weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2013 um 20:07
Jede Wette, jetzt kommt: Anarchie :troll:


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2013 um 20:16
Obrien schrieb:Was wäre denn die Alternative zum Parlamentarismus?
Die Utopie: Ein gerechter und weiser Herrscher - vielleicht nimmt sich der Herrgott ja mal selbst der Sache an?!
Diese parlamentarischen Schwatzbuden müssen in jedem Fall überwunden werden. Es ist an uns (womöglich auch an der kommenden, oder der darauffolgenden Generation, oder der ...), uns etwas Besseres auszudenken und dieses System zu überwinden.

--- ganz davon abgesehen kann wohl niemand ernsthaft behaupten, unser Staat wäre demokratisch! Parteiendiktatur trifft's da schon eher.

--- oder Politiker sollte (dürfte) nur werden, wer wirklich etwas für's Volk tun will und nicht für den eigenen Seckel. Politiker sollten Idealisten sein (keine Opportunisten) - um das zu gewährleisten sollten sie deutlich! weniger verdienen, als sie es tun.
Politiker sollten Staatsmänner (im besten Sinne des Wortes) sein und keine rückgratlosen Wendehälse.
Wenn nicht gar Schimpfwort, wird "Politiker" mindestens irgendwann "Unwort des Jahrhunderts" sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2013 um 20:19
brucelee schrieb:Jede Wette, jetzt kommt: Anarchie
Nicht doch. Eine Gesellschaft, ein Volk, muß geführt werden.
Anarchie würde nur bedeuten, die Macht wenigen Unfähigen zu entreißen, um sie vielen (allen) Unfähigen zu geben.


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2013 um 20:22
Nein, also von Führern halte ich nichts :D

Nein ehrlich. So viel Macht in die Hand einer Person ? Wer kann dir Garantieren das er immer richtig entscheidet und seiner Macht nicht missbraucht. Das ist Utopie.

Btw: Es gibt Threads über das Thema.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2013 um 20:25
brucelee schrieb:Nein ehrlich. So viel Macht in die Hand einer Person ? Wer kann dir Garantieren das er immer richtig entscheidet und seiner Macht nicht missbraucht. Das ist Utopie.
... siehe meinen Beitrag weiter oben:

Obrien schrieb:
Was wäre denn die Alternative zum Parlamentarismus?
Die Utopie: Ein gerechter und weiser Herrscher - vielleicht nimmt sich der Herrgott ja mal selbst der Sache an?![/I]


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2013 um 20:31
@JohannJunker

Ach gott, wir haben keine demokratie-blabla. Parteien müssen gewählt werden. Dieses ganze Diktaturgequatsche wird langsam echt langweilig. Ein gerechter und weiser Herrscher, die Hoffnung der geistig unbeweglichen, ein anderer soll es richten...na klar.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2013 um 20:34
Obrien schrieb:die Hoffnung der geistig unbeweglichen
... sind die Parteien.
Obrien schrieb:ein anderer soll es richten
... wie gesagt.


Aber ich bin auch gelangweilt - und deshalb jetzt raus hier. Glaubt Ihr an Eure Macht, vermittels Wahlen etwas mitzuentscheiden. Viel Spaß.


melden
GlobalEye
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2013 um 20:35
Wie gut, gerecht, ehrlich und wahrhaftig die Politik ist hängt immer davon hab wie gut, gerecht, ehrlich und wahrhaftig diejenigen sind die die Politik machen.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2013 um 21:19
@JohannJunker

Nein,denn Parteien kann gründen,formen, verändern,mitmaachen. Aber der deutsche Kleinbürger seht sich nach nem Führer,der für einen denkt und alles richtet.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2013 um 22:15
Ist schon sehr verdächtig das die AfP so eine Beachtung findet.

Sollen da nur u. a. Euro Kritiker kanalisiert werden?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 00:21
brucelee schrieb:Jede Wette, jetzt kommt: Anarchie :troll:
Die kann auch nur so gut werden wie die beteiligten Menschen und bei den ganzen Misantrophen unter uns sehe ich da leider schwarz. Wäre eher was für die langfristige Perspektive und mündige Weltbürger, aber ja.
shionoro schrieb:Du kommst hier her und verlangst, dass für dich alles einfacher gemacht wird und die politische partizipation verbessert wird, ahst aber weder einen vorschlag, wie das funtionieren soll, noch engagierst du dich politisch um dieses thema vielleicht größer zu machen bzw. für parteien attraktiver, es aufzugreifen.
Ich für meinen Teil fordere nur mehr direkte Demokratie ein, meinetwegen via Volksbegehren oder nur verbindlichere Petitionen.
Warum Du deswegen gleich persönlich werden mußt und mir daraufhin politische Beteiligung absprichst is mir schleierhaft. Petitionen sind kein demokratisches Mittel und Demos oder Aktionen wie die von Occupy schon garnich? Aber mir Realitätsverweigerung vorwerfen?
shionoro schrieb:und du behauptest, die politiklandschaft in D habe sich seit ende des kriegs nicht verändert, wirklich?
DAS ist realitätsverweigerung.
Gehts etwas redlicher?
Wahlen haben noch nix verändert, den Rest hast Du Dir dazugedichtet. Ohne die Protestbewegung der 68er sähe es noch sehr grausig aus in der Politiklandschaft D, daran haben Wahlen nur wenig geändert. Wenn überhaupt dann höchstens die Angst der Politiker vor Wahlen, bzw. davor vom Wähler wegen irgendwas abgestraft zu werden. Und die bestimmt das politische Tagesgeschäft, Wahlkampf eben. Und nach der Wahl is vor der Wahl, unbeliebte Gesetze werden dann während der WM im stillen durchgepaukt oder einfach ausgesetzt.
Dem Zirkus gibst Du noch Deine Stimme? Na herzlichen Glühstrumpf!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 00:25
@kurvenkrieger

Du bist vor mir unfreundlich geworden, also bitte an die eigene Nase fassen.
Und ja, die aktionen von occupy sind weit weniger wert, als wenn all diese leute eine spezielle partei wählen oder gründen würden.
WEIT weniger.
Wahlen haben noch nix verändert, den Rest hast Du Dir dazugedichtet. Ohne die Protestbewegung der 68er sähe es noch sehr grausig aus in der Politiklandschaft D, daran haben Wahlen nur wenig geändert. Wenn überhaupt dann höchstens die Angst der Politiker vor Wahlen, bzw. davor vom Wähler wegen irgendwas abgestraft zu werden. Und die bestimmt das politische Tagesgeschäft, Wahlkampf eben. Und nach der Wahl is vor der Wahl, unbeliebte Gesetze werden dann während der WM im stillen durchgepaukt oder einfach ausgesetzt.
Und dem Zirkus gibst Du noch Deine Stimme, na herzlichen Glühstrumpf!
KOmisch, dass ein guter teil der alt 68er jetzt in der Politik ist.
Die Grünen ignorierst du ebenfalls geflissentlich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 00:26
Medienkrieger schrieb:Ich denke nicht mehr in Links-/Rechts-Schemata, da bin ich lange drüber hinweg
Ahhh,ein Querfrontler
Medienkrieger schrieb:Es gibt keinen -offiziellen- Fraktionszwang, sondern nur die Gewissenverpflichtung. Dass dies leider anders ist, ist der Realität zu entnehmen
44013517 12aa954502


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 00:33
shionoro schrieb:WEIT weniger.
Rein subjektive Wahrnehmung Deinerseits.
shionoro schrieb:KOmisch, dass ein guter teil der alt 68er jetzt in der Politik ist.
Die Grünen ignorierst du ebenfalls geflissentlich.
Nach der Beteiligung in Jugoslawien war ich bedient, danke nochmal Joschka! Und bei der Agenda 2010 waren die auch ganz vorne mit dabei, hör mir auf. Wer hat uns verraten?
Grüne Sozialdemokraten!

@Warhead
Komm mir nich mit Ströbele, guter Mann. Ausnahmen wie er bestätigen leider nur die Regel. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 00:41
@kurvenkrieger

Die linke gibt es nicht?
wie gesagt, du kommst sehr rüber wie jemand, der gern von hinten scharf mit worten schießt, aber im endeffekt keine alternativen sieht.

Direkte demkratie fordern viele, was genau dabei so groß anders oder besser laufen soll ist meist sehr vaage


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 00:51
shionoro schrieb:Die linke gibt es nicht?
wie gesagt, du kommst sehr rüber wie jemand, der gern von hinten scharf mit worten schießt, aber im endeffekt keine alternativen sieht.
Die Alternative sehe ich ausschließlich in NGOs, ganz einfach. Wer auf die politische Kaste vertraut dem is nich mehr zu helfen, da müssen schon ernstzunehmende Komiker wie Grillo mit genialen Konzepten um die Ecke kommen um mich nochmal an die Urne zu locken. Mein Vertrauen bekommst Du einfach nich so schnell wieder wenn Du mich mal verarscht hast, ganz einfach.
Meine ganz persönliche Meinung dazu, die is einfach mit schlechten Erfahrungen vorbelastet, daß ich auf Dich wie ein radikaler Spinner wirke war eingeplant und is Teil meines Plans:
werde wohlgeordnet wahnsinnig! Damit dürfte die Verwirrung auch komplett sein. :D
shionoro schrieb:Direkte demkratie fordern viele, was genau dabei so groß anders oder besser laufen soll ist meist sehr vaage
Ich finde das Konzept bestechend einfach genial. Irgendwann läuft alles per direkter Demokratie und plötzlich bestünde keinerlei Bedarf für ne politische Kaste von Volksverrätern. Falls die Politik dann von Idioten gemacht würde hätten Nichtwähler wie ich jedenfalls nich wirklich viel verloren... hrhr... :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 01:02
@kurvenkrieger
Verglichen mit Grillo macht Mario Barth Intelektuellencomedy


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 01:10
Warhead schrieb: Intelektuellencomedy
:D
Darum gehts mir nich, ich will ja seine Partei bzw. das Parteiprogramm wählen und nich seine Satire.
Verglichen mit der M5S is die AfD eine Alternative zum Parteienzirkus wie die CSU eine zur CDU darstellt...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 01:21
@kurvenkrieger

okay, ist klar, gegen alle leute hetzen aber populisten wie Grillo in die Arme laufen, das ist natürlich sehr schlau und differenziert.

sorry, nach der aussage kann ich das ganze hier nicht mehr ernst nehmen.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.04.2013 um 01:30
@shionoro
Ja dann geh doch die AfP wählen wenn Du die M5S auch schon als populistische Bauernfängerpartei abstempelst. Hauptsache den Gegenüber diskreditieren und ja nich auf Argumente eingehen oder Eingeständnisse machen, so liebe ich meine Fakebook-Generation.
Das Parteiprogramm von denen hast Du nie gelesen, oder?


melden
219 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden