weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 21:58
@Puschelhasi
Mein BMW mein Lieber und tausendmal näher am Bizman dran, als es jeder Wunschgedanke ermöglichen kann. *fg


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 21:59
@Puschelhasi
@univerzal
@Gwyddion

Das bin ich gerade. Und keinen blöden Sprüche, hab mich gut gehalten.

wtf-are-you-talking-about

Können wir dann weitermachen? :)


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 21:59
Eigentlich finde ich, der thread könnte auch geschlossen werdem. Entweder, man wertet die Religionsfreiheit derart stark, dass man auch Beschneidung bei 14-jährigen entgegen der körperlichen Unversehrtheit als gerechtfertigt ansieht, oder eben nicht. Die Argumente sind ausgetauscht, es gibt verschiedene Meinungen dazu, und die werden aNSCHEINEND AUCH NICHT WEGDISKUTIERT:


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 21:59
ok, jetzt werdet ihr beide peinlich.. :D


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 21:59
@univerzal

Ouch, na dann bin ich geplättet,w as man alles so bei Amazon bestellen kann. :O


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:00
@Puschelhasi
Nicht Amazon, den hab ich vom Kia-Händler, harhar


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:00
@praiseway

Ich sehe da auch wenig Fortschritte, die Argumente sind ausgetauscht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:02
@Puschelhasi
praiseway schrieb:die Argumente sind ausgetauscht.
Zumindest von Deiner Seite her.... von mir kam ja nur mucksches Geposte.. ^^


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:02
@Gwyddion

wenigstens siehst du es auch so.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:03
Gut, das mucksche Geposte ist ausgetauscht, aber ein bisserl rumfegen dürfen wir doch noch, oder?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:05
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:wenigstens siehst du es auch so.
...das ändert sich schlagartig, wenn wieder Blödsinn propagiert wird..


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:05
@univerzal
Was mich aber nervt ist, dass immer nur die 2 gleichen Argumente ausgetauscht werden. Es wäre doch zumindest mal irgendwo ein wenig zielführend, wenn sich mal jemand fragte: Ist es denn für den Bund Gottes in dem Talmud auch heute noch zwangsläufig so zu verstehen, dass die Vorhaut nach 7 Tagen abgesäbelt werden muss?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:06
Puschelhasi schrieb:Ich sehe da auch wenig Fortschritte, die Argumente sind ausgetauscht.
Seh ich ähnlich vorallem sind die Argumente der Beschneidungsbefürworter größtenteils alle samt mehrfach, immer und immer wieder, widerlegt worden.

Fehlt nur noch ein salomonischer Schlusspost, welcher alle Seiten aufruft ihren Standpunkt mal nicht so eng zu sehen und mal einige Schritte in richtung Mitte zu gehen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:07
@praiseway
praiseway schrieb: Die Argumente sind ausgetauscht,
...na da hast du aber wohl eine andere "Diskussion" verfolgt...denn ein austausch an Argumenten war nicht wirklich ersichtlich wenn man z.B. an das Fahrradfahr...jetzt wird es lustig...argument ( xD ) zurückdenkt...und das war noch eins von den besseren...:troll:...


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:09
@praiseway
Hatten wir ja auch schon, manche zeigen sich einsichtig und verzichten auf den Ritus, andere bezeichnen dies als Splittergruppenverhalten. Wenn Religiöse flexibel wären, wären sie nicht religiös.

Um wirklich zielführend agieren zu können, müsste man erstmal abklären, was mehr Priorität hat. Das allgemeine Kindeswohl, vor allem in puncto körperliche Unversehrtheit, oder die Religionsfreiheit.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:15
@univerzal

Ich denke erstens ist die beschneidung nichts was dem kind in irgendeinerweise oder gar absichtlich schadet , und zweitens ist mit dem gesetz ja klar ein Kompromiss im Sinne aller von den Vertretern des Volkes erdacht und ins Recht gesetzt worden.

alles tutti.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:17
@univerzal
Muß zugeben, ich hab die letzten 5 Seiten nicht mitgelesen.

@univerzal
univerzal schrieb:Um wirklich zielführend agieren zu können, müsste man erstmal abklären, was mehr Priorität hat. Das allgemeine Kindeswohl, vor allem in puncto körperliche Unversehrtheit, oder die Religionsfreiheit.
Dazu hab ich mich anno dazumal geäußert. Zunächst verwehrt es sich, eine Rangordnung unter Grundrechten herstellen zu wollen. Sodann müssen wir feststellen, dass hier zwei konkurrieren. Dann ist halt Wikipedia: Praktische_Konkordanz herzustellen, und in dieser kann man dann sowas wie eine Rangordnung herstellen. ABER: Erst dann. Und im Zuge dieser Interessenabwägung, was es eigentlich ist, sind alle Argumente zu bewerten. Und das, was ich eigentlich noch als argumentationswürdig ansehe ist der Punkt, dass aufgrung von politischen Erwägungen - nämlich, sich als deutsche Jurisdiktion es sich weder mit den Moslems, noch mit den Juden zu verspielen - eigentlich Art. 1 - 20 GG schon ein wenig mit den Füßen getreten wurde.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:20
Ist nebenbei ähnlich wie in dem Fall der Kassiererin, die 2 Brötchen geklaut hat. Juristisch war der Fall klar. Nur konnte man das dem Volk nicht gut verkaufen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:23
Ich denke erstens ist die beschneidung nichts was dem kind in irgendeinerweise oder gar absichtlich schadet ,

Abgesehen davon, wenn das Kind bzw. später der Heranwachsende, seine Vorhaut gerne behalten hätte. Dann ist es sehr wohl eine Schädigung, sogar eine absichtliche.

und zweitens ist mit dem gesetz ja klar ein Kompromiss im Sinne aller von den Vertretern des Volkes erdacht und ins Recht gesetzt worden.

Kurzum: Die Entscheidungsträger sind eingeknickt, schließlich wollte man keine schlechte PR. @Puschelhasi

@praiseway
Das ist mehr oder weniger die Ursprungsfrage des Thread, denn was ist wichtiger?
---
dass aufgrung von politischen Erwägungen - nämlich, es sich als deutsche Jurisdiktion es sich weder mit den Moslems, noch mit den Juden zu verspielen - eigentlich Art. 1 - 20 GG schon ein wenig mit den Füßen getreten wurde.

Abgesehen davon, erübrigt sich ja die Frage, wie du die Reaktion der Regierung wertest. Denn in meinen Augen wurde hier klar (aus deinem Link) überfrüht entschieden: Dabei darf nicht eines der Grundrechte auf Kosten des anderen im Sinne einer vorschnellen Güterabwägung realisiert werden.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

24.02.2014 um 22:25
Kriegt euch wieder ein.


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden