weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:33
@def
Das Problem ist allerdings wenn Fakten nicht mehr zählen, sondern nur noch auf Emotionalität gepocht wird....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:35
@def
def schrieb:Das macht sie aber nicht zu schlechten Menschen. Das zeigt nur, dass die Politik über Jahre einiges versäumt hat und jetzt alle Hände voll zu tun hat, dies wieder auszubügeln.
Es zeigt, dass größtenteils irrationale Ängste nicht nur aufgegriffen sondern auch geschürt werden um Politik zu betreiben.
Ob es nun Versäumnisse gab in der Politik, liegt doch eher im Auge des Betrachters...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:36
Flatterwesen schrieb:Das Problem ist allerdings wenn Fakten nicht mehr zählen, sondern nur noch auf Emotionalität gepocht wird....
...sowas wie "wir schaffen das" ohne genaue Erläuterung wie genau bzw was das im einzelnen bedeutet?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:37
canales schrieb:Es zeigt, dass größtenteils irrationale Ängste nicht nur aufgegriffen sondern auch geschürt werden um Politik zu betreiben.
Hast du irgendwie die letzten Jahrzehnte in einer Blase gelebt, das ist ja nun kein Alleinstellungsmerkmal der AFD sondern normales politisches Geschäft?!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:40
@xxrabiatorxx

Ach in diesem Ausmaß, mit diesen Parolen ist das schon einzigartig während der letzten Jahrzehnte...
Na gut, man könnte es vielleicht mit den Wahlkämpfen der CDU in den 50er und 60er Jahren vergleichen...aber man hat ja eh den Eindruck als wolle die AfD zurück in diese Zeit.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:40
@def
def schrieb:Und deswegen ist die AfD nun Opfer dieser Etablierten Parteien?
Jo wusste ichs doch....
wichtelprinz schrieb:Die AfD ist kein Opfer. Soll ichs Dir nochmals schreiben, die AfD ist kein Opfer, besser? Nochmals... Ok, ich lass es mal vielleicht darf ichs im nächsten Post nochmals wiederrholen. Die Chancen stehen gut.
Komm Def, frag mich doch Heute noch einmal ob die AfD ein Opfer ist.

Falls noch was gescheites tun willst, frag Dich wer mit diesem Täterprofil die Erstarchung der AfD begründet.
def schrieb:Man sollte sich eher fühlen, als ob man selbst fleißig am Erstarken mitgewirkt hätte...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:43
canales schrieb:Es zeigt, dass größtenteils irrationale Ängste nicht nur aufgegriffen sondern auch geschürt werden um Politik zu betreiben.
Absolut.

So wie bei 9/11 die Angst vorm islamistischen Terror oder nach Fukushima die Angst vor der Atomkraft.

Irrationale Ängste sind schon immer Teil der Politik... viel viel länger als es die AfD gibt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:44
@xxrabiatorxx
Es geht darum das Anhänger oft nur noch erwarten das man ihre Meinung bestätigt. Das zeigt auch Trump, seine Anhänger werfen dem weissen Haus und den Medien lügen vor. Aber Trump lügt selber wie gedruckt, aber die intressieren sich nicht dafür, zumindestens schadet es seinen ansehen nicht. Ähnlich ist die AfD....


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:44
wichtelprinz schrieb:Komm Def, frag mich doch Heute noch einmal ob die AfD ein Opfer ist.
Ich habe dich das heute nicht ein einziges Mal gefragt... aber hey, das ist nicht so schlimm.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:44
Flatterwesen schrieb:Es geht darum das Anhänger oft nur noch erwarten das man ihre Meinung bestätigt.
Und das ist bei Grün/Links/Schwarz/Rot nicht so?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:45
@def
Ah Du hast mich Heute nie gefragt ob die AfD ein Opfer von was auch immer ist - alles klar -.-


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:45
@def

Und was ist das 9/11 oder das Fukushima der AfD?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:47
@def
Die werden abgestrafft wenn sie lügen, den AfD anhänger scheinen die Lügen der AfD nicht zu intressieren. Schöner Artikel dazu
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-06/populismus-brexit-donald-trump-afd-fakten


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:49
@canales
Von Rechtspopulisten sinds meist Minderheiten mit denen eine bedrohte Gescheinschaft konstruiert wird.
Darin wiederspiegelt sich au dann in etwa das Niveau des Selbstvertrauens.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:49
wichtelprinz schrieb:Ah Du hast mich Heute nie gefragt ob die AfD ein Opfer von was auch immer ist - alles klar -.-
Nein. Die Frage war gezielt auf deinen Post und wer dem zu folge im Kontext des Threads ein Opfer wovon ist.

Hat dich aber die ganze Zeit nicht gejuckt und du hast dein Programm sinnfrei abgespult...


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:50
@def

Wo haben die denn alle Hände voll zu tun was gerade zu bügeln?
Die haben nach wie vor alle Hände voll damit zu tun sinnlose Wortschwalle gegen die AfD abzufeuern, einzelne Zitate raus zu picken und bis zum Erbrechen zu widerholen.
Gleichzeitig Reisen nach wie vor Siedler ein.
Eine Arbeitsagentur hat nun erstmals zugegeben, dass anerkannte Asylanten aus z.B. Afghanistan ein paar Wochen nach Afghanistan in Urlaub reisen, auf Staatskosten.
In das Land, in dem sie vom Tode bedroht sind.
Das ganze ist eine Witzveranstaltung.

Der Scheideweg ist schon überschritten. Es gab die Möglichkeit abzubiegen auf einen halbwegs vernünftigen Weg. Die andere Abzweigung war "Wir schaffen das". Zweiter Weg wurde gewählt. Zurück geht's nicht mehr. Mal sehen was am Ende der Straße wartet.
Den täglichen Nachrichten zufolge eher Mord und Totschlag statt Kuscheltiere und Luftballons.

Letztens tauchte ein Video auf, am Opferfest hat ISIS Widerstandskämpfer in einem Schlachthaus aufgehängt und bei lebendigem Leibe ausgweihdet, während die nächsten Opfer zusehen mussten.
Nun wurden ISIS Kämpfer in "Flüchtlings"Heimen hoch genommen.
Aber vermutlich sollte man sich einfach keine Sorgen machen denke ich. Wir schaffen das.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:50
@canales

Der Flüchtlingsstrom.

Man hat es mit der EU und dem Euro probiert und es hat nicht gefruchtet. Letztes Jahr dann hat Angi sich entschlossen der AfD kräftig unter die Arme zu greifen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:51
@wichtelprinz
Du hä gleich schreiben sollen, dass das was du schreibst keinen Zusammenhang hat.
Wenn du ein neues Thema anfängst, solltest du das einfach dazu sagen.
Aber kein Problem, manchmal liest man einfach das falsche im Eifer des Gefechtes.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:52
@Deepthroat23

Im Kontext zu diesem Thread hier haben sie alle Hände voll zu tun damit, bis nächstes Jahr den Zulauf bei der AfD wenigstens zu stoppen. Wenn es so weitergeht wie bisher, sehe ich da eher schwarz... äh, braun... oder doch blau?!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 14:52
@def
Wenn Dus halt bis jetzt nicht rezipieren kannst das sich als Opfer fühlen, sich als Opfer darstellen und ein Opfer sein nicht das selbe sind besteht tatsächlich wenig Hoffnung das Dus irgendwann versrehen wirst.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt