weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 18:05
@querdenkerSZ

In Niedersachsen oder?
Das ist irgendwie komisch.. oO


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 18:05
dasewige schrieb:die olle storch, spricht indirekt von wahlbetrug in meck-pomm. den ist absolut nichts zu peinlich, nur um feuer ins öl zu gießen.
Die weiß halt, dass sie den Käse dort verkauft bekommt, also wieso nicht, wenn man sich beruflich verbessern kann. ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 18:06
Sach ich doch:

"Frauke Petry weiß nicht, was "völkisch" bedeutet"
http://www.welt.de/geschichte/article158058194/Frauke-Petry-weiss-nicht-was-voelkisch-bedeutet.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 18:09
@Nerok
Jo... Salzgitter. ...


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 18:11
tudirnix schrieb:"Frauke Petry weiß nicht, was "völkisch" bedeutet"
Dafür weiß sie umso besser, wie sie ihre Schäfchen zu führen hat, dass das auch für den Bundestag reichen möge. Ein besseres Jobangebot wird sie vermutlich nie mehr bekommen.^^


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 18:57
@Philipp
Philipp schrieb:Dafür weiß sie umso besser, wie sie ihre Schäfchen zu führen hat
Das ist ja auch nicht schwer, sie weiß ja welches Futter ihre Schäflein brauchen:

Guckst du hier:
http://www.welt.de/kultur/article158035108/Warum-wir-uns-vor-Angstbeissern-fuerchten-muessen.html
Hier wird mal der AfD-Wähler unter die Lupe genommen. "Angstbeißer" ist schon recht passend der Begriff.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 20:04
@tudirnix
Wählerbeschimpfung wird keinen Wähler zurückholen.
Das sollte doch mittlerweile jeder Partei klar sein.

Zu Storchens Twittereintrag:

In Stralsund gab es wohl wirklich Unregelmäßigkeiten, sollte die verlinkte Story stimmen.

0% für die AfD in einer größeren Stadt bei einem Gesamtergebnis über 20% klingen schon sehr nach Wahlbetrug, zumindest in dem Ort.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 20:10
@Moses77
ich galube nicht, dass sich da auch nur einer zurückholen lässt, egal wie und womit man es anstellt.

Selbst jetzt nicht, da Frauke P. öffentlich, das völkische als etwas Positives hervorgehoben haben will. Das müsste eigentlich jedem, der auch nur halbwegs von der Deutschen Geschichte des vergangenen Jhdts. Ahnung hat, schwer zu denken geben. Anscheinend finden das die AfD-Anhänger aber gar nicht schlimm oder nicht der rede wert. Warum eigentlich nicht? Habe bisher keine Stellungnahme von deren Seite dazu vernommen. Würde mich mal ernsthaft interessieren. NS-Gedankengut in den Sprachgebrauch als etwas Positives einzuführen. Sehr merkwürdige Ansichten, dieser Frau mit denen sie ja nicht alleine dasteht, in ihrem Verein.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 20:13
@Moses77
Für mich klingt das dann eher nach einer false flag Aktion, um wieder mal im Gespräch bleiben zu können, und zu betonen, wie man doch gehasst und betrogen wird. Welcher echte Betrüger sonst würde ernstlich annehmen, dass eine Null hier nicht auffallen würde. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 20:29
@tudirnix
Petrys neue Aussagen verschärfen das Dilemma um meine Wahlentscheidung 2017 weiter.

Dass das Verlangen nach einer alternativen neuen Partei unglaublich groß zu sein scheint in Deutschland, sieht man darin, dass die AfD nahezu täglich in Fettnäpchen tritt und sich blamiert und disqualifiziert wo sie nur kann, dennoch aber weiterhin von Wahlerfolg zu Wahlerfolg eilt, ähnlich wie Trump in den USA.

Die AfD könnte 2017 einen Besenstiel aufstellen und käme trotzdem locker in den Bundestag, weil das Politikversagen die letzten Jahre so gewaltig groß ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 20:33
@Philipp
Mal schauen, ob an der Geschichte etwas dran ist.
In Österreich konnte man sich kurz nach der Wahl auch nicht vorstellen, dass die Wahl am Ende sogar wiederholt werden muss.

Die wohl morgen verkündete Verschiebung der Wahl in Österreich ist auch eine Farce sondersgleichen, aber dazu gibt es ja einen eigenen Thread.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 20:35
@Moses77
und daher schaut man weg, auch wenn der Ruck ins Rechtsradikale bis -extremistische deutlicher schon gar nicht mehr geht? Was hatten wir denn da letztens noch im Anschluss an den Fall Gedeon? Auch mit der NPD klüngeln? Und ab heute wird es völkisch? Die Frage beantwortest du leider nicht, die da offen ist und weichst auf Allgemeines aus. Warum stört den AfD Anhänger nicht das Liebäugeln mit NS-Gedankengut?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 20:43
Moses77 schrieb:Die AfD könnte 2017 einen Besenstiel aufstellen und käme trotzdem locker in den Bundestag, weil das Politikversagen die letzten Jahre so gewaltig groß ist.
dann hat auch die gesellschaft versagt die es zuließ, dass die politik versagt. und dann als letzte möglichkeit dummfug zu wählen, halte ich für das größte versagen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 20:55
@tudirnix
Natürlich stört mich das. Das habe ich hier auch immer gesagt.
So langsam muss sich die Partei endlich mal professionalisieren und entradikalisieren, um wählbarer zu werden.
Nur auf Protestwähler und strammrechte Idioten kann man sich nicht verlassen.

Protestwähler ziehen sonst zum nächsten neuen Stern weiter.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 21:13
@Moses77
Moses77 schrieb: strammrechte Idioten kann man sich nicht verlassen.
Und jetzt rate mal wer in der AfD das Sagen hat? Richtig: Höcke, Poggenburg und Gauland. Der rechtsradikale "Flügel" mit seinem Ableger PP ist nicht zu unterschätzen und macht fast mehr als die Hälfte der AfD aus. Und meuthen hälz brav Händchen bei Kyffhäusertreffen wo auch Kubitschek und sein Verein "Ein Prozent" der Afd die Stange hält. Ne, verlassen kann man sich auf die nicht. Die sind gefährlich.
http://www.welt.de/politik/deutschland/article158031423/Das-AfD-Phaenomen-ist-komplexer-als-es-scheint.html
http://www.n-tv.de/politik/Politologe-ergruendet-Radikalisierung-der-AfD-article18604776.html

Dagegen ist die Storchen ne armselige Lachnummer oder besser gesagt ne peinliche Nullnummer, wie sich in ihrem letzten Tweet herausstellte.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 21:50
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/9103958/0-prozent-fuer-die-afd---kann-das-sein-.html
Da ist wohl doch mehr dahinter.
Es gibt wohl einige Unstimmigkeiten bei den Ergebnissen der AfD in MV.
@tudirnix
Das weiß ich doch alles und wurde hier zurecht schon oft von dir gepostet und sozusagen "aufgedeckt".

Deswegen ist die AfD für mich und sicher die meisten nicht bzw. nicht mehr wählbar.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2016 um 23:49
Moses77 schrieb:Es gibt wohl einige Unstimmigkeiten bei den Ergebnissen der AfD in MV.
Einige Unstimmigkeiten? Dann sollen sie das reklamieren beim Wahlleiter und vvielleicht wird neu ausgezählt ...
Aber nicht so blöd herumlamentieren, ohne Fakten vorzulegen und irgendetwas 'von Hörensagen' behaupten ...

Wenn sie nicht den Weg des Wahlrechts gehen wollen, dann sollen sie gar nicht antreten ...
Ich habe sowieso den Eindruck, dass die AfD nichts mit Demokratie am Hut hat ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.09.2016 um 00:23
Mal kurz was anderes, wurde das schon verlinkt? Ich fand das gut auf den Punkt gebracht



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.09.2016 um 01:01
Moses77 schrieb:Es gibt wohl einige Unstimmigkeiten bei den Ergebnissen der AfD in MV.
Aber sicher doch!
Anvisiert waren in MV 50Prozent+
und nun haben sie nur rund 20Prozent erreicht...
Warum ist das so spät aufgefallen? @Moses77


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.09.2016 um 02:49
Bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen, erreichte die AfD übrigens Ergebnisse zwischen 5 und 11 % (mit einem Ausreißer auf 15 % in Delmenhorst) im Kreis ...
http://www.aktuelle-wahlen-niedersachsen.de/KW2016/Vision/KW.html

Bei den Gemeindewahlen war das Ergebnis mau, wenn sie überhaupt dort angetreten sind. Soviel dann zu Bürgernähe. Bei der Wahl zum Gemeinderat kommt man eben mit 'Merkel muss weg' als einzigem Wahlslogan nicht weiter ;)
http://www.aktuelle-wahlen-niedersachsen.de/KW2016/Vision/GW.html


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt