Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gott

2.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Philosophie
MadameVastra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 00:26
Micha007 schrieb:Also ich akzeptiere das auch, mit Deinem Kumpel, aber dann war er auch nie "richtiger" Atheist, sondern hatte sich immer noch ein Hintertürchen offengelassen.
Hm... er hat sich mal mit einem Priester gestritten, gegen eine Kirchentür getreten und mit Christen und Muslimen gezofft. Ich denke er war schon immer Atheist. :)
Dawnclaude schrieb:Siehste und bei mir war das so, dass ich ständig alles hinterfrage. Deshalb hat mein Engelchen auch den Kontakt so verändert, dass sie nur das Wenigste beantwortet. Das war mal ne Zeitlang anders und da viel mir auf, dass ich zwar extrem neuerig bin, aber eigentlich gar nicht alle Antworten wissen will, das ist auch wieder langweilig. :D
Ich hab von all dem, ehrlich gesagt, keine Ahnung. Ich kann nur sagen was er mir alles erzählt hat. Er meinte jedenfalls das man nichts hinterfragen sollte. Man sollte alles so annehmen wie es ist. Bei ihm ist es auch so das er nun, anders als früher, keinen Drang mehr verspürt mehr erfahren zu wollen.
Dawnclaude schrieb:Diese Phase hatte ich auch mal ^^
Was glaubst du , wie die Bekehrungsphase endete? Meinst du weil sich leute nicht einfach bekehren lassen oder weil er selbst noch irgendwas anderes daran bemerkt hatte?
Er wurde von dem Schmerz heimgesucht, welchen andere (unter anderem auch ich angeblich) fühlen. Ich würde mich selbst von "Papa" abwenden und ich müsse selbst bereit sein mich für ihn zu öffnen. Aber weil es bei ihm so urplötzlich und beinahe aus dem Nichts geschah, kam er zu dem Schluss das man es nicht beeinflussen kann. Deswegen hat er keine Ambitionen mehr jemanden bekehren zu wollen. Den Schmerz hingegen verspürt er noch immer.


melden
Anzeige

Gott

22.06.2014 um 00:26
@DiePandorra
DiePandorra schrieb:Das ist zynisch.
Das war aber ganz und gar nicht zynisch gemeint.
DiePandorra schrieb:Ich denke, genau umgekehrt sollte es sein. Wenn ich denn schon mal in die Versuchung gerate, bzw. so verzeifelt bin, dass ich zu "Gott" bete, gerade dann sollte er mich erhören.
Alles andere macht für mich keinen Sinn.
Gott erhört aber keine Gebete auf Komando. Meine Gebete oder die von anderen Gläubigen, werden auch nicht immer erhört.
DiePandorra schrieb:Es sei denn, "Gott" führt Gebets-Strichlisten und erst ab einer gewissen Anzahl von Gebeten reagiert er. Was ich reichlich dämlich finden würde.
Gebetsstrichlisten führt Gott mit Sicherheit nicht,

Aber wir müssen es schon ihm überlassen, wann er ein Gebet erhört.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 00:30
@MadameVastra
MadameVastra schrieb:er hat sich mal mit einem Priester gestritten, gegen eine Kirchentür getreten und mit Christen und Muslimen gezofft.
Mein Gutster, das zeichnet doch aber keinen Atheisten aus, sondern die Weltanschauung.


melden

Gott

22.06.2014 um 00:31
@morgenrot37
Du hast mir aber gestern ernsthaft suggeriert, dass "Gott" mich nicht erhört, weil ich nicht glaube und nie zu ihm bete. Ich wäre selber schuld. Und genau diese Aussage fand ich zynisch und eines gläubigen Menschen unwürdig.


melden
MadameVastra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 00:31
Micha007 schrieb:Mein Gutster, das zeichnet doch aber keinen Atheisten aus, sondern die Weltanschauung.
Seine Weltanschauung war früher das es keinen Gott gibt und das Religionen scheiße sind.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 00:37
MadameVastra schrieb:Ich hab von all dem, ehrlich gesagt, keine Ahnung. Ich kann nur sagen was er mir alles erzählt hat. Er meinte jedenfalls das man nichts hinterfragen sollte. Man sollte alles so annehmen wie es ist. Bei ihm ist es auch so das er nun, anders als früher, keinen Drang mehr verspürt mehr erfahren zu wollen. .
Jo, ich hab noch so einiges erfahren, aber das wichtigste ist im Prinzip geklärt. Ich freu mich auf den Tod, find das Leben cool und kann mich auf das konzentrieren, wo ich meine LEidenschaft hab. Deshalb gehts mir da evtl ähnlich wie ihm , dass ich mich nur selten aufrege.
Gibt einem halt Kraft, aber nicht jeder braucht es. Für ihn ist es bestimmt auch komisch, dass er z.b. weiß dass seine Gedanken nicht ins leere gehen, sondern auch mal erhört werden können, je nach Situation.
MadameVastra schrieb:Aber weil es bei ihm so urplötzlich und beinahe aus dem Nichts geschah, kam er zu dem Schluss das man es nicht beeinflussen kann. Deswegen hat er keine Ambitionen mehr jemanden bekehren zu wollen. Den Schmerz hingegen verspürt er noch immer.
Also Tendenz an Schicksal zu glauben, okay. Ist nachvollziehbar.

und ansonsten bin ich mal gespannt, ob du noch deine Astralreise machst. ;)


melden

Gott

22.06.2014 um 00:37
@DiePandorra
Das habe ich dir gestern geschrieben: Ich weiss echt nicht, was da unchristlich dran sein soll.



Schade, dass du nur zweimal zu Gott gebetet hast, und dann wolltest du bestimmt etwas von ihm. Und weil er dich nicht erhört hat, willst du nun nichts mehr von ihm wissen.

Ich vermute mal, dass du vorher auch nichts von ihm wissen wolltest, dann brauchst du dich auch nicht zu wundern, wenn er dein Gebet nicht erhört hat.
Gott verlangt schon ein bisschen mehr, als nur ein Gebet wenn wir in Not sind.


melden

Gott

22.06.2014 um 00:40
@morgenrot37
Kennst Du den Spruch: "Hilf dir selbst, so hilft dir Gott"?
Genau danach handele ich.
Ich verlasse mich auf mich selber. Ich würde im Leben nicht auf die Idee kommen, mein Leben oder Probleme, die bewältigt werden müssen, in die Hände von "höheren Mächten" zu legen.

Wenn Du das kannst, sei es Dir gegönnt. ;)

@Dawnclaude
Von Deinem Kontakt zu Deinem "Engelchen" hast Du hier im Forum schon mehr erzählt, als irgendwer wissen wollte!^^
Und zielsicher kommst Du zum Thema Astralreisen. Respekt!
Du ziehst Dein Ding wenigstens konsequent durch!


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 00:41
@MadameVastra
MadameVastra schrieb:Seine Weltanschauung war früher das es keinen Gott gibt und das Religionen scheiße sind.
Toll er hat gegen etwas Rebelliert , so wie das alle jungen Menschen tun .
Pille Palle sag ich da nur , und ausserdem hat das mit Thema hier nix zu tun .

Mach doch nen "gegenKirchentürentreten " Thread auf im OT.

Hier spielt das aber keine Rolle , es sei denn die anderen Diskutanten sehen das anders .


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 00:44
@DiePandorra
DiePandorra schrieb:Von Deinem Kontakt zu Deinem "Engelchen" hast Du hier im Forum schon mehr erzählt, als irgendwer wissen wollte!^^
Da ist noch Luft nach oben. ^^
Das mit den astralreisen lag allerdings jetzt an TornSouls eigener Erfahrung. ;)


melden

Gott

22.06.2014 um 00:45
@DiePandorra
DiePandorra schrieb:Kennst Du den Spruch: "Hilf dir selbst, so hilft dir Gott"?
Genau danach handele ich.
Ich verlasse mich auf mich selber. Ich würde im Leben nicht auf die Idee kommen, mein Leben oder Probleme, die bewältigt werden müssen, in die Hände von "höheren Mächten" zu legen.

Wenn Du das kannst, sei es Dir gegönn
Ich komme auch nicht auf die Idee, Gott um Hilfe zu bitten, wenn ich was zu machen habe, was über meine Kräfte geht. Ich verhalte mich da genauso wie du, verlasse mich auch nur auf mich, oder meine Söhne.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 00:46
@Heijopei
@MadameVastra
TornSoul schrieb:
Seine Weltanschauung war früher das es keinen Gott gibt und das Religionen scheiße sind.
    Heijopei schrieb: Toll er hat gegen etwas Rebelliert , so wie das alle jungen Menschen tun . Pille Palle sag ich da nur
Eben, hat mit Atheismus nicht das geringste zu tun.



Aber wie gesagt, damit sind wir hier OT.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 00:47
@DiePandorra
DiePandorra schrieb:Von Deinem Kontakt zu Deinem "Engelchen" hast Du hier im Forum schon mehr erzählt, als irgendwer wissen wollte!^^
OT:
Ah , jetzt schnall ich das erstmal , blondesengelchen ? ding dong der Groschen ist gefallen


melden

Gott

22.06.2014 um 00:47
@Heijopei
Heijopei schrieb:Mach doch nen "gegenKirchentürentreten " Thread auf im OT.

Hier spielt das aber keine Rolle , es sei denn die anderen Diskutanten sehen das anders .
Naja, sagen wir mal so: Er spricht (schreibt) immer noch von "Gott".


melden

Gott

22.06.2014 um 00:48
@morgenrot37
Du ruderst zurück ... warum betest Du dann, wenn Du keine Hilfe brauchst?

@Heijopei
Nein. Falsch. Schlimmer ... :vv:

@Dawnclaude
Bitte!! Kauf Dir einen Porno, aber verschone die Welt mit weiteren Berichten über Dich und was Du mit Deinem "Engelchen" machst!^^


melden
MadameVastra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 00:50
Dawnclaude schrieb:Jo, ich hab noch so einiges erfahren, aber das wichtigste ist im Prinzip geklärt. Ich freu mich auf den Tod, find das Leben cool und kann mich auf das konzentrieren, wo ich meine LEidenschaft hab. Deshalb gehts mir da evtl ähnlich wie ihm , dass ich mich nur selten aufrege.
Gibt einem halt Kraft, aber nicht jeder braucht es. Für ihn ist es bestimmt auch komisch, dass er z.b. weiß dass seine Gedanken nicht ins leere gehen, sondern auch mal erhört werden können, je nach Situation.
Der letzte Satz hätte auch von ihm, und zwar Wort für Wort, stammen können. o_O

Angst vor dem Tod hat er auch nicht. Warum auch? Ich hingegen weiß das ich wiedergeboren werde. Hab bei meinen Déjà- vus schon einmal 7 und 9 Mal gezählt. Ergo das ich eine Situation, welche ich bereits kannte und wo ich wusste was geschehen wird, bereits 9 Mal erlebt habe. Einer meiner Gedanken als Kind war damals: "Jetzt bin ich schon wieder hier."
Ich denke folglich auch, dass ich nach meinem Tod wieder hier sein werde.

(OT: Ich kann mich noch daran erinnern wie ich über ein Kinderbettchen schwebte, welches von zwei Schrankteilen umschlossen wurde. Als ich 17 war, erfuhr ich von meinen Eltern, dass sie mal in einer 1- Raumwohnung lebten, zwei Schränke zusammenstellen und so Raum für meine älteste Schwester schafften. Ich bin das 3. Kind von 3 Schwestern. Sie war die Älteste und ich somit noch nicht geboren, hatte jedoch dieses Wissen. Habe ich mir mein Leben als Seele also ausgesucht um bei ihr zu sein?)

Er kennt und kannte Déjà - vus nicht und er glaubt auch nicht daran, dass er jemals wieder auf die Erde kommt. Sein größter, beinahe brennendster Wunsch ist es eher zu "Papa" zurück zu kehren und manchmal hat er auch Tränen in den Augen, weil er ihn so vermisst. Er weiß das er hier sein und lernen muss. Erst dann darf er wieder zu ihn.

Seine Vermutung ist, dass meine Seele ganz andere Ziele und Wege hat als die seine, aber er will diese Gedanken auch nicht großartig weiterdenken, auch wenn ich immer wieder danach bohre. ^^
Dawnclaude schrieb:Also Tendenz an Schicksal zu glauben, okay. Ist nachvollziehbar.

und ansonsten bin ich mal gespannt, ob du noch deine Astralreise machst. ;)
Ja, er glaubt ... nein, dass knallt er mir immer mit einer beispiellosen Gelassenheit vor die Füße, dass eben alles so geschiet wie es geschehen soll. Wir sind bloß Blätter im Wind sagt er immer, deswegen ist es sinnfrei sich wegen irgend etwas zu stressen.

In puncto Astralreise... :D Ich glaube ich bin dazu viel zu unfähig. Mir muss nur etwas jucken und kratzen und schon hört dieses Zerren und Ziehen auf, welches mich von meinem Körper trennen könnte. ^^
Heijopei schrieb:Toll er hat gegen etwas Rebelliert , so wie das alle jungen Menschen tun .
Pille Palle sag ich da nur , und ausserdem hat das mit Thema hier nix zu tun .

Mach doch nen "gegenKirchentürentreten " Thread auf im OT.

Hier spielt das aber keine Rolle , es sei denn die anderen Diskutanten sehen das anders .
Hm... es geht hier um einen Menschen (heute ist er 30 und kein Teenager mehr), welcher von Gott heimgesucht wurde. Da sollte man doch etwas mehr über ihn erfahren dürfen, vor allem weil er früher nicht an Gott glaubte und jedwede Vorstellung von ihm gar ablehnte.

Im übrigen würde er niemals in einem Forum und dergleichen schreiben. Einen Geltungsdrang "diagnostiziert" er hingegen eher bei mir. oO'


melden

Gott

22.06.2014 um 00:50
@DiePandorra
DiePandorra schrieb:@morgenrot37
Du ruderst zurück ... warum betest Du dann, wenn Du keine Hilfe brauchst?
Ich ruder nicht zurück, ich bete auch, wenn ich z.B. krank bin. Ich bete aber auch, um mich bei ihm zu bedanken, für alles was er mir gibt.


melden

Gott

22.06.2014 um 00:53
@morgenrot37
Gut! Ich gebs auf. Bin genau so schlau wie gestern.
Jeder soll glauben was er möchte. Habe ich gar kein Problem mit.
Aber bitte: laßt doch Menschen, die nicht so sind, einfach in Ruhe und redet ihnen keine Schuldgefühle ein!


melden
MadameVastra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 00:54
morgenrot37 schrieb:Ich ruder nicht zurück, ich bete auch, wenn ich z.B. krank bin. Ich bete aber auch, um mich bei ihm zu bedanken, für alles was er mir gibt.
Das geht bei meinem Freund auch ohne beten. Er lächelt gen Himmel, oder wo er sich auch gerade befindet, und sagt innerlich "danke". Als Resulat bekommt er dann ein warmes, geborgenes Gefühl.

Beten ist in seinen Augen sinnfrei und beschreibt nur die Zwänge der Sekten die sich Christentum und dergleichen nennen.


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 00:55
@morgenrot37
morgenrot37 schrieb:Ich bete aber auch, um mich bei ihm zu bedanken, für alles was er mir gibt.
Wer ist "ER" und wofür solltest du dich bei "IHM" bedanken .

Es ist eine imaginäre Gestalt die du da anbetest , das sei dir dir gegönnt , aber dann bezeichne sie nicht als Gott .


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt