weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
oneway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:16
Warhead schrieb:Weil hier einige Protagonisten behaupten die AfD würde durchsetzen der Staat würde bürgen für den Kauf deiner Eigentumswohnung,auch wenn du keinen Cent hast
Keine Ahnung wer das hier behauptet.
Aber das ist natürlich Quatsch.
Auch die Afd wird die marktwirtschaftlichen Regeln nicht außer Kraft setzen können.
Das wollen sie aber auch nicht,mMn.
eckhart schrieb:Deshalb hat er ja auch rumgeschwärmt, wie hoch die Wohneigentumsquote selbst in den ärmsten europäischen Ländern ist.
Nur Deutschland hätte da noch kräftigen Nachholebedarf...
Auch hier bitte ein Link der einen Kontext herstellt.
eckhart schrieb:Unter AfD_Mitgliedern das Gleiche wie unter AfD-Fans: "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?"
Und im Übrigen ist ja das Parteiprogramm nur ein unrelevanter Entwurf...
oder:
Das Gesagte ist unrelevant.
Je nach Bedarf.
Das verbuche ich mal unter einem ideologischen Versuch, dass Feindbild zu propagieren.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:36
oneway schrieb:Auch hier bitte ein Link der einen Kontext herstellt.
Hier Kontexte, so viele Du willst:
(Die Sendung, die ich gesucht habe)

16 Minuten

Auch Pazderskis Absage an Integration ist enthalten!


melden
oneway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:40
eckhart schrieb:Hier Kontexte, so viele Du willst:
Sag mal ab welcher Minute ein Kontext hergestellt wird.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:41
Ab 2:43 bis zum Ende der 16minütigen Sendung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:46
@oneway
Unter anderem hat das John Mill propagiert


melden
oneway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:51
eckhart schrieb:Ab 2:43 bis zum Ende der 16minütigen Sendung.
Also außer dem allgemeingültigen Statement, dass Eigentum als Sicherheit dient, kann ich da nichts verwerfliches feststellen.
Das erklärt mir jede Raiffeisenbank....
Du aber hast behauptet, dass die Afd proklamiert, jeder könne sich eine Eigentumswohnung leisten.
Und mal abseits davon, dass hier nur von Berlin die Rede ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:54
@oneway
John Mill war das...Eigentum ist es ja erst wenns bezahlt ist


melden
oneway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:55
Warhead schrieb:Unter anderem hat das John Mill propagiert
Der in der Afd welche Funktion hat?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:57
oneway schrieb:Du aber hast behauptet, dass die Afd proklamiert, jeder könne sich eine Eigentumswohnung leisten.
Natürlich, weil ja jeder, der unter den Wohnungsmarkt-Missständen leidet, einfach der Wohnungsgenossenschaft seine Mietwohnung abkaufen kann, obwohl wahrscheinlich die wenigsten Mieter Genossenschaftsmitglieder sind und sich kaum einer Miete und Wohnungserwerb zugleich leisten kann.
Das ist doch die Idee der AfD.
Oder sprach die AfD davon, nur einen kleinen Teil der Wohnungsprobleme lösen zu wollen?

Nur einen kleinen Teil der Berliner Probleme!
Wer seine oder eine Wohnung kaufen will und das Geld dafür hat, hat keine Probleme!


melden
oneway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 20:09
eckhart schrieb:Natürlich, weil ja jeder, der unter den Wohnungsmarkt-Missständen leidet, einfach der Wohnungsgenossenschaft seine Mietwohnung abkaufen kann, obwohl wahrscheinlich die wenigsten Mieter Genossenschaftsmitglieder sind und sich kaum einer Miete und Wohnungserwerb zugleich leisten kann.
Du wiederholst Dich.
Es kann sich nicht jeder eine Eigentumswohnung leisten.
Das propagiert die Afd auch nicht.
Unter Wohnungsmarktmissständen haben schon Menschen gelitten, da gab noch es gar keine Afd.
Wo ist hier dein Vorwurf an die Parteien, die seit Jahrzehnten in Regierungsverantwortung stehen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 20:15
oneway schrieb:Es kann sich nicht jeder eine Eigentumswohnung leisten.
Das ist richtig. Die Wenigsten können es!

Warum stellt es dann Pazderski so einfach dar?
oneway schrieb:Pazderski forderte, dass Bürger die Möglichkeit haben sollten, ihre Wohnung zu erwerben – wenn sie im Landesbesitz ist. 20 Prozent Eigenkapital könnten über die Investitionsbank Berlin vorfinanziert und dann über die Miete abbezahlt werden. Zudem sollten für den genossenschaftlichen Wohnungsbau vom Senat Grundstücke zur Verfügung gestellt werden und die Auflagen für den privaten Wohnungsbau reduziert werden.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/afd-spitzenkandidat-beim-tagesspiegel-pazderski-spricht-ueber-fluechtlinge-als-zeitbom...
oneway schrieb:Unter Wohnungsmarktmissständen haben schon Menschen gelitten, da gab noch es gar keine Afd.
Auch keine Muslime und keine Flüchtlinge! Das ist richtig!
oneway schrieb:Wo ist hier dein Vorwurf an die Parteien, die seit Jahrzehnten in Regierungsverantwortung stehen?
im AfD-Thread vorübergehend (wegen OT) im Nirvana entschwunden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 20:15
@oneway
Die Wohnungswirtschaft hat kein Interesse an billigen Wohnraum,die Investoren auch nicht,die wollen Rendite,am besten mit dem Bau von Sozialwohnungen für die der Staat die Renditen garantiert.
Den Parteien bzw Politikern fällt dieses Instrument allenfalls auf die Füsse...so wie in der Vergangenheit


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 20:19
Warhead schrieb:Den Parteien bzw Politikern fällt dieses Instrument allenfalls auf die Füsse...so wie in der Vergangenheit
so wie der AfD ihre Instrumente auf die Füsse fallen würden, wenn sie Gelegenheit dazu bekäme...( sie müsste mir eigentlich dankbar sein)


melden
oneway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 20:23
Das ist richtig. Die Wenigsten können es!

Warum stellt es dann Pazderski so einfach dar?]
Wie kommst Du darauf das er das tut?
oneway schrieb:Pazderski forderte, dass Bürger die Möglichkeit haben sollten, ihre Wohnung zu erwerben – wenn sie im Landesbesitz ist.
Woraus entnimmst Du aus dem Satz, dass sich jeder eine Eigentumswohnung leisten könne?
eckhart schrieb:Auch keine Muslime und keine Flüchtlinge! Das ist richtig!
Wie bitte?
eckhart schrieb:Im AfD-Thread vorübergehend (wegen OT) im Nirvana entschwunden.
Ach so, deswegen geben wir einfach der pösen Afd alle Schuld. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 20:26
@oneway
Darauf steht die AfD doch...Opferdasein,Psthos,Kartoffelopfer,egal für was


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 20:30
oneway schrieb:Woraus entnimmst Du aus dem Satz, dass sich jeder eine Eigentumswohnung leisten könne?
...dass die AfD fordert, dass sich jeder eine Eigentumswohnung leisten können soll... bitte! Es war vor der Wahl!

Gewöhnlich werden Wahlversprechen immer danach gebrochen.
AfD stellt gleich kaum erfüllbare Forderungen auf.
oneway schrieb:Ach so, deswegen geben wir einfach der pösen Afd alle Schuld.
Nein, der völkischen. Leider gibts keine andere.


melden
oneway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 20:43
...dass die AfD fordert, dass sich jeder eine Eigentumswohnung leisten können soll... bitte! Es war vor der Wahl!
Es kann sich nicht jeder eine Eigentumswohnung leisten.
Das propagiert die Afd auch nicht:
oneway schrieb:Pazderski forderte, dass Bürger die Möglichkeit haben sollten, ihre Wohnung zu erwerben
Das könnte 1 zu 1 von jedem anderen Kommunalpolitiker, egal welcher Partei er/sie angehört, stammen.
Warum ist das bei der Afd jetzt auf einmal pöse?
Gewöhnlich werden Wahlversprechen immer danach gebrochen.
Die werden schon vor der Wahl gebrochen, weil man genau weiß, dass man sie nicht halten kann.
eckhart schrieb:AfD stellt gleich kaum erfüllbare Forderungen auf.
Nein, dass tut sie nicht.
Sie stellt wie jede X beliebige Partei, irgendwelche Forderungen auf.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 20:54
oneway schrieb:Pazderski forderte, dass Bürger die Möglichkeit haben sollten, ihre Wohnung zu erwerben
oneway schrieb:Das könnte 1 zu 1 von jedem anderen Kommunalpolitiker, egal welcher Partei er/sie angehört, stammen.
Wenn sich in Deutschland einer finden würde, der auch nur annähernd so skrupellos wäre, hätte es längst einer gemacht!
Es sind nur die meisten Menschen "zu korrekt" dazu.
Nur die AfD nimmt sich heraus, Forderungen aus der AfDblauen Luft herauszugreifen um jene überall verbreiteten stabilen 20% der Bevölkerung anzusprechen, denen man jeden xbeliebigen Bären aufbinden kann.

Das hat einfach lange niemand mehr gemacht, deshalb ist es leider in Vergessenheit geraten.
Und unmoralisch ist es sowieso. Mindestens.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 20:54
@oneway
Sie sollten schon mit der Realität korrespondieren...bei den meisten X-beliebigen Parteien funktioniert das...und Mindestlohn und solche Sachen wurden ja auch durchgesetzt,hat den Sozen nix genutzt weils halt Minderheitenpolitik ist die für gewöhnlich nicht honoriert wird


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden