Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gott

2.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Philosophie

Gott

25.06.2014 um 18:50
@Idu
Nein, sie entstehen, weil z.B. bei Erdbeben die tektonischen Platten der Erdkruste aneinanderstoßen und Vulkane brechen aus, weil geschmolzenes Gestein sich ausdehnt und zusammen mit Gasen an die Oberfläche dringt - irgendwo muss der Druck nämlich raus.
Kannst du dir wie einen großen Eiterpickel vorstellen.
Unwetter entstehen, weil unterschiedlich temperierte Luftmassen aufeinander treffen.


melden
Anzeige
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

25.06.2014 um 18:56
@Lepus
Ja, diese deine Beschreibung der wissenschaftlichen Seite kenne ich auch.

Leider steckt dahinter allerdings etwas mehr als es in der wissenschaftlichen Literatur
zu finden ist.

Ganz offen, würde sich die Welt an die leichten 10 Gebote halten, dann hätten wir alle
diese Unannehmlichkeiten eben nicht, und wir hätten sehr häufig strahlenden Sonnenschein.

Es besteht ein direkter Zusammenhang, zwischen der Naturereignissen und dem Verhalten der
Menschen.


melden

Gott

25.06.2014 um 18:59
@Idu
Das kannst du meinetwegen glauben, aber ich tue es nicht. ^^


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

25.06.2014 um 19:04
@Lepus
Lepus schrieb:Das kannst du meinetwegen glauben, aber ich tue es nicht. ^^
Und weil wohl viele so denken wie du, werden wir da auch keine Wetterbesserung in Sicht haben.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

25.06.2014 um 19:06
@Idu
Idu schrieb:Leider steckt dahinter allerdings etwas mehr als es in der wissenschaftlichen Literatur
zu finden ist.
Da das nicht in der Bibel steht, weißt Du das WOHER?
Idu schrieb:Es besteht ein direkter Zusammenhang, zwischen der Naturereignissen und dem Verhalten der Menschen.
Und wie erklärst Du Vulkanismus auf anderen Planeten?
Die sind menschenleer, werden aber durch die gleichen Ursachen verursacht, wie @Lepus gerade beschrieben hat. Folglich besteht da ein Zusammenhang.

Kannst Du denn einen DIREKTEN Zusammenhang von schlechten Wetter und starken Naturereignissen auf menschenleeren Planeten ziehen?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

25.06.2014 um 19:09
@Micha007

Du gehst da mal wieder von falschen Vorstellungen aus:
Micha007 schrieb:Kannst Du denn einen DIREKTEN Zusammenhang von schlechten Wetter und starken Naturereignissen auf menschenleeren Planeten ziehen?
Woher weis du denn, das die Planeten unbeseeltes Leben haben sollen, wo du doch noch
nicht mal deine eigene Seele kennst?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

25.06.2014 um 19:20
@Idu
Idu schrieb:Du gehst da mal wieder von falschen Vorstellungen aus:
ICH gehe von gar keinen Vorstellungen aus. Das sind Aussagen von Astrologen, Astrophysiker, etc. DEREN Aussagen mußt Du mit Deiner Behauptung widerlegen.
Idu schrieb:Woher weis du denn, das die Planeten unbeseeltes Leben haben sollen
Weil "unsere" Sonden bisher noch keine gläubigen Menschen auf anderen Planeten entdeckt haben. Denn nur gläubige Menschen haben die Vorstellung, der Mensch müsse eine Seele haben.
Idu schrieb:wo du doch noch nicht mal deine eigene Seele kennst?
Wie gesagt: Jener, welcher behauptet es gebe eine Seele, muß diese Behauptung auch irgendwie belegen können. Ansonsten ist es nur Kopfkino.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

25.06.2014 um 19:24
@Micha007
Idu schrieb:
wo du doch noch nicht mal deine eigene Seele kennst?

Micha007:
Wie gesagt: Jener, welcher behauptet es gebe eine Seele, muß diese Behauptung auch irgendwie belegen können. Ansonsten ist es nur Kopfkino.
Und für dich wird es auch so lange nur Kopfkino bleiben, bis du deine Seele gefunden hast.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

25.06.2014 um 19:28
@Idu
Na - ich sehe schon. Da Du nicht mal in der Lage bist, meine Aussagen zu widerlegen, dann versuche Dich nicht immer wieder an den Erkenntnissen von Naturwissenschaften, da ziehst Du doch eh den Kürzeren.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

25.06.2014 um 19:32
@Micha007
Micha007 schrieb:Na - ich sehe schon. Da Du nicht mal in der Lage bist, meine Aussagen zu widerlegen, dann versuche Dich nicht immer wieder an den Erkenntnissen von Naturwissenschaften, da ziehst Du doch eh den Kürzeren.
Ich brauche deine Aussagen doch gar nicht zu wiederlegen. Wozu?
Du wiederlegst dich doch selber, wenn du an keine seelisch geistigen Einflüße glaubst.

Wir sind ja hier nicht in der Wissenschaft sonder in der Religion bzw. Spiritualität.
Hier mag es ja um Wissen gehen, allerdings handelt es sich hier um ein anderes Wissen,
als in den wissenschaftlichen Foren.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

25.06.2014 um 19:54
@Idu
Idu schrieb:Ich brauche deine Aussagen doch gar nicht zu wiederlegen. Wozu?
Ja eben. Wir befinden uns ja hier in der [Spiritualität] und da haben "Gläubige" eh einen Freifahrtschein.
Idu schrieb:allerdings handelt es sich hier um ein anderes Wissen, als in den wissenschaftlichen Foren.
Das Problem ist, ihr könnt dieses "andere Wissen" nicht mal beschreiben, ja schlimmer noch, "ihr" könnt es "euch" nicht mal selber beschreiben.
Was für ein Chaos. Da sind mir klare Definitionen aber 1.000x lieber. Weil, egal wo man sich befindet und wissenschaftliche Fragen stellt, weiß der Gegenüber genau, welche Begrifflichkeit gemeint ist.
Im Gegensatz zu gläubigen Menschen, die sich unter Seele, Gott, Jesus, Engel, etc. aller etwas anderes Vorstellen. Kann man ja sehr schön hier im Thread sehen, das sich die "Gläubigen" alle etwas anderes darunter vorstellen.

Hab' ich Letztens eine tolle Analogie im Radio gehört:
    * Unter Gläubigen sagt der Eine zum Anderen:"Es ist Bier im Kühlschrank" und der Andere glaubt ihm. * Unter Wissenschaftlern sagt der Eine zum Anderen:"Es ist Bier im Kühlschrank". Worauf der Andere nachschaut und weiß, das Bier im Kühlschrank ist. * Unter Esoterikerm sagt der Eine zum Anderen:"Es ist Bier im Kühlschrank". Worauf der Andere nachschaut und der Kühlschrank leer ist, behauptet aber:"Es ist Bier im Kühlschrank".


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

25.06.2014 um 20:02
@Micha007
Micha007 schrieb:Das Problem ist, ihr könnt dieses "andere Wissen" nicht mal beschreiben, ja schlimmer noch, "ihr" könnt es "euch" nicht mal selber beschreiben.
Wenn dir an diesem Wissen etwas gelegen wäre, dann könntest du leicht die eingestellten
Links verfolgen, und dieses Wissen leicht nachvollziehen.

Da du aber, wie mir scheint, eine komplette Bibliothek noch mit einem einzelnen Buch
vergleichst, wird dir das wenig hilfreich sein.

Und dein Beispiel, was du aus dem Radio gehört haben willst, kannst du im Wissenschaftsforum
nachlesen.


melden

Gott

25.06.2014 um 20:36
@Idu
@Micha007

Das es Vulkanausbrüche und übles Wetter auch auf unbewohnten Planten gibt, ist ein guter Einwand. :D


melden

Gott

25.06.2014 um 20:42
Idu schrieb:Es besteht ein direkter Zusammenhang, zwischen der Naturereignissen und dem Verhalten der
Menschen.
dann erkläre mir bitte warum dann ausgerechnet meist in den armen ländern dieser welt die menschen von hungersnöten, naturkatastrophen, seuchen, krankheiten ectr. betroffen sind und nicht diejenigen die wirklich "mist" bauen ?

in 3. welt länder zb. wo die menschen tagtäglich reihenweise verhungern und dennoch gottgläubig sind und ganz bestimmt nicht das verhalten der menschen aus zivilisierten ländern aufweisen - sag mir was sich gott dabei denkt gerade diese menschen denen es sowieso dreckig geht obendrein noch zu bestrafen.

- was soll das für ein gott sein bzw. wie willst du das mit deiner aussage vereinbaren das dass verhalten daran schuld wäre warum solche naturereignisse passieren.

und selbst wenn es so wäre - gott lehrt von uneingeschränkter liebe zu seiner schöpfung und von gerechtigkeit ectr. - wenn er sich selbst nicht daran hält dann würde ich einen solchen gott nicht gutheissen können - menschen zu bestrafen die sowieso schon gestraft sind und täglich um ihr überleben kämpfen ist sadistisch !


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

25.06.2014 um 21:37
@-Therion-
-Therion- schrieb:dann erkläre mir bitte warum dann ausgerechnet meist in den armen ländern dieser welt die menschen von hungersnöten, naturkatastrophen, seuchen, krankheiten ectr. betroffen sind und nicht diejenigen die wirklich "mist" bauen ?
Wer sagt dir denn, das in den Gebieten, die sehr stark von diesen Ereignissen betroffen
sind, die Menschen sich nichts haben zu schulden kommen lassen?

Nur mal als Beispiel das Erdbeben anfang des Jahrhunderts auf Sumatra mit anschließendem
Tsunami bis nach Thailand.
Ursache: massive Eingriffe des Menschen in die Urwälder, jahrelange Kriege.
Und in Thailand ein massiver Unzuchttourismus.

Es ist immer der Mensch, der sich die Hungersnöte, Naturkatastrophen, Seuchen und
Krankheiten durch sein Verhalten anzieht.

Warum willst du den Gott für etwas verantwortlich machen, das der Mensch verschuldet.
-Therion- schrieb:- was soll das für ein gott sein bzw. wie willst du das mit deiner aussage vereinbaren das dass verhalten daran schuld wäre warum solche naturereignisse passieren.
Das ergibt sich doch aus den 10 leichten Geboten. Wie kannst du denn den Glauben der
3. Welt beurteilen? Nur weil einer als Lippenbekenntnis vorgibt, an einen Gott zu glauben;
aber nicht nach den leichten Geboten handelt, so, ist es nur ein Scheinglaube.


melden

Gott

25.06.2014 um 21:46
Micha007 schrieb:* Unter Gläubigen sagt der Eine zum Anderen:"Es ist Bier im Kühlschrank" und der Andere glaubt ihm.

* Unter Wissenschaftlern sagt der Eine zum Anderen:"Es ist Bier im Kühlschrank". Worauf der Andere nachschaut und weiß, das Bier im Kühlschrank ist.

* Unter Esoterikerm sagt der Eine zum Anderen:"Es ist Bier im Kühlschrank". Worauf der Andere nachschaut und der Kühlschrank leer ist, behauptet aber:"Es ist Bier im Kühlschrank".
das ist was dran :D Empirismus vs. Rationalismus

David Hume verzweifelte auch daran und aus Empirismus wurde Skeptizismus. :D


melden

Gott

26.06.2014 um 05:31
Idu schrieb:Das ergibt sich doch aus den 10 leichten Geboten. Wie kannst du denn den Glauben der
3. Welt beurteilen? Nur weil einer als Lippenbekenntnis vorgibt, an einen Gott zu glauben;
aber nicht nach den leichten Geboten handelt, so, ist es nur ein Scheinglaube.
du hast anscheinend keine ahnung wie die menschen dort kulturell leben. in den 3. welt ländern wären die menschen aufgeschmissen wenn nicht einer dem anderen helfen würde. alle einwohner bilden eine einheit da gibt es kein "deins" und "meins" sie fühlen sich gegenseiig verantwortlich, für einander. selbst die "alten" sind genauso eingegliedert und ein wichtiger teil der gemeinschaft wie die nachkommen.

sie besitzen rein garnichts und führen dennoch ein zufriedenes leben, ohne sich zu beklagen im glauben an gott. das sind nicht nur lippenbekenntnisse sondern tatsachen - wie sollten sie auch gegen die gebote verstossen können wenn es zb. keinen besitz gibt den sie begehren oder stehlen könnten.

wenn jemand wirklich nach gottes regeln lebt dann sind es diese menschen denn sie haben nichts anderes als ihren glauben !
Idu schrieb:Nur mal als Beispiel das Erdbeben anfang des Jahrhunderts auf Sumatra mit anschließendem
Tsunami bis nach Thailand.
Ursache: massive Eingriffe des Menschen in die Urwälder, jahrelange Kriege.
Und in Thailand ein massiver Unzuchttourismus.
ach komm, sieh dir die geographische lage an bzw. wo die tektonischen platten verlaufen und dann weisst du warum diese orte gefährlich sind. auch wenn sich menschen zb. am fuße eines vulkans ansiedeln oder an solchen landsrichen genau am meer dann ist es nicht sonderlich verwunderlich wenn solche naturereignisse eintreten.

wo tektplates001
Idu schrieb:Warum willst du den Gott für etwas verantwortlich machen, das der Mensch verschuldet.
nicht ich sondern du machst doch gott dafür verantwortlich diese menschen zu bestrafen für ihr verhalten !

ich rede von naturereignissen und du sprichst von der strafe gottes - auch wenn du den menschen direkt dafür verantwortlich machst so ist es doch nach deiner sichtweise gesehen dennoch gott der die menschen für ihr verhalten straft/verurteilt und tötet indem er diese naturereignisse auslöst!

- der gott der alle menschen liebt und von güte lehrt, sich aber selbst nicht an seine gebote hält lässt im falle dieser ereignisse keine liebe und güte walten !

es ist ein strafender gott der gegen die aussage des neuen bundes (NT) handelt !

wie du das vereinbaren kannst mit deinen glauben bzw. der bibel weiss ich nicht aber vermutlich durch "was nicht passt, wird passend gemacht".


melden

Gott

26.06.2014 um 07:58
Donnerwetter, @Idu, du bist schon eine Art Relikt....hast du dich da jetzt verrannt und fühlst dich an die Wand gedrängt? Ich hoffe nicht...und doch...denn das meinst du nicht alles ernst?
Ich akzeptiere das selbstverständlich, wundere mich aber.


Ernstgemeinte Frage:

glaubst du, dass die Menschheit mit Eva und Adam im "Paradies" begann?
Glaubst du, dass die (sprechende!) Schlange Eva verführte?
Und glaubst du, dass Maria von "nichts" schwanger wurde?


Ich frage das, weil du die von den anderen so nachvollziehbar und gut aufgeführten wissenschaftlichen Hintergründe so sehr ausschließt.

Und eins noch: nicht die Einheimischen in den Ländern, in denen du Katastrophen als gerechtfertigt bezeichnest, holzen die Wälder ab, machen in Thailand Sextoursmus, sorgen für die immer schneller nahende Klimakatastrophe...all diese Dinge (Sünden?) begehen die westlichen Besucher/ Industrien...und dennoch straft dein Gott die Ärmsten der Armen? Die, die ohnehin genug gestraft sind durch die Luxuserstwelt?

Wenn das dein Gott ist, dann mag ich ihn nicht, gelinde gesagt...


melden

Gott

26.06.2014 um 09:54
@Idu
Idu schrieb:Ganz offen, würde sich die Welt an die leichten 10 Gebote halten, dann hätten wir alle
diese Unannehmlichkeiten eben nicht, und wir hätten sehr häufig strahlenden Sonnenschein.
Dann kann ich ja die Sau raus lassen, ich steh nicht so auf Sonne ;)


melden
Anzeige

Gott

26.06.2014 um 16:00
@7eet schrieb:
Und eins noch: nicht die Einheimischen in den Ländern, in denen du Katastrophen als gerechtfertigt bezeichnest, holzen die Wälder ab, machen in Thailand Sextoursmus, sorgen für die immer schneller nahende Klimakatastrophe...all diese Dinge (Sünden?) begehen die westlichen Besucher/ Industrien...und dennoch straft dein Gott die Ärmsten der Armen? Die, die ohnehin genug gestraft sind durch die Luxuserstwelt?
EXAKT dieser Gedanke kam mir auch!

@Geisonik
Ich mache auch mit - Sonne nervt bei der Arbeit! *schwitz*


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt