Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

71.055 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.06.2021 um 19:40
Schau mal @6.PzGren391 , falls du es noch nicht wusstest und weil Du Dich ja für Messerangriffe zu interessieren scheinst, wollte ich Dir diesen Fall mal zeigen:
Am Samstag wurde ein Mann in Freiburg durch einen Messerstich verletzt. Der Angreifer ist mutmaßlich ein ehemaliger Kandidat der AfD. Zuvor hatte er bereits zwei weitere Personen verfolgt und mit Pfefferspray attackiert.
Quelle: https://www.belltower.news/freiburg-afd-mann-sticht-mit-messer-auf-ersthelfer-ein-117241/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.06.2021 um 19:53
@peekaboo
Danke fürs posten! Ich interessiere mich in der Tat für ALLE messerangriffe. Schade dass der von dir gepostete Fall leider keine größere mediale Aufmerksamkeit erfahren hat, sonst hätte man da auch was mitbekommen.
Ich begebe mich aber ja nicht auf die Suche nach solchen Schlagzeilen sondern teile lediglich das was mir auf der Titelseite ins Auge springt. Von daher nochmal herzlich bedankt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 15:05
Wer bei der aktuellen Kriminalsituation in Deutschland die AFD immernoch für überflüssig hält ist sicherlich nicht gut genug informiert oder hat ein Brett vorm Kopf. Danke Fr. Merkel für ihr "gutes" Managment der Flüchtlingskrise, schauen wir nach Würzburg werden so einige Probleme offensichtlich:
Der Täter konnte ganz in Ruhe 3 Menschen töten obwohl er schon polizeibekannt war wegen schweren Gewaltdelikten, er konnte hier seinen Jihad frei ausleben, wie er selbst sagt. Ihm drohte nichtmal Ausweisung, da es angeblich zu gefährlich für ihn im Heimatland wäre.
Die Strippenziehering, die sich für diese Politik eingesetzt hat ist fr. Merkel, sie ist die Reierungschefin und Managerin aber von ihr hört man kein Wort und es ändert sich auch nichts, außer dass Unschuldige, Alte, Kinde und Behinderte, Homosexuelle von solche Kranken Islamisten abgestochen werden und sie sich im Gefängniss noch Feiern lassen und daz nichtmal ausgewiesen werden, jetzt immer noch nicht, hauptsache Fr Merkel ist stolz auf ihre Politik ich könnte kotzen....


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 15:25
Scheinbar war mein Beitrag zu kurz und wurde deshalb als Spam gelöscht.
Also nochmal: Ich halte ein Antifa-Portal als Quellenangabe nicht für vertrauenswürdig.
Und ein und dieselbe Quelle wird sowohl von Belltower News als auch dem Tagesspiegel genutzt. Was ich übrigens für eine journalistische Fehlleistung halte. Auch die restlichen Meldungen die ich dazu gesucht habe, beziehen sich auf ebendiese.
Es geht vor allem darum so oft wie möglich die AfD schlecht zu reden.
Ich finde auf soetwas sollte hingewiesen werden.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 15:38
Zitat von ZehnmasterZehnmaster schrieb:Es geht vor allem darum so oft wie möglich die AfD schlecht zu reden.
Tatsachenbehauptungen müßen belegt oder als eigene Meinung gekennzeichnet werden.
Würdest Du bitte den Beleg zu deiner Behauptung zeitnah nachreichen oder selbige als deine Meinung kennzeichnen, @Zehnmaster?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 15:54
Zitat von ZehnmasterZehnmaster schrieb:Und ein und dieselbe Quelle wird sowohl von Belltower News als auch dem Tagesspiegel genutzt. Was ich übrigens für eine journalistische Fehlleistung halte. Auch die restlichen Meldungen die ich dazu gesucht habe, beziehen sich auf ebendiese.
Guter journalismus bedient sich fuer Nachrichten (mindestens) zweier unabhängiger Quellen.

Ein Antifa Portal ist nicht unbedingt das, was qualitaetsjournalimus als Quelle bemueht


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 16:01
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Guter journalismus bedient sich fuer Nachrichten (mindestens) zweier unabhängiger Quellen.
Woher weißt du, dass er das nicht gemacht hat?

Wenn man Google befragt, kommen diverse Ergebnisse, unter anderem auch von hier:
https://m.tagesspiegel.de/politik/opfer-erlitt-leichte-schnittverletzungen-afd-kommunalpolitiker-greift-mutmasslichen-ersthelfer-mit-messer-an/27285036.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 17:03
@wanagi
Wer bei der aktuellen Kriminalsituation in Deutschland die AFD immernoch für überflüssig hält ist sicherlich nicht gut genug informiert oder hat ein Brett vorm Kopf. Danke Fr. Merkel für ihr "gutes" Managment der Flüchtlingskrise, schauen wir nach Würzburg werden so einige Probleme offensichtlich:
Seit wann haben Rechte eigentlich ein Problem mit psychisch kranken Einzeltätern? Das war doch früher nie so!

Tatverdächtiger dieses Jahr schon zweimal in psychiatrische Klinik eingewiesen

Allerdings schließen die Ermittler nach wie vor auch eine psychische Erkrankung als Hintergrund der Tat nicht aus. Wie Generalstaatsanwalt Wolfgang Gründler bekannt gab, sei der 24-Jährige zwar nicht vorbestraft aber dieses Jahr bereits mehrfach den Behörden aufgefallen.

So sei es im vergangenen Januar zu einem Streit zwischen dem 24-Jährigen sowie Mitarbeitern und Bewohnern eines Obdachlosenheims gekommen. Dort war der Tatverdächtige gemeldet. "Er hat im Rahmen dieses Streites zu einem Küchenmesser gegriffen und gedroht", sagte Gründler. Zu einer tätlichen Auseinandersetzung sei es aber nicht gekommen. Wegen des Vorfalls sei gegen den Mann ein Verfahren wegen Bedrohung und Beleidigung eingeleitet worden. "Es erfolgte eine vorübergehende Einweisung in eine psychiatrische Anstalt", so Gründler.

Im Juni soll der Tatverdächtige dann einen Fahrgast im Würzburger ÖPNV belästigt haben. Weil er dabei ein gestörtes Verhalten mit psychischen Auffälligkeiten gezeigt habe, sei er erneut in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen worden. "Dort wurde er allerdings wegen fehlendem Behandlungsbedarfes nach einem Tag wieder entlassen", sagte Gründler.
Quelle: https://www.morgenpost.de/vermischtes/article232634775/wuerzburg-angriff-verbrechen-polizei-verletzte.html



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 17:45
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Wer bei der aktuellen Kriminalsituation in Deutschland die AFD immernoch für überflüssig hält ist sicherlich nicht gut genug informiert oder hat ein Brett vorm Kopf. Danke Fr. Merkel für ihr "gutes" Managment der Flüchtlingskrise, schauen wir nach Würzburg werden so einige Probleme offensichtlich:
Der Täter konnte ganz in Ruhe 3 Menschen töten obwohl er schon polizeibekannt war wegen schweren Gewaltdelikten, er konnte hier seinen Jihad frei ausleben, wie er selbst sagt. Ihm drohte nichtmal Ausweisung, da es angeblich zu gefährlich für ihn im Heimatland wäre.
Die Strippenziehering, die sich für diese Politik eingesetzt hat ist fr. Merkel, sie ist die Reierungschefin und Managerin aber von ihr hört man kein Wort und es ändert sich auch nichts, außer dass Unschuldige, Alte, Kinde und Behinderte, Homosexuelle von solche Kranken Islamisten abgestochen werden und sie sich im Gefängniss noch Feiern lassen und daz nichtmal ausgewiesen werden, jetzt immer noch nicht, hauptsache Fr Merkel ist stolz auf ihre Politik ich könnte kotzen....
Nix für ungut - das polizeibekannte Täter großen Schaden anrichten können, ist leider ein generelles Problem. #Lübcke #Hanau2020


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 17:53
@Fichtenmoped
@Africanus
Es hätte aber verhindert werden können und das nicht das erste mal schon mehrfach einfach abschieben diese menschenverachtenden Täter ist mir egal ob ihm im Heimatland schlimme Zustände drohen, wer hier auf deutschem Boden schwere menschenverachtende Straftaten begeht hat sein Recht in meinen Augen VERWIRKT auf sowas Rücksicht zu nehmen, andere Länder machen es uns doch vor wie beispielsweise Amerika oder Dänemark.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 18:14
@wanagi
Mit Verlauf, was Du hier schreibst, ist nicht weniger Menschen verachtend


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 18:29
@SKlikerklaker
Dann sag mir doch mal was an meiner Meinung menschenverachtend ist? Das war ja klar dass die linken wieder sich in ihren Gräbern umdrehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 18:33
@wanagi
Da ich noch nicht tot bin, kann ich mich nicht umdrehen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 18:34
@SKlikerklaker
Nein das ist nur eine Redensart bei uns, in der ehemaligen DDR = Linke = tot kommen kaum auf die 5 % grenze


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 18:34
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Es hätte aber verhindert werden können und das nicht das erste mal schon mehrfach einfach abschieben diese menschenverachtenden Täter ist mir egal ob ihm im Heimatland schlimme Zustände drohen, wer hier auf deutschem Boden schwere menschenverachtende Straftaten begeht hat sein Recht in meinen Augen VERWIRKT auf sowas Rücksicht zu nehmen, andere Länder machen es uns doch vor wie beispielsweise Amerika oder Dänemark.
Weil eine Abschiebung auch die Probleme löst... Das klingt so schön einfach. Aus den Augen - aus dem Sinn.
Aber Gott sei Dank ist Deutschland ein Rechtsstaat. Und da habe ich eine Überraschung für Dich:
Jibril A., der am 6. Mai 2015 nach Deutschland kam, hat als Geflüchteter vorläufigen subsidiären Schutz. Er kann somit nicht nach Somalia abgeschoben werden. Das ostafrikanische Land wird seit rund 30 Jahren vom Bürgerkrieg zerrissen. Die Terrormiliz Al Shabaab beherrscht Teile Somalias und ist mit Al Qaida verbündet. Laut Unterfrankens Polizeipräsident Gerhard Kallert war er seit dem 4. September 2019 in Würzburg erfasst, sein Asylverfahren laufe.
Quelle: https://www.tagesspiegel.de/politik/motiv-des-taeters-weiter-ungeklaert-was-wir-ueber-den-messerangriff-in-wuerzburg-wissen/27366310.html

Das ist der Knackpunkt: wem hättest Du denn den späteren Täter vor die Füße kippen wollen? Das geht nun mal nicht.
Und deshalb ist eine Abschiebung in einige Herkunftsländer nun mal nicht möglich. Du benötigst nämlich entsprechende Strukturen vor Ort, die die Abgeschobenen auch aufnehmen. Klingt blöd, ist auch so. Wenn sich das Herkunftsland sperrt oder keine Strukturen bereitstellt, dann gibt es keine Abschiebung. Das ist so eine Sache, wo Deutschland alleine nur wenig ausrichten kann.

Und auch wenn die Tat in Augsburg usw. scheinbar hätten verhindert werden können - es macht die Toten nicht wieder lebendig. Und ich warne in diesem Zusammenhang mit einer gewollten Aushöhlung unseren Rechtsstaates - so wie Du das willst. Denn Du möchtest am liebsten Leute ohne Verfahren verurteilen und bestrafen. Das geht zum Glücl noch nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 18:38
@wanagi
Ach was... und nach meinem Beckenbruch kann ich mich auch nicht lebend umdrehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 18:42
Aber ich bin raus hier. Ich lese lieber ein gutes Buch


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 18:42
@Fichtenmoped
Das interessiert mich nicht, was mit so einem ist oder passiert, fakt ist er hat hier schwere Straftaten begangen, wo Menschen zu schaden gekommen sind, es hat sich wie beim Schwulenpaar in Dresden auch vorher angekündigt aber keine Behörde hat was gemacht.
Mir kommt es so vor als würden wir die Kriminellen mehr schützen als unsere eigenen Bürger! Sowas kann einfach nicht sein, mach das mal in amerika du sitzt in nichtmal einer Stunde in Abschiebehaft oder im richtigen Knast!
Hier in DE posaunen Djihadisten ihre zukünftigen Taten verprügeln, messerstechen herum werden mild bestraft, und dann? Dann töten sie gleich einen oder mehrere und der Aufschrei in der BEvölkerung: Wieso durfte sojemand in Deutrschland bleiben oder in Freiheit?
Du scheinst kein Problem mit den Zuständen zu haben, ich wohne in der Nähe von Dresden und habe alles in der Zeitung damals mitbekommen wie das Paar niedergestochen wurde und sogar sein Lebenspartner verstarb. Jetzt war sogar ein kleiner deutscher Junge unter den Opfern, was muss erst noch passieren, dass die Bevölkerung vor solchen Extremisten geschützt wird?


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 18:55
Zitat von wanagiwanagi schrieb:was muss erst noch passieren, dass die Bevölkerung vor solchen Extremisten geschützt wird?
Und deine Lösung ist - wir schützen uns vor Extremisten durch andere Extremisten. Ja, das wirkt gut durchdacht.
Zitat von SKlikerklakerSKlikerklaker schrieb:Aber ich bin raus hier. Ich lese lieber ein gutes Buch
Absolut nachvollziehbar.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.06.2021 um 19:52
@Photographer73
Denk mal deine Denkweise nach, in der Afd sind auch ganz normale Bürger und Politiker drin, es gibt in der Afd Extremisten aber die sind nicht die Mehrheit, sonst wäre sie schon längst verboten.
Mein Grundsatz lautet: Wer Hilfe benötigt, bekommt sie auch, ich bin dafür dass wir Kriegsopfer helfen
Wer Hilfe ausnutzt oder dem helfenden Land und / oder den Bürgern mutwillig schadet hat sein Recht auf Freiheit
in diesem Land verwirkt

da kann es auch noch so viele verkappte Linke geben, die gegen mich hetzen, oder die gegen die Afd hetzen, die schlimmen Zustände sind schon seit Jahren da und wer nicht vollkommen Blind ist sieht sie auch und ich hoffe dass es in diesem Land bei den nächsten Wahlen einen neue Entscheidung für die Zukunft Deutschlands geben wird, mit Ausländern, sie gehören auch hier aber nicht mit kriminellen, menschenverachtenden Straftätern, die Spass daran haben Deutsche Bürger umzubringen und da ist mir auch egal ob sie krank sind oder nicht, entweder abschieben oder in die Psychiatrie.
Wisst ihr, ihr redet alle gegen mich, nur ich muss die ganze Zeit an den kleinen Jungen und seine Mutter denken, gestern waren sie noch da und wegen so einem &!§% sind sie jetzt brutalst getötet wurden, sie haben nichts getan nur dass sie Deutsche sind nein sie waren.


2x zitiertmelden