weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 12:57
@RosaBlock
@Bone02943

Wikipedia schreibt dazu:
"Als Sadismus im medizinischen Sinne wird bezeichnet, wenn ein Mensch (sexuelle) Lust oder Befriedigung dadurch erlebt, andere Menschen zu demütigen, zu unterdrücken oder ihnen Schmerzen zuzufügen. In gewissem Rahmen kann sich Sadismus auch durch tierquälerische Handlungen ausdrücken.

Der Begriff Sadist wird heutzutage im allgemeinen Sprachgebrauch auch für Personen verwendet, die sich am Leid anderer erfreuen können."
Ich denke, man kann das als allgemeinverständlich zutreffend erklären, denn Sadismus wird heutzutage nicht mehr zwangsläufig mit sexuellen Antrieb verbunden.

Zudem sprach ich von einem erhöhten Potential, nicht davon, dass man ein Sadist sein muss.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 12:59
@Bone02943
eben, das ist nämlich besonders interessant, liegt wohl auch daran, dass irgendwie niemand aus religiösen Gründen an einem ausgewachsenen Penis eines erwachsenen Mannes Hand anlegen will ;)


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 13:01
RosaBlock schrieb: Tatsache, dass die Vorhaut nicht wieder nachwächst und es somit eine permanente Veränderung des Körpers ist.
Genau. Von daher unverzeihlich.
Wenn der liebe Gott gewollt hätte, hätte er die Jungs ohne Vorhaut auf die Welt kommen lassen, (blöder Satz, aber sag ich bei so Dingen machmal).. dann wäre es so.
RosaBlock schrieb: dass ein Gesetz/Verbot Taten nicht verhindern kann.  Aber es kann dazu führen, dass diese Taten konsequenzen haben.  
Was wäre das auch für ne Logik. Es wird geduldet, weil dann nach Ausweichmöglichkeiten gesucht wird. Wer das Gesetz ignoriert u. es fällt bei einer Vorsorgeuntersuchung auf, sollte Pech gehabt haben ;)


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 13:04
@Nevrion
Ich weiß, was Sadismus ist.

Trotzdem liegst du falsch in deiner Aussage.  Wenn du meinst, dass deine Gottheit das will, dann hat das nichts mit Lust oder Befriedigung zu tun ... und wenn du meinst, dass das hygienischer für dein Kind ist auch nicht ... zumal Schmerz oder Demütigung noch nicht mal im Entferntesten eine Rolle spielen.

@borabora
Ja.  Und wenn ein Erwachsener meint, dass seine Eltern das bei ihm gut gemacht haben, dann gibt es keine Probleme.  Wo kein Kläger, da kein Richter.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 13:18
RosaBlock schrieb:@Nevrion
Ich weiß, was Sadismus ist.

Trotzdem liegst du falsch in deiner Aussage.  Wenn du meinst, dass deine Gottheit das will, dann hat das nichts mit Lust oder Befriedigung zu tun ... und wenn du meinst, dass das hygienischer für dein Kind ist auch nicht ... zumal Schmerz oder Demütigung noch nicht mal im Entferntesten eine Rolle spielen.
Ich hätte jetzt gar nicht gedacht, dass man meine Aussage falsch deuten kann. Daher noch mal in aller Deutlichkeit, ich habe nicht gesagt, dass etwas mit der Befriedigung einer Gottheit zu tun hat. Auch von Hygenie habe ich nicht gesprochen. Bei Schmerz und Demütigung will ich zumindest noch ergänzen, dass ich keine Motivation wüsste, bei dem nicht irgend eine Art von Befriedigung als Motivation dienen müsste, wenn man einem wehrlosen Säugling unnötige Schmerzen und irreversible Eingriffe antut. Die Demütigung erlebt dann das Kind vor den Eltern oder vor seiner Gottheit, denn man ist ja auf Grund deren Macht bis ans Lebensende verstümmelt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 13:21
Nicht zu vergessen, das jede OP auch Risiken birgt.

Allein schon deshalb völlig unverständlich.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 13:26
Nevrion schrieb:ich habe nicht gesagt, dass etwas mit der Befriedigung einer Gottheit zu tun hat. Auch von Hygenie habe ich nicht gesprochen.
Nein, aber das sind die hauptsächlichen Beweggründe für die männliche Zirkumzision:  angebliche Hygienesteigerung, religiöse Rituale oder (für einige) mehr Spaß beim Sex und Ästhetik.  Dein Post geht total am Thema vorbei, da es überhaupt keine Hinweise sadistische Tendenzen als Motiv gibt.  Punkt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 14:09
raitoningu schrieb:@d.fense
"Fleischtunnel" klingt irgendwie eklig. 0.o
finde ich auch eklig ;)
Wobei Endgültigkeit und schwere des Eingriffes nicht annähernd herankommt, dafür eben die Sichtbarkeit im Alltag gegeben ist.
wichtelprinz schrieb:Ok mehr als es gehört total Verboten ubd drastische Massnahmen waren da nicht wirklich dabei.
Mein sanfter, langfristiger Vorschlag ist Dir ja nicht genehm...

btw. gab es afaik bei den Frauen keine Übergangsfrist, sondern eine harte Regelung.
Die komplett umgekehrte Meinung zu den Jungen kam wie ich bereits zitierte daher daß die Frauenrechtlerinnen die das Gesetzt pushten keine Ahnung von der männlichen Beschneidung hatten und offensichtlich auch zu wenig von weiblicher Beschneidungsvarianten.
Sie haben im von mir eingestellten Zitzat ihre meinung reumütig geändert..... zu spät.
Bei der Technik denselben Eingriff einmal explizit zu verbieten und andererseits explizit zu erlauben kannn man nur von einem senilen scherz reden.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 14:32
wichtelprinz schrieb:Nein ich hab nicht gesagt  es sei einem  Zwangsverstümmelungen egal sondern es sei dann anscheined egal wie dieser Mann zu seinem Objekt kommt. Und, nur wieder auf mich bezogen, wenn ich etwas weiss, habe ich Bilder dazu im Kopf, dann turnt mich das ab nicht an. Das ist für mich wie lesen, wenn man lesen kann bleibt mir nichts anderes übrig als Buchstabenfolgen zu lesen. Wenn ich weiss das die meisten Pornodarsteller der USA Zwangsverstümmelt wurden dann kann ich das nicht einfach ignorieren beim Hinschauen. Und wies anderen dabei geht, geht mich nichts an. 
Das hat dann auch nicht mit Diskriminierung von Zwangsbeschnittenen Pornodarstellern zu tun wie Du meinst sondern ganz einfach damit das sie nicht das erfüllen was mich anturnt. 
und ich habe gesagt, dass es nicht egal ist, man aber den Penis eines Mannes, der schon beschnitten ist (woran nichts mehr zu ändern ist), TROTZDEM ästhetisch finden kann, denn es kann ja beschnittene Penisse geben, die a) aus medizinischen Gründen beschnitten wurden und b) auf ausdrücklichen eigenen Wunsch. Beides ist nicht der Fall, wenn Eltern es bei Säuglingen und Kindern zum Beispiel aus religiösen Gründen machen lassen. Dann aber diesen Menschen als verstümmelt anzuprangern, ist falsch, es geht ja um die, die ohne Einwilligung jemanden verstümmeln. Wenn jemand dann mit dieser Verstümmelung zufrieden, glücklich ist, dann ist es keine Verstümmelung mehr, obwohl die Tat in dem Moment und bis der Säugling/das Kind das überhaupt beurteilen kann, eine Verstümmelung ist. Jetzt verstanden?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 14:41
wichtelprinz schrieb:Meine Feststellung war alleine das man anhand der Tatsache und des Wissens das ein grosser Teil von Pornodarstellern in der Kindheit zwangsverstümmelt wurden festgestellt werden kann das Leute sich Pornos mit Zwangsverstümmelten anschauen. Ist zwar eine dumme Sache, ist aber leider so.
Nur Bullshit.

Und dann sind Pornodarsteller auch Zwangsverstümmelt. bezweifel überigens das der großteil der Konsumenten auf die Männer achtet.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 15:01
Gegenargument, da die meisten von hier die contra Beschneidung argumentieren, nicht beschnitten sind, können sie gar nicht wissen, wie sich beschnittene Herren fühlen.

Das Empathievermögen halte ich auch für äußerst schwach, da hier die meisten wohl denken, dass das ein barbarischer Akt ist und Leute aus dieser Gesellschaft es sowieso nicht neutral beurteilen können.

Außerdem habe ich echt genug von diesen Leuten, die stets urteilen. Was habe ich denn alles schon gehört: Sadismus, Barbaren, Verstümmelung, geistig Wahnsinnig.

Denkt ihr wirklich, dass jemand der aus dieser Gesellschaft kommt und so über "seine" Umgebung geurteilt wird, noch Lust hat auf eine vernünftige Diskussion? Versucht mal bitte von euren hohen Ross abzusteigen, erst dann kann geredet werden.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 15:06
Cacaleyze schrieb:Gegenargument, da die meisten von hier die contra Beschneidung argumentieren, nicht beschnitten sind, können sie gar nicht wissen, wie sich beschnittene Herren fühlen.
Mit dem Argument solltest du vorsichtig sein.
Cacaleyze schrieb:Das Empathievermögen halte ich auch für äußerst schwach, da hier die meisten wohl denken, dass das ein barbarischer Akt ist und Leute aus dieser Gesellschaft es sowieso nicht neutral beurteilen können.
Naja eine PEnisschnippelparty wie sie so abgehalten wird ist nicht gerade jedermanns sache. Und natürlich kann man es beurteilen. Ich muss auch kein Tier sein um Tierquälerei zu verurteilen.
Cacaleyze schrieb:Außerdem habe ich echt genug von diesen Leuten, die stets urteilen. Was habe ich denn alles schon gehört: Sadismus, Barbaren, Verstümmelung, geistig Wahnsinnig.
Die hälfte hast du erfundenl, die hälfte ist Fakt.

Perse ist es eine Verstümmelung. Fakt

Geistiger Wahnsinn, ist ein harter ausdruck für "nicht rationale Entscheidung, bzw eine Entscheidung die man aufgrund von Fiktiven Gottheiten ausübt.
Cacaleyze schrieb:Denkt ihr wirklich, dass jemand der aus dieser Gesellschaft kommt und so über "seine" Umgebung geurteilt wird, noch Lust hat auf eine vernünftige Diskussion? Versucht mal bitte von euren hohen Ross abzusteigen, erst dann kann geredet werden.
Mir egal. Mir geht es darum das hier keine Minderjährigen zwangsbeschnitten werden. Mit 18 oder frühestens 16 kann jeder Machen was er will.

Und eigentlich gibt es nix zu reden, weil kein Argument für die nicht medizinische Beschneidung von Kindern unter 16 spricht.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 15:07
@Fedaykin
Oh ist Dein Thema doch nicht beendet mit mir. Naja die gewohnte zuverlässigkeit.

Nein nein Fedaykin so ein Ding da suggeriert überhaupt nicht manneskraft, funktionstüchtigkeit und ästhetik, wir stehen alle einfach auf verstümmelte Männergenitalien  in der Darstellung  :D 


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 15:08
@Cacaleyze
Es geht vielen hier nicht um die Beschneidung an sich, sondern darum, dass sie an Kindern ausgeführt wird.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 15:09
@wichtelprinz

Mit dir schon.

Und von dir nicht auf andere Schließen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 15:10
Sie meinen also, wer noch alle 10 Finger habe, der könne nicht berurteilen, wie es sich mit neunen lebt? Die meisten Männer, denen die Wahl gelassen wird, entscheiden sich nicht für eine Beschneidung. Die meisten wissen wie gut sich die Vorhaut anfühlt und würden jeden, der sich daran mit einem Skalpell zu schaffen machen wollte, gehörig eine langen.

Freiwillig machen das nur Leute, die Probleme wie Phimose o. ä. haben, an Dysmorphophobie leiden oder bei denen der kulturelle/religiöse Druck größer als ihre Selbstbehauptung ist. Alle Säugetiere haben eine Vorhaut. Kein einziges versucht sie loszuwerden. Die Tatsache, dass die allermeisten Männer, die nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden, auf eine Beschneidung verzichten, sagt eigentlich alles.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 15:12
@Fedaykin
Warum Du redest doch von Verstümmelung. Ergo sind all die beschnitteben Männer in Pornos verstümmelt. Mal abgesehen davon ob freiwillig oder Zwangsverstümmele sind. Du willst es als defacto Verstümmelung haben also musst auch damit klar kommen das ein grosser Teil Pornos mit verstümmelten Männergenitalien konsumiert und sich daran sogar vermag aufzugeilen. 


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 15:16
Rerun schrieb:Alle Säugetiere haben eine Vorhaut. Kein einziges versucht sie loszuwerden
Was für ein geiles Argument :'D 


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 15:19
Rerun schrieb: Alle Säugetiere haben eine Vorhaut. Kein einziges versucht sie loszuwerden. Die Tatsache, dass die allermeisten Männer, die nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden, auf eine Beschneidung verzichten, sagt eigentlich alles.
Ja wie das wohl kommt..


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.05.2017 um 15:20
@wichtelprinz
Ein Besseres Argument als "Wenn man Beschneidung verbietet erlaubt man Beschneidung mit rostigen Messern in Hinterhöfen" ;)

@Cacaleyze
Du würdest dich freiwillig nochmal dafür entscheiden, oder?  Meinst du nicht, dass sich jeder dafür oder dagegen entscheiden dürfen sollte?


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt