weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.02.2014 um 21:58
@Gwyddion
Entschuldigung, aber das ist Blödsinn. Die meisten Gesetze kollidieren untereinander. Allein Art. 2 Abs. 1 GG. Jeder Mensch hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit. Das kann man so nicht stehen lassen. Solange er damit nicht in fremde Rechte eingreift.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.02.2014 um 22:01
@praiseway

Wenn Du meinst...

Wir könnten nun über Art. 2 Abs 1 GG diskutieren... wäre aber nicht wirklich Threadbezogen.

Ansich ist Dein Beispiel aber eines von vielen und widerspricht meinem Einwand nicht wirklich.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.02.2014 um 22:02
@Gwyddion
Wann immer Du ein Gesetz machst, greifst Du damit in Rechte von Personen ein. Sonst bräuchte es kein Gesetz.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.02.2014 um 22:04
@praiseway

Gesetze dienen dazu, einer Gesellschaft gewisse Leitlinien im Zusammenleben zu geben damit nicht alles in Chaos und Anarchie endet.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.02.2014 um 22:05
@Gwyddion
Ja. Stimmt. Widerspricht meiner These aber nicht. Wobei man über "Rechte" streiten könnte.


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.02.2014 um 23:46
Beschneidung von Frauen (Mädchen) sollte in jedem Fall nicht mehr erlaubt sein!


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.02.2014 um 23:50
@guyusmajor
Ist es ja auch nicht.


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.02.2014 um 23:52
@praiseway

echt nicht? Warum spricht der Thread-Ersteller dann von Kindern und nicht von Jungen?!


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.02.2014 um 23:54
@guyusmajor
Ok. Semantische Ungenauigkeit. Aber: Hast recht.


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.02.2014 um 23:56
@praiseway


ja, ich kann mir vorstellen, dass in irgend welchen Religionen auch Mädchen beschnitten werden.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

22.02.2014 um 23:57
@guyusmajor
Ist so. Blick nach Afrika.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 00:01
@guyusmajor
@praiseway

In manchen Religionen schmeissen sie die Maedchen sogar in einen Vulkan oder schneiden ihnen lebendig das Herz raus. Das ist bei uns aber auch verboten.


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 00:05
@KillingTime
KillingTime schrieb:In manchen Religionen schmeissen sie die Maedchen sogar in einen Vulkan oder schneiden ihnen lebendig das Herz raus.
das ist aber jetzt doch nicht dein Ernst, oder?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 06:58
@Gwyddion

Ich schaue nicht weg.
Und ich denke diese diskussion die über ich weiß nicht wieviele seiten gibt schon fast übertrieben.

Etwas was lange in die köpfe der leute war bekommt man nicht so schnell raus.
Dies braucht zeit.

Und ich denke das beschneidung in viel länder immer noch eine gute sache ist.

Es gibt auch extrem sandige länder, und damit kein sand ins getriebe kommt, beschneidet man.
Es war bestimmt mal eine reine hygienische sache, und hat viel kinder ärger erspart.

Ich finde manche einmischung einfach total unsensibel.
Es entfernt einander mehr wie es zusammen bringt.

Zeit, zeit ist was mensch braucht.
Und nicht immer dieses hackebeil verfahren, das finde ich persönlich total unsensibel.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 07:17
@waterfalletje
Beschneidung wegen "Sand im Getriebe"? Warum ist es dann eine religiöse Vorschrift, um den Bund mit Gott einzugehen? Verstehe ich nicht. Warum werden dann Mädchen beschnitten, verstehe ich nicht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 07:31
@Tussinelda

Ich denke das es viel kinder ärger erspart hat.
Und in verbindung mit religöses würde es wie ein art gesetz.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 07:42
Das weiß man alles nicht. Ich glaube, es war einfach so, dass die Juden vielleicht mehrheitlich beschnitten waren und dass man das dann später als göttliches Gebot in die Bibel hineingeschrieben hat, auch vielleicht mit dem Hintergedanken, die eigenen Leute zweifelsfrei erkennen zu können.
Das ist aber nur die historische Seite. Die theologische Seite heute ist, gerade auch bei den Mulimen, die - im wörtlichen Sinne - einschneidende und engültige Aufnahme in den Islam und der Bund mit Gott wie bei Christen die Taufe. Da es letztlich nicht schlimm ist, habe ich nichts dagegen, finde sogar gut, dass es ein bleibendes Zeichen ist. Wehren würde ich mich natürlich gegen Menschenopferreligionen, die es ja sicher immer noch in Dschungels gibt (die Azteken in Mexiko haben tatsächlich Jugendliche der Sonne geopfert, indem ihnen, zwar unter Betäubung, aber lebendig das Herz herausgeschnitten wurde, bevor die Spanier das dann natürlich zurecht verboten haben).

Ähnlich beim Schweinefleischverbot: ursprünglich wollten sich die Juden von den Vielgötter-Verehrern abgrenzen, die nämlich in ihren Tempeln den Göttern Schweine opferten, wie man neuerdings weiß. Als Zeichen des Protestes erklärte man alles, was mit Schwein zu tun hatte, für heidnisch und unrein. Der Islam als judenchristliche Gruppe hat es dann übernommen. Wenn man das so als Protest gegen Vielgötterei auffasst, dann hat das Schweineverbot ja endlich auch einen Sinn (und ist kein sinnloses angeblich göttliches Gebot) und als Jude oder Muslim würde ich dann eben auch aus Überzeugung kein Schweinefleisch essen.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 07:53
So legte man Jahweh die Worte in den Mund:
"Und der unbeschnittene Männliche, der am Fleische seiner Vorhaut nicht beschnitten wird, selbige Seele soll ausgerottet werden aus ihrem Volke; meinen Bund hat er gebrochen!" (1. Mose 17:14)
http://www.heraldmag.org/german/05ja_german_1.htm


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 10:13
waterfalletje schrieb:Es gibt auch extrem sandige länder, und damit kein sand ins getriebe kommt, beschneidet man.
Es war bestimmt mal eine reine hygienische sache, und hat viel kinder ärger erspart.
1. Dann hätte man die Mädchen auch beschneiden müssen, denn da kann sich auch so allerhand ansammeln.
2. Palästina ist keine Wüste gewesen, als das Gebot gegeben wurde.
3. Und während der 40 Jahre auerden Wanderung durch die Wüste von Ägypten mach Palästina wurde das Gebot ausgesetzt und wurden keine Beschneidungen vorgenommen.

Kommt man eigentlich irgendwann von diesem Hygienequatsch weg? Man schneidet doch auch nicht die Ohren ab, damit sich nichts darin sammelt.
waterfalletje schrieb:Ich denke das es viel kinder ärger erspart hat.
Und in verbindung mit religöses würde es wie ein art gesetz.
Mit diesem Argument dürftest Du nicht gegen Mädchenbeschneidungen, Kinderhochzeiten, Kastensystem und andere religiös motivierte Traditionen sein.
Nun wurden aber die Menschenrechte und das Grundgesetz erfunden, um die Menschen vor den ungerechten religiösen Gesetzen zu schützen. Und in Deutschland haben wir zum Glück die Möglichkeit, das auszudiskutieren und festzustellen, ob man die Gesetze ändern muss oder nicht.
fabricius schrieb:mit dem Hintergedanken, die eigenen Leute zweifelsfrei erkennen zu können.
Das wäre als Argument ja inzwischen Hinfällig.
fabricius schrieb:Da es letztlich nicht schlimm ist, habe ich nichts dagegen
Nicht schlimm? ...
http://www.pflegewiki.de/wiki/Komplikationen_der_Beschneidung#Methoden_der_Zirkumzision
(Ich habe jetzt nicht direkt auf das Kapitel "Komplikationen" verlinkt, dazu muss man etwas hinunterscrollen. Das solltest Du aber auch mal lesen.)
fabricius schrieb: finde sogar gut, dass es ein bleibendes Zeichen ist.
Es steht jedem Frei, sich beschneiden zu lassen, wenn er ein solches bleibendes Zeichen haben möchte.
Bleibt immernoch die Frage, was denn Mädchen als bleibendes Zeichen haben könnten, oder brauchen die eine solche Denkhilfe im Glauben nicht?
fabricius schrieb:Wehren würde ich mich natürlich gegen Menschenopferreligionen,
Da bin ich jetzt beruhigt.

Wenn Du Dich als Christ bezeichnest, solltest Du allerdings auch mal darüber nachdenken, warum solche äusserlichen Zeichen und Ernährungsvorschriften keine Rolle mehr spielen, sondern andere Symbole gewählt wurden: ein symbolischer Leib, symbolisches Blut, Taufwasser, das Lamm, ........


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 10:17
fabricius schrieb:"Und der unbeschnittene Männliche, der am Fleische seiner Vorhaut nicht beschnitten wird, selbige Seele soll ausgerottet werden aus ihrem Volke; meinen Bund hat er gebrochen!"
Dann müssten ganz logisch alle Juden und Christen, die nicht beschnitten waren, nicht in den Himmel kommen ...
Ich denke, dass das wohl nicht sein kann.


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden