weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 13:37
@lawine

Ich kenne die Sichtweise des islamischen Zentralrats nicht. Ich fühle mich auch keiner Vertretung durch irgendeiner Instanz zugehörig. Wie gesagt ist für mich nur wichtig, was der Koran und ggf. die Sunna sagt, weshalb ich offen mit diesen Thema umgehe, denn beide Ansichten sind aus islamischer Sicht vertretbar, meiner Meinung nach. Ich selbst bin sogar gerade erst dabei noch mal die Sunna zu durchforsten. Da bin ich inzwischen auch offener geworden und lehne Sachen ab, die nicht in Übereinstimmung mit den Koran stehen. Früher habe ich die Sunna stur hingenommen. Deshalb würde ich meinen Kind die Möglichkeit geben, frei zu entscheiden, ob es die Beschneidung möchte oder nicht. Auf eine religiöse Erziehung werde ich jedoch später auch bauen. Vielleicht denke ich morgen schon wieder anders. Religiös werde ich zwar immer bleiben, aber offener in Bezug meines Glaubens Islam. Deswegen schrieb ich ja, das man auch mir oder generell anderen Muslimen oder einfach nur Menschen, die Möglichkeit geben soll den Veränderungsprozess durchzugehen.

@borabora

Nehmen wir einfach mal ein ganz übles Szenario: Ein fanatischer Muslim ist der Überzeugung, das man Ungläubige töten soll und ist für Handabhacken bei Diebstahl. Nach 1 - 2 Jahren hat er sich weiterentwickelt und ist der Überzeugung das man Ungläubige nicht töten darf, aber teilt dennoch die Auffassung das man die Hand abhacken soll bei Diebstahl. Ich rede hier erstmal nicht von einer Praktik, sondern nur von Theorie, das er sozusagen diese "Meinung" vertritt, diesen Gedankengang pflegt. In dem Fall sieht man erst einmal einen kleinen Fortschritt, auch wenn er noch für das Hand abhacken ist. Wie ich selbst erfahre, ist es wichtig Bestätigung für seinen Fortschritt zu bekommen. Wenn man Bestätigung bekommt, ist man bereit sich weiter zu ändern weiter zu bilden, es regt einen sozusagen an sich zu verändern und vielleicht seine sture Ansicht nicht mehr beizubehalten. Natürlich muss man so etwas wie Hand abhacken weiter aufklären, dass das falsch ist, aber den ersten Fortschritt sieht man erstmal. Genau dort ist das Problem. Diesen Fortschritt will man dann nicht erkennen, sondern man zweifelt an die Glaubwürdigkeit. Ich selbst spielte schon mal mit den Gedanken einfach alles liegen zu lassen, nach Syrien auszuwandern, weil sowieso keiner mich versteht. Aber mit der Zeit sind mir viele Menschen egal geworden, da ich weiß wer ich bin und sowieso nicht alle zufriedenstellen kann. Viele gehen halt damit nicht so um wie ich. Ich kenne islamische Hilfsorganisationen, die sehr gute Projekte gemacht haben und sehr offene Menschen sind. Ich gehöre auch einer Hilfsorganisation meines Vertrauens an. Stattdessen wird ihnen vorgeworfen, das sie nur die Menschen instrumentalisieren würden für ihren Glauben. Der Zusatz in den Medien lautet meistens: "Beweise liegen uns allerdings nicht vor". Das ist meiner Meinung nach ein Problem, das man hier nicht den Kontakt sucht, sondern sofort Vorurteile hat.


Edit: Verzeiht das viele Offtopic :)


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 13:38
@borabora


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 13:38
@Bone02943
Ich glaube du hast mich etwas missverstanden. Mit krankheiten Vorbeugung meinte ich, dass sich Bakterien in der Vorhaut ansammeln könnten und die widerrum irgendeine Entzündung auslösen könnten. Und das vermeiden wir mit der beschneidun.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 13:40
@Gaetano85

Dem beugt man vor in dem man sich wäscht. Ohne Vorhaut, musst du wissen, liegt die Harnröhre frei und ungeschützt, wo durch alle möglichen Bakterien und Kleinstlebewesen geradezu eingeladen werden hineinzukriechen. ;)

Die Vorhaut hat ja diese schützenden Funktionen. Unsere Augenlieder haben ja auch einen Sinn und Zweck.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 14:10
Bone02943 schrieb:Eine Zahnspange ist aber kein irreversibler Eingriff. Ob es erst ab 18 sein muss ist natürlich fraglich, ich denke auch mit 16 sollte man so weit sein, um zu begreifen was eine Beschneidung ist und ob man ein Mitglied einer religiösen Gemeinschaft sein möchte. 18 wäre mir aber auch lieber.
Über's Alter kann man reden, aber 18 hielte ich für besser, weil mit Einhergang der allgemeinen Volljährigkeit die Abhängigkeit eines Kindes von den Eltern doch deutlich geringer wird. Die Möglichkeit Druck auszuüben, wird doch deutlich geringer.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 14:18
Das stimmt natürlich. Mit 18 ist man praktisch frei, auch was einen Umzug betrifft.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 14:23
@RayWonders
Wieso nicht schon ab 14?

Darf ein Kind auch selbst mit 12entscheiden ob es eine Zahnspange möchte oder nicht, wenn es darüber aufgeklärt wurde?
Ey mal ehrlich willst du ne Antwort auf diesen total Schwachsinnigen vergleich?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 14:38
Gaetano85 schrieb: Es dient zur Vorbeugung von Krankheiten und sieht hübscher aus :D
möcht nicht euer Badezimmer sehen. wenn man schon kleine Kinder vorbeugend Beschneiden muss.

und was Aussehen angeht. oh oh oh, auch da sollte man den Betroffenen selber die Wahl lassen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 19:55
RayWonders schrieb:Welchen Nachteil hat ein Mann durch eine Beschneidung?
Na kommt drauf an, hat er wie viele Glück oder Pech?
Senfgurke schrieb: Man kann sich gerne auf so etwas einigen, das man ab einen gewissen Alter die Beschneidung durchführen darf unter Zustimmung des Kindes. In den meisten Fällen kannst du aber davon ausgehen, dass das Kind "Ja" sagt.
Ok, das wäre eine ganz andere welt und über das Alter könnte man diskutieren und könnte man Kompromisse finden mit denen alle leben können.

Leider bestehen einige darauf daß mit der Geburt die Uhr tickt bzw. kamen auch hier schon manche mit dem "ein Baby spürt noch nix" schwachsinn daher.
RayWonders schrieb:Bei Jungen war es der Hintergrund der besseren Hygiene.
Bei Frauen war es der Hintergrund keine Lust zu empfinden.
Nicht bei der weiblichen Vorhaut, da gehts dann wohl um Opfer/initiation/Optik was weiß ich.
Smegma ist Smegma, Mütze ist Mütze.
Btw. ist Smegma nichts was man entfernen sollte bei Kindern, generell sollten Eltern ihre Griffel von Kindergenitalien lassen.
Egal ob in der Wüste oder an der Ostsee, da gehört kein wasser mit Seife hin bei Kindern.

Bin auch erschrocken was in Elternforen die Eltern heutzutage da ständig rummanipulieren.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 20:06
d.fense schrieb:Btw. ist Smegma nichts was man entfernen sollte bei Kindern, generell sollten Eltern ihre Griffel von Kindergenitalien lassen.
Egal ob in der Wüste oder an der Ostsee, da gehört kein wasser mit Seife hin bei Kindern.

Bin auch erschrocken was in Elternforen die Eltern heutzutage da ständig rummanipulieren.
Ja das ist wahrlich nicht schön zu lesen.
Es hat ja einen guten Grund warum die Vorhaut bei kleinen kindern mit der Eichel verklebt ist. Das ist eine ganz natürliche Schutzfunktion. Auch sollte man wissen, dass es eine Art automatische Reinigung gibt. Denn der Urin spült von ganz allein alles mögliche unter der Vorhaut weg, was dort nicht hingehört und wirkt zudem desinfektierend.
Wenn also einem Baby/Kleinkind die Vorhaut praktisch von der Eichel gerissen wird, dann kann das nicht wirklich gesundheitsfördernd sein.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 20:23
Bone02943 schrieb:Schon vom Gleichheitsprinzip her müsste die religiöse Zwangsbeschneidung von Jungen verboten sein, oder aber man müsste eine ähnliche Form bei Mädchen erlauben.
Schon mal eine Klitorisvorhaut gesehen? Was willst Du bitte schneiden? Das ist ja der Wahnsinn, nur weil man Jungs Böses antut, sollte man das bei Mädchen auch machen...
Senfgurke schrieb:Ich würde sagen, das es bei diesen Thema keine vollkommene Wahrheit gibt. Wie immer hat etwas Vorteile und Nachteile, unabhängig davon ob man sich beschnitten lässt oder nicht.
Bei dem Thema "medizinisch nicht notwendig" gibt es schon eine vollkommene Wahrheit: braucht man nicht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 20:25
tamarillo schrieb:Schon mal eine Klitorisvorhaut gesehen? Was willst Du bitte schneiden? Das ist ja der Wahnsinn, nur weil man Jungs Böses antut, sollte man das bei Mädchen auch machen...
Soll man nicht, nein, aber es wäre vom Gleichheitsprinzip her eigentlich nur logisch.
Was ich mit diesem Vergleich bezwecken möchte ist, dass endlich ein Umdenken statt findet in dem man die Vorhaut bei Jungen nicht als nutzles Stück betrachtet, was eh kein Mensch braucht oder haben will.
Ich denke man kann das gut wenn man die ähnlichkeit zur weiblichen Klitorisvorhaut her nimmt wunderbar aufzeigen, wie falsch über den Penis und dessen Vorhaut gedacht wird.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 21:10
tamarillo schrieb:Schon mal eine Klitorisvorhaut gesehen?
Was man piercen kann, kann man auch beschneiden. Nennt sich übrigens auch Kliteropexie.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 21:20
Rerun schrieb:Was man piercen kann, kann man auch beschneiden. Nennt sich übrigens auch Kliteropexie.
Ja, einverstanden. Ab 18!


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 21:21
tamarillo schrieb:Ab 18!
Genau.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 21:22
Gaetano85 schrieb:Mit krankheiten Vorbeugung meinte ich, dass sich Bakterien in der Vorhaut ansammeln könnten und die widerrum irgendeine Entzündung auslösen könnten. Und das vermeiden wir mit der beschneidun.
Bullshit. Ich werde aber nicht müde folgenden Artikel zu verlinken...

http://www.pflegewiki.de/wiki/Zirkumzision


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 21:22
@tamarillo

eben so wie die männliche Vorhautbeschneidung?
tamarillo schrieb:Ja, einverstanden. Ab 18!


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 21:40
@Bone02943
Ja, auch für Männlein ab 18!


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

20.02.2018 um 21:48
@tamarillo

Ich staune mit wie vielen ich dann doch auch mal einer Meinung bin, wenn es um dieses Thema geht. In den anderen sieht das ja meist völlig anders aus. ;D


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2018 um 07:40
@Senfgurke

Die Erfahrung musste ich auch oftmals machen, das "kleine" positive Veränderungen teilweise nicht wahr genommen oder als selbstverständlich betrachtet wurden.
Und es tut weh, wenn man zu Unrecht beschuldigt wird oder man mit Vorurteilen konfrontiert wird.
Je nachdem, fehlt dann die Motivation oder es baut sich Frust auf u. man handelt dadurch gerade falsch.
Ich könnte noch viel mehr dazu erzählen, erkenne Parallelen zu mir, doch wäre OT^^
Gaetano85 schrieb: Mit krankheiten Vorbeugung meinte ich, dass sich Bakterien in der Vorhaut ansammeln könnten und die widerrum irgendeine Entzündung auslösen könnten. Und das vermeiden wir mit der beschneidun.
Dann müssten sich Frauen die Brüste abnehmen lassen, es könnte sich Brustkrebs bilden?
Oder sämtliche Zähne ziehen, könnte zu Karies und Entzündungen kommen?

Ist also kein wirkliches Argument, was Du angeführt hast.
Und falls, wohlgemerkt falls sich mal Bakterien ansammeln und es zu einer Entzündung kommt, gibt es (gut wirkende) Medikamente ;)


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden