weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 20:55
@Scox

Naja, ich denke solange wird das gar nicht dauern, Bertelsmann und INSM etc. rennen bei denen offene Türen ein, denn das Spitzenpersonal der AfD besteht zum größten Teil aus neoliberalen Wirtschaftsleuten. Und mit Leuten wie Henkel sitzen bereits Spitzenlobbyisten im Laden.


melden
Anzeige
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 20:56
Obrien schrieb:Und die AfD als ausgemachte konsverative wirtschaftspartei ist natürlic imun gegen die einflüsterungen diverser Think Tanks? ;)
Ach, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, das die AfD höchstens eine Legislaturperiode aus Idealisten besteht. Dann sind das wieder 08/15 rückratlos Abgeordnete, keine Idealisten mehr die von ihrer Sache überzeugt sind.

btw: Ich meine das sind ja stramme Marktliberale die nicht viel vom Sozialstaat halten und was sonst noch darunter fällt. Gut möglich das sie der nächste ''neoliberale-Faustschlag'' sind :troll:
Das ist aber nur ein Gedankenzug. Keine Meinung, sondern nur Oberflächlich betrachtet. Ich konnte nichts raus finden bei einer kleinen Rechere wer da so der Partei spendet oder sie über Hintertürchen finanziert und unterstützt. Nicht das da plötzlich Verbindungen zu altbekannten Gruppierungen und Think-Thanks bekannt werden ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 21:01
@brucelee

Die sind ja jetzt schon keine Idealisten mehr. Ausser Euroskepsis,gibt es nichts, was die Partei zusammenhält. Sie behaupten auch gar nicht, anders zu sein oder das System reformieren zu wollen.

Vermutlich sollte man wirklich mal recherchieren, wer so alles hinter der Partei steht.


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 21:09
Mit Anti-Europa ködert man, dann hat man die Plätze und dann stimmt man dem nächsten Hilfspaket zu. Man bedenke sie verurteilten diese ganzen Maßnahmen so stark.
Kann man ja an der Opposition sehen, erst groß reden in der Debatte, anschliessend das Hilfspaket abnicken. Die übliche Nummer...
So wird das wohl ablaufen.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 21:10
@Obrien
@brucelee

O-Ton Bernd Lucke: "Jörg Haider war nicht rechtsradikal." Noch Fragen?

Hatte ich auch schon mal drauf verwiesen:

http://andreaskemper.wordpress.com/2013/03/19/wer-steckt-hinter-der-alternative-fur-deutschland/

und



Tja, Neoliberalismus 2.0, wie wahr, wie wahr... Da sollten die ganzen Wahllämmer, die an die Erlösung durch die AfD glauben, lieber ziemlich schnell eines Besseren belehrt werden, um das allgemeine Awakening zu beschleunigen. :D
brucelee schrieb:Mit Anti-Europa ködert man, dann hat man die Plätze und dann stimmt man dem nächsten Hilfspaket zu. Man bedenke sie verurteilten diese ganzen Maßnahmen so stark.
Kann man ja an der Opposition sehen, erst groß reden in der Debatte, anschliessend das Hilfspaket abnicken. Die übliche Nummer...
So wird das wohl ablaufen.
Genauso wird das laufen. Und dann brabbeln hier einige noch von freier demokratischer Wahl...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 21:11
@brucelee

Oder sie drücken einfach die Agenda der Lobbyisten zum Wohle der Wirtschaft durch und überspielen das ganze mit eurokritischen und xenophoben Obertönen. Hat in Dänemark über ein Jahrzehnt super geklappt.


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 21:18
Scox schrieb:freier demokratischer Wahl...
Nun ja, die Wahl ist ja frei. Was danach kommt ist eine Farce, ein Witz.
Oder sie drücken einfach die Agenda der Lobbyisten zumWohle der Wirtshchaft durch und überspielen das ganze mit eurokritischen und xenophoben Obertönen. Hat in Dänemark über ein Jahrzehnt super geklappt.
Der Durschnittsabgeordnete versteht nicht diese Texte, oft verfasst in feinster Juristensprache nicht, oder will es nicht verstehen. Der Durschnitts-AfD-Abgeordnete wird dem in nichts nachstehen.
Nur die großen Namen wissen wie es läuft.
Ja wir wissen alle: Ich verstehe es auch nicht :D
Bin aber auch kein Abgeordneter. Wer die Möglichkeiten nicht nutzt die sich einem in diesem Amt bieten oder sich die Meinung vorlegen lässt, ist einfach Naiv oder verkauft sich bewusst.

Tut mir leid, aber solche Menschen sind einfach das schlimmste. In meinen Augen schlimmer als sogenannte Sozialschmarotzer oder Lobbyisten die ihre Interesse durch drücken wollen.
Sie sind der Mechanismus der es verhindern soll. Funktioniert aber nicht...


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 21:22
@brucelee

Ja hast Recht, war doof ausgedrückt. Man kann zwischen Golden Delicious und Cox Orange wählen aber Äpfel sind es beide.
brucelee schrieb:Der Durschnitts-AfD-Abgeordnete
Na naaa... das sind doch hooochrangige, ganz allwissende Professoren und Rechenkünstler, quasi die Bildungselite. Das hatten wir doch noch nie! :} :D


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 21:34
Scox schrieb:Ja hast Recht, war doof ausgedrückt. Man kann zwischen Golden Delicious und Cox Orange wählen aber Äpfel sind es beide.
Was du aber meintest war ja eigentlich, die Ansicht einiger zur Realität, die schön naiv ist.

Auf was sollte ich tippen, @Scox :
-bezahlt
oder
-naiv und/oder geblendet

?? :troll:

Ich nehme das zweite.

Ich würde denen keine Quellen und Beweise mehr liefern. Was wollen die dennoch hören ?
Selbst die größten Skeptiker der Eurokritiker wissen das einiges falsch läuft. Dann meinen einige andere es ist eine VT.
VT... Dieser Begriff ist eine Abkürzung für Verschwörungsteoretiker, ist aber inzwischen enorm instrumentalisiert. Wird gerne benutzt, wenn man von Gruppierungen spricht, die hinter den Abgeordneten stehen. Dann behaupten sie, jene entscheiden frei.. Tun sie auch, nämlich entscheiden sie sich frei, die Meinung und Vorschläge der Lobbysten zu übernehmen :troll:
Scox schrieb:Na naaa... das sind doch hooochrangige, ganz allwissende Professoren und Rechenkünstler, quasi die Bildungselite. Das hatten wir doch noch nie! ;) :D
Bekanntlich ist Bildung, auch auf höchstem Niveau keine selbstverständlichkeit für Moral, Anstand und Respekt.

Hmm, Respekt...
Respekt vor diesem Amt, zum Beispiel.
Die sind doch so gebildet. Warum erkennen sie ihr falsches Verhalten nicht :ask:


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 22:01
@brucelee
brucelee schrieb:Bekanntlich ist Bildung, auch auf höchstem Niveau keine selbstverständlichkeit für Moral, Anstand und Respekt.
Ich denke, das kann man so stehen lassen.
brucelee schrieb:Ich würde denen keine Quellen und Beweise mehr liefern.
Ich lass mir nur ungern unterstellen, VTler zu sein, obwohl es dort schwarz auf weiß steht und es TROTZDEM haltlos angezweifelt wird. Das Ironische ist, dass diese Leute mit ihrem Verhalten ihre eigene pro Direkte Demokratie-Einstellung ad absurdum führen und es nicht mal merken. Dummheit regiert eben. :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 23:33
Sollen die mal alle den Müll wählen, die werden schon sehen was sie davon haben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2013 um 05:46
brucelee schrieb:Bekanntlich ist Bildung, auch auf höchstem Niveau keine selbstverständlichkeit für Moral, Anstand und Respekt.
Darf ich mich als Vorbild empfehlen...ich bin durch und durch verdorben,unmoralisch,kapriziös,hemmungslos und ein Lustmolch


melden
Herbert41
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.04.2013 um 23:16
Das wird ja echt noch lustig. Manche Dinge entwickeln mehr Performance als je für möglich zu halten gewesen wäre. Ein Zeichen, daß der Mensch (gottseidank) doch nicht alles im Griff hat. Das kann unserer guten Bundesmerkel wirklich Kopfzerbrechen bereiten, und Herrn Obama erst... ;)

http://www.welt.de/politik/deutschland/article115456851/Die-Angst-der-Union-vor-der-Anti-Euro-Partei.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2013 um 17:02
@Scox

Stark. Wirfst hier kontextlose Wortfetzen in den Raum, von der du auf die komplette politische Ausrichtung einer Partei schließt, die sich letzten Sonntag erst gegründet hat. Du suchst bestimmt auch immer bei facebook nach "Beweisen". "Da hat jemand die AfD geliked, der jemanden in seiner Freundesliste hat, der eine Deutschlandfahne als Profilbild hat und Sarrazin zu seinen Lieblingsautoren zählt." Dann zitierst du noch aus einer höchst objektiven Quelle des Hardcorefeministen "Andrea Kemper".

Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einer inhaltlichen Auseinandersetzung? Warum darf es denn deiner Meinung nach keine Partei geben, die die Abschaffung des Euros fordert?

Im Übrigen scheinen Linkswähler ziemlich besessen von dieser Partei zu sein. Immerhin rekrutiert die Afd das größte Wählerpotential aus der ehemaligen Wählerschaft der Linken.

35 Prozent derjenigen, die bei der Bundestagswahl 2009 die Linkspartei gewählt haben und 33 Prozent derjenigen, die 2009 FDP wählten, könnten sich vorstellen, ihre Stimme der AfD zu geben. Eine Stimme für die AfD zogen hingegen nur 18 Prozent derjenigen in Betracht, die 2009 SPD oder Union gewählt hatten. Von den früheren Grünen-Wählern könnten sich 16 Prozent vorstellen, die AfD zu wählen.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-04/afd-eurokritiker-waehler-partei-umfrage-yougov

Wie erklärst du dir das?


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2013 um 20:34
@Chiliast
Chiliast schrieb:Du suchst bestimmt auch immer bei facebook nach "Beweisen". "Da hat jemand die AfD geliked, der jemanden in seiner Freundesliste hat, der eine Deutschlandfahne als Profilbild hat und Sarrazin zu seinen Lieblingsautoren zählt."
Schwach. Du wirst also direkt persönlich, soso... Außerdem bin ich nicht mal bei Facebook, ich hasse Facebook.
Chiliast schrieb:Dann zitierst du noch aus einer höchst objektiven Quelle des Hardcorefeministen "Andrea Kemper".
Ich kann auch mal Bernd Lucke (hohes Tier in deiner Lieblingspartei) zitieren: "Jörg Haider war nicht rechtsradikal".

Gab mal bei einer TV-Sendung im ZDF einen Journalisten, der Interviews mit Parteimitgliedern nach der Gründung wollte. Solche hartradikalen Hutzelmännchen hab ich noch nie gesehen. Entweder wurden die Interviews aggressiv und arrogant abgelehnt oder die stammelten (!) Bullshit ins Mikro. So eine Partei soll ich wählen?
Chiliast schrieb:Warum darf es denn deiner Meinung nach keine Partei geben, die die Abschaffung des Euros fordert?
Wann bitte soll ich denn behauptet haben, dass es sowas nicht geben dürfe? Hätte ich gerne mal nen Beleg für!
Im Übrigen scheinen Linkswähler ziemlich besessen von dieser Partei zu sein. Immerhin rekrutiert die Afd das größte Wählerpotential aus der ehemaligen Wählerschaft der Linken. Wie erklärst du dir das?
Dass das alles ein Klüngel ist, der im Zweifelsfall das Gleiche will. Und wenn du richtig gelesen und auch verstanden (!) hättest, wie das System funktioniert, würde es dir einleuchten, weshalb diese Partei nur eine weitere Belustigungsrolle für das Schafsvolk spielt. Selbst, wenn sie koalieren und groß mitregieren würden, könnte das nichts daran ändern, dass der Euro bleibt! Dafür wird im Background schon gesorgt, dass da auch keine Partei etwas anderes will. Und da is denen das ziemlich egal, was du oder ich vom Euro halten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2013 um 08:11
Eine interessante Aussage (für sehr viele eigentlich nichts unbekanntes) von Wolf Klins (Wikipedia: Wolf_Klinz) zur politischen Komponente der Einführung des Euro und wie sehr gerade unsere linksrheinischen Landesnachbarn darauf bestanden haben.
Aber es soll ja noch immer welche geben die so etwas in die VT Ecke drängen wollen.

Zu der Podiumsveranstaltung hier http://mediathek.cesifo-group.de/player/macros/_v_f_750_de_512_288/_s_ifo/_x_s-764870657/ifo/index.html

dann auf ca. Minute 40


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2013 um 15:56
Toller Artikel von Marco Pino, wenn auch schon ne Woche alt.
Populismus ist es, den Menschen weißmachen zu wollen, eine Krise, die ihren Ursprung wesentlich in Verschuldung hat, mit noch mehr Schulden lösen zu können. Populismus ist es, wenn so getan wird, als könne eine Gemeinschaftswährung für zahlreiche höchst unterschiedliche Volkswirtschaften einfach so funktionieren, schlechterdings noch mit Hilfe der Papiergeldkanone im EZB-Keller oder gar systementrückten Institutionen wie dem ESM. Populismus ist es, wenn behauptet wird, die volkswirtschaftlichen Differenzen zwischen den Ländern der Euro-Zone ließen sich binnen Jahresfrist glattbügeln, indem ein verworrenes, undurchsichtiges Vertragswerk um noch mehr verworrene, undurchsichtige Verträge erweitert wird. Populismus ist es, wenn die Politik die Menschen glauben machen will, es bräuchte nur ein neues Superministerium in Brüssel mit ein paar tausend Superbeamten und einem Superminister, um Europa von Skagerrak bis Gibraltar in wirtschaftlich blühende Landschaften zu verwandeln. Populismus ist es, wenn die Parteien den Bürgern weißmachen wollen, es sei an der Zeit, eine politische Union, die viel beschworenen „Vereinigten Staaten von Europa“, mit zwei Dutzend Ländern anzustreben, das würde die Probleme lösen und ließe sich so einfach umsetzen, während die Realität in Europa ist, dass nicht einmal Deutschland und Frankreich imstande wären, sich einzig in der Finanzpolitik auf eine gemeinsame Linie zu einigen.
http://www.blu-news.eu/2013/04/13/wahre-populisten/


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2013 um 16:02
@Medienkrieger bitte nicht wieder den hass auf unseren erbfeind schüren...

@liberta wo findest du immer so quellen^^
und wie kriegen es immer die dümmsten hin einen blog zu betreiben der dann auch noch von fehlgeleiteten ständig als quelle benutzt wird?
faszinierend danke für den einblick in die hohlen köpfe der afd propagandisten.
mehr solcher links bidde


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2013 um 16:23
@25h.nox
25h.nox schrieb:wo findest du immer so quellen^^
und wie kriegen es immer die dümmsten hin einen blog zu betreiben
Blablabla?!?
25h.nox schrieb:fehlgeleiteten
Danke, kann ich nur zurückgeben.
25h.nox schrieb:faszinierend danke für den einblick in die hohlen köpfe der afd propagandisten.
Anstatt beleidigend zu werden, darfst du ruhig hier oder auf Blunews deine Meinung zu diesem Thema wiedergeben und seine Aussagen widerlegen
25h.nox schrieb:mehr solcher links bidde
Die werden mit der Zeit auf alle Fälle noch kommen ;)


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2013 um 16:27
liberta schrieb: darfst du ruhig hier oder auf Blunews deine Meinung zu diesem Thema wiedergeben und seine Aussagen widerlegen
würd ich gerne, aber dann flieg ich bei allmy raus. da jedes zweite wort grob bis gemein wäre.


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden