weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:21
@25h.nox
Du magst immer gleich argumentieren, nichtsdestotrotz bleibst Du die Antwort schuldig, was an dem entfernten Gewebe schlimmer ist, das nenne ich rausreden oder drumherum reden. Du hast eine unhaltbare Aussage getätigt und kannst sie jetzt in keinster Weise belegen.


melden
Anzeige
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:23
Btw, zu deiner Information:

Wikipedia: Beschneidung_weiblicher_Genitalien#Formen


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:25
@trance3008
ich habe doch schon zitiert, was da gemacht wird, er weiß auch, dass er Unrecht hat, er redet sich jetzt raus.....das ist alles


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:27
@Tussinelda

Stimmt. Denn zuzugeben, dass man im Unrecht ist, lässt der Stolz leider nicht zu.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:33
@Tussinelda wenn man milde formen der weiblichen beschneidung mit milden der männlichen vergleicht ist das bei frauen entfernte gewebe weniger nerven reich und auch die schutzfunktion der vorhaut ist größer.

ist im grunde allerdings ein unwichtiger nebenkriegsschauplatz, beides ist schwere körperverletzung.
wie grausam die ist ist beim strafmaß wichtig, nicht bei der straftat.
das problem ist das männliche beschneidung, obwohl sie gleich begründet ist und die gleiche straftat darstellt legal ist während die weibliche beschneidung zum glück verboten ist.
Tussinelda schrieb:ich habe doch schon zitiert, was da gemacht wird, er weiß auch, dass er Unrecht hat, er redet sich jetzt raus
ich rede mich überhaupt nicht raus, die schlimmste form der weiblichen beschneidung ist natürlich shclimmer als die im westen übliche männliche beschneidung.
der vergleich ist allerdings falsch.
und du und @Tussinelda lenken hier von den kern des pudels ab, der war
whiteIfrit schrieb: es hat keine längerwirkenden Folgen.
aber ich bin kein low. meinetwegen können wir uns darauf einigen das es richtig ist das die durchschnittliche weibliche beschneidung schlimmer ist als die durchschnittliche männliche.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:36
@Tussinelda
@trance3008

Ich habe auch schon gelesen, dass es bei der männlichen Beschneidung im afrikanischen Busch, milder zu und her geht, als bei einer weiblichen Beschneidung irgendwo auf der Welt, da werden z.T. aus pflanzlichen Stoffen ein Pulver hergestellt, was zur Betäubung des männlichen Gliedes dient..! Bei der weiblichen Beschneidung werden meistens keine Betäubungsmittel benutzt, wobei dies sicher auch nicht überall auf der Welt gleich ist! Und das Beschneidungsritual bei Männern wird übrigens im Alter von 14 durchgeführt, also dann, wenn ein Junge zum Mann wird.

@25h.nox
was erzählst du denn da? Genau umgekehrt ist es! Bei Frauen beinhalten die Schamlippen rund um die Klitoris lauter Nerven, bei Männer keine einzigen, es ist nur eine Haut in der keine Nerven vorhanden sind!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:37
25h.nox schrieb:beides ist schwere körperverletzung
nach dieser logik ist dann auch das entfernen des blindarms eine noch viel schwerere körperverletzung. und ich möcht jetzt hier nichts von midizinischen notwenidigkeiten lesen. es gibt in allen fällen eine spezielle notwendigkeit nur will diese von den gegnern partut nicht anerkannt werden, aus welchen gründen auch immer


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:38
25h.nox schrieb:trotzdem ist es verlogen die mildeste form der männlichen mit der schlimmsten form der weiblichen zu vergleichen.
Mildeste Form? Wurdest du beschnitten? Nein? Dann lass dich mal Beschneiden, ohne Narkose, mal schauen wie mild du diesen Eingriff empfindest. Säuglinge Schreien auch vor Schmerz während dieser Prozedur, aber leider können sie sich zu diesem Zeitpunkt nicht artikulieren, und haben später keine Erinnerung mehr an den Schmerz. Deswegen meinen alle, die Beschneidung sei ach so harmlos. Und die etlichen Probleme, mit denen viele Jungen und Männer später zu kämpfen haben, werden einfach unter den Teppich gekehrt. Weißt du was, DAS ist verlogen!

Ebenso wenig gibt es eine milde Beschneidungsform bei Mädchen. Egal, was da abgeschnitten wird, es sind alles wichtige, lebendige Organe, die ohne Betäubung ohne irgendwelchen medizinischen Grund in einem äußerst schmerzvollen Verfahren abgetrennt werden.

Deshalb kann man beide Praktiken sehr wohl miteinander vergleichen, und zwar insofern, dass beide schmerzvoll, lebensgefährlich, nicht selten traumatisch und daher völlig überflüssig und sinnlos sind!


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:38
@25h.nox
sogar die mildeste Form der weiblichen Beschneidung ist der männlichen zumindest gleichzusetzen, also nix mit "das entfernte Gewebe ist wichtiger", aber ich stimme zu, dies alles ist Körperverletzung/verstümmelung


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:43
rockandroll schrieb:nach dieser logik ist dann auch das entfernen des blindarms eine noch viel schwerere körperverletzung. und ich möcht jetzt hier nichts von midizinischen notwenidigkeiten lesen.
jeder medizinische eingriff ist körperverletzung, allerdings die durch die medizinische notwendigkeit gerechtfertigt.
rockandroll schrieb:es gibt in allen fällen eine spezielle notwendigkeit nur will diese von den gegnern partut nicht anerkannt werden, aus welchen gründen auch immer
das heißt du bist dafür das an kindern alles mögliche antun darf aus religiösen oder kulturellen gründen? also bist du für weibliche beschneidung?
Tussinelda schrieb:sogar die mildeste Form der weiblichen Beschneidung ist der männlichen zumindest gleichzusetzen
nein ist es nicht. das abgeschnittene gewebe ist weniger wichtig, weniger nervengewebe und keine so große schutzfunktion. verharmlost doch nicht ständig die männlcihe beschneidung.
das soll allerdings nicht heißen dass das entfernte gewebe bei der frau unwichtig ist. wir reden nicht von nem ohrläppchen sondern von extrem nerven reichem gewebe.
trance3008 schrieb:Deshalb kann man beide Praktiken sehr wohl miteinander vergleichen, und zwar insofern, dass beide schmerzvoll, lebensgefährlich, nicht selten traumatisch und daher völlig überflüssig und sinnlos sind!
das unterschreibe ich sofort.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:43
@rockandroll
welche Notwendigkeit (wenn nicht medizinisch) könnte es denn geben, um zu rechtfertigen, einen Menschen zu verstümmeln? Die Betonung liegt auf "Notwendigkeit"......


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:45
@25h.nox
ich verharmlose gar nichts, ich lehne das ALLES ab, aber Du kannst hier nichts behaupten, was so nicht stimmt, ganz einfach. Mir unterstellen, etwas zu verharmlosen, wobei DU derjenige bist, der dies hier getan hat, indem er "nur" die hygienischen Bedingungen bei einer weiblichen Beschneidung als "problematischer" anführte.......les noch mal Deine posts


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:47
die notwendigkeiten sind klar benannt, und deshalb sollte das thema gesetzlich nicht weiter angefasst werden. warum hab ich schon in anderen threads lang und beit erötert, und ihr wart dabei. leider hat sich eure sturheit kein stück gebessert, und ihr beharrt uneinsichtig weiter auf eurem eigenen kleinen weltbild, was der ganzen sache in keinster weise nützt, ganz im gegenteil. schade für die kinder

@25h.nox
@Tussinelda


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:48
@Tussinelda
@trance3008
@25h.nox

lest einmal das Buch Wüstenblume, dort erfahrt ihr noch ein bisschen mehr über Beschneidung, (die krasseste Methode von allen wird dort beschrieben,) ich glaube, durch dieses Buch wurde dieses Thema bei uns, auch erst thematisiert! Und auch die männliche Beschneidung, wird dort beschrieben, aber es wird nichts davon erwähnt, dass Männer nach der Beschneidung irgendwelche Probleme haben sollen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:49
@whiteIfrit
kenne ich, Danke

@rockandroll
eine "Notwendigkeit" ergibt sich aus meiner Sicht eben nicht aus religiösen Traditionen, das darf ich ja wohl noch feststellen, ansonsten ging es hier gerade um etwas anderes


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:51
@Tussinelda
das ist ja schön und gut, nur sollte dem nicht gesetzlich begegnet werden. hab ich doch auch schon erklärt, warum


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:52
@rockandroll
ja und wir haben es alle gelesen.......nichtsdestotrotz darf man seine gegenteilige Meinung behalten, richtig?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:53
@Tussinelda das war bevor ich merken musste das für viele hier das mit dem vergleiche ziehen nicht so einfach ist. ich habe mir das notiert und werde vergleiche in zukunft noch expliziter zu gestalten.
ich hatte erwartet das man hier nur ähnliches vergleicht und das ich nicht genau betonen muss das methoden zu vergleichen sind die ähnlich mild bzw extrem sind und man nicht gegenläufige extremwerte miteinander vergleicht.
whiteIfrit schrieb:aber es wird nichts davon erwähnt, dass Männer nach der Beschneidung irgendwelche Probleme haben sollen.
vlt mal mehr als nur ein buch lesen?

@rockandroll dir ist schon klar das man nach der argumentation auch die weibliche beschneidung legalisieren müsste oder?
oder ist der jüdisch muslimische glauben wertvoller als der von irgendwelchen afrikanern?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:54
@Tussinelda
aber wozu, wenn sie doch ganz offenkundig nur dazu taugt, das problem zu verschlimmern. da wäre es doch eher angebracht, eine alternative zu suchen, nicht


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.02.2014 um 11:55
@25h.nox
das weiss ich nicht, ich bin kein jurist. ich denke nur, dass man mit solchen verboten die dinge verschlimmert.


melden
424 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden