Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gott

2.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Philosophie

Gott

27.06.2014 um 11:25
@Geisonik
@Brunche
@-Therion-
Geisonik schrieb:Interessiert mich jetzt wirklich: Glaubst du das echt???
Ja.

Die Chakren sind im Körper als Nerveransammlungen auch materiell zu finden.

Die Vorstellung, dass der Mensch eine feste Identität hat, ein festes "Ich" ist verkehrt und ist mittlerweile neurologisch widerlegt.

Die menschliche Identität besteht aus einer großen Anzahl unterschiedlicher Identitäten, die sich gegenseitig durchdringen. Der Eindruck, dass hier ein bestimmtes "Ich" entscheidet, dass mit sich in ständiger Übereinstimmung ist, ist reine Projektion, damit man sich sicher fühlt.

Der Mensch ist viel weniger fest, er ist eine Gefühls- und Gedankenstrom, der sich ständig ändert. In der Kultur bildet er durch Sozialisation nach und nach feste Verhaltensprogramme, von denen er dann immer mehr meint, das wäre endlich seine fertige, wahre Persönlichkeit, sein "Ich".

Das kann bis zur Schizophrenität gehen, wenn vitale Anteile der Persönlichkeit verdrängt werden und sich abspalten. Man kann diesen Vorgang auch sehr gut bei Demenzkranken studieren, die wie unvernünftige Kinder reagieren, die sind nicht eben nicht mehr der Erwachsene.


melden
Anzeige

Gott

27.06.2014 um 11:47
Idu schrieb:In Afrika sehe ich von Norden nach Süden nur Lybien, Algerien und Ägypten mit
Krieg, Mord und Totschlag.
weil du nur dort hinsiehst wo es mord und totschlag gibt, bzw. weil du nur das siehst was du sehen willst aber was ist mit der anderen bevölkerung die in den slums leben und tagtäglich verhungern ?

Hunger1

wo ist hier (d)ein gott ?
Idu schrieb:Auf diesem Kontinent finden wir den praktizierenden Christen doch wohl kaum?
DOCH und genau das ist eigentlich das das traurige daran, denn obwohl sie so ein würdeloses dasein fristen müssen glauben sie dennoch an einen gott - der glaube ist das einzige dass sie besitzen !
Idu schrieb:Ich könnte jetzt noch weiter um den Globus gehen, und würde überall nur eigennützige
und somit eher unchristliche Bedürfnisbefriedigungen finden.

Ich sehe hier niemanden, der da Gottes Regel oder besser die 10 Gebote beachtet, oder
zumindest ansatzweise versucht einzuhalten.
du bist innerlich so verbitter, dass dir gar nicht mehr bewusst ist wie sehr du darauf fixiert bist nur das schlechte im menschen zu sehen und vergisst darüber hinaus die anderen unschuldigen menschen total. - das ist wirklich traurig, denn du verurteilst krieg und totschlag, schimpfst über die menschen aber tust indirekt eigentlich genau das selbe indem du andere verurteilst.

das ist auf keinen fall das was die bibel lehrt und somit verstößt du ebenfalls gegen die gebote der bibel.

weisst du noch --------> "liebe deinen nächsten wie dich selbst" und das schließt auch menschen mitein die dir nicht gefallen !
Idu schrieb:Diese Naturereignisse haben doch, wie das bei jedem einzelnen persönlich auch der Fall ist,
seelisch geistige Ursachen.
Die Natur unterliegt auch den geistigen Gesetzen und Auswirkungen der 10 Gebote.
das ist absurd sorry - beschäftige dich bite genauer mit der bibel oder zeig mir bitte wo du das aus der bibel herausliest - ich kann mich nicht erinnern soetwas auch nur ansatzweise gelesen zu haben.
es ist ein strafender gott der gegen die aussage des neuen bundes (NT) handelt !

wie du das vereinbaren kannst mit deinen glauben bzw. der bibel weiss ich nicht aber vermutlich durch "was nicht passt, wird passend gemacht".


Da braucht niemand etwas passend zu machen, weil ein jeder einzelne hat ja so sein
Gottesbild. Da sollte jeder mit sich selber die 10 Gebote in Einklang bringen!!
dann solltest du dein gottesbild wirklich mal überarbeiten ....


melden

Gott

27.06.2014 um 16:14
@Brunche schrieb:
Was mich am meisten irritiert: mitras schreibt nicht "es wäre möglich" oder "es könnte sein, dass..." sondern er formuliert es als unumstößliche Tatsache (wobei er in dieser Hinsicht nicht alleine ist in diesem Forum...).
Genau das ist mir auch sofort aufgefallen.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

27.06.2014 um 18:27
@-Therion-
Deine Unterstellungen überlese ich jetzt mal und beziehe mich nur auf einen Passus:
Idu schrieb:
Diese Naturereignisse haben doch, wie das bei jedem einzelnen persönlich auch der Fall ist,
seelisch geistige Ursachen.
Die Natur unterliegt auch den geistigen Gesetzen und Auswirkungen der 10 Gebote.

-Therion-
das ist absurd sorry - beschäftige dich bite genauer mit der bibel oder zeig mir bitte wo du das aus der bibel herausliest - ich kann mich nicht erinnern soetwas auch nur ansatzweise gelesen zu haben.
Wenn dir die seelisch geistigen Auswirkungen der Übertretung der 10 Gebote auch als
absurd erscheinen mögen, so sind sie aber dennoch vorhanden.

Nicht alles findet sich in deinem Bibelbuch, da muß man auch mal raus in die Natur
schauen, und die Zeichen lesen lernen.

Aber solche Ratschläge
-Therion- schrieb:dann solltest du dein gottesbild wirklich mal überarbeiten ....
klingen von einem Ungläubigen nicht besonders überzeugend.


melden

Gott

27.06.2014 um 19:00
Aber solche Ratschläge

-Therion- schrieb:
dann solltest du dein gottesbild wirklich mal überarbeiten ....


klingen von einem Ungläubigen nicht besonders überzeugend.
gerade deshalb sollte dich mein ratschlag erst recht zum nachdenken bringen wenn ein nichtgläubiger dich darauf hinweist ......

im übrigen war ich mal lange zeit gläubig daher denke ich doch einen solchen ratschlag geben zu dürfen.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

27.06.2014 um 20:01
@-Therion-
-Therion- schrieb:im übrigen war ich mal lange zeit gläubig daher denke ich doch einen solchen ratschlag geben zu dürfen.
Was du mal glaubtest, kann ich deinen Zeilen nicht entnehmen, allerdings jemand, der
nicht an geistig seelische Einflüße glaubt, und auch nicht glaubt, das durch das sündhafte
Verhalten der Menschen nur Seuchen, Pest und Plagen in die Welt gesetzt werden, der
sollte seine Ratschläge doch besser mal zuerst bei sich selber anwenden.

Wer mit seinem Finger auf andere zeigt, der muß noch viel lernen.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

27.06.2014 um 20:31
@-Therion-
-Therion- schrieb:weil du nur dort hinsiehst wo es mord und totschlag gibt, bzw. weil du nur das siehst was du sehen willst aber was ist mit der anderen bevölkerung die in den slums leben und tagtäglich verhungern ?
Das was du beschreibst ist die übliche Propagandamasche der Kirchen , egal für welchen Gott sie werben .

Gott, Allah oder Jesus wohnt aber in keiner Kirche , das ist nur die Auslegung von findigen Geschäftsmännern deren Geschäftsidee bis heute noch erkleckliche Gewinne abwirft und die Kirche zu einem , wenn nicht sogar dem , erfolgreichsten Wirtschaftsunternehmen der Welt gemacht hat .

Die Religionen spielen doch nur mit dem Bedürfnis der Menschen sich von ihrer Schuld freikaufen zu können , nix weiter .

Oder dienen als Motiv Menschen gegeneinander aufzuhetzen, und Kriege zu rechtfertigen .

Mich würde mal intressieren ob die Indianer in allen teilen der Welt froh waren endlich missioniert zu werden .

Mann muss sich doch nur mal vor Augen führen was in der Bibel wirklich sthet , so wie ich das lese sind das Metaphern, Geschichten und Ehrfahrungsberichte die über Epochen zusammengetragen wurden , die aber ein wunderbares Spiegelbild unserer Gesellschaft hergeben .

Und die sich in ihren grundzügen ja auch Bewahrheiten , immer wieder und das seit Jahrhunderten.

@Idu
Idu schrieb:Wenn dir die seelisch geistigen Auswirkungen der Übertretung der 10 Gebote auch als
absurd erscheinen mögen, so sind sie aber dennoch vorhanden.
Weil sie uns als "Gottes" Gesetze verkauft werden von der Kirche , oder weil sie die Grundprinzipien Menschlichen miteinanders versuchen zu beschreiben ?
Auf die man auch einfach so kommen könnte , wenn man nicht allzuverbittert durch die Welt rennt .


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

27.06.2014 um 20:38
@Heijopei
Heijopei schrieb:Weil sie uns als "Gottes" Gesetze verkauft werden von der Kirche , oder weil sie die Grundprinzipien Menschlichen miteinanders versuchen zu beschreiben ?
Du hast dir die Frage schon selber beantwortet. Es ist das Grundprinzip nicht nur
des menschlichen Miteinanders; sondern das Grundprinzip des Lebens.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

27.06.2014 um 20:53
@Idu
Idu schrieb:sondern das Grundprinzip des Lebens.
Meiner Meinung nach völlig Falsch .

Das Grundprinzip des Lebens ist, das ein gewisses Gleichgewicht eingehalten wird welches sich auf natürliche Art von selbst einpendelt .

Das Grundprinzip des Lebens auf den Ansichten des Menschen zu begründen finde ich schon sehr arrogant , das gab es nämlich schon lange vor dem Menschen .
Idu schrieb:des menschlichen Miteinanders;
Das ist wohl richtig , aber das gab es auch schon lange bevor uns die Kirchen "Ihren" Gott verkaufen wollten . Oder wie erklärst du dir das es Indianerstämme gibt die auch heute noch friedlich vor sich hinleben in ihrem sozialem Gefüge und die noch nie was von unserem Gott oder den 10 Geboten gehört haben .

Wenn es sowas wie einen Gott oder eine göttliche Kraft gibt findet man das nicht in einer Kirche oder Religion , sondern in allem was einen umgibt . Das alles so läuft wie es das eben tut ist Beweis genug dafür .


melden

Gott

27.06.2014 um 21:25
@Idu
Das runtergebete Deines expliziten "Wissens" lässt mich zu der Annahme kommen, dass
Du ein Zeuge Johovas bist. Gut, Dein Problem.

Deine skurrilen Ansichten – angefangen vom Thema Vulkanausbrüche bis hin zur Wetterbildung,
sind dermaßen hahnebüchen, dass ich mich eigentlich nur noch kugeln könnte vor lachen. :D
Obwohl es eigentlich tragisch ist, solche Meinungen ernsthaft vertreten zu wollen.

Wie fühlst Du Dich?
Kannst Du dem ständigen Druck noch stand halten?
Schlägst Du Deine Kinder?
Bist Du innerlich zerrissen oder depresiv?
Ist es nicht furchbar anstrengend, diese elenden "Weltmenschen" – was anderes sind wir ja nicht in Deinen Augen – von der abwegigen Weltanschauung Deiner Sekte zu überzeugen?

Du wetterst gegen Heuchelei, Betrug und sexuelles Fehlverhalten, in jeglicher Form.
Schau Dich mal in Deinem eigenen engsten Umfeld um, wahrscheinlich wirst Du genau DAS auch dort finden, vielleicht mehr als Dir lieb ist.
Glaub mir: ihr kocht auch nur mit Wasser!
Und ein christlicher Glauben macht noch lange keinen besseren Menschen aus Dir.

Eigentlich tust Du mir leid!

Dir entgehen so viele schöne Dinge im Leben, die Du niemals erfahren wirst.

Es gibt, und jetzt horche auf, noch viel mehr, als Deine 10 Gebote, für die es sich zu leben lohnt.
Menschlichkeit, Spaß, Lust, Liebe, Meinungsfreiheit und sogar Weihnachten. :)


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

27.06.2014 um 21:31
OT:
@DiePandorra
DiePandorra schrieb:Es gibt, und jetzt horche auf, noch viel mehr, als Deine 10 Gebote, für die es sich zu leben lohnt.
Menschlichkeit, Spaß, Lust, Liebe, Meinungsfreiheit und sogar Weihnachten. :)
Du hast poppen und Allmy vergessen :ok:


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

27.06.2014 um 21:41
DiePandorra schrieb:Meinungsfreiheit und sogar Weihnachten. :)
Was ja schon zum Alltag geworden ist.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

27.06.2014 um 22:06
mitras schrieb:Die menschliche Identität besteht aus einer großen Anzahl unterschiedlicher Identitäten, die sich gegenseitig durchdringen. Der Eindruck, dass hier ein bestimmtes "Ich" entscheidet, dass mit sich in ständiger Übereinstimmung ist, ist reine Projektion, damit man sich sicher fühlt.

Der Mensch ist viel weniger fest, er ist eine Gefühls- und Gedankenstrom, der sich ständig ändert. In der Kultur bildet er durch Sozialisation nach und nach feste Verhaltensprogramme, von denen er dann immer mehr meint, das wäre endlich seine fertige, wahre Persönlichkeit, sein "Ich".
Ja , das stimmt wohl so .
Gutes Beispiel sind Kinder die in gläubigen Famileien heranwachsen und irgendwann anfangen zu rebbelieren , weil eines ihrer anderen "Ichs" die Oberhand gewinnt .
Es gibt ja auch die Weisheit das "Kinder und besoffene" immer die Wahrheit sagen , klar Kinder sind meist offen und noch in keine Form gepresst ,und Besoffene werfen ihre konventionen über Bord.


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

28.06.2014 um 01:29
@GiusAcc
"Wer oder Was ist für euch Gott" ?
Was ist ein Stein?

Was ist der Himmel?

Was ist die Erde?

Gott kann man nicht haben und werfen wie einen Stein.

Gott kann man nicht erblicken und bestaunen wie den Himmel.

Gott kann man nicht betreten wie die Erde.

Gott ist.

Stein ist nicht, deshalb kann man diesen nehmen und so weit werfen, das er nicht mehr ist, als ein Augenblick.

Himmel ist nicht, denn dieser wandelt über einen und ist somit nur zu bestaunen.

Erde ist nicht, es verwandelt sich nämlich von einem Ort zum anderen.


melden

Gott

28.06.2014 um 01:31
@keenan
keenan schrieb:Stein ist nicht, deshalb kann man diesen nehmen und so weit werfen, das er nicht mehr ist, als ein Augenblick
wenn der stein nicht ist, wie kann ich ihn dann nehmen und so weit werfen, dass er nicht mehr ist als ein augenblick?


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

28.06.2014 um 01:48
@BluesBreaker
BluesBreaker schrieb:wenn der stein nicht ist, wie kann ich ihn dann nehmen und so weit werfen, dass er nicht mehr ist als ein augenblick?
Das was ist, ist nicht das, was existiert. Das was ist, ist. Das was existiert, wird und vergeht. Der Stein ist deshalb nicht, weil er wurde und vergeht. So wohl in deinem Augenblick, als auch auf der Erde und im Himmel.


melden

Gott

28.06.2014 um 01:53
@keenan

ich verstehe was du meinst.

die wirklichkeit, zu welcher der stein und auch wir gehören (auf jeden fall unser körper), ist vergänglich und existiert nur für einen bestimmten zeitraum und wichtig, für einen bestimmten zweck.

falls es doch noch was gibt, dass aber für immer existiert und somit nach deinem verständnis ist, wissen wir es nicht. wir können es nur vermuten oder glauben, je nachdem was man für eine meinung vertritt.

das spannende daran ist ja, dass wir es alle mal herausfinden werden ;)


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

28.06.2014 um 02:04
@BluesBreaker
BluesBreaker schrieb:die wirklichkeit, zu welcher der stein und auch wir gehören (auf jeden fall unser körper), ist vergänglich und existiert nur für einen bestimmten zeitraum und wichtig, für einen bestimmten zweck.
Gehören wir der Wirklichkeit an? Wer wirkt dort, sein Werk?
BluesBreaker schrieb:falls es doch noch was gibt, dass aber für immer existiert und somit nach deinem verständnis ist, wissen wir es nicht. wir können es nur vermuten oder glauben, je nachdem was man für eine meinung vertritt.
Immer wieder Existenz. Existenz, existiert immer wieder. Das immer Existierende ist somit immer vergänglich. Das was ist, ist. Das wissen wir jetzt. Das was existiert, das lernen wir zu wissen, das was existieren soll, das lernen wir kennen.


melden

Gott

28.06.2014 um 02:08
@keenan

alles was wirkt, gehört per definition zur wirklichkeit.
und da du mir den beitrag geschrieben hast, wirkst du und somit gehörst auch du zur wirklichkeit.

den dein körper, wie du ihn jetzt kennst, wird in sehr weiter zukung auch zu staub vergehen. somit bist auch du vergänglich.

ob jetzt mit du dein körper oder das was du als dich empfindest (seele?) gemeint ist, steht noch offen. den wenn dein körper nicht mehr wirken kann, ist vielleicht immer noch ein du vorhanden.


melden
Anzeige
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

28.06.2014 um 02:13
@BluesBreaker
BluesBreaker schrieb:alles was wirkt, gehört per definition zur wirklichkeit.
Was Wirkt denn dort? Das ist hier die Frage.
BluesBreaker schrieb:und da du mir den beitrag geschrieben hast, wirkst du und somit gehörst auch du zur wirklichkeit.
Ich wirke, weil ich wirklich bestehe, nicht, weil ich der Wirklichkeit gehöre. Würde ich der Wirklichkeit gehören, würde mein Wirken nie enden. Der Tod würde damit seine Wirkung verlieren und wo kommen wir dahin, wenn alles niemals endet.
BluesBreaker schrieb:den dein körper, wie du ihn jetzt kennst, wird in sehr weiter zukung auch zu staub vergehen. somit bist auch du vergänglich.
Das was vergänglich an mir ist, sind Gedanken. Was soll ich sonst sein, außer die?
ob jetzt mit du dein körper oder das was du als dich empfindest (seele?) steht noch offen. den wen dein körper nicht mehr wirken kann, ist vielleicht immer noch ein du vorhanden.
Ein Ich, das ein Vielleicht kennt, kennt sich nicht.


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt