weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 10:59
@Tussinelda
@Fedaykin

Ihr habt beide recht... :)


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 11:07
Tussinelda schrieb:ach so, weil da ja alle "aufgeklärter" sind. Es hat wohl auch was damit zu tun, dass besonders viele Migranten dort leben.....zum Beispiel Asiaten und Hispanics. Da wird nicht beschnitten, zumindest nicht als (unnötiger) Routineeingriff direkt nach der Geburt.
Die Westküste ist ja durchaus Fortschrittlicher und Liberaler als andere Teile der USA


Und ja die Religion spielt da scheinbar auch eine Rolle..


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 12:06
@yenredrose

Es macht einfach keinen Sinn mehr mit dir zu diskutieren. Du sagts es gäbe keine Betroffenen, dann bringt man dir Beispiele das es sehr wohl Menschen gibt, die ihre Beschneidung nicht gut finden und du gehst nur darauf ein das die Klagen abgewiesen wurden.

Es ist sinnlos, denn du verschließt kommplett die Augen vor den Komplikationen und vor all den Betroffenen. Du blendest das alles aus, als würde nichts davon existieren.


Und das ist es was mich anekelt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 13:04
Bone02943 schrieb:Du sagts es gäbe keine Betroffenen, dann bringt man dir Beispiele das es sehr wohl Menschen gibt, die ihre Beschneidung nicht gut finden und du gehst nur darauf ein das die Klagen abgewiesen wurden.
Wir diskutieren hier, zumindest mein Verständnis, dass der im Dezember 2012 eingeführte §163d BGB gegen das Kindeswohl ist. Da gibt es nach wie vor verschiedene Meinungen.


Die beklagenswerten Fälle, die hier von @Gwyddion berichtet worden sind stammen aus einer Zeit, wo es keine besondere Regel gab. Die wurde erst notwendig, als das LG Köln die Beschneidung eines moslemischen Jungen durch einen Arzt als Rechtsverletzung ansah.

Daher habe ich mir erlaubt auf einen Umstand hinzuweisen, der die Basis für unserer Rechtsverständnis ist:
yenredrose schrieb:Damit war die Beschneidung des Sechsjährigen von vornherein nicht von dieser gesetzlichen Regelung betroffen, sagt die Kammer. Verfassungsbeschwerde gegen ein Gesetz zu erheben, das einen gar nicht "selbst, unmittelbar und gegenwärtig" betrifft, ist aber unzulässig, wie jeder Jurastudent seit dem ersten Semester weiß.
Außer der zugegebenermaßen etwas polemischen Formulierung ist das einwandfrei.
Davor wurden offensichtlich unzählige Knabenbeschneidungen aus welchen Gründen auch immer durchgeführt, für die es keine Rechtssicherheit gab. Diese Lücke wurde geschlossen.

Demokratie ist anstrengend, über alles wird gestritten und irgendwan werden Kompromisse gemacht. Das funktioniert nur mit Menschen, die eine liberale Einstellung haben und bereit sind ein Stückchen weit auf den anderen zutzugehen. Das Prozedere darf dich gerne anekeln, nur musst du dir die Frage stellen ob ein Rechtsstaat die richtige Staatsform für dich ist.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 13:07
yenredrose schrieb:Wir diskutieren hier, zumindest mein Verständnis, dass der im Dezember 2012 eingeführte §163d BGB gegen das Kindeswohl ist. Da gibt es nach wie vor verschiedene Meinungen.
Nein, wir Diskutieren hier auch über Betroffene die es sehr wohl gibt, die du nur nicht wahr haben willst, weil sie nicht in deine Traumwelt der perfekten Zwangsbeschneidung passen, mit der angeblich alle Zwangsbeschnittenen glücklich sind.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 13:14
yenredrose schrieb:Daher habe ich mir erlaubt auf einen Umstand hinzuweisen, der die Basis für unserer Rechtsverständnis ist:
Mein Rechtsverständnis beruht auf dem GG und dem darin verbrieften Recht auf körperliche Unversehrtheit.
Die Begründungen warum die Klage letztendlich einkassiert wurde, wurden hier schon ausdrücklich erläutert.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 13:44
Das ist mit Abstand der übertriebenste Thread überhaupt, am Anfang dachte ich es geht um Enthauptungen


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 13:48
@Materia

Warum soll das übertrieben sein?

http://www.pflegewiki.de/wiki/Komplikationen_der_Beschneidung#Komplikationsrate


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 13:54
Ihr postet dann immer irgendwelche links wo Leuten irgendwas passier tust usw ehrlich jetzt es gibt 100te Millionen beschnittene lebende Menschen und da ist klar das hier und da was nicht passt aber ihr persöhnlich habt keine Ahnung von Beschneidung nur durch hören sagen


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 13:55
@Materia

Und dennoch maße ich mir an, eine Meinung zu haben. Und meine Meinung ist, das Säuglingen und Kleinkindern unnötige Gewalt angetan wird. Aber ich wiederhole mich. Von daher... steht alles im Thread.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 13:56
Diese Zahlen in dem Link sind ein Witz, als wären die durch die Welt gereist und jedem beschnittenen in die Hose geschaut


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 13:57
@Gwyddion
Deine Meinung, ganz einfach aber zum Glück entscheiden das andere


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 13:59
Materia schrieb:Deine Meinung, ganz einfach aber zum Glück entscheiden das andere
Genau. Das entscheiden andere.. z. B. Eltern, die jeweilige Gemeinschaft, Gott.. wie auch immer.

Aber da bisher außer ein wenig Aufplusterei nichts konstruktives gebracht hast... diskutier mit anderen. Ich bin raus.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 13:59
@Materia

Daran ist nichts witzig. Es gibt nunmal Betroffene die sehr wohl verstümmelt wurden und ihr ganzes Leben nun damit leben müssen. Nur weil du und andere sowas ausblenden oder als nichtig erklären, heißt das nicht es gäbe keine Komplikationen.

Mag ja sein das bei dir alles ok ist mit deiner Beschneidung.(ich denke mal du bist beschnitten)
So muss das dann aber nicht zwangsläufig auf alle anderen zutreffen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 14:04
@Bone02943
Wie gesagt bei allen gibt es leider auch die bei denen es "schief" läuft leider.
Aber an sich bin ich der Meinung das ihr euch in etwas reinsteigert das ihr niemals aufhaltrn könnt niemals im Leben, bei einem verbot ist niemandem geholfen niemanden, den dann wird das "privat" irgendwo gemacht ganz einfach, oder im besten Fall im Herkunftsland aber soweit denken die Leute mit ihren verboten nicht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 14:08
@Materia

Wer sowas daheim macht gehört bestraft, genau wie jemand der sowas in einem anderen Land vornehmen lässt.

Würde es ein Gesetz dazu geben dann hat man sich daran zu halten.

Ist bei der Beschneidung von Mädchen ja nicht anders. Auch wenn es dennoch illegale Bescheidungen gibt. Die Zahl dürfte aber zurück gegangen sein.

Es soll ja auch kein generelles Verbot geben.
Soll man doch einfach warten bis 14/16/18

 Wo dann jeder über seine Beschneidung selbst entscheiden kann.

Du bist beschnitten oder, und falls ja ab welchem Alter?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 14:23
@Bone02943
Ich versteh schon das du das nicht nachvollziehen kannst aber glaub mir das kann keiner verbieten wei das eine religiöse Pflicht ist, wie gesagt dann machen das die Leute in irgendwelchen Hinterzimmer oder in der Heimat das ist 100% klar

Ja bin beschnitten seit dem ich 5-6 bin
Und mein Sohn gebau so


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 14:26
Materia schrieb:Ich versteh schon das du das nicht nachvollziehen kannst aber glaub mir das kann keiner verbieten wei das eine religiöse Pflicht ist, wie gesagt dann machen das die Leute in irgendwelchen Hinterzimmer oder in der Heimat das ist 100% klar
So ein Verbot soll auch nicht von Heute auf Morgen gelten. Es braucht natürlich viel Zeit damit sich die Religionsgemeinschaften daran anpassen können.
Materia schrieb:Ja bin beschnitten seit dem ich 5-6 bin
Und mein Sohn gebau so
Danke, aber dann spreche ich dir zumindest ab wissen zu können wie es mit Vorhaut ist. Somit hast du evtl. sogar Nachteile die dir gar nicht auffallen, weil du diese nicht als solche erkennen kannst. Du kennst es ja nicht anders weil du damit aufgewachsen bist.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 14:29
@Bone02943
Die Juden oder Muslime werden niemals einem verbot zustimmen Never.

Und wegen Vorteile usw, das ist medizinisch, da kannst du genug darüber lesen. Für mich ist das in 1. Linie etwas religiöses


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2017 um 14:32
Materia schrieb:Die Juden oder Muslime werden niemals einem verbot zustimmen Never.
Das haben sie aber nicht unbedingt zu entscheiden. Auch wenn sie es leider entschieden haben und man unser GG der Religion und Tradition gebeugt hat.

Was kommt als nächstes, lässt man Nachfahren von Uhreinwohnern ihren Kindern die Lippen tellern?
Materia schrieb:Und wegen Vorteile usw, das ist medizinisch, da kannst du genug darüber lesen. Für mich ist das in 1. Linie etwas religiöses
Was meinst du mit "das ist medizinisch"? Medizinisch gesehen gibt es praktisch keine Vorteile. Jedenfalls nicht in einem Land mit fließend Wasser, Seife und Kondomen.


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden