weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.02.2014 um 23:42
@Bone02943

Ist es im falle der beschneidung eben nicht, die ist legal und vollkommen in ordnung nach deutschen Recht.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.02.2014 um 23:43
Auch wenn sie legal ist bleibt es ein Gewaltakt gegenüber Kindern. Eine Ohrfeige oder Schläge mit dem Rohstock waren auch mal legal, trotzdem nennt man es richtigerweise ein Akt der Gewalt.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.02.2014 um 23:46
@Bone02943

ein nach den Regeln medizinischer Kunst und mit dem wunsch der Eltern durchgeführter legaler eingriff ist keine Gewalt, das ist billigste Propaganda.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.02.2014 um 23:50
Puschelhasi schrieb:Ist es im falle der beschneidung eben nicht, die ist legal und vollkommen in ordnung nach deutschen Recht.
In der Welt gab's schon des öfteren Probleme, weil die Leutchen lieber stumpf
auf alles hören, anstatt mal den eigenen Kopf anzustrengen.

Warum man so 'ne Denke vertritt geht mir nicht in den Sinn.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.02.2014 um 23:51
@Puschelhasi

Das kann jeder sehen wie er will, für mich bleibt eine Zwangsbeschneidung ohne medizinische Indikation gegen den Willen des Kindes ein, zur Zeit, legaler Akt der Gewalt.


Aber mal ne Frage, hast du die Geschichte des einen Betroffenen gelesen, der von seinem muslimischen Vater unbedingt beschnitten wurde, es als das schlimmste ansieht was ihm je im Leben passiert ist und er selbst nichtmal religiös ist?

Ich mein ok er ist da auch nicht nachtragend und meint seine Eltern hätten das mit dem Wissen, das es ihm nicht gefällt, auch kein 2. mal machen lassen. Aber hast du denn da z.B. keine Angst das dein Kind auch mal so denken könnte. Also das es mit der Beschneidung extrem unglücklich ist und selbst nichtmal die Religion teilt die deine ist?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.02.2014 um 23:54
@Bone02943

also sagst du , dass alle jüdischen Eltern Gewaltakte gegen ihre söhne begehen, ich möchte nur dass da kein falscher Eindruck aufkommt.

korrigiere dich ruhig, wenn du da den falschen ausdruck gewählt hast. ;)


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.02.2014 um 23:58
@Puschelhasi

Ganz banal gesagt, ja. Für mich ist die Zwangsbeschneidung von Kindern die sich dagegen nicht wehren können, oder dies nicht befürworten, ein Akt der Gewalt. Auch wenn es von der Definition der religiösen Beschneidung anders gedeutet wird, für mich persönlich seh ich das halt so.

Zum anderen gar keine Meinung oder warum blendest du alles was Komplikationen oder nachträgliche Beschwerden von Beschneidungsopfern betrifft einfach aus? Bzw.scheinst du es ja zu ignorieren.
Bone02943 schrieb:Aber mal ne Frage, hast du die Geschichte des einen Betroffenen gelesen, der von seinem muslimischen Vater unbedingt beschnitten wurde, es als das schlimmste ansieht was ihm je im Leben passiert ist und er selbst nichtmal religiös ist?

Ich mein ok er ist da auch nicht nachtragend und meint seine Eltern hätten das mit dem Wissen, das es ihm nicht gefällt, auch kein 2. mal machen lassen. Aber hast du denn da z.B. keine Angst das dein Kind auch mal so denken könnte. Also das es mit der Beschneidung extrem unglücklich ist und selbst nichtmal die Religion teilt die deine ist?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 00:01
@Bone02943

aha, und das findest du in ordnung, millionen von deutschen Eltern zu unterstellen sie seien mutwillig gewalttätig gegen ihre Kinder?

Na ich muss schon sagen, bei aller toleranz, das finde ich unerträglich.

ansonsten erspare dir und mir persönliche Fragen, darauf antworte ich hier nicht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 00:05
Hmm, also bei aller Liebe, ich hab jetzt die letzten 2-3 Seiten mal mitgelesen und muss nun
wirklich @Bone02943 befürworten.
Es gibt durchaus Alternativen entgegen dem "altbewährten" Unfug.
Warum man dennoch weiter kleinen Kindern mutwillig an den Genitalien rumschnippeln will
ist mir suspekt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 00:06
Puschelhasi schrieb:aha, und das findest du in ordnung, millionen von deutschen Eltern zu unterstellen sie seien mutwillig gewalttätig gegen ihre Kinder?
Nicht die Eltern sind gewalttätig, das unterstellst du mir jetzt gesagt zu haben. Sondern die Zwangsbeschneidung ohne medizinische Indikation, gegen den Willen der Kinder, ist ein Akt der Gewalt.
Puschelhasi schrieb:Na ich muss schon sagen, bei aller toleranz, das finde ich unerträglich.
Da wirst du jetzt nicht persönlich oder wie?
Puschelhasi schrieb:ansonsten erspare dir und mir persönliche Fragen, darauf antworte ich hier nicht.
Ich denke weil du dann selbst in eine moralische Zwickmühle kommen könntest die du nicht beleuchten möchtest.

Also ich finde es schon rein von der elterlichen Führsorgepflicht verbindend, sich Gedanken über die Folgen eines solchen Eingriffs zu machen. Es wäre wirklich schlecht wenn man sich damit als betroffenes Elternteil nicht beschäftigt. Es geht schließlich um wichtige Dinge im Leben seines eigenen Kindes. Und da sollte man dann vielleicht auch mal nachdenken, wann die Religion einmal zurückstecken muss.

Edit: wobei es auch bei einigen ja nur noch um Tradition und gar nicht wirklich um Religion geht.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 00:09
@Johnny_Retro

Es geht nicht darum, warum man es will, sondern bei dem thread darum ob man es erlauben sollte, und Faktum ist nunmal: Ja, es ist legal in Deutschland und ausdrücklich das recht der Eltern zu entscheiden.

Darum geht es.

Eltern, die nicht diesen Glaubensrichtungen angehören, müssen das ja auch nicht und ich verstehe durchaus, dass das auch nicht verstanden wird, von menschen die eben nicht glauben. Das ist auch in Ordnung finde ich.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 00:09
@Johnny_Retro

Es gibt ja auch jüdische Gemeinden die die Beschneidung nur noch als, wie sagt man, Ritual durchführen ohne dem Kind wirklich etwas anzuscheiden. Und auch sie sind und bleiben Juden, wie auch Juden in Russland die nicht beschnitten sind. Ausnahmen werden gemacht, es muss halt nur irgendwann die Ausnahme zur Regel werden.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 00:10
Ich denke, Erlauben ist besser, alleine um zu verhindern, dass kleine Kinder von irgendwelchen Scharlatanen in den hinteren Bergen in was weiss ich wo verstümmelt werden. Dazu würde es unweigerlich kommen, dass Eltern bei einem Verbot in Deutschland dafür mit ihren Kindern sonstwohin fahren, wo gewisse Standards einfach nicht gegeben sind. Dann besser hier und kontrolliert obwohl ich persönlich alleine schon den Gedanken abstossend finde...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 00:10
@Bone02943

Nein, da irrst du dich, ich sehe es als meine elterliche Pflicht an, die Beschneidung zum Wohle meiner Söhne durchführen zu lassen. Da gibt es für mich keine Zwickmühle, im gegenteil.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 00:12
Ich wurde beschnitten alle wurden aus meinem familien, bekannten und freundschaftskreis beschnitten (und der ist wirklich riesig) und KEINER hat ein Problem damit. Die Leute die auf Körperverletzung pochen haben einen schuss. Das ist was ganz normales für uns keiner trägt ein Trauma davon..

Jedoch was in manchen Ländern mit Frauen beschneidungen geistert graust mich... Das gehört verboten.

Und ein beschnittener Typ hat nur vorteile ;)


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 00:14
@Puschelhasi

Klar wenn man religiös ist, mal will ja nur das Beste für die Kinder und natülich ist das beste eben das sie beschnitten werden. Das kann ich sogar verstehen. Aber bei allem Respekt, ist das nicht vielleicht ein wenig zu egoistisch?
Wie gesagt es gibt ja auch Kinder welche den Glaube gar nicht teilen und die mit der Beschneidung alles andere als glücklich sind.

@IrreBlütenfee

Damit hast du sicher nicht ganz unrecht. Deshalb schrieb ich vor vielen Seiten mal, das man die Beschneidung, vielleicht als Kompromiss für die Religionsgemeinschaften, erst ab 14 Jahren erlauben sollte. Somit könnten die Eltern ihr Gesicht wahren und die Vorhaut des Kindes ihrem Gott opfern und auch die Religionsgemeinschaften werden nicht völlig vor den Kopf gestoßen. Außerdem könnte man den Kindern so wenigstens ein Mitspracherecht einräumen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 00:15
@Puschelhasi
Das ist meiner Meinung doch keine Sache des Glaubens, hier geht es um das Wohle des eigenen Kindes!
Sorry aber ich finde sowas ganz ehrlich gesagt widerlich.
Ich meine, wir reden hier von einem kleinen Jungen mit 'nem winzig kleinem Penis,
da ist doch alles noch voll in der Entwicklung!
Da mutwillig dran rumschnippeln, ohne das es noch irgend einen wirklich brauchbaren Sinn
erfüllen würde.
Hast du dir mal Foren angeschaut, wo nun erwachsene Zwangsbeschnittene berichten?
Unzählige die Lebenslang physische und/oder psychische Probleme haben.

Das man seine Kinder nicht einfach Kinder sein lässt und solche Sachen auf eine Zeit
verschiebt, wo sie selbst mündig sind.

Sorry wenn du da anders denkst, aber für mich ist dass das größte Unding überhaupt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 00:17
marxloh schrieb:Die Leute die auf Körperverletzung pochen haben einen schuss. Das ist was ganz normales für uns keiner trägt ein Trauma davon..
Du darfst nicht von dir auf alle anderen schließen, außerdem kann es auch in deiner Familie(Bekannten/Freunde) so sein, das es welche gibt die eben nur nichts schlechtes sagen, um nicht als Weichei dazustehen oder angst haben ausgegrenzt zu werden.
marxloh schrieb:Und ein beschnittener Typ hat nur vorteile ;)
Dem wiedersprechen aber viele, vorallem Männer die beides kennen und sich erst im Erwachsenenalter haben beschneiden lassen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 00:17
@Johnny_Retro

Ich erwarte von einem Kind nicht, dass es versteht und entscheidet was gut für es ist.

ebensowenig erwarte ich von einem Menschen der nicht gläubig ist, zu verstehen warum eine beschneidung ganz klar eine wichtige elterliche Fürsorge ist.

Mach dir keine Sorgen, ich verstehe deinen Standpunkt durchaus, nur du leider den unsrigen nicht. ;)


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2014 um 00:19
Der obige beitrag gilt genauso als antwort auf deine Einwürfe, bone.

Grade weil ein Kind nicht selbst entscheiden darf und kann ist es elterliche Pflicht für das Kind zu entscheiden. Und das wurde gesetzlich gottlob geregelt. so einfach ist das.


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden