weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

1.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Opfer, Sünde, Vergebung

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 15:42
@AnGSt
Theologie und auch einfach Glaubensinhalte bestimmter Menschen sind manchmal fern von der Bibel und funktionieren trotzdem. Ich erwäge dass es ein Sündenvergebungsprinzip geben könnte, das so direkt nicht in der Bibel steht.
Matthäus 26,28 Denn das ist mein Blut, das des neuen Bundes, das für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden.

Markus 14,24 Und er sprach zu ihnen: Das ist mein Blut, das des neuen Bundes, welches für viele vergossen wird.

Lukas 24,47 und in seinem Namen soll Buße und Vergebung der Sünden verkündigt werden unter allen Völkern, beginnend in Jerusalem.

Apostelgeschichte 2,38 Da sprach Petrus zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung der Sünden; so werdet ihr die Gabe des Heiligen Geistes empfangen.

Apostelgeschichte 5,31 Diesen hat Gott zum Fürsten und Retter zu seiner Rechten erhöht, um Israel Buße und Vergebung der Sünden zu gewähren.

Apostelgeschichte 10,43 Von diesem legen alle Propheten Zeugnis ab, daß jeder, der an ihn glaubt, durch seinen Namen Vergebung der Sünden empfängt.

Apostelgeschichte 13,38 So sollt ihr nun wissen, ihr Männer und Brüder, daß euch durch diesen Vergebung der Sünden verkündigt wird;

Apostelgeschichte 26,18 um ihnen die Augen zu öffnen, damit sie sich bekehren von der Finsternis zum Licht und von der Herrschaft des Satans zu Gott, damit sie Vergebung der Sünden empfangen und ein Erbteil unter denen, die durch den Glauben an mich geheiligt sind!

Kolosser 1,14 in dem wir die Erlösung haben durch sein Blut, die Vergebung der Sünden.


Steht nicht in der Bibel?

Grüsse :wein:


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 20:39
Ok, wird Zeit dass ich mich mal zu Wort melde. Ich habe eure Beiträge gelesen und nochmal nach gedacht. Ich glaube, was ich suche, ist eine Theo-Logische Antwort. :)


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 20:50
Wer sagt, dass das funktioniert?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 21:00
Ein Auto fährt, das sieht man. Von der Sündenvergebung weiß ich das nicht. Wenn ich mich frage, warum ein Auto fährt, dann komme ich zum Motor und dem Gas-Verbrennungs-Ausdehnungsprinzip. Wenn ich das begriffen habe, dann kann ich auch daraus schließen, dass ein Auto fährt, wenn ich mich mit Physik und Chemie ein bisschen aus kenne. Sehen brauche ich es dann nicht mehr unbedingt. Also wie ist dieser „Motor“ bei der Sündenvergebung? :)


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 21:08
@AnGSt
Eigentlich simpel.

Jeder trägt durch seine Sünden den Zorn Gottes auf sich und Gott in seiner Gerechtigkeit muss richten.
Jesus ging ans Kreuz und trug unsere Todesstrafe.

So einfach ist das.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 21:18
@Citral

Ein gerechter Gott hat keinen Zorn zu haben, zumindest juristisch betrachtet nicht, sonst ist er parteiisch. Nein, so einfach ist das nicht. Es erklärt auch nicht wie Jesus diese Strafe tragen kann, wodurch die Schuld auf ihn über geht, sozusagen. :)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 21:20
ps: Und wo ist Gottes Freiheit Gnade walten zu lassen? :)


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 21:22
@AnGSt
Klar kann er das.

Du kannst dich bei mir auch Schuld aufladen und Ungunst mir gegenüber bekommen. Nur ist bei den Menschen meißt der Fall, dass ein dritter richtet.

Gott ist ebenso Geschädigter und Kläger zugleich, zudem würd es keinen unparteiischen Richter geben.

Jesus trug die Strafe aus Liebe zu uns. Genauso wie wenn du für den Menschen der dir am liebsten ist ins Gefängnis gehst und auch gleichzeitig die Gnade die du im letzten Post erwähnt hast.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 21:34
@AnGSt
Man muss auch den biblischen Kontext betrachten, dass Jesus selbst richtet, weil ihm das Gericht vom Vater übertragen wurde. Somit ist nichtmal der Beschädigte der Kläger, sogar sondern der, der für die anderen die Schuld trug und der vollkommen unschuldig ist.

Und wer kann am besser Urteilen als jemand der die Menschen kennt und selbst einer war und vom Wesen demütig und sanftmütig ist.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 21:34
@Citral

Aus Liebe zu uns ok, guter Grund. Aber geht das auf? Wenn ich für jemanden ins Gefängnis gehen würde, wäre damit zwar dem Täter geholfen, aber dem Opfer nicht unbedingt. Dem sollte aber auch Rechnung getragen werden.

Das mit der Gnade verstehe ich nicht. :)

Und der Kläger war doch Satan, zumindest wörtlich übersetzt?

Ich sag's mal so: Ein parteiischer Richter ist kein guter Richter. Und ein Richter, der richten muss ist kein freier Richter. :)


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 21:38
@AnGSt
AnGSt schrieb:Aus Liebe zu uns ok, guter Grund. Aber geht das auf? Wenn ich für jemanden ins Gefängnis gehen würde, wäre damit zwar dem Täter geholfen, aber dem Opfer nicht unbedingt. Dem sollte aber auch Rechnung getragen werden.
Das Opfer ist biblisch gesehn damit zufriedengestellt und es wurde die Gerechtigkeit die eigentlich schon immer vor Gott herrschte wiederhergestellt.
AnGSt schrieb:Und der Kläger war doch Satan, zumindest wörtlich übersetzt?
Der Kläger ist Gott.
Vor dem Satan hast du keine Schuld, sondern vor Gott.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 21:42
@Citral

Aha. Das Opfer ist ja Gott selber, soweit ich das erfassen kann. Der ist zufrieden, wenn sein Sohn statt dem Täter ins Gefängnis geht. Kann man das so sagen?

Wobei, da fällt mir ein: Gott macht den Menschen sündfähig und beklagt sich dann dass der Mensch sündigt?


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 21:53
@AnGSt
AnGSt schrieb:Aha. Das Opfer ist ja Gott selber, soweit ich das erfassen kann. Der ist zufrieden, wenn sein Sohn statt dem Täter ins Gefängnis geht. Kann man das so sagen?
Ja hast du gut erfasst.
Johannes 13,16-21
Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat. 17 Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, damit er die Welt richte, sondern damit die Welt durch ihn gerettet werde. 18 Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, weil er nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes geglaubt hat. 19 Darin aber besteht das Gericht, dass das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht; denn ihre Werke waren böse. 20 Denn jeder, der Böses tut, hasst das Licht und kommt nicht zum Licht, damit seine Werke nicht aufgedeckt werden. 21 Wer aber die Wahrheit tut, der kommt zum Licht, damit seine Werke offenbar werden, dass sie in Gott getan sind.
AnGSt schrieb:Wobei, da fällt mir ein: Gott macht den Menschen sündfähig und beklagt sich dann dass der Mensch sündigt?
Einmal der Mensch war Ursprünglich kein Sünder und zum anderen muss man wissen was Sünde bedeutet. Sünde heißt einfach Zielverfehlung von Gott bzw. seinem Willen. Wir konnten nicht anfangs gegen seinen Willen handeln, es gab nur eine einzige Sache wo man dies konnte und das war die Frucht.

Gott hat dem Menschen die Wahl gelassen... nicht versucht... eine entscheidung zu treffen, ob sie überhaupt mit Gottes Willen leben möchten oder ihren eigenen folgen.

Sprich beißt man nicht in die Frucht hat man genau das gemacht, was Gott wollte und beim reinbeißen hat man die erste Übertretung begonnen. Das war eine freie Willensentscheidung des Menschen zu sündigen und die Sünde war ursprünglich nicht in uns.

Der Mensch handelt seitdem desöfteren Sündig. Tötet Menschen usw. alles was nicht im Willen Gottes ist und Gott zieht jeden Menschen irgendwann zur Rechenschaft für seine Taten.

Dann kam zum Glück die Kehrtwende durch Jesus, da Gott die Menschen nicht verloren gehen lassen möchte und jeder der Buße tut sprich seinen Zustand erkennt und seine Schuld vor Gott benennt und glaubt das Jesus Christus für die Sünden der Menschen starb, dann sind die Schulden getilgt. Sprich jeder Mensch könnte auf der Stelle gerettet werden, aber wo liegt das Problem? Viele lieben die Sünde zu sehr, so das sie Gott nicht folgen möchten...

Kannst dir ja mal die Umfrageergebnisse anschauen ;)
Umfrage: Wenn Gott sichtbar und existent ist, würdest du ihm Folgen ?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 22:24
@Citral

Hmm, Dein Bibelzitat sagt da schon wieder was anderes aus, dass nämlich Jesus garnicht richtet oder so, während Du ja geschrieben hast, Jesus soll der Richter sein. Und davor hast Du gemeint, Gott selber müsse richten. :)
Citral schrieb:Sprich jeder Mensch könnte auf der Stelle gerettet werden, aber wo liegt das Problem?
Das Problem könnte sein, dass die Rettung offenbar erst nach dem Tod zur Geltung kommt und die wenigsten verstehen dass es da noch weiter geht. Ich weiß das ja auch nicht. Also warum sollte jemand schon jetzt und heute etwas tun, was ihm erst nach seinem Tode zu gute kommt. Vor allem wenn unsicher ist, dass überhaupt.

Ich denke die Umfrage ist nicht repräsentativ. Es wird nicht beschrieben welches Gottesbild da zu Grunde liegt. Die meisten haben wohl keine gute Vorstellung von Gott.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

01.12.2013 um 22:36
@AnGSt
Damit ist auch das erste kommen des Herrn Jesus Christus gemeint, damit er für die Welt stirbt. Jedoch wird er ein weiteres mal kommen, aber jedoch zum Gericht.

Johannes 5,26-27
Denn wie der Vater das Leben in sich selbst hat, so hat er auch dem Sohn verliehen, das Leben in sich selbst zu haben.
27 Und er hat ihm Vollmacht gegeben, auch Gericht zu halten, weil er der Sohn des Menschen ist.

2. Timotheus 4,1
Daher bezeuge ich dir ernstlich vor dem Angesicht Gottes und des Herrn Jesus Christus, der Lebendige und Tote richten wird, um seiner Erscheinung und seines Reiches willen:

Apostelgeschichte 17,30-31
Nun hat zwar Gott über die Zeiten der Unwissenheit hinweggesehen, jetzt aber gebietet er allen Menschen überall, Buße zu tun, 31 weil er einen Tag festgesetzt hat, an dem er den Erdkreis in Gerechtigkeit richten wird durch einen Mann, den er dazu bestimmt hat und den er für alle beglaubigte, indem er ihn aus den Toten auferweckt hat.
AnGSt schrieb:Das Problem könnte sein, dass die Rettung offenbar erst nach dem Tod zur Geltung kommt und die wenigsten verstehen dass es da noch weiter geht. Ich weiß das ja auch nicht. Also warum sollte jemand schon jetzt und heute etwas tun, was ihm erst nach seinem Tode zu gute kommt. Vor allem wenn unsicher ist, dass überhaupt.
Warum sollte man nicht nach Gott suchen? Ich verstehe die Motive dahinter nicht... Wenn ich sehend genug dafür gewesen wäre, hätte ich mich viel früher bekehrt.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

08.12.2013 um 17:48
@Schleierbauer


was ich zitiert habe , stammt aus der Zeit "vor seiner Auferstehung" .Da war es noch nicht
bekannt, dass er sicher der Messias ist.

Aus der Rede geht aber hervor , dass man die Reinkarnation allgemein für möglich und
üblich gehalten hat.


mfg
an alle die so ein Thread lesen


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

08.12.2013 um 17:51
@Mr.Bean
Ja natürlich, aber nirgends in der Bibel findet sich eine Aussage in der Richtung, dass jeder wiederbelebt wird.
Stattdessen gibt es Andeutungen, dass besonders große Figuren aus der Urgeschichte, die nicht gestorben sind sondern "nur" aufgestiegen wiederkommen könnten und dann der Messias sind. Allerdings wird das nicht näher ausgeführt.
Von daher: Reinkarnation findet sich nicht in der Bibel.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

08.12.2013 um 17:58
@Schleierbauer


danke für die schnelle Antwort,


bei der Reinkarnation geht es auch nicht um Wiederbelebung in dieser Welt, sondern um
Wiedergeburt der Seele(Und,oder des Bewusstseins),in einem anderen Körper, in einem anderen
Leben.


melden

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

08.12.2013 um 18:00
@Mr.Bean
Auch das lässt sich überhaupt nicht in der Bibel finden. Eine solche Vorstellung war den Israeliten völlig fremd.


melden
Anzeige

Warum funktioniert Vergebung der Sünden durch Jesus?

08.12.2013 um 18:27
DonFungi schrieb:Als von Gott kommend, von Gott geschaffen, durch seinen Geist sollen wir nach Schriften entstanden sein. Wenn ja Niselprim, dann sind wir eine Lebensform bei der das Wesen durch den Prozess des Entstehens mit geprägt wurde.


Erwägen? Nein, wohl kaum, ich erwäge mir die Freiheit zunehmen mir über Gott kein Urteil zu bilden.
Wie könnte man einen Glauben mit Überzeugung leben,
wenn man sich über die Sache nicht im Klaren ist?
@DonFungi
Die sogenannte "Vergebung der Sünde" funktioniert doch ohnehin nur,
weil es nichts zu vergeben gibt.
Und eben das habe ich gemeint, damit, dass man (bzw. ich) dem lieben Gott nichts böses anbindet.
Und somit hat auch das sogenannte "Ebenbild" nichts Böses an sich ;)


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst vor dem Nichts250 Beiträge
Anzeigen ausblenden