weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 11:51
@Eraz

Weiß ich, ich will nur nicht das hier angedeutet wird man könne beschnitten auf Kondome verzichten da man schon geschützt ist.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 11:54
@Materia

Deswegen sollte man sie aber nicht vergessen oder als unwichtig weglächeln. Denn nur weil einem selbst keine Probleme bekannt sind, heißt das nciht das es keine gibt. Alle die keine haben sollten einfach froh sein, aber sich dennoch im Bewustsein halten das man auch zu den anderen hätte gehören können. Das gilt dann auch und vorallem für die eigenen Söhne.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 11:56
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Also auch wenn es hart klingen mag aber per Definition ist es schon passend. Nur muss sich eben auch keiner, der beschnitten ist, als Krüppel fühlen, warum auch immer das gleich so aufgenommen wird.
Weil eben eine Verstümmelung im allgemeinen mit einer negativen Beinträchtigung antizipiert wird und Menschen die tätsächlich unter einer Verstümmelung leiden (seis auch wegen Komplikationen einer Beschneidung) wohl nur den Kopfschütteln können es als Verstümmelung zu betrachten wo es keine Komplikationen gab.
Es ist in etwa so wie eine Gesicht OP allgemein als Verstümmelung zu werten ohne das Resultat in die Beteachtung hinein zu beziehen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 11:56
Lemniskate schrieb:Weißt du warum deine Eltern das erst mit 10 machen ließen?
Eraz schrieb: Da bin ich leider überfragt. Wie du es angedeutet hast, waren es religiöse Gründe - hatte also nichts damit zu tun zu warten, bis ich in einem Alter bin, das selbst zu entscheiden.
Das ist doch aber der Punkt.
Im Islam ist der Termin zur Beschneidung so unterschiedlich. Wo hingegen der Jude da eine strickte Angabe hergibt.
Ich frag mich warum das so ist.
Hast du dich selbst noch nicht gefragt?
Willst du Kinder?
Dann wird die Frage kommen. Und du gehst dann wohin um dich schlau zu machen?
Nach Mama, vermutlich.
Und somit geht die Unwissenheit in die nächste Generation über.
Das muss geändert werden.
Zum wohle derer die unter fiesen Bedingungen beschnitten werden. Bei denen es schief ging weil pfuscher am Werk waren ...usw


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 11:56
Als Vater z.B. würde ich es mir nie verzeihen können, wenn mein Sohn damit Probleme hätte und ich schuld bin, weil ich es ohne medizinische Notwendigkeit verlangte. Da spricht aber natürlich auch der Atheist durch, ich sehe das eben nicht aus der Sicht eines religiösen Menschen, auch habe ich in meinr Familie keine Beschneidungstradition, wie viele Muslime.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 11:59
Materia schrieb:jetzt sowas zu machen stell ich mir weitaus schwieriger vor
Keiner hat behauptet das -sich zu einem glauben bekennen- und danach zu Handel und zu leben, einfach sein wird.
Liest du den Koran, bist dann fest überzeugt, dann gehst du auch Diesen Schritt!

Edit: hat Mohammed übrigens auch getan.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 11:59
@wichtelprinz

Hast schon recht mit der negativen Wahrnehmung. Auch ist diese vielleicht kontraproduktiv, da betroffene dann in eine Abwehrhaltung gehen und erst recht für Argumente nicht mehr offen sein können.
Sollte mich dahingehend wohl etwas anders ausdrücken.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 12:00
@Lemniskate
Naja, ich vertraue den Ärzten in Deutschland. Man weiß, was man tut...
BTW: Generell macht man das so im Grundschulalter. Wie du erwähntest, nicht einheitlich geregelt, aber in der Zeit ist es üblich.

@Bone02943
. Da spericht aber natürlich auch der atheist durch, ich sehe das eben nicht aus der Sicht eines Religiösen Menschen
Muss ja nicht aus religiösen Gründen geschehen - die medizinischen haben wir ja erörtert.
On top kommt noch die Ästhetik hinzu ;)


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 12:02
Eraz schrieb:Naja, ich vertraue den Ärzten in Deutschland. Man weiß, was man tut...
BTW: Generell macht man das so im Grundschulalter. Wie du erwähntest, nicht einheitlich geregelt, aber in der Zeit ist es üblich.
Da kann schon während der Narkose etwas schief gehen. Deine Eltern unterschreiben das Risiko.

Und denk doch mal an die Jungs in den Ländern wo die medizinische Versorgung nicht gegeben ist.
Dort macht das Mustafa ein Dorf weiter.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 12:02
@Eraz

Stimmt, in den USA zum Beispiel sind es ja zum Großteil auch keine religiösen Gründe. Aber was die Ästhetik betrifft, sollte darüber nciht jeder selbst entscheiden? ;)
Ich wüsste nicht warum ich den Penis, meines fiktiven Sohnes, ästhetisch verändern lassen sollte, vorallem wenn damit alles in Ordnung ist.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 12:03
@Lemniskate

Du hast mich falsch verstanden ich würde mich zu jeder Zeit beschneiden lassen alles kein Thema, ich würde ja schon als Kind, ich sage nur das es sicher einfacher ist als Kind beschnitten zu werden.
Wäre ich mit 30 religiös geworden hätt ich mich mit 30 Beschneiden lassen


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 12:05
@Materia

Natürlich ist es einfacher als Kind. Ein Kind hat keine Wahl es wird "einfach" dazu gezwungen ob es will oder nicht, fertig.

Als Erwachsener oder Heranwachsener hat man dann schon Erfahrungen mit seiner Sexualität und kennt seinen Penis + Vorhaut. Da wird die Entscheidung sicher nicht einfacher, wie auch, als Kind hätte man ja keine gehabt. Ich finde aber das, wenn es wirklich ein Bund mit Gott ist, ganze doch viel ehrlicher ist wenn sich ein Mann frei dazu entscheidet.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 12:07
Da geht es doch nicht um sexualität?
Ich meine weil dan alles bischen komplizierter ist, aber würde zu 10000% mich beschneiden lassen egal wie alt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 12:09
Nicht beschneiden macht dich nicht zu einem "nicht Muslim"
Es gehört dazu, wenn du es nicht bist heißt es nicht das du keinen bund mit Gott hast, denn hast du durch Gebete usw


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 12:10
@Materia

Es geht dabei auch um Sexualität weil ein Junge sich bis dahin wohl sicherlich schon selbstbefriedigt oder gar schon Sex hätte. Da muss der Glaube halt schon stark sein um sich einer Beschneidung zu unterziehen. Vorallem in der heutigen zeit wo sich jeder im Vorfeld, darüber im Internet informieren kann.

Also ist es im Islam gar kein muss sich zu beschneiden?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 12:11
..hmmm jemand ne Ahnung woher das nun überhaupt mal gaaaanz ursprünglich stammt?
Also dieser Zusammenhang zwischen Religion und dem männlichen Geschlechtsteil bzw. der Beschneidung?

Mir erschließt sich immer noch nicht ganz der Sinn!


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 12:11
Materia schrieb:Wäre ich mit 30 religiös geworden hätt ich mich mit 30 Beschneiden lassen
Dann hast du es aus freien Stücken so gewählt.
Und als Zeichen deiner Überzeugung lässt du sich beschneiden.
Das ist, wie @Bone02943 sagt, ehrlicher.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 12:11
Materia schrieb:Nicht beschneiden macht dich nicht zu einem "nicht Muslim"
Sicher?!


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 12:13
Ja klar sowas schließt dich nicht aus der Religion aus nie im Leben, selbst wenn du Alkohol trinkst, Schwein ist oder sonst was das einzige das dich aus dem islam ausschließt ist die beigesellung, und wenn du einen einzigen buchstaben vom quran leugnest oder die Grund Dogmen leugnest


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.11.2016 um 12:15
Ich wurde als Kind beschnitten, war als Jugendlicher aber eher "ungläubig" und die Beschneidung hat mich da auch nicht gestört, jetzt woich seit vielen Jahren gläubig bin ist das natürlich gut weil dann muss ichs jetzt nicht machen


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden