weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

16.04.2018 um 00:53
aber übertrieben selbst wenn man eine Zerrung und Sex-sucht hat ist das keine Lösung.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

16.04.2018 um 00:54
denis069 schrieb:aber übertrieben selbst wenn man eine Zerrung und Sex-sucht hat ist das keine Lösung.
Was ist keine Lösung? sry steh grad aufm Schlauch. xD


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

16.04.2018 um 00:56
dem Mexikaner dem Sombrero abzunehmen


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

16.04.2018 um 00:58
Aso ja, naja weist gegen eine freiwillige Beschneidung hab ich ja nix. Von mir aus kann sich jeder da so viel abschneiden lassen, wie er lustig ist. Hauptsache es passiert nicht aus Zwang und schon gar nicht an Kindern.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

16.04.2018 um 01:11
denis069 schrieb: ist das keine Lösung.
Hier gibt es keine Lösung.

Wer nicht einsieht, das eine Zwangsbeschneidung bzw. Beschneidung an Kindern, die ihren Willen dazu nicht äußern können oder dürfen, Unrecht ist.

Jeder sollte über seinen Körper selbst bestimmen. Darum geht es u. darf unmündigen Kindern nicht abgesprochen werden, egal, welche Gründe dafür angeführt werden.

Es sei denn, aus medizinischen Gründen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

16.04.2018 um 14:50
@Bone02943
@borabora

Da stimme ich euch beiden voll zu!!! Und wegen dem Glauben auch nicht.!!! Persönliche Unversehrtheit ist ein Menschenrecht und Beschneidung bei wehrlosen Kindern Körperverletzung und für mich eindeutig eine Straftat. Den freien Willen sollte man mit Volljährigkeit der Jungs verknüpfen.
Aus Medizinischen Gründen zu operieren, sollte eine Ausnahme sein und auch überwacht werden. Nicht dass die Erziehungsberechtigten medizinische Gründe vorschieben und das Menschenrecht des Kindes umgehen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

01.06.2018 um 07:52
Kurzes Update:

In Dänemark ist ein Bürgervorschlag, mit dem Ziel Minderjährige zu schützen, jetzt bereits zwei Monate vor Ablauf des Quorums durch das Ziel gegangen und hat das erforderliche Quorum von 50.000 Unterstützern erreicht.

Jetzt wird sich die dänische Politk mit dem Thema auseinandersetzen müssen und sich hoffentlich auf die Seite der Menschen- und Kinderrechte stellen.

https://www.borgerforslag.dk/se-og-stoet-forslag/?Id=FT-00124

Und auch in Island ist man dabei Gleichberechtigung zu schaffen und Kinder egal welchen Geschlechts gleichermaßen zu schützen.

Die deutsche Politik eiert hingegen weiter herum und ist bei der Umsetzung der vom BVerfG gemachten Vorgaben zum Thema "3. Geschlecht" weiterhin extrem mutlos und fürchtet, dass eine Egalisierung des Geschlechtseintrags im Personenstandsregister bestehende Diskriminierungen wie bei der Wehrpflicht oder eben bei §1631d BGB beseitigen könnte. Aber auch, wenn die Politik statt der Egalisierung den Weg gehen wird, weitere alternative Geschlechtseinträge vorzusehen, wird sie in jedem Fall von im Gesetz festgeschriebener Diskriminierung entscheiden müssen, ob diese auch für das 3. Geschlecht gelten soll oder nicht. Und da wird es dann problematisch zu erklären, welche Angehörigen des 3. Geschlechts beschnitten werden dürfen und welche nicht und wenn alle geschützt werden, also auch die, die mit männlichen Geschlechtsorganen leben, wird die Diskriminierung von Jungen noch offensichtlicher und der Gang nach Karlsruhe unabwendbar.

Statt endlich beherzt Nägel mit Köpfen zu machen und echte Kinderrechte und echte Gleichberechtigung umzusetzen, steht man lieber weiter auf der Bremse und zieht es vor als Anchronismus, der die Dinge nur verzögern, aber nicht aufhalten konnte, in die Geschichte einzugehen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.06.2018 um 00:42
@Rerun

Ich habe meine zweifel das sie standhaft bleiben und sich den wahrscheinlich aufkommenden vorwürfen bzgl. islamophobie und des unmöglich machens von jüdischem leben aussetzen werden.

---

In deutschland wurde eine neue leitlinie herausgegeben
So rät die Phimoseleitlinie nun auch von allen früher propagierten vorbeugenden Beschneidungen zur Verhinderung sexuell übertragbarer Krankheiten in Westeuropa ab. Und bei am Ende aus medizinischer Sicht doch noch erforderlichen Beschneidungen verlangt sie Vollnarkose und lokale Betäubung. Die leicht betäubende Emla-Salbe, die traditionelle Beschneider oft einsetzen würden, sei keinesfalls ausreichend, schreiben die Autoren. Denn aus Sicht der Ärzte sei auch das inzwischen erforscht: Frühkindliche Schmerzerfahrungen würden die Vernetzung im Gehirn grundlegend verändern. Die späteren Erwachsenen seien dadurch empfind­licher und reagierten schlechter auf Schmerzmittel.
https://www.morgenpost.de/web-wissen/article214457955/Aerzte-raten-von-Jungen-Beschneidung-ab.html


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

06.06.2018 um 08:07
Hier zum nachlesen:

http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/006-052l_S2k_Phimose-Paraphimose_2017-12_01.pdf


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

31.08.2018 um 16:18
Thomas Fischer über die Absurditäten des deutschen Genitalverstümmelungsrechts:

"Die Bundeskanzlerin fand zur Begründung dieser Rechtslage im Jahr 2012, nachdem ein Landgericht die Sache in Frage gestellt hatte, das schöne Argument, sie beabsichtige nicht, sich "im Ausland lächerlich zu machen". [...] Beim Verbot der Mädchenbeschneidung ist es der Bundeskanzlerin zum Glück völlig gleichgültig, ob sie sich in Äthiopien "lächerlich macht". "

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/genitalverstuemmelungen-ueber-verstuemmelungen-von-koerpern-und-wahrheiten-a-12253...


melden
Schifoan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

31.08.2018 um 16:23
Gut dass der Thread hochgepusht wurde, in den USA hat ein junge Mann einen Vortrag darüber gehalten. In den USA ist Beschneidung generell sehr verbreitet gewesen, auch bei denen, die es nicht aus traditionellen Gründen "müssen"
dauert ziemlich lang und ist sehr informativ. Ich hoffe, dass die Menschen immer besser aufgeklärt werden und auch Juden und Moslems irgendwann einsehen, dass das besser in die Geschichtsbücher verbannt werden sollte.
Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

31.08.2018 um 17:03
Er wurde wegen dieser Aufführung in Harvard rausgeschmissen. Ein Nestbeschmutzer, denn man fertig machen möchte.


melden
Schifoan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

31.08.2018 um 17:07
Trotzdem, er hat was Gutes gemacht. Man muss helfen, die Message zu verbreiten.
Manchmal glaube ich, dass da auch wirtschaftsinteressen hinter stecken könnten. Babyvorhäute werden wegen der Stammzellen in der Beautyindustrie verwendet und man deshalb will, dass es weiter so bleibt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

31.08.2018 um 17:25
Ich dachte ich bringe mal einen ganz speziellen Sonderfall ins Spiel, welcher sich so in meiner Familie derzeit ereignet.

Und zwar ist der Sachverhalt folgender:

Wir -vermeintlich- 3 Brüder wurden in eine zunächst über die Maße weltliche jüdischen Familie geboren.
Ich bis dato unbeschnitten bin vollends zufrieden ob meiner körperlichen Unversehrtheit, mein älterer Bruder hingegen wurde in recht frühen Jahren noch ehe er die Freuden der Mastrubation erleben durfte beschnitten und ist soweit ich das abschätzen kann und durch Dialog vermittelt bekomme mit seinem Schicksal auch im Reinen.
In dieser Hinsicht habe ich mir bisher auch nie auch nur eine Moment lang großartig gedanken gemacht.
Nun hat sich allerdings vor einigen Jahren herausgestellt, dass unser jüngster -vermeintlicher- Bruder gar kein Bruder, sondern unsere Schwester ist.
Meine Schwester hatte jetzt aufgrund, der als Säugling erlittenen, Beschneidung erstmal komplett die Arschkarte gezogen. Die Geschlechtsangleichung wollte ihr präferierter und global höchst anerkannter Genital-Chrirug in Thailand, aufgrund mangelhafter Ergebnisse bei beschnittenem Phallus, nur sehr, sehr ungern vornehmen. Scheiße näh.
Letztlich gab der Operateur nach langem Hadern nach und hat seine Richtlinien mit Verweis auf Eigenverantwortung angepasst.
Einstriche in Tiefe der Neo-Vagina musste meine Schwester, tortz Dehnungstrainig und zeitweise, lokal applizierter Testo-Creme, aufgrund mangelnder Größe des Ausgangsmaterials, letztlich in Kauf nehmen.

Ich wollte einfach mal diese recht spezielle Perspektive in den Raum werfen, die das persönliche Glück einzelner Individuen ganz unselbstverschuldet permanent beeinträchtigen kann.
Aber vermutlich füllt die Bestätigung, die meine Eltern aufgrund ihrer späten religiös-völkischen Erweckung erfahren haben, das lebenslange suboptimale Ergebnis meiner Schwester aus.


melden
Schifoan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

31.08.2018 um 17:28
Oh man wie schrecklich Will "sie" denn überhaupt ein Mädchen sein? Es gab so einen Fall in echt. der Mann hieß David Reimer. Dem haben sie erst im Erwachsenenalter erzählt, dass "sie" eigentlich ein Junge ist. Der hat später Suizid begangen. Hat sie/er psychologische Unterstützung?


melden
Schifoan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

31.08.2018 um 17:29
Dr.Plöke schrieb:Ich wollte einfach mal diese recht spezielle Perspektive in den Raum werfen, die das persönliche Glück einzelner Individuen ganz unselbstverschuldet permanent beeinträchtigen kann.
deshalb bin ich auch so dagegen, selbst wenn es "meistens" gut geht.


melden
Schifoan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

31.08.2018 um 17:33
Entschuldige bitte ich habe mich verlesen. Ich dachte, es hätte einen Unfall bei der Beschneidung gegeben (wie bei David Reimer) und deshalb sei sie einfach als Mädchen aufgezogen worden. Missverständnis.
Deine Schwester ist bewusst transsexuell, richtig?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

31.08.2018 um 17:33
Ja Kollege, das ist ja schön und gut, aber beim David Reimer ist als Kleinkind nach der Beschneidung halb der Pimmel abgefault und irgendwelche kranken Behavioristen (Das warn doch Money et al. richtig?) haben sich gedacht, das sei die perfekte Gelegenheit ihre kruden Thesen vom rein sozial konstruierten Geschlechtsempfinden zu bestätigen.
Das hat mit meiner Schwester, die legit und aus eigenem Antrieb ihre Geschlechtidentität entgegen gesellschaftlicher zwänge definiert hat n scheiß zu tun.
Deine Anführungszeichen kannst du dir bitte tief dahin stecken, wo die Sonne nicht scheint.

-edit-

Sorry habe deinen Nachtrag jetzt erst gelesen und ja meine Schwester ist stink normal trans. Mir ging es mit meinen Beitrag darum zu illustrieren, wie Eltern in falschverstandenem kulturellen Verantwortungsgefühl, die Zukunft ihrer kinder durch unabänderbare, körperliche Eingriffe negativ beeinflussen können und warum das eben fucking problematisch ist.
HDGDL unso. <3


melden
Schifoan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

31.08.2018 um 17:34
Wie gesagt es war ein Missverständnis.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

31.08.2018 um 17:36
@Schifoan
Alles gut Schatzy, war wirklich ein Missverständnis. :*


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt