheint fast so, als wären weibliche Personen sakrosankt. Der Fachbegriff dazu lautet "Feminismus".


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 20:01
@KillingTime
Nana, jetzt scher mal nicht alle über einen Kamm ;) :D


melden
Gajumarth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 20:02
Naja, was stört unsere Regierung schon das GG?
was soll man dazu noch sagen? :(


Die männliche Vorhaut entspricht der weiblichen Vorhaut . Die Begründung für die Beschneidung ist in beiden Fällen aus religiösen Gründen. Wo ist der Unterschied?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 20:05
@KillingTime
Meine Ansicht zu dem Unterdrücken von Masturbation?

Nun als aufgeklärter Mensch ist man überzeugt, dass diese zur sexuellen Identitätsfindung gehört. Deshalb sollte nach einer Beschneidung auch die richtige Pflege und Technik ein Thema sein.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

16.12.2013 um 20:10
@cassiopeia88
cassiopeia88 schrieb:als aufgeklärter Mensch ist man überzeugt, dass diese zur sexuellen Identitätsfindung gehört
Manche Menschen sind der Ansicht, dass sexuell unbefriedigte Personen aggressiv sind. Soll heißen, wenn jemand längere Zeit keinen Abgang hatte, dann handelt er unbewusst aggressiver. Das ist wohl auch der Grund, weshalb Sportler während Wettkämpfen keinen Sex haben dürfen.

Interessant wäre eine Statistik, die einen Zusammenhang zwischen Gewalttaten und Beschnittensein belegt, falls es sowas gibt.


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden