weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.05.2017 um 11:18
Du würdest es nicht erwähnen, wenn es um eine Beinamputation ohne Indikation ginge. Es ist ein Relativierungsversuch oder warum erwähnst du das? Manchmal ist es halt sowie notwendig, dann kann es ja nicht so schimm sein. Eine Brustamputation ist eben auch manchmal notwendig.

Notwendig ist es bis zum 18. Lebensjahr nicht einmal bei 1% der Jungen.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.05.2017 um 11:24
Rerun schrieb:Es ist ein Relativierungsversuch oder warum erwähnst du das? Manchmal ist es halt sowie notwendig, dann kann es ja nicht so schimm sein. Eine Brustamputation ist eben auch manchmal notwendig
Nein, keine Relativierung und schade, wenn selbst nach Lesen meines Beitrages diese Vermutung vorherrscht.

Ich wollte das Thema nur insgesamt beleuchten, auch wenn mir bewusst ist, dass es hier um Beschneidung ohne medizinische Indikation geht.

Und gegen diese sprach ich mich ja auch aus!

Und so selten ist die medizinische Notwendigkeit auch nicht, aber vielleicht war es auch nur Zufall, dass ich einige beschnittene Männer kenne, die unter einer schmerzhaften Vorhautverengung - im Kindes- oder erst Erwachsenenalter - litten.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.05.2017 um 11:36
Bei einer schmerzhaften Vorhautverengung ist eine Beschneidung aber noch lange nicht indiziert. Die medizinischen Leitlinien sehen sie eigentlich nur als Ultima Ratio vor und die Gleichung Phimose=Beschneidung ist noch allzusehr in den Köpfen. Früher war man da leichtfertiger, ähnlich wie bei den Mandeln. Heutzutage gibt es Methoden wie Triple Incision oder Salbentherapie mit denen ein Großteil der schmerzhaften Vorhautverengungen erfolgreich und vorhauterhaltend therapiert wird.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.05.2017 um 13:36
@Rerun

Ein gescheiter Urologe wird mitnichten auch direkt zum Skalpell greifen, zu erst wird natürlich ein "weicher Weg" beschritten.
Da hast Du durchaus recht.

Es ist bei der Beschneidung ähnlich wie bei anderen Themen. Es fehlt hier an Aufklärung. Und sie scheint auch nicht gewollt.
So manches Statement das ich in diesem Thread lesen durfte und "Pro Zirkumzision" unterstützt, bezeugt die mangelnde Kenntniss ob des irreversiblen Eingriffs an einem menschlichen Körper.

Tja.. es fehlt wohl doch innerhalb der Gesellschaft oftmals an Bildung.. Bildung.. Bildung.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.05.2017 um 13:36
btw. kaum Komplikationen...
1.1 Häufigkeit der Komplikationen während oder kurze Zeit nach der Operation

Die exakte Komplikationsrate der Zirkumzision ist unbekannt. In prospektiven Studien wurden Raten für kurzfristige Komplikationen von 4% bis zu 55% festgestellt. Das spiegelt die verschiedenen und variierenden Diagnosekriterien wieder, die angewandt wurden. Williams und Kapilla in ihrem häufig zitierten Standardwerk über die Komplikationen der Zirkumzision nennen als "realistischen Wert" eine Komplikationsrate von 2 bis 10%.[2][3]

In diesem Wert sind jedoch Langzeit-Komplikationen, die sich erst im späteren Leben im Rahmen der körperlichen Entwicklung zeigen, nicht mitenthalten.
die Niderländer sind sich scheinbar einig:
5.2 Niederländischer Ärztebund
In einem gemeinsam mit der Niederländischen Gesellschaft für Urologie, der Niederländischen Gesellschaft für Kinderchirurgie und der Niederländischen Gesellschaft für Chirurgie veröffentlichen Positionspapier zur Jungenbeschneidung erklärt der Niederländische Ärztebund bezüglich der Komplikationen des Eingriffs:

       „Den möglichen medizinischen Vorteilen steht eine große Anzahl an dokumentierten Komplikationen der Zirkumzision gegenüber: Infektionen, Blutungen, Sepsis, Nekrose, Fibrose, Harnwegsinfektunen, Menigitis, Herpes-Infektionen, Meatitis, Meatusstenose, Nekrose und nekrotisierende Komplikationen, die zur vollständigen Amputation des Penis geführt haben. Auch Todesfälle wurden dokumentiert.“ ...

       Neben diesen direkten medizinischen Komplikationen, wurden auch psychologische Probleme und Komplikationen im Bereich der Sexualität dokumentiert. Auch extreme Schmerzerfahrungen bei Neugeborenen sind dokumentiert, die Verhaltensveränderungen verursachen, die noch Jahre später feststellbar sind. Auch auf die hohen gesellschaftlichen Kosten der Zirkumzision infolge der Komplikationen wird verwiesen.“[74]
auchtung eklige 5-10 Bildschirmseiten mit Komplikationen
http://flexikon.doccheck.com/de/Komplikationen_der_Zirkumzision


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.05.2017 um 13:48
@Rerun
Ja, die Männer sind nur schon alle um die 30.
Ich kann es nicht ändern, wenn es damals so gehandhabt wurde. Einen Schaden haben sie nicht davongetragen, aber wie gesagt, wenn man volljährig ist und weiss, worauf man sich einlässt, weil es medizinisch notwendig ist oder eben aufgrund der vermeintlichen Ästhetik gemacht wird, ist es auch nochmal etwas anderes, als wenn die Erziehungsberechtigten das einfach, ohne medizinische Notwendigkeit, bei ihren Kindern entscheiden.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 16:28
Kältezeit schrieb:als wenn die Erziehungsberechtigten das einfach, ohne medizinische Notwendigkeit, bei ihren Kindern entscheiden.
Aber dann bitte konsquent und ALLE Körperverletzungen an Kinden und Jugendlichen verbieten!

Kein Piecring
Kein Ohrstechnen
Keine Tattoos
Kein Permanent Make Up
Keine Brustvergrößerung
Keine Fettabsaugung
Keine Dauerhafte Haarentfernung

Habe ich nochwas vergessen?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 16:36
PoorSoul schrieb:Somit zeigt sich empirisch, dass die Beschneidung von Jungen nichts Weltbewegendes ist. Das Körperteil funktioniert ja dann noch. In einigen Punkten sogar besser als vorher, wie man so hört.
ich weiß ja nicht.
Also wenn ich da so manches sehe. Ultrastraff geschnitten und die gesamte Haut der Eichel schon total raus, trocken und unempfindlich, bezweifele ich ganz stark dass da was besser funktioniert.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 16:44
yenredrose schrieb:Aber dann bitte konsquent und ALLE Körperverletzungen an Kinden und Jugendlichen verbieten!

Kein Piecring
Kein Ohrstechnen
Keine Tattoos
Kein Permanent Make Up
Keine Brustvergrößerung
Keine Fettabsaugung
Keine Dauerhafte Haarentfernung

Habe ich nochwas vergessen?
Öhm..die meisten von diesen Dingen sind sowieso erst ab 14 erlaubt mit Erlaubnis der Eltern..von daher ist dort überhaupt kein Handlungsbedarf.

Man könnte ja dann im Gegenzug einfach die Beschneidung auf mindestens 14 anheben?

Wäre nur fair.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 16:45
yenredrose schrieb:Habe ich nochwas vergessen?
Vielleicht, aber völlig richtig. Keine Indikation, keine Körperverletzung und schon gar keine permanente. Eltern dürfen ihre Kinder bereits heute nicht tätowieren lassen, die Haarwurzeln entfernen oder die Brüste amputieren. Das ist tatsächlich alles bereits verboten und es gibt auch niemanden, der plant diese Dinge durch ein Sondergesetz legal zu machen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 16:58
yenredrose schrieb:Kein Piecring
Kein Ohrstechnen
Keine Tattoos
Kein Permanent Make Up
Keine Brustvergrößerung
Keine Fettabsaugung
Keine Dauerhafte Haarentfernung
cool, was davon wird bei unter 16 Jährigen durchgefüht, bzw noch besser bei Säuglingen und Kleinkindern?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 17:04
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Kein Ohrstechnen
Das wird tatsächlich auch bei kleinen Kindern gemacht...


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 17:09
Kleine Ohrlöcher wachsen wenigstens wieder zu, wenn man sie lässt und beeiträchtigen auch das Gehör nicht, sofern das Ohr nicht infiziert wird und abfault.
Aber sowas muss auch nicht bei Kleinkindern sein.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 17:14
@Fedaykin


richtig!
Davon abgesehen, frage ich mich was eine Haarentfernung (Totes Gewebe, keine Nervenzellen) mit einer Vorhautbeschneidung zu tun hat...


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 17:26
yenredrose schrieb:Aber dann bitte konsquent und ALLE Körperverletzungen an Kinden und Jugendlichen verbieten!

Kein Piecring
Kein Ohrstechnen
Keine Tattoos
Kein Permanent Make Up
Keine Brustvergrößerung
Keine Fettabsaugung
Keine Dauerhafte Haarentfernung

Habe ich nochwas vergessen?
Dein Post geht am Thema vorbei geht, da
  1. Jugendliche ab gewissen Altersstufen bereits selbst entscheiden können und dürfen.
  2. Ohrstechen im Gegensatz zur Vorhautentfernung reversibel ist
  3. All diese Dinge nicht an (Klein-)Kindern ausgeführt werden.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 17:26
knopper schrieb:Davon abgesehen, frage ich mich was eine Haarentfernung (Totes Gewebe, keine Nervenzellen) mit einer Vorhautbeschneidung zu tun hat...
Erstmal nur, dass es eine Körperverletzung ist und zwar eine dauerhafte. Außerdem gibt es verschiedene Methoden, die lästigen Haare zu entfernen. Eine der ältesten ist die Nadelepilation, bei der eine Nadel bis zur Haarwurzel geführt wird und dort angekommen ein kurzer elektrischer Strom fließt. Unerwünschte Nebenwirkungen, Infektionen und Narben. Eigentlich wie immer wenn Laien das durchführen.

Entweder man ist konsequent und verbietet wirklich alle invasiven dauerhaften Körperveränderungen an nicht Volljährigen, oder man nimmst gelassen und läßt die Verantwortung bei den Eltern. Die Welt ist nunmal bunt.  

Bei der religös bedingten Beschneidung sollte man keine Doppelstandards anwenden, das nutzt nur einer bestimmten Wählerklientel.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 17:33
Wurde mit 9 beschnitten unter Narkose, keine Ahnung wo ihr ein Problem habt. Zweck: Hygiene.
Hab ich zwar nicht selbst entschieden, aber was soll daran so schlimm sein?
Ist genauso wie der Blinddarm. Brauch auch keiner.
Macht mich schon agressiv hier, nur weil euch die Vorstellung da was abzuschneiden Schmerzen bereitet.

Btw werde nicht alle 200 Seiten lesen


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 17:39
SL3ND3RMAN schrieb:Wurde mit 9 beschnitten unter Narkose, keine Ahnung wo ihr ein Problem habt. Zweck: Hygiene.
Bist du zu faul um dein Schwanz zu waschen? :D
SL3ND3RMAN schrieb:Ist genauso wie der Blinddarm. Brauch auch keiner.
Nunja, der Blinddarm mag wirklich nutzlos geworden sein, die Vorhaut dagegen hat aber Funktionen, zwar sind diese sicherlich "verschmerzbar" sollten sie verloren gehen, aber der Vergleich hinkt halt iwie.
yenredrose schrieb:Entweder man ist konsequent und verbietet wirklich alle invasiven dauerhaften Körperveränderungen an nicht Volljährigen, oder man nimmst gelassen und läßt die Verantwortung bei den Eltern. Die Welt ist nunmal bunt.  
Man könnte das Alter für die nicht notwendige Zwangsbeschneidung auch einfach anheben.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 17:40
SL3ND3RMAN schrieb: Zweck: Hygiene.
Es gibt was das nennt sich Wasser & Seife.

Außer du lebst in der Wüste ohne genügend Wasser...da lasse ich es gelten.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.05.2017 um 17:40
@SL3ND3RMAN
Wurde hier bereits gepostet, aber hier ist ein Eintrag mit Komplikationen:
Achtung, der Link enthält Bilder von den Komplikationen! Klick

Es ist schön, dass es dir nichts ausmacht, aber da man das nicht immer annehmen kann, kann man eben nicht für alle Menschen entscheiden, ob es in Ordnung ist, dass man ohne ihr Einverständnis so eine Operation durchführt.


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden