weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 12:07
25h.nox schrieb:das ist mittlerweile schon etwas her, wir haben seit dem den aufstieg chinas und den absturz japans gesehen... wechselkurse sind viel wichtiger geworden.
Japan und China sind doch nicht in der Euro-Zone... die Wechselkurse mit ihnen gibt es so oder so nur bekommen die verschiedenen Währungen der Euroländer wieder eigenes Gewicht...
25h.nox schrieb:der wechsel würde den süden in den abgrund reißen, nicht die nationalen währungen an sich.
Also versteh ich das richtig: Weil die Umstellung zurück auf die nationalen Währungen, wahrscheinlich sehr schwierig und problematisch wäre lassen wir es? Nicht etwa weil wir wissen das es nichts bringt...
25h.nox schrieb:in dem sie die banken haben pleite gehen lassen^^
Dann sollten wir damit mal anfangen.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 12:09
def schrieb:nur bekommen die verschiedenen Währungen der Euroländer wieder eigenes Gewicht...
dann müsste die bundesbank aber eingreifen um den kurs runter zu drücken, die schweiz und die japane müssen dafür gewaltige summen investieren.
beim euro erledigt das südeuropa.
def schrieb:Weil die Umstellung zurück auf die nationalen Währungen, wahrscheinlich sehr schwierig und problematisch wäre lassen wir es?
es gibt keinen nutzen, wieso also nen risiko eingehen?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 12:13
25h.nox schrieb:es gibt keinen nutzen, wieso also nen risiko eingehen?
Ich bin bisher nicht überzeugt das es keinen Nutzen bringt. Auch die von dir erhoffte Erklärung ist von bitterem "Oh Gott oh Gott, wenn wir das tun geht alles vor die Hunde..." durchsetzt...

Wir könnten auch einfach die Banken Pleite gehen lassen, aber mal ehrlich, wie wahrscheinlich ist wohl die Umsetzung dessen?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 12:16
def schrieb:Wir könnten auch einfach die Banken Pleite gehen lassen, aber mal ehrlich, wie wahrscheinlich ist wohl die Umsetzung dessen?
deswegen ist muttis weg ja auch praktisch alternativ los, die widerstände wären viel zu groß.
def schrieb:Auch die von dir erhoffte Erklärung ist von bitterem "Oh Gott oh Gott, wenn wir das tun geht alles vor die Hunde..." durchsetzt...
das risiko und die kosten die auch im besten fall auftretten sind halt da und nciht weg zu diskutieren.
es muss nur eins der südländer den übergang nicht richtig hin bekommen und wir haben ein echtes problem.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 12:26
@25h.nox
25h.nox schrieb:das risiko und die kosten die auch im besten fall auftretten sind halt da und nciht weg zu diskutieren
will auch keiner wegdiskutieren, selbstredend, dass dies nicht zum nulltarif geht .... wäre aber ein bereinigendes und nötiges gewitter gewesen wenn man marode banken hopps hätte gehen lassen .... mit den rettungspaketen hätte man dann ja - bis zu einer gewissen grenze - die sog. "kleinanleger" rauspauken können

nmd hat man bis dato mit der ganzen rettungsaktion doch eh nur zeit gekauft und die gunst der stunde (banken/kapitalmarkt ernsthaft an die leine nehmen) verstreichen lassen


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 12:28
waage schrieb:wäre aber ein bereinigendes und nötiges gewitter gewesen wenn man marode banken hopps hätte gehen lassen
aber was hat das den mit nem euro austritt zu tun?

ein harter kurs gegen die banken ist immer noch möglich, auch im euro. mir persönlich würde ein verbot von privatbanken sehr gut gefallen...


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 12:33
@25h.nox
25h.nox schrieb:aber was hat das den mit nem euro austritt zu tun?
wir waren doch gerade beim bankenpleite gehen lassen, darauf bezog sich mein post :D

und btw. bin auch kein großer freund eines euroaustritts, ob´s aber unter aktuellem kurs wirklich sinn macht (leistungsbilanzunterschiede, bin hierbei ein freund von prof. flassbecks lösungsansatz) bleibt strittig


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 13:25
@25h.nox
25h.nox schrieb:1. nicht so eindrucksvoll wenn du im grunde das gleiche argument direkt davor benutzt.
Versteh ich nicht. Du meinst das Hinterbänkler Argument?
Ich hoffte es sei klar warum ich das an dieser Stelle anbrachte.
Hätte natürlich auch schreiben können (vlt sollen):
...Bofinger und Kiese, nur um ein etwaiges Hinterbänkler Argument von vorn herein zu entkräften,...
So gestelzt wollte ich dann doch nicht schreiben.
Mir ging es in erster Linie um das Quantitätsargument, wollte Nebenkriegsschauplätze vermeiden.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 13:29
habe-fertig schrieb:Beispiel2: Was sind 26 Volkswirte gegen diese "Rangliste der Top 100 VWLer gemessen an der Forschungsleistung" http://tool.handelsblatt.com/tabelle/index.php?id=80&so=1a&pc=102
(sind auch Österreicher und Schweizer mit drin)
Wo sind die denn alle? Warum unterstützen die die AfD nicht?
meinte ich


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 13:30
@25h.nox

Sorry. Schlauch.
Kapier nicht was du meinst.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 13:34
@WüC naja, ich sagte die sind alle eher zweitrangige professoren ohne quelle. du hast das impliziert über das raking in dem diese professoren nicht vorkommen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 13:35
Ganz ehrlich, eine Partei, die es nicht mal schafft, ihre Seite bei google ordentlich zu listen und die ihr eigenes Programm nicht auf ihrer Seite hat und keine konkreten Pläne und Ziele hat sondern nur sagt was sie nicht will, das ist doch keine wählbare Alternative.

Außerdem ist das Logo bei Nike geklaut.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 13:36
john-erik schrieb: und die ihr eigenes Programm nicht auf ihrer Seite hat
es gibt praktisch kein programm


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 13:38
@25h.nox

Achso, jetzt hats geschnackelt. Weiß nicht ob die darin Vorkommen (da ist ja selbst TV Volkswirt HWS drin).
Mir ging es mit dieser Quelle ja nur um die schiere Anzahl. Ich hätte natürlich auch Luckes und Starbattys Fakultäten hernehmen und addieren können.
Es ging nur um die Köppe, nicht um den Inhalt der Köppe.
(ob dieses Ranking überhaupt sinnvoll ist lass ich mal dahingestellt)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 13:38
Naja, irgendwas haben sie ja ohne Debatte drüber verabschiedet.

Das sollte man doch irgendwo nachlesen können, oder etwa nicht?
Da sind schon echte Profils am Werk...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 13:42
habe-fertig schrieb:(da ist ja selbst TV Volkswirt HWS drin).
sinn ist leider ein ziehmlich anerkannter und einflußreicher ökonom^^


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 14:01
Ah ich muss mich korrigieren:

Unter Partei/Parteitag/Wahlprogramm findet man tatsächlich gut versteckt, das sogenannte "Wahlprogramm"

https://www.alternativefuer.de/pdf/Wahlprogramm_der_Alternative_fuer_Deutschland.pdf

Sry, aber das wirkt so, als hätte es der neue "Sprecher" in einer Kaffeepause mal eben auf einen Schmierzettel als Gedankenstütze für eine Rede hingeschmiert.
Von einer ernsthaften "Alternative" erwarte ich schon was durchdachtes und nicht noch mehr heisse Luft als von denen die jetzt am Ruder sind.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 14:05
@25h.nox

Bekannt ist er auf jeden Fall. Anerkannt...ajo, in Fachkreisen eher weniger. Einflußreich...vielleicht zuhause bei seiner Familie.

Hab eben gesehen, dass ich die falsche Liste verlinkt habe, HWS taucht da gar nicht auf.
Hier taucht er aber auf, Lucke ebenso (sonst hab ich jetzt bei grober Durchsicht keinen aus der AfD Unterstützer Liste gefunden)
Top 250 gemessen am Lebenswerk
http://tool.handelsblatt.com/tabelle/index.php?id=79&pc=250

Das sind aber ganz schön viele, die nicht bei der AfD sind ^^ @Medienkrieger


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 14:08
habe-fertig schrieb:Anerkannt...ajo, in Fachkreisen eher weniger.
naja, im ausland muss es durchaus anerkennung für ihn geben, hat so einiges was ziehmlich eindrucksvoll klingt in seiner vita.
habe-fertig schrieb:Einflußreich...vielleicht zuhause bei seiner Familie.
da gibts umfragen zu die ihm das auch in der öffentlichkeit zusprechen.


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2013 um 14:15
@25h.nox
25h.nox schrieb:da gibts umfragen zu die ihm das auch in der öffentlichkeit zusprechen.
Das nehm ich dir sofort ab. Wundert mich aber kein Stück. Wieviele Wiwis kennen denn Herr und Frau "Otto Normal"?
Hier in Würzburg kennen die meisten, die durch die Straßen tappen, nicht einmal den Bofinger.
25h.nox schrieb:naja, im ausland muss es durchaus anerkennung für ihn geben, hat so einiges was ziehmlich eindrucksvoll klingt in seiner vita.
Western von gestern.
Die kennen ihn und seine Taten aus der Vergangenheit. Die bekommen kaum mit wenn er heutzutage in der FAZ wiedermal Inflation und Lohnstückkosten Lohnniveau verwechselt und ausdrücklich gegen jede wissenschaftliche Erkenntnis argumentiert.


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden