weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:03
@Bone02943

Ab 14 geht nicht, dass Kind hätte doch das Recht NEIN zu sagen. Eine eigene Meinung ist in einigen Kreisen unerwünscht. Also muss es dann gemacht werden, wenn das Kind noch wehrlos ist.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:05
@IrreBlütenfee

Ja das denke ich ja leider auch. Die Angst das Kind könnte nein sagen ist bei vielen wohl zu groß.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:08
Ihr denkt verkehrt, für einen glaeubign Menschen ist die Einhaltung der Riten und die cermitllung des glaubens nunmal etwas positives und sehr wünschenswertes, ihr mögt das als Atheistn ja so zynisch sehen wie ihr es tut, aber das ist nicht die Intention dahinter.

Versucht doch mal zu begreifen wie andere Denkweisen sind.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:08
@Bone02943
@IrreBlütenfee

Völlig irrelevant ob das Kind mit 14 ja oder nein sagt, ihr verkennt da glaube ich den Einfluss der Eltern und ihre manipulative Art. Mütter und Väter können ihrem Kind genügend Druck machen, dass es die Beschneidung unbedingt "will", nur um nicht als unwert gebranntmarkt zu werden.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:10
@Bone02943
@IrreBlütenfee
Ehrlich gesagt ist das die falsche Frage. Das BGB und das GG geht damit auch konform; auch das wäre streitwürdig; aber egal; geht davon aus: Bis 18 hast Du keine Recht. Also: Warum sollte aufgrund von Art. 2 I bei Beschneidung was anderes gelten? Ist grundsätzlich gar nicht einzusehen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:10
@Zerox

Wobei ich trotzdem der Meinung bin das ein Kind mit 14 mehr "gewalt" besitzt, um sich zu wehren wenn es denn wirklich nicht beschnitten werden will. Jedenfalls mehr als mit 8 Tagen oder 7 Jahren.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:10
Puschelhasi schrieb:Ihr denkt verkehrt, für einen glaeubign Menschen ist die Einhaltung der Riten und die cermitllung des glaubens nunmal etwas positives und sehr wünschenswertes, ihr mögt das als Atheistn ja so zynisch sehen wie ihr es tut, aber das ist nicht die Intention dahinter.
Jaja, nur dumm, dass das Kleinkind noch gar nicht gläubig ist und nur den Glauben der Eltern aufgedrückt bekommt, nech?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:11
@Zerox

die Möglichkeit besteht dennoch, zumindest, wenn das Kind als eigenständige Person erzogen wurde und sich so entwickeln durfte.

Wenn dem nicht so ist, sollten sich diese Eltern eher einen dressierten Hund anschaffen...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:12
@Zerox

du siehst das nur von der warte dass das etwas negatives ist, das tun gläubige menschen aber nicht, das kind wird in die gemeinschaft eingebettet mit solchen Riten.
so sehen sie das.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:13
@IrreBlütenfee
@Zerox
@Bone02943
Ich bin auch mehr und mehr geneigt, dem unbestimmtem Verbot zuzustimmen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:13
@praiseway

Ab 14 ist man Strafmünding bekommt gewisse weitere Rechte zugesprochen, warum nicht auch das der eigenen körperlichen unversertheit, man könnte die Beschneidung mit dem Piercen und Tätowieren zusammenpacken. Alles zusammen braucht natürlich die Einwilligung der Eltern/Vormund und des Betroffenen selbst.

Zusätzlich zur Beschneidung:
Aufklärungsgespräche beim Kinderarzt sowie beim Urologen + Einzelgesrpäch mit dem betroffenen Kind.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:16
@Puschelhasi
Das Kind kann auch ohne körperverletzende Riten in eine Gemeinschaft als vollwertiger Mensch eingegliedert wwerden.

@praiseway
Weil...?

@IrreBlütenfee
IrreBlütenfee schrieb:die Möglichkeit besteht dennoch, zumindest, wenn das Kind als eigenständige Person erzogen wurde und sich so entwickeln durfte.
In der Regel sind das aber nicht die Kinder, streng religiöser Eltern.

@Bone02943
Sicher, ein Kind besitzt mit 14 mehr eigene Meinung als im Babyalter, aber dennoch kann ein Kind weitestgehendst beeinflusst und so verängstigt werden, dass es einwilligt nur um keinen Konflikt heraufzubeschwören...


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:16
Kinder sind ab 14 Jahren frei in der Religionswahl, zumindest wenn die Eltern halbwegs gesetzestreu sind.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:17
@Zerox

wie oft noch, die Beschneidung ist eine legale Körperverletzung! Und nein im Judentum ist das bei Jungen nunmal unrichtig. und im islam weitestgehend auch.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:18
@Bone02943
Das ist mal wieder etwas Stammtischniveau, aber geschenkt. Ich sehe schon den Punkt, wenn jemand mit 14 strafmündig ist, dann sollte er auch das Recht haben, über seine körperliche Unversehrtheit hinweg von irgendwelchen Bestimmungen aufgrund von Art. 4 (Religionsfreiheit) zu entscheiden. Ja. Sicher. Die ganz pragmatische Frage ist nur: Wie viele Kinder machen das? Und ist der deutsche Staat dann genötigt, einzugreifen? Ich weiß es nicht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:21
Beschneidung ist etwas Schönes und hoch Religiöses, man muss es im rechten Lichte der Wahrheit sehen und man darf um himmelsherrgottswillen den Sinn dahinter nicht vergesessen: Die Unschuld.

Gehen wir gemeinsam zurück: Adam wird im Ritual der Beschneidung die Vorhaut entfernt, also der weibliche, sündige Teil, welcher die Eichel schützt, dadurch wird sein Stech- und Pissapparat quasi entblößt. Die Beschneidung geht auf die Juden, nicht auf die Muslime zurück, letztere haben dies nur übernommen.

Nebenbei sei angemerkt, er entzündet sich weniger, wenn Adam sich weniger häufig untenrum wäscht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:21
@praiseway

Wenn man den Kindern mit 14 dieses Recht schon jetzt zumutet, warum nicht? Es wäre eine weit bessere Lösung als die jetzige, welche die Interessen der Kinder überhaupt nicht berücksichtigen.

Denke dich doch mal zurück als du 14 Jahre alt warst. Ich finde schon das man reif genug ist die Dinge zu verstehen die einem so umgeben.

Und nicht vergessen das es auch Aufklärungsgespräche geben würde.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:21
hier wird doch mit Kanonen auf Spatzen geschossen, ein seit Jahrtausenden praktiziertrs völlig harmloses ritual wird verteufelt und völlig überzogen angefeindet.
Nur weil es grade opportun erscheint und es mal wieder etwas futter liefert.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:22
@mitras
Mann. So einen Blödsinn hab ich lang nicht mehr gelesen. War das ernst gemeint? Bin mir nicht sicher.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.02.2014 um 01:26
@Puschelhasi

Nein, weil eben doch Komplikationen auftreten. Würde es keine Komplikationen geben und alle Beschnittenen so glücklich damit sein wie du, dann gäbe es diese Disskusion wohl nicht. ;)


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden