weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

07.06.2017 um 16:21
knopper schrieb:Brutalste Körperverletzung trifft es wohl eher.... Straftatbestand also. Laut Deutschem Gesetz
Köperverletzung richtig, falsche Behaultung; das es einen Strattatbestand erfülle nach Deutschem Gesetz wenn das Deutsche Gesetz diese Körperverletzung explizit unter den aufgeführten Bedingungen erlaubt. Dann ist es eben kein Straftatbestand mehr nach Deutschem Gesetz sondern erlaubte Körperverletzung nach Deutschem Gesetz.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

07.06.2017 um 16:23
knopper schrieb:Brutalste Körperverletzung trifft es wohl eher.... Straftatbestand also. Laut Deutschem Gesetz
Leider hat man das deutsche Gesetz so weit gebeugt, das es selbst gestattet ist das nichtmal ausgebildete Ärzte die Beschneidung vornehmen müssen. :/


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

07.06.2017 um 16:25
@Bone02943


ja vermutlich....und ganz vermutlich hat dies auch etwas mit unserer Geschichte zu tun, bzw. mit den 12 Jahren....

anders kann ich mir das sonst nicht erklären...


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

07.06.2017 um 18:02
knopper schrieb:Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen, das sowas noch hier befürwortet wird. Warum eigentlich?
Weil es dabei weniger um wirkliche Glaubensfragen geht, als um eine unausgesprochene Machtprobe. Und für die deutsche Politik ist es nebenbei ein willkommenes Vehikel, um allen zu zeigen wie modern, demokratisch und frei diese Republik doch ist. Zunmal es ja nur kleine Jungs trifft; keine Bevölkerungsgruppe, mit der sich auf der "politisch korrekten" Ebene derzeit recht viel reißen ließe.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

07.06.2017 um 18:25
knopper schrieb:@Bone02943
ja vermutlich....und ganz vermutlich hat dies auch etwas mit unserer Geschichte zu tun, bzw. mit den 12 Jahren....
anders kann ich mir das sonst nicht erklären...
Im Prinzip hast du recht, denn ohne die "12 Jahre" gäbe es ein solches Gesetz überhaupt nicht.

Das Gesetz, bzw. die Ausnahmeregelung des BGB wurde erst sehr spät geschrieben, dann aber sehr schnell.

In aller Eile wollte der Gesetzgeber verhindern, dass das Wunder, dass sich Juden wieder in Deutschland angesiedelt haben jäh beendet wird. Eine rituelle Knaben-Beschneidung, die unter  Strafe gestellt worden wäre, hätte den 2. Exodus aus Deutschland zur Folge gehabt. Diesmal ganz ohne Gewalt, aber viel viel gründlicher.  

So müssen nun die Nichtjuden in Deutschland damit leben, dass sie ein Judenschutzgesetz ertragen müssen.

Kein Land der Welt außer Deutschland und Schweden musste ein Judenschutzgesetz erlassen. Das sollte die geneigten Leser nachdenklich stimmen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

07.06.2017 um 18:40
@knopper

Bei einem Erwachsenen wird das ja unter Narkose gemacht.

Umso schlimmer, dass es bei Kindern ohne gemacht wird.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

07.06.2017 um 18:40
yenredrose schrieb:Im Prinzip hast du recht, denn ohne die "12 Jahre" gäbe es ein solches Gesetz überhaupt nicht.
Und dass, wo Hitler die Beschneidung doch gar nicht hat verbieten lassen.
yenredrose schrieb:In aller Eile wollte der Gesetzgeber verhindern, dass das Wunder, dass sich Juden wieder in Deutschland angesiedelt haben jäh beendet wird. Eine rituelle Knaben-Beschneidung, die unter Strafe gestellt worden wäre, hätte den 2. Exodus aus Deutschland zur Folge gehabt. Diesmal ganz ohne Gewalt, aber viel viel gründlicher.
Womit du mal wieder nonchalant ein Verbot der Beschneidung mit dem Holocaust gleichsetzt. Ich halte das für inakzeptabel und eine Schande, auch gegenüber den Opfern.
yenredrose schrieb:So müssen nun die Nichtjuden in Deutschland damit leben, dass sie ein Judenschutzgesetz ertragen müssen.
Dann hätte man es auch so nennen sollen und müssen und hätte nicht die Grundrechte aller Jungen als Kollateralschaden hinnehmen müssen. Das hätte auch nicht weniger verfassungskonform sein können, als die jetzige Regelung.
yenredrose schrieb:Kein Land der Welt außer Deutschland und Schweden musste ein Judenschutzgesetz erlassen. Das sollte die geneigten Leser nachdenklich stimmen.
In fast allen Ländern haben wir die Situation wie in Deutschland vor 2012: Die Körperverletzung an Kindern und nicht-medizinisch indizierte Operationen sind idR verboten. Um das zu ändern müsste man genauso ein "Judenschutzgesetz" (eigentlich ist es ja das Gegenteil davon) erlassen. Dass Juden dort nicht verfolgt werden ist allein der Tatsache geschuldet, dass man auch in diesen Ländern da gezielt beiseite sieht und die Buchstaben der geltenden Gesetze ignoriert.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

07.06.2017 um 18:46
Und auch bei Mädchen erleben wir eine massive Zurückhaltung. Selbst dort wo wir eindeutige Gesetze gefasst haben, haben wir Schwierigkeiten diese durchzusetzen und zu verfolgen:
"Dem Vorsatz, die verbreitete Genitalverstümmelung muslimischer Frauen mit den Mitteln des Rechtsstaats zu unterbinden, folgten keine Taten; kaum ein Fall ist gerichtlich abgeschlossen worden. "
http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-grossbritannien/nach-anschlag-in-london-steht-polizei-in-der-kritik-15049403....

Und genauso sieht es bei uns auch aus. Mit ist kein Fall bekannt, in dem §226a StGB zu einer Anklage geschweige denn einer Verurteilung geführt hätte. Die Genitalverstümmelung wäre aber auch sowieso und ohne §226a StGB strafbar gewesen, so wie die Jungenbeschneidung auch. Aber der Gesetzgeber sah sich gemüßigt klarzustellen, dass Jungen Menschen zweiter Klasse sind.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

07.06.2017 um 18:54
Rerun schrieb:Aber der Gesetzgeber sah sich gemüßigt klarzustellen, dass Jungen Menschen zweiter Klasse sind.
Beschneidung1


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

07.06.2017 um 19:04
Und das ist eine Karikatur von Götz Wiedenroth - seines Zeichens selbst Jude. Dem wäre wohl ein funktionierendes Jugendschutzgesetz lieber. So wie mir auch.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

07.06.2017 um 20:31
Wiedenroth muss man wohl vorsichtig formuliert als "nicht unumstritten" bezeichnen. Ich kann mich mit ihm eher nicht identifizieren.

Karikaturen wie die kürzlich in Norwegen veröffentlichte (http://www.timesofisrael.com/norwegian-papers-cartoon-suggests-circumcision-akin-to-pedophilia/) sind sowieso nicht immer sonderlich hilfreich. In diesem Fall hat er aber recht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

07.06.2017 um 20:36
Und wieder so ein Einzelfall:

https://www.lawyersandsettlements.com/articles/georgia-medical-malpractice/interview-georgia-medical-malpractice-lawsuit...
It is unlikely that DeJuan Williams will have a normal function of penis now or at any time in the future.
Ein glückliches Kind mehr. Und für was? Für ein Dogma.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

07.06.2017 um 21:40
knopper schrieb:ja vermutlich....und ganz vermutlich hat dies auch etwas mit unserer Geschichte zu tun, bzw. mit den 12 Jahren....

anders kann ich mir das sonst nicht erklären...
Glaube ich manchmal nicht so wirklich. Vielleicht ist es ja eine Teilwahrheit ja, ansonsten, wenn man bedenkt, dass ziemlich viele Männer in den USA beschnitten sind...
http://www.tagesspiegel.de/politik/beschneidung-in-den-usa-ist-es-routine/6806704.html
Und der meiste Schwachsinn kommt ja von dort. :troll:

Aber vielleicht hat das auch manchmal nichts mit Religion direkt oder gar angeblich mit Hygiene oder dergleichen zu tun, sondern vielleicht mit etwas völlig anderes. Gynozentrismus, hohe Minne und Wirtschaft usw. Hand in Hand......? :troll: xD


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

08.06.2017 um 10:13
Rerun schrieb:Dass Juden dort nicht verfolgt werden ist allein der Tatsache geschuldet, dass man auch in diesen Ländern da gezielt beiseite sieht und die Buchstaben der geltenden Gesetze ignoriert.
Teile der deutschen Bevölkerung beunruhigt, das Juden hier ihren Ritus ausleben. Deshalb lassen diese Zeitgenossen mit bester Absicht nicht locker, dass man die Juden vor sich selber schützen muss.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

08.06.2017 um 10:30
@yenredrose
Nein, mich stört der Ritus oder auch andere Riten aus dem Judentum oder anderer Religionen.
Mich stört es einfach, dass ein religiöser Ritus über die Unversehrtheit eines unmündigen Kindes gestellt wird.
Dies ist mein einziges Problem.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

08.06.2017 um 10:41
yenredrose schrieb:Teile der deutschen Bevölkerung beunruhigt, das Juden hier ihren Ritus ausleben. Deshalb lassen diese Zeitgenossen mit bester Absicht nicht locker, dass man die Juden vor sich selber schützen muss.
Nein. Nicht "die" Juden, sondern die unmündigen, wehrlosen Kinder ALLER Religionen. Ich weiss, wenn es um Muslime geht, wird es schwer mit der jüngsten Vergangenheit zu argumentieren..


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

08.06.2017 um 11:47
@Frau.N.Zimmer
@troublerin77


naja im Grunde geht es darum ob sich der Staat, mit seiner vollen Macht über die Ausübung einer Religion stellt, mit Gesetzen, hartem Durchgreifen usw... Dies alles haben wir leider in Deutschland mehrmals durch, nicht zuletzt zu DDR Zeiten (Polizeistaat) usw..

und von daher sträubt man sich da son wenig und fährt lieber die lockere Tour...natürlich zum Leid der Kinder. Ist immer son Abwägen.
Nicht einfach....


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

08.06.2017 um 11:58
@knopper


Nein. Es geht darum, ob sich der Staat vor zu schützende Kinder stellt. Oder, besser gesagt, sich eben NICHT vor diese Kinder stellt.
Als ob die Ausübung einer Religion, oder die Erziehung, davon abhinge, diese mit einer schweren Körperverletzung zu beginnen.

Ich schrieb das schon gefühlt 100 Mal. Ein Erwachsener, kann sich abschneiden lassen was er will, von mir aus den ganzen Schniedel.

Und gerade jetzt, wo immer mehr Menschen wagen zu sagen: " Ich lebe im falschen Körper"  weiss man gar nicht, ob aus dem kleinen Jungen nicht mal ein großes Mädchen wird. Was ist denn dann? Dann waren die Schmerzen, die der Bub bei der Beschneidung hatte, noch sinnloser.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

08.06.2017 um 12:00
knopper schrieb:naja im Grunde geht es darum ob sich der Staat, mit seiner vollen Macht über die Ausübung einer Religion stellt, mit Gesetzen, hartem Durchgreifen usw...
Dass das so gehandhabt wird ist überhaupt nicht zwingend. Verbot und Bestrafung sind zwei verschiedene Dinge. Eine Regelung, die die Beschneidung verbietet, aber unter bestimmten Voraussetzungen nicht bestraft, wäre vollkommen denkbar gewesen. Was mit unserem Rechtsstaat und unserem Grundgesetz aber überhaupt nicht geht, ist zu sagen, ihr dürft das, das ist vollkommen ok, mehr noch ihr habt sogar ein Recht darauf das zu tun.

Das Schreckgespenst mit den jüdischen Eltern im Gefängnis und entrissenen Kindern wurde immer nur an die Wand gemalt und als Entweder-Oder-Entscheidung dargstellt, um das, was man jetzt meint zu haben, durchzusetzen: Ein Recht darauf seine Kinder zu beschneiden. Insofern ist auch die Darstellung, dass §1631d BGB ein Kompromiss wäre, völlig unzutreffend. Juden und Muslime haben vollumfänglich und uneingeschränkt bekommen, was sie gefordert haben. Das Recht der Kinder wurde vollkommen ignoriert.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

08.06.2017 um 12:06
@Rerun


eben. Weil man genau dieses Schreckgespenst (Juden im Gefängnis), vermeiden wollte!
Man stelle sich den Aufschrei vor der durch die Medien ginge, vor allem auch das Bild im Ausland.... Deutschland <-> Juden..."äh da war doch was"....
Genau das ist es eben! Finde ich so auch absolut nicht richtig, lässt aber leider nicht ändern.

Das Leid von 6 Mio irgendwann vor 70 Jahren, wiegt halt mehr als das der Kinder bei ner Beschneidung ohne Betäubung (ok is jetzt wie Äpfel und Birnen vergleichen, aber halt mal so salopp ausgesprochen)


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden