Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gott

2.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Philosophie

Gott

21.07.2014 um 12:51
Ich kann auch nicht die Zugspitze aus Garmisch-Partenkirchen nehmen und in Paris wieder aufstellen. Sie steht in Garmisch-Partenkirchen und wird dort auch für immer verweilen. ;) Glaube hin oder her ...


melden
Anzeige

Gott

21.07.2014 um 12:56
Will sagen : Das mit dem Berge versetzen würde ich als Metapher sehen - nicht als wortwörtliche Aussage hey, du kannst dafür sorgen, dass dieser oder jener Berg morgen ganz woanders steht ...


melden

Gott

21.07.2014 um 12:58
@SpiritualSoul
SpiritualSoul schrieb: Das mit dem Berge versetzen würde ich als Metapher sehen -
So habe ich auch gedacht :)


melden

Gott

21.07.2014 um 13:01
Ach so - dann kann auch die Ameise das durchaus. Denn sonst würde ich mich wieder fragen, warum beispielsweise die Ameise ein Multifaches ihres eigenen Gewichtes locker fröhlich pfeifend durch die Gegend kutschen kann.


melden

Gott

21.07.2014 um 13:03
@SpiritualSoul
SpiritualSoul schrieb:Ach so - dann kann auch die Ameise das durchaus.
:) :) :)


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

21.07.2014 um 13:15
"Wer oder Was ist für euch Gott" ?
ein phantasiegebilde, welches erdacht wurde um unerklärliches zu erklären und um macht über menschen auszuüben.


melden

Gott

21.07.2014 um 13:23
@iwok
iwok schrieb:macht über menschen auszuüben.
Gott hat im deinem sine keine Macht über Menschen.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

21.07.2014 um 13:25
@Threadkiller2
damit bezog ich mich auf das mittelalter und die inquisition.
zudem wurde die idee auch dazu missbraucht wissenschaftliche fortschritte zu verhindern...

also, mit der idee von gott wurde schon all zuviel S****** gebaut...

edit:

ps: naja, also das nenne ich mal macht ausüben... die hexenverbrennungen wollte ich mal außen vor lassen ... wieviel menschen in angst der erwartungen da ihre meinung geändert haben, damit sie nicht sterben ....


melden

Gott

21.07.2014 um 13:38
@iwok
iwok schrieb:wissenschaftliche fortschritte zu verhindern...
Die kunst, die Musik wurde ja von der Kirche ja gefördert also fortschritte zu verhinden würde
ich das veneinen.
werde noch etwas später zufügen, muss mit meier frau einkaufen, bis später


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

21.07.2014 um 13:49
Threadkiller2 schrieb:Die kunst, die Musik wurde ja von der Kirche ja gefördert
solange diese sich nicht kritisch mit der (jeweiligen) religion befasst hat...
ich verneine ja auch gar nicht, dass es in diesen bereichen zu fortschritten kam...
aber eventuell wären diese fortschritte schneller und besser ausgefallen, wenn es keine zensur gegeben hätte.

in anderen wissenschaftlichen bereichen wurden leute mit der todesstrafe gedroht, damit sie nicht mehr ihre lehren lehren (vgl. galileo ---> und da war die wirklich wirklich späte entschuldigung seitens irgendeines papstes im letzten jahrtausend, dann schon wirklich mehr als lächerlich ..... )

und alles in allem ist das schon macht ausüben.

ich will hier jetzt auch keinen user zu nahe treten, aber in so manchen threads liest man (imo) sehr krudes gottbezogene sachen ... und solche leute werden ja in gewisser hinsicht von dieser idee gott permanent beeinflusst... was auch eine art der machtausübung ist. <-- damit es ein wenig aktueller bleibt...

ich will an der stelle auch niemanden beleidigen, weil jeder soll das glauben was er will.... es ist alles vollkommen in ordnung, solange man sich deswegen nicht die köpfe einschlägt (vgl. somalia )


HF beim shoppen :P :D :D (ich hoffe mal für dich, deine frau geht keine schuhe einkaufen ;P :D )


melden

Gott

21.07.2014 um 16:01
@keenan
ich möchte mich bei dir entschuldigen... ich habe dir etwas unterstellt, was sich vielleicht nicht ganz so nett angehört hat. ich kam zu dieser vermutung, weil ich deine statements für sehr bedenklich halte.

aber hier sind wir in der rubrik spiritualität und deswegen kann man hier im grunde genommen auch wirklich alles schreiben woran immer man auch glaubt.

Du wünscht mir gute besserung, also danke.

Trotzdem bin ich der auffassung, dass du an einem massiven komplex leidest - denn sooft wie den begriff traum und träumer benutzt ist das einfach schon nicht mehr normal. ich wette, dass du ohne diese begriffe garnicht mehr auskommen kannst. dein realitätssinn ist quasi nicht mehr vorhanden, denn all das was du von dir gibst exestiert offenbar nur in deiner welt in deinem kopf. dass deine absurden erklärungen für mich und viele andere keinen sinn ergeben stört dich einfach nicht. und widersprüche hab ich schon gefunden in deinen posts. sowie ich es vermutet habe.

ich respektiere dennoch deine anschauung und hab gefallen daran dir zu folgen. vielleicht bin ich aber auch schon einfach zu persönlich geworden - als dass du noch mit mir zu tun haben willst.


melden

Gott

21.07.2014 um 16:57
@Polymorph
@keenan
@SpiritualSoul
@Threadkiller2
so, ich habe mich vorhin zurückgezogen und bin ins gebet gegangen. ich habe in der bibel gelesen und möchte mich auch entschuldigen.

in epheser 5 steht, ertragt einander in liebe und langmut. und das werde ich jetzt auch. es steht jedem frei, an das zu glauben, was er möchte.
ich darf mir nicht anmaßen, jemandes glauben in frage zu stellen. auch wenn ich ihn nicht verstehe.

jesus wird alle menschen gerecht beurteilen. und ich bin ziemlich davon überzeugt, dass er allen in diesem thread wohlgesonnen ist :)

habt noch einen schönen und gesegneten tag und verzeiht, wenn ich etwas hitzig wurde. ist eigentlich gar nicht meine art


melden

Gott

21.07.2014 um 19:09
Ich wüsste niht, wo du "hitzig" geworden wärst ... wenn irgendwer von den Anderen solches so empfunden hat, wird bestimmt was kommen, aber bei mir ist keine "Hitzigkeit" von dir angekommen ;)


melden

Gott

21.07.2014 um 20:07
@iwok
iwok schrieb:in anderen wissenschaftlichen bereichen wurden leute mit der todesstrafe gedroht, damit sie nicht mehr ihre lehren lehren (vgl. galileo ---> und da war die wirklich wirklich späte entschuldigung seitens irgendeines papstes im letzten jahrtausend, dann schon wirklich mehr als lächerlich ..... )
Zumindest wurden manche zu früh verurteilt wie Bruno Giordano mit seinen Thesen die er nicht beweisen konnte , aber das passiert heute auch noch wenn man die Hexenverbrennung
der Kirche in die Schuhe schiebt oder Gott als Fantasiegebilde darstellt.
iwok schrieb:ich will hier jetzt auch keinen user zu nahe treten,
Kein Problem, das Gefühl habe ich nicht daß du das vor hast und was zu bereden ist, sollte auch zu bereden sein damit habe ich kein Problem.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

21.07.2014 um 20:56
Threadkiller2 schrieb:aber das passiert heute auch noch wenn man die Hexenverbrennung
der Kirche in die Schuhe schiebt
also imo, ist es absolut gerechtfertigt die hexenverbrennung auch der kirche zuzuschieben...*

natürlich, wenn man sowas einzeln liest:
Die alte Kirche war an Verfolgungen nicht beteiligt[3] und lehnte die mit Hexerei verbundenen Ansichten und Praktiken als Aberglaube (Canon episcopi) ab.
quelle: Wikipedia: Hexenverbrennung#Altertum
ist das schon ein wenig verwirrend...

*die kirche hätte ansonten ja bei sowas direkt etwas gegen ihren bischoff unternommen:
und in einem kirchlichen Verfahren des Bischofs von Beauvais, Pierre Cauchon, der pro-englisch eingestellt war, aufgrund verschiedener Anklagen verurteilt.
Dennoch befand man sie am 19. Mai 1431 in zwölf von 67 Anklagepunkten für schuldig. Die ursprünglichen Anklagepunkte beschuldigten sie unter anderem des Feenzaubers, des Gebrauchs der Alraunenwurzel, der Häresie, der Anbetung von Dämonen (mit Bezug auf die von Jeanne gehörten Visionen, bei denen sie niederkniete) und des Mordes (da Jeanne nicht als Soldat anerkannt wurde, waren alle Männer, die sie in Schlachten besiegte, als Mordopfer zu betrachten).
naja und zauber und so gedöhns riecht für mich verdammt nach hexe ...

ich habe ja nie behauptet, die kirche wäre hauptgrund für die hexenverbrennungen ... aber da hat der glaube schon viel mitgespielt ...
aber gut dabei waren die aufjedenfall .... wenn auch nur "untergeordnet"
Bei der vor allem von weltlichen Herrschern mitgetragenen Hexenverfolgung in der Frühen Neuzeit spielte die Inquisition eine untergeordnete Rolle
quelle: Wikipedia: Inquisition
Obwohl der Anteil der Inquisition an der Hexenverfolgung zwar insgesamt gering ist, war sie dennoch daran nicht unbeteiligt.[36]
quelle: Wikipedia: Inquisition#Inquisition_und_Hexenverfolgung


und das:
Reaktionen von kirchlicher Seite

1997 hat die Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern eine Stellungnahme veröffentlicht.[51] Die deutschen Dominikaner haben ausdrücklich die Fehler ihrer Vorgänger bei der Hexenverfolgung benannt;
jahrhunderte später ... wie lächerlich ... als ob es da heutzutage noch jemanden jucken würde ...

deswegen um mal wieder aktueller zu werden:
und auch heutzutage werden wieder hexen verbrannt, ich habe vor einiger zeit einen artikel in der zeitung gelesen (ich denke mal das war irgendwo in südamerika, finde den artikel leider atm nicht)
aber dort glauben die leute an voodoo gemischt mit viel aberglaube ...
aber dennoch hat auch die religion voodoo eine gottesidee:
Voodoo kennt nur einen Gott, dieser wird französisch Bondieu („Guter Gott“), davon abgeleitet kreolisch Bondyè genannt.
Wikipedia: Voodoo#Grundlagen

und um bei uns zu bleiben (leider hab ich dafür auch keinen beleg, da dass schon sehr lange her ist, als ich in der schule war ^^ :D ) :
die kirche in der ns-zeit hat die verbrechen ja wohl überwiegend ignoriert... großartig dagegen angeganen wurde jedenfalls von kirchlicher seite nicht.
und viel schlimmer noch, nach ende des krieges gab es einige katholische pfarrer die ns-verbrechern bei der flucht geholfen ...
gut jetzt hab ich es doch kurz gesucht und auch gleich den passenden begriff gefunden *1 : Rattenlinien ...
Rattenlinien

Rattenlinien (englisch rat lines) war die von US-amerikanischen Geheimdienst- und Militärkreisen geprägte Bezeichnung für Fluchtrouten führender Vertreter des NS-Regimes, Angehöriger der SS und der Ustascha nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Aufgrund einer aktiven Beteiligung hochrangiger Vertreter der katholischen Kirche an den Fluchtrouten trugen sie bis zur Beteiligung des US-amerikanischen Geheimdienstes den Namen „Klosterrouten“.
quelle: Wikipedia: Rattenlinien

und da sollen die leute auch wieder mehrere hundert jahre auf eine lächerlich späte entschuldigung warten?

also ja, dieses phantasiegebilde gott übt schon deutlich macht aus ... und führt imo zu nichts gutem in der welt .... ganz im gegenteil ....


edit: *1 vergessen :) : also nicht nur pfarrer, sondern auch hochrangige vertreter der kirche ... btw, der wikipedia-artikel ist schon recht interessant zu lesen ...


melden

Gott

21.07.2014 um 21:56
@iwok
iwok schrieb: ist es absolut gerechtfertigt die hexenverbrennung auch der kirche zuzuschieben...*
Also meiner Meinung nach ging die Kirche gegen Häresie und Magie vor, sicherlich waren kirchliche würdenträger mit am Tisch als man gegen Hexen vorging aber da die hexerei eine Maiestäts Beleidigung war, war das Weltgericht fürs verurteilen der Hexen zuständig.
Vorallem fand die hexenverbrennung auf deutschsprachigen gebieten vor, natürlich das weiss ich auch daß in Portugal oder Spanien vereizelt soche hexenverbrennungen staatfanden .
Aber das zu verallgemeinern würde ich hier nicht.

Aber deine link sind interessant.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

21.07.2014 um 22:03
Threadkiller2 schrieb:Aber das zu verallgemeinern würde ich hier nicht.
was habe ich wo verallgemeinert ?

ich habe doch:
iwok schrieb: auch der kirche zuzuschieben...
geschrieben...

oder was würdest du hier nicht verallgemeinern?

ich habe den teil nicht so ganz verstanden :) :D :)


melden

Gott

21.07.2014 um 22:11
@iwok
iwok schrieb:oder was würdest du hier nicht verallgemeinern?
Daß nach System oder nach einer Anordnung die Hexenverbrennungen stattfanden.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

21.07.2014 um 22:12
die inquisition fand doch auf anordnung der kirche statt... und war ein instrument der kirche ...
auch wenn die nicht so viele hexen verfolgt haben ... gemacht wurde es aufjedenfall ...


melden
Anzeige

Gott

21.07.2014 um 22:16
@iwok
iwok schrieb:auch wenn die nicht so viele hexen verfolgt haben .
Ok das lasse ich gelten aber die Inqusition war nicht an hexen gerichtet :)


melden
730 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt