Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

10.01.2019 um 18:29
frauzimt schrieb:Sagt mal, lest ihr meine Beiträge nicht.
Ihr findet beides gleichwertig, ja?
Bloß weil das eine weniger schlimm ist, als das andere, ist's noch lange nicht legitim.
Es ist beides falsch und abartig.

Aber anscheinend schmeckt dir der Begriff "Beschneidung" einfach nicht. Dann nennen wir es halt nur Verstümmelung - Sowohl bei Mädchen, als auch bei Jungen - denn nichts anderes ist es, wenn nicht medizinisch unbedingt Notwendig.

Genauso könnte man ja fragen:
Findest du Taufe und Beschneidung gleichwertig? ;)

Und wozu wollen unbeschnitte Kinder eigentlich gerne gehören? Zu den vielen jüdischen, beschnittenen Jungs in unseren Klassenzimmern? :ask:

Bisher hab ich noch kein sinnvolles Argument für eine Beschneidung gehört.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

10.01.2019 um 18:41
frauzimt schrieb:Wir sollten darum hier auch nur über die Beschneidung von Jungen diskutieren.
Das sollten wir eben nicht. Du siehst doch, welcher Shitstorm dir entgegenbrandet und dass du ganz allein auf weiter Flur bist. Und nur weil ich nicht an Mädchen herumschneiden würde, hast du nicht das Recht, an Jungen herumzuschneiden, egal unter welchen "hygienischen Bedingungen". Damals bei den Franzosen mit ihrer Guillotine, da fiel der abgehackte Kopf direkt in einen Sack oder Eimer, damit das Blut nicht spritzt. Das hielt man auch für hygienisch; aber auf mich wirkt es barbarisch.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

10.01.2019 um 18:45
@frauzimt
frauzimt schrieb:Wir sollten darum hier auch nur über die Beschneidung von Jungen diskutieren.
Nein.
Ist Dir der EP entfallen?
schtabea schrieb am 21.07.2012:Soll die Beschneidung von Kindern aus religiösen Gründen in Deutschland erlaubt oder verboten werden?
Auch wenn hier schon auf über 340 Seiten diskutiert wurde, sollte es wohl noch um das im EP angesprochene Thema gehen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

10.01.2019 um 19:55
frauzimt schrieb:Blödsinn. Wer so etwas behauptet, ist schlicht und einfach doof.
Das dürften die selben Leute sein, die glauben, dass "Neger" besser im Bett sind.
Na dann lese mal diesen Thread von Anfang an und staune welche Behauptungen aufgestellt werden. ;)
frauzimt schrieb:Und hygienische Gründe sprechen sehr wohl für den Eingriff bei Jungen.
Veto:

Bitte lese Dich in folgenden Link einmal ein, den für die Hygiene wichtigen Absatz stelle ich mal heraus:

11. Hygienische und gesundheitlich-präventive Motive

Jenseits medizinischer Indikationen werden von Beschneidungsbefürwortern eine Reihe gesundheitlich-präventiver Vorwände vorgebracht, die von medizinischen Studien mehrheitlich widerlegt werden.

Die Vorhaut schützt auf vielfältige Weise gegen Krankheiten und Infektionen. Die Vorhaut hält die Eichel des Penis auf natürliche Weise feucht, und hält so den optimalen Gesundheitszustand aufrecht um Infektionen abzuwehren.

Die Zirkumzision verhindert weder die Ansteckung noch die Übertragung von Geschlechtskrankheiten. Die USA hat sowohl den größten Prozentanteil von sexuell aktiven, beschnitten Männern in der westlichen Welt wie auch die höchsten Raten sämtlicher sexuell übertragbarer Krankheiten einschliesslich AIDS. Studien belegen, dass beschnittene amerikanische Männer ein höheres Risiko für bakterielle und virale sexuell übertragene Krankheiten haben, insbesondere Tripper, Harnröhrenentzündung, dem humanen Papillomavirus (HPV), Herpes-Simplex-Virus (HSV), und Chlamydien-Infektionen.

Die These, die Beschneidung senke das Risiko der Sexualpartnerin an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken, ist wiederholt widerlegt worden.

Die Behauptung, die Beschneidung senke das Risiko an Peniskrebs zu erkranken, gilt als widerlegt. Die Peniskrebsrate in den USA ist höher als in Dänemark, wo die Zirkumzision sehr selten angewandt wird.

Die Behauptung, die Beschneidung senke die Wahrscheinlichkeit an Harnwegsinfektionen zu erkranken, ist widerlegt.



http://www.pro-kinderrechte.ch/de/medizin/medizinische-fakten-zur-beschneidung/


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

10.01.2019 um 22:29
frauzimt schrieb:Sagt mal, lest ihr meine Beiträge nicht.
doch, wir lesen die, nur DU liest nicht, bzw. scheinst irgendwie nicht begreifen zu wollen, was man auf Deine posts antwortet. Da gehst Du ja auch dann regelmäßig gar nicht wirklich darauf ein, wenn Deine UNkenntnis angesprochen wird. Ich erinnere an Hygiene und an Klitorisvorhaut.......und es gibt sehr wohl eine Beschneidung an Mädchen, auch wenn man diese dann, egal was genau gemacht wird - somit, auch wenn es absolut vergleichbar ist mit der Beschneidung bei Jungen, ich hatte es ja verlinkt - konsequent Genitalverstümmelung nennt. Nur Jungen verwehrt man dies, warum? Ist das hier ein Pissing Kontext? Wer wird schlimmer verletzt? Oder sollten ALLE Säuglinge, Kinder grundsätzlich geschützt werden und ihre körperliche Unversehrtheit garantiert sein? DARUM geht es hier. Und deshalb sind Deine posts auch so daneben, weil Du die Beschneidung bei Jungen einfach abtust, auch noch so tust, als wäre sie sinnvoll. Das ist einfach ekelhaft.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.01.2019 um 06:13
frauzimt schrieb:Was würde man erreichen, wenn das Beschneiden von Jungen verboten würde?
Die Eingriffe würden entweder in einem anderen Land vorgenommen werden,- oder heimlich.
Und dann womöglich unter unhygienischen Bedingungen, was lebensbedrohlich werden könnte.
Aus Angst vor Strafe würden kranke Kinder nicht ins Krankenhaus gebracht werden.
Eltern übernehmen die Behandlung vielleicht selbst-oder lassen einen Unqualifizierten behandeln.

Das ist doch alles viel zu gefährlich.
Das ist die Argumentation derer, denen es scheinbar egal ist? Sind ja nicht ihre Kinder oder würdest Du Dein Kind bzw. Säugling beschneiden lassen?

Ich kann mich da nur wiederholen:

So lange es keine medizinische Notwendigkeit gibt, sollte man Säuglingen u. Kindern derartige Praktiken ersparen

Ich würde es verbieten u. eine Zuwiderhandlung unter Strafe stellen.

Es sind viele Dinge ohne wenn u. aber verboten u. das ist auch gut so!


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.01.2019 um 19:47
borabora schrieb:Ich würde es verbieten u. eine Zuwiderhandlung unter Strafe stellen.
Mir fällt vermehrt auf, dass dieser Standpunkt hier im Forum inzwischen weitgehend akzeptiert ist. Noch vor zwei Jahren wäre es an dieser Stelle zu Antisemitismus- und Islamphobie-Vorwürfen gekommen. Aber anscheinend hat sich das Overton-Fenster im Laufe der Zeit weiter geöffnet. Das ist auch gut so.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.01.2019 um 22:12
KillingTime schrieb: Das ist auch gut so.
Absolut, denn die Meinungsfreiheit muss gewährleistet sein.

Völlig absurd, Menschen Antisemitismus zu unterstellen, wenn sie ihre "Negativmeinung" zu krassen Zuständen verständlich u. sachlich äußern.

Die Kinder, um die es da geht, sollen sich ab einem angemessenen Alter selbst entscheiden dürfen.
Alle Kinder dieser Welt.

Wie man das derart verzerren kann, was total falsch ist, ist mir unbegreiflich.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

15.01.2019 um 08:10
Und es geht so weiter: Das zweite Verfahren, dass diese Woche einfach eingestellt wurde.

Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen, da wird entgegen jeglicher ärztlichen Kunst mit dem Elektrokauter gearbeitet, drei Kinder schwer verletzt, einer so schwer, dass er stationär behandelt werden musste. Er hinterlässt deutlich sichtbare Verbrennungen, so dass der Richter sagt "Das in Ihrer Praxis einiges im Argen gelegen hat, ist eindeutig." und trotzdem wird das Verfahren straflos eingestellt?

Ich kann keine Worte dafür finden, wie ich das finde.

https://www.waz.de/staedte/bochum/misslungene-beschneidungen-arzt-muss-7500-euro-zahlen-id216206251.html


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

15.01.2019 um 12:20
@Rerun

Leider Bezahlartikel, der hier ist kostenlos:
https://www.nrz.de/staedte/bochum/misslungene-beschneidungen-arzt-muss-7500-euro-zahlen-id216206251.html

Immerhin darf er wohl an keinen Kindern mehr rumpfuschen.
Daher stellte das Gericht das Verfahren vorläufig ein, allerdings mit der Auflage, dass der heute arbeitslose Arzt an jedes Kind 2500 Euro zahlt.
Kann man nur hoffen das er, was den Arztberuf betrifft, arbeitslos bleibt.

@frauzimt
Danach gab es so große Probleme mit Entzündungen, dem Absterben von Gewebe und bläulichen Verfärbungen, dass die Kinder starke Schmerzen hatten und die Eltern sie zum Notarzt brachten. Eines der Kinder wurde sogar stationär behandelt.
Nur mal so zur Info.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

15.01.2019 um 12:25
Dass er arbeitslos ist, heißt nicht, dass man im die Approbation entzogen hat. Da er jetzt nicht mal vorbestraft ist, darf er sicherlich weiter praktizieren. Die Webseite mit der er für seine "Leistungen" wirbt, existiert noch immer.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

15.01.2019 um 12:26
borabora schrieb am 11.01.2019:Wie man das derart verzerren kann, was total falsch ist, ist mir unbegreiflich.
ja mir ebenfalls. Als wenn ein Beschneidungsverbot gleich zu neuen Pogromen usw... führen würde...
Vor allem heutzutage ...in der Bundesrepublik. :palm: Völlig absurd das Ganze.
Das Kindeswohl geht vor!


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.03.2019 um 07:59
Eltern haben das Kindeswohl fest im Blick: Wieder ein Kind tot. Wir brauchen ein Verbot, dass es allen Eltern unmissverständlich klar macht, dass nicht indizierte Operationen an Kindern illegal sind. Das Signal "Beschneidung ist erlaubt" ist fatal.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/italien-baby-stirbt-nach-beschneidung-a-1259454.html


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.03.2019 um 08:11
@Rerun
Wegen gemeinschaftlichen Mord anklagen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.03.2019 um 08:23
Abahatschi schrieb:Wegen gemeinschaftlichen Mord anklagen.
Es gab also Tötungsvorsatz?


giphy


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.03.2019 um 08:26
@DoctorWho
Was ist der Unterschied im Ergebnis für das Baby bei Mord oder fahrlässiger Tötung?
Einer hat geschnitten, einer festgehalten..
(PS:Du hast was im Gesicht)


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.03.2019 um 08:28
@Abahatschi

Ich wiederhole: Es gab also Tötungsvorsatz? Eine einfache Frage. Ja oder Nein ...


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.03.2019 um 08:28
KillingTime schrieb am 10.01.2019:Das sollten wir eben nicht. Du siehst doch, welcher Shitstorm dir entgegenbrandet und dass du ganz allein auf weiter Flur bist. Und nur weil ich nicht an Mädchen herumschneiden würde, hast du nicht das Recht, an Jungen herumzuschneiden, egal unter welchen "hygienischen Bedingungen".
@KillingTime
Was stört es die Eiche, wenn sich ein Esel an ihr schubbert?
Die Masse hat nicht immer Recht, sie schreit nur lauter, als ein Einzelner. (Guck mal in die Geschichtsbücher)

Nein, wenn sich etwas ändern soll, dann muss das aus dem inneren der glaubensgemeinschaften geschehen. In dem die eltern sagen: mit meinem kind nicht. In dem die männer sagen: Mit mir wurde das damals einfach gemacht, das wird mein sohn nicht erleben müssen.
und es gibt ja auch einen widerstand aus der religionsemeinschaft heraus. der muss nur wachsen.

beschneidungen von männern und frauen sind vollkommen unterschiedliche praktiken.
ich habe das schon beschrieben.
ein den mädchen wird nicht ein häutchen entfernt (wie hier jemand zu wissen meint), sondern durchblutete körperteile abgenommen. mit dem ziel z.b., dass sie beim geschlechtsverkehr nichts empfinden sollen.
von daher müssen birnen im birenthread und äpfel im äpfelthread diskutiert werden, weil man beide nicht vergleichen kann.

ich bin dafür dass wir auch die frage der religionazugehörigkeit von den menschen entscheiden lassen, wenn sie selbst entscheiden können. also auch keine taufen von säuglingen und kleinkindern.

mein einziger punkt, die beschneidung von Jungen weiterhin zu gestatten ist, dass man - solange es legal durchgeführt wird- den rahmen, in dem es geschieht vorgeben kann.
Stichwort: Hygiene
Wenn die Eigriffe in unhygienischen hinterzimmern vollzogen werden, weil sie illegal sind: Gute nacht.
Dann bringt das verbot tote knaben hervor.


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.03.2019 um 08:30
voll schlimm, das soviele bei, ab 18 geschrieben haben, das ist bestimmt längst erlaubt sich mit 18 beschneiden zu lassen


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.03.2019 um 08:30
DoctorWho schrieb:Es gab also Tötungsvorsatz? Eine einfache Frage. Ja oder Nein ...
Ich sage ja - die Beschneidung ist nicht notwendig und wenn man als Laie zum Messer greift und NICHT damit rechnet jemanden schwer zu verletzen...
Und ich wiederhole: gibt es ein Unterschied im Ergebnis? Das Baby ist tot.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt