Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gott

2.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Philosophie
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

09.05.2014 um 16:17
@BhaktaUlrich

Versuchen wir es noch mal.

Du stellst deinen Glauben als Fakt dar.

Und es ist egal, ob du es dir vorstellen kannst, es fehlt an Beweisen.

Und wenn dein Gott in deinem Kopf alles kann, dann ist das eben dein Glaube.

Deinen Glaube gönne ich dir gerne und damit komme ich klar.

Ich komme nur nicht damit klar, dass du deinen Glauben als Fakt verbreiten willst, der so ist und nicht anders. Das ist das was mich nervt.


melden
Anzeige
GiusAcc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

09.05.2014 um 19:12
ohneskript schrieb:Du stellst deinen Glauben als Fakt dar.
Das macht jeder Gläubiger, ich auch. :)
ohneskript schrieb:Und es ist egal, ob du es dir vorstellen kannst, es fehlt an Beweisen.
Beim Glauben bedarf es keine Beweise, sonst wäre es kein Glaube. :)
ohneskript schrieb:Und wenn dein Gott in deinem Kopf alles kann, dann ist das eben dein Glaube.
Genau, Glaube.
ohneskript schrieb:Deinen Glaube gönne ich dir gerne und damit komme ich klar.
Sehr schön, Religionsfreiheit. :)
ohneskript schrieb:Ich komme nur nicht damit klar, dass du deinen Glauben als Fakt verbreiten willst, der so ist und nicht anders.
Weil es im demjenigen Bewusstsein sich Tagtäglich so abspielt. Der Glaube nimmt sein ganzes Wesen ein und für denjenigen ist es die absolute Wahrheit.

Jedoch, gibt es nunmal 2 Wahrheiten, die eigene und die Allgemeine, die übergeordnete die absolute.


melden

Gott

09.05.2014 um 20:13
Threadkiller2 schrieb:Bin suche was sowas betrifft, könntes du mich auf das hinweisen wo es in der Bibel steht.
Meinst du die ganzen sachen mit dan Pharisäern ?
Ich weiß nicht wo das in der Bibel steht @Threadkiller2,
jedoch weiß ich das Gott einem die Entscheidung selbst überlässt welchen
Weg man gehen möchte. Man wird also nicht auf direktem Wege gezwungen
an ihn zu glauben oder aber an die Bibel.
Jedoch; wenn mans nicht tut, kommt man in die Hölle, oder aber man endet im Nichts.

Man kann es natürlich auch andersherum sehen und sagen,
das man eben doch irgendwie gezwungen wird. Denn glaubt man nicht an ihn und geht seine
eigenen Wege... tja dann folgte eine dicke Strafe.

Sieht halt jeder anders. :)


melden

Gott

09.05.2014 um 21:03
Hare Krishna

@ohneskript
ohneskript schrieb:Versuchen wir es noch mal.

Du stellst deinen Glauben als Fakt dar.

Und es ist egal, ob du es dir vorstellen kannst, es fehlt an Beweisen.

Und wenn dein Gott in deinem Kopf alles kann, dann ist das eben dein Glaube.

Deinen Glaube gönne ich dir gerne und damit komme ich klar.

Ich komme nur nicht damit klar, dass du deinen Glauben als Fakt verbreiten willst, der so ist und nicht anders. Das ist das was mich nervt.
Dann bringe mal deine nerven unter Kontrolle - schlisslich tue ich das ja auch wenn ich dein geschriebenes lese.:)


Meiner Meinung nach sind Beweise etwas für ungläubige . Wenn ich dich kennen würde und du mir etwas erzählst das der Wahrheit entspricht ( z.b. das du eine bestimmte Krankheit hast -aber einfach noch nicht bei einem Experten (Arzt) warst der dir deine Vermutung bestätigt hat) - dann nehme ich dir das was du mir er zählst als Wahrheit ab. Warum solltest du mir gegenüber denn lügen. Nach sechs Wochen warst du aber beim Arzt und er gab eine ganz andre Diagnose als "du" mir gabst. Aber du zogst es vor mir nichts davon zu erzählen. Also bin ich davon überzeugt das dein Vermutung richtig ist. Ich sage dann nicht zu dir Beweise das. Denn ich wünschte dann das du so schnell wie möglich gesund wirst.

Die Quelle aus der ich mein wissen habe gehört zu einigen Quellen die mir wissen vermittelten. Wissen das ich miteinander vergleichen konnte und erfahren habe das sich dieses wissen ergänzt mit meinen Lebenserfahrungen.

Das zählt für mich - nicht die aussagen von irgendwelchen Leuten die ich so gut wie gar nicht kenne. Z.B. Du - du schreibst einiges über meine Persönlichkeit ob wohl du mich gar nicht kennen kannst.

Das ist eine Unterstellung das du behauptest das ich meinen Glauben als Fakt darstellen will. Ich informiere doch nur über die Veden. Die Veden sagen sehr vieles über Gott den Ursprung aus - das müsste doch jeden interessieren der an Gott glaubt.

Die nicht an Gott glauben können damit nicht sehr viel anfangen. Denn sie glauben ja nicht an einen Gott.

Warum aber nehmen sie dann an einer Diskussion teil die Gott heißt ? was wollen sie damit bezwecken. Sie können nichts über Gott aussagen - weil alles was über diesen geschrieben ist für sie nicht in frage kommt, also warum sich dann über Gott schriftlich äußern.

Wenn ein nicht gläubiger nur Ablehnung abwertend über Gott schreiben kann - gibt es keinen Fruchtbaren Austausch in einer Diskussion. Weil die austauschende Basis (Gott ) nicht ernst genommen wird.

Wie alles hier im Universum - gibt es auf jede Aktion eine Reaktion.Die dann, sofort, nach ein paar Minuten, nach Stunden, nach Wochen, Tagen, Monaten, Jahren, Jahrzehnten
Jahrhunderten oder in einem andren leben Erfüllung finden muss. So wie man in den Wald hineinruft so kommt es auch wieder hinaus.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

09.05.2014 um 22:16
@BhaktaUlrich

Vollkommen Blödsinnige Beispiele.

Krankheit sieht hier jeder!
Kann ich zig Beweise für liefern.

Wenn du Leicht-Gläubig bist, ist das wohl eher dein Problem.

Ganz simple.

Ich habe hier ein Schriftstück, was mir Gott diktiert hat und er meint, dass du als sein Diener, mir in Zukunft Geld schicken musst, damit du seine Liebe zu ihm beweist.

Denn er meint, das Geld ist bei mir besser aufgehoben, da ich die geistige Reife und Stärke habe, es sinnvoll zu nutzen und es bei dir schlicht nur verschwendet ist.

Hat mir Gott so diktier.

Und da für dich ja bei Gott alles möglich ist, solltest du dir da jetzt ganz dolle Gedanken machen, machen Gott mir das persönlich so diktiert hat.

Wenn du das übrigens nicht machst, weiß ich ja auch, dass du nur ein Ungläubiger bist und Gott dich deswegen halt auch sehr erbarmungslos Bestrafen muss, da du ja anders nicht lernst.
BhaktaUlrich schrieb:So wie man in den Wald hineinruft so kommt es auch wieder hinaus.
Was man gut an dir sieht, wenn man den Gegenwind bemerkt, den du hier so bekommst.

Da dürftest du wohl den Wald in Brand gesteckt haben. Jetzt hast du allerdings die Chance von Gott persönlich über mich, alles wieder gut zu machen.

@GiusAcc

Übrigens schön, dass du damit genau erklärt hast, was alles schief läuft auf der Erde.
Den die Taliban und andere etwas radikaleren Gruppen auf der Erde, leben auch nur ihren Glauben aus und offensichtlich ist es da okay anders Gläubige zu töten.
Da sie aber dafür ja ihren Glauben als Begründung haben, dürftest du dies ja absolut gut heißen müssen.
Denn sie glauben ja nur und dafür brauch mal für Taten offensichtlich keine andere Begründung.


melden

Gott

10.05.2014 um 08:47
Hare krisjna

@ohneskript
ohneskript schrieb:Vollkommen Blödsinnige Beispiele.

Krankheit sieht hier jeder!
Kann ich zig Beweise für liefern.

Wenn du Leicht-Gläubig bist, ist das wohl eher dein Problem.

Ganz simple.

Ich habe hier ein Schriftstück, was mir Gott diktiert hat und er meint, dass du als sein Diener, mir in Zukunft Geld schicken musst, damit du seine Liebe zu ihm beweist.

Denn er meint, das Geld ist bei mir besser aufgehoben, da ich die geistige Reife und Stärke habe, es sinnvoll zu nutzen und es bei dir schlicht nur verschwendet ist.

Hat mir Gott so diktier.

Und da für dich ja bei Gott alles möglich ist, solltest du dir da jetzt ganz dolle Gedanken machen, machen Gott mir das persönlich so diktiert hat.

Wenn du das übrigens nicht machst, weiß ich ja auch, dass du nur ein Ungläubiger bist und Gott dich deswegen halt auch sehr erbarmungslos Bestrafen muss, da du ja anders nicht lernst.
Gott hat mit Geld nichts am Hut - warum ? - weil Gott einfach kein Geld braucht um etwas zu manifestieren. Um etwas zu schöpfen. Nur Dummköpfe nehmen an das Gott vom Geld abhängig ist.

Also wird er dir nichts was mit Geld zu tun hat diktieren: Es ist wohl mehr dein dickes
Egozentrisches menschliches Ich das solche niederträchtigen Gedanken entwickelt. Denn wenn ich dir dann mein Geld abtreten müsste würde ich dein Sklave sein. Im menschlichen Gesetzbuch nennt man das dann Erpressung. Es gibt aber nur einen Herrn Gott - dazu gehörst du nicht.

Es ist sehr deutlich durch dein obiges schreiben, das du nicht verstehst was hingebende dienende Liebe zu Gott bedeutet. Was sie ist.

Du willst in deinem Beispiel Gottes allumfassende Liebe aus nutzen um mit meinem verdienten Geld deine ökonomische und damit deine (vermeintliche) Macht Position - zu verbessern. Damit bist du nicht besser als die Bänker dieser Welt mit ihrem Zinsen System. Jesus hat in der Bibel diese Börsenhaie = Geldwechsler - aus den Tempel Gottes geschmissen und sehr Zornig aufgebracht ihre Stände zerstört. Übrigens das einzige mal wo Jesus zornig war.

Einem Menschen wie dir kann ich von daher nicht vertrauen - denn gerade Geld ist das Übel hier auf der Erde - denn es wird von einigen besonderes gierigen Menschen als das Machtmittel missbraucht um die gesamte Menschheit zu kontrollieren. Jesus ist einer der
höchsten Gott geweihten dieses Universums - er ist Gottes Sohn.Gottes ewiger hingebender dienender liebender Diener.

Von daher wird Gott dir nicht solches diktieren, wenn du selbst Gott hingebend dienend liebst.

Jedes lebendes Wesen (Seele) ist Gottes winziges Fragment und von daher Gottes ewiger hingebungsvoller liebender dienender Diener. Wer das nicht selbst erkennt - liebt Gott nicht - sondern liebt irgend welche anderen oder sich selbst so dermaßen das er/sie Gott vollkommen vergessen haben.

Wenn Gott mich die Seele = sein eigenes winziges Fragment in die Hölle schickt, dann hat er seine Gründe dafür, ich schrecke nicht vor der Hölle - denn auch in der Hölle kann ich wenn Gott es so will seinen Namen andren mitteilen. :) Der Name Gottes ist wie Gott selbst - also bedenke wenn du etwas zu andren Gott_gläubigen - Gott_bewussten - Gott_ geweihten schreibst, denn Gott ist auch in deinem Körper als Überseele anwesend und er kennt deine Beweggründe besser als du, warum du so etwas schreibst, sei gewiss.

Von daher ist es mir verboten Geld jemanden zu geben der nicht Gott_ geweiht- gläubig - bewusst ist. Ein Gott-geweihter braucht Geld um für andre Menschen z.b. Prasada (Gott geopfertes vegetarisches essen ) gratis zu verteilen - wenn Katastrophen ausbrechen sofort dort zu sein um die größte Not - den Hunger zu stillen. (Foot for Live) heißt die Hilfsorganisation von Krishna die dann gratis essen viele zehntausende Portionen am Tag verteilt.

Geld wird gebraucht um Das was Gott gesagt hat in Büchern zu drucken und allen die interessiert sind solche Bücher für den selbst Preis und ein wenig mehr zu verkaufen. Geld wird gebraucht um weitere Landwirtschaftliche Zentren zu errichten wo gifte nicht zu gelassen werden wo Kühe Milch geben die nie geschlachtet werden wo solch reine produzierte Produkte dann an alle verkauft werden die solch Produkte Schätzen.Alles Geld wird immer für Gott ausgegeben um andre Menschen darauf auf aufmerksam zu machen, das Gott nie tot war und auch nie sterben kann - wie jedes seiner winzigen Fragmente die Seelen.

Die Gott-geweihten bekommen kein Geld vom Staat, der gibt keinen Zuschuss - wie zum Beispiel durch die Kirchensteuer. Alles wird durch die Gott-geweihten selbst finanziert - also durch eigene freiwillige Mitglieder spenden und eigenem Produkt verkauf. Tempel sind Gottes Häuser - auch sie müssen finanziert werden - der Staat hat nie einen roten heller gegeben.

Wie du siehst, braucht Gott persönlich kein Geld er besitzt alles das was Geld nie kaufen kann im Überfluss.

Das du mit deinem Körper hier auf Erden leben kannst, ist nicht von Menschen erschaffen, sondern das ist die Barmherzigkeit Gottes - der diese fünf Elemente erschuf damit du und wir alle anderen mit unseren Körpern darin leben können.

Es ist also ein diabolisches Angebot von dir das ich dir Geld geben muss, wer weiß wem du da zugehört hast als es diktiert wurde. :)


melden

Gott

10.05.2014 um 13:24
@Nesca
Nesca schrieb:Sieht halt jeder anders. :)
Ja und aus meiner Sicht steht der Sinn hinter dem Ganzen, daß man sich in der Bibel wiederfindet und das Wort gottes herrausschöpfen kann.
So zeigen mehrere Beispiele mit den Pharisäern wie in der Bibel auf die menschliche Vernunft
hingewiesen wird ohne dafür eine Antwort zu geben.

"Wer von euch wird seinen Sohn oder seinen Ochsen, der in den Brunnen fällt, nicht sofort herausziehen, auch am Sabbat?"
"Wer ohne Sünde ist solle den ersten Stein schmeissen"


melden

Gott

10.05.2014 um 17:34
Gott ist sowas wie ein Abfallprodukt unseres Gehirnes, weil es nicht im Stande ist alles zu beantworten. Dann werden halt ein paar wirre Vernetzungen im Kopf gestrickt, bis es zu spät ist. :D

Und kaum hat man sich versehen, ist man in der Fantasiewelt mit sprechenden Schlangen, Fabelwesen, Magie, unendliche Power, Superkräfte...

Also immer aufpassen, was man sich im Kopf bei offenen Fragen drüber bügelt. Im Zweifel einfach offen lassen. Sonst kann es passieren, dass ihr euch lächerlich macht.

@GiusAcc


melden

Gott

10.05.2014 um 21:38
Hare Krishna

@ohneskript

1. Von was sollte ich denn sonst Sprechen - von dir ? ändre deine Art und weise persönlich zu werden, dann könne wir uns über Gott aus tauschen. wenn du zu mindestens Gott gläubig bist ansonsten wird das wohl schwierig.

Informiere dich : Gott spricht über sich selbst in der Bhagavad Gita und der Srimad Bhagavatam.

Meine liebes original von einem Menschen :) wie und auf welcher weise ich mich hier schriftlich erkläre, das musst du schon mir über lassen. 1. hast du kein Recht einem anderen Menschen seine Art und weise zu erklären zu verbieten, denn dann müsste in meinem Beispiel ich dir und deiner Art und Weise zu denken zu erklären bedingungslos folgen. Damit würdest du aber meiner Person meine freie Entscheidung zum selbständigen Entschluss meiner Art und Weise zu sein unterdrücken - das willst du doch nicht wirklich oder.

Wir schreiben hier über Gott, nicht über Menschen die sich vielleicht ebenfalls als Gott auffassen in dem sie anderen vorschreiben wie und was sie zu erklären und zu denken haben. Auf welcher Art und weise sie hier zu schreiben haben. So wie ich das sehe tut das so wieso jeder User hier uaf Almy..


Hier sagt Gott Krishna selbst was er ist:

Bhagavad Gita Kap 7 vers 4.

Erde, Wasser, Feuer, Luft, Äther, Geist, Intelligenz und falsches Ich - diese
acht Elemente bilden Meine abgesonderten, materiellen Energien.

vers 5.

Außer dieser niederen Natur, o starkarmiger Arjuna, gibt es noch eine höhere
Energie - es sind die Lebewesen, die mit der materiellen Natur kämpfen und das
Universum erhalten.

vers 6.

Wisse, von allem, was materiell und was spirituell ist in dieser Welt, bin Ich sowohl
der Ursprung als auch die Auflösung.

vers 7.

0 Gewinner von Reichtum [Arjuna] , es gibt keine Wahrheit über Mir. Alles
ruht auf Mir wie Perlen auf einer Schnur.

vers 8

0 Sohn Kuntis, Ich bin der Geschmack des Wassers, das Licht der Sonne und
des Mondes und die Silbe om in den vedischen mantras; Ich bin der Klang im
Äther und die Fähigkeit im Menschen.

vers 9

Ich bin der ursprüngliche Duft der Erde und die Hitze im Feuer. Ich bin das
Leben in allem Lebendigen, und Ich bin die Buße aller Asketen

vers 10

0 Sohn Prthäs, wisse, dass Ich der ursprüngliche Same allen Seins, die Intelligenz
der Intelligenten und die Kühnheit aller mächtigen Menschen bin.

vers 12

Alle Zustände des Seins - seien sie in Reinheit, Leidenschaft oder Unwissenheit
- werden von Meiner Energie manifestiert. In gewissem Sinn bin Ich alles,
doch Ich bin unabhängig. Ich stehe nicht unter dem Einfluss der Erscheinungsweisen
der materiellen Natur.


vers 15

Die Schurken, die abgestumpft und dumm, die die Niedrigsten der Menschheit
sind, deren Wissen von Illusion gestohlen ist, und die das atheistische Wesen
von Dämonen haben, geben sich Mir nicht hin.

vers 16

0 Bester unter den Bharatas, vier Arten frommer Menschen dienen Mir in
Hingabe - der Not leidende, derjenige, der nach Reichtum begehrt, der Wissbegierige
und derjenige, der nach der Absoluten Wahrheit sucht.

vers 19

Wer nach vielen Geburten und Toden wirkliches Wissen erlangt hat, gibt sich
Mir hin, da er weiß, dass Ich die Ursache aller Ursachen und dass Ich alles bin.
Solch eine große Seele ist sehr selten.


Ich stoppe mal hier Gott sagt noch vieles vieles mehr über sich selbst in den Veden und ihren Schriften. Für "mich" hat das Logik was Gott das so über sich selbst sagt - Ich brauche keine beweise - im falle wenn ich wirklich Gott gegenüber stehen sollte, sind sie so wieso überflüssig.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

10.05.2014 um 22:05
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Informiere dich : Gott spricht über sich selbst in der Bhagavad Gita und der Srimad Bhagavatam.
Ich bin sprachlos.

Wie oft jetzt noch?

Das ist glaube, das ist kein Wissen.

Ein Buch mit einem Buch zu beweisen, weil drin steht, das es wahr ist, ist schon eher verrückt.

Und dein Mantra immer wieder Texte zu posten, die mir gewaltig am Po vorbei gehen ist das Gegenteil von Argumenten, es ist ein Zeichen von harter Gehirnwäsche bei dir.

Aber so musst du wenigstens nicht eigenständig denken.


melden

Gott

10.05.2014 um 22:10
Hare Krishna


@ohneskript

Mir wirfst du Gehirn Wäsche vor - du selbst bist doch auch Gehirn gewaschen und zwar durch das was du annimmst deine Wahrheit zu sein.

Nun muss ich aber ins Bett gute Nacht.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

10.05.2014 um 22:12
@BhaktaUlrich

Ich behaupte nicht, dass ich die Wahrheit kenne.

Ich behaupte auch nicht, dass ich genau weiß was Gott so gemacht hat und wie er denkt und Zitiere 100mal Texte, die schlicht niemanden interessieren, wegen einem Religösen Wahn uns unbedingt aufklären zu müssen.

Das ist bei dir halt schon sehr zwanghaftes Verhalten.

Gehirnwäsche einer Fanatisch Religösen Gruppe, die allerdings selbst im Verhältnis in Indien eine absolute Minderheit darstellt.


melden
GiusAcc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

10.05.2014 um 22:14
Bitte kehrt zum Thema des Threads zurück und werdet nicht Persönlich. Danke.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

10.05.2014 um 22:21
@GiusAcc

Tut mir leid.


melden
Lightwarrior
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

11.05.2014 um 15:22
vielleicht gibt es gott nicht und gleichzeitig doch

weil er Alles ist und dennoch nichts davon

vielleicht kann man nicht zu ihm beten , sondern nur dass göttliche in sich erkennen.

Vielleicht ist Gott Liebe und nichts anderes


Viele kulturen haben bestimmte Vorstellungen

doch so eine spirituelle Instanz kann man nicht mal eben mit dem Verstand erklären.

vielleicht waren die Götter aliens oder sonst was .


Ich für meinen teil glaube an Gott und einen zugrundeliegenden logischen Sinn.


melden
Anzeige
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

11.05.2014 um 17:44
@ohneskript
@abschied
@Idu
@Lightwarrior


Dies hat nichts mit Glauben zu tun sondern mit Wissen

Von @BhaktaUlrich
Hier sagt Gott Krishna selbst was er ist:

Bhagavad Gita Kap 7 vers 4.

Erde1, Wasser2, Feuer3, Luft4, Äther5, Geist6, Intelligenz7 und falsches Ich8 - diese
acht Elemente bilden Meine abgesonderten, materiellen Energien.

Dies Nennt man Mathematik und ist Wissen. Sri Aurobindo war z.B Großer Mathematiker

1 Gita=7Kap=4Vers

In der Hexagonalmathematik gilt

1. Aktiv / Mann =Binom
2. Passiv/ Frau
3. Reaktion/ Kind
4. Gesamtheit / Familie =Term


Binom
1=1
2=1+1
3=1+2

Term(Da sieht es anderst aus)
4=1+2+3+4=10=1
7=1+2+3+4+5+6+7=28=10=1

4=7

Sieht dann so aus
1, 2, 3
4, 5, 6
7, 8, 9
10,11,12 =1,2,3 so Baut man Hexagramm auf.

1-4-7= Einheit oder Rückkehr zur Einheit
2-5-8= Oppsition Antagonismus
3-6-9= Einwirkung der Opposition auf die Einheit

Das Heist:

Dreizahl=3
Vierzahl=4

4+3=7=28=10=1
4+3=1

7= Bildung der Pyramide der Bund zwischen Geist und Materie.

Schaut euch mal Auroville bei Google an. So baut man im Großen.


Gott zu Krishna 1/ Aktiv /hier
22 Schlüssel des Hermes. 2 passiv /Bücher
Die 22 Sprüche des Chinesichen Buches Tshen Pey ./Hobby
In @GiusAcc Thread der Coppa so nett. Gesamtheit / Freunde

Wissen ist Macht.1
Deswegen verleiht Gott diese.2
Die Mysterien schützen sich selbst.3
Viel Spaß.4


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allah ist groß1.238 Beiträge