Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gott

2.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Philosophie

Gott

22.07.2014 um 10:39
@Threadkiller2

Hättest du gelesen, hättest du festgestellt, dass ich damit lediglich auf ein Post von @keenan eingegangen bin.
keenan schrieb:Wenn ich in die Menge die Bibel hochhalte und fragen würde, was seht ihr, würden einige rufe:

Gottes Wort!

oder

Die Offenbarung!

oder

Die Heilung!

oder

Jesus!

oder

Teufels Werk!

oder

Märchen!

oder


............

Nur einer von Tausenden würde die wirkliche Bedeutung der Bibel erkennen. Er würde nämlich sagen, ich sehe ein Buch, nicht mehr, nicht weniger. Das ist die Wirklichkeit. Wer jedoch träumt, wird das Buch aufschlagen, lesen und darin Geschichten mitnehmen, um seinen Traum von einem Leben zu erfüllen. Ein Wissenschaftler tut da nichts anderes. Dieser würde jedoch das Buch nehmen, ein Stück daraus herausschneiden und es unter dem Mikroskop beobachten und dann sagen:

Fälschung!

oder

Echt!


melden
Anzeige
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.07.2014 um 10:56
Buch verhält sich zu Bibel, wie Trabant zu Mond. Bibelkram...^^

https://www.youtube.com/watch?v=zs_PgDlOdDw


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.07.2014 um 11:29
@Kotknacker
Kotknacker schrieb:Kann es sein, dass in deinen Worten ein Hauch Zynismus mitschwingt?
Nein, kein Zynismus....eher Witz,Komik.....


melden

Gott

22.07.2014 um 12:06
Des Weiteren ist es schon ganz richtig so - die Bibel ist n Buch. Was soll sie sonst sein? Ne DVD im Frühstadium? :D


melden
Polymorph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.07.2014 um 12:09
Irgendwie erinnern mich manche an Krieger im toltekischen Sinn. Stets im kampf gegen einen Virus der die Träumer befällt.


melden

Gott

22.07.2014 um 12:12
Polymorph schrieb:Stets im kampf gegen einen Virus der die Träumer befällt.


Hä? Den Satz soll mal einer verstehen :D


melden
Polymorph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.07.2014 um 12:16
@SpiritualSoul
So wie ich es verstanden hatte, sind nach den Tolteken alles Träumer. Alle Menschen. Doch irgendwann wurde der Mensch von eine art Virus/Krankheit/usw befallen. Die Krieger der Tolteken kämpften gegen diese "Krankheit" die Menschen unnatürlich handeln lässt.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.07.2014 um 12:44
keenan schrieb:Nein, kein Zynismus....eher Witz,Komik.....
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Vom Stamm war aber nicht die Rede sondern nach der Geschmack der Frucht. Die Komik des Zynikers schmeckt Nicht-Zynikern nun mal zynisch, aber komisch sowieso. ^^

@Polymorph
Die Tolteken sind ist erster Hinsicht ein Indianervolk mit einer nebulösen Historie. Ein gefundenes fressen für spitzfindige Autoren die Träume verkaufen wollen. Nüchterne Quellen lehnen sich nicht so weit aus dem Fenster, aber danke für deine Innensicht. ^^


melden

Gott

22.07.2014 um 12:48
@Kotknacker

Um die Zynik / die Komik / den Witz an @keenan 's Bemerkung etwas aufzuhellen :


Zu allererst einmal - ja, ich stehe der Parapsychologie und der Esoterik offen gegenüber, was nicht nur Astralreisen einschliesst. Mehr dazu sage ich nicht in öffentlich diskutierbarem Bereich.

Allerdings war meine Äusserung, ich wolle einen luziden Traum, gefolgt von einer Astralreise, eher mein erster Einfall auf @keenan 's Aussage, Buchhandel würden nur Träume verkaufen. ;) Gefundenes Fressen für Zynismus meinerseits. Gott sei Dank, @keenan hat mitgezogen und fühlte sich nicht angegriffen. Hut ab!


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.07.2014 um 12:54
@Kotknacker
Kotknacker schrieb:Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Vom Stamm war aber nicht die Rede sondern nach der Geschmack der Frucht. Die Komik des Zynikers schmeckt Nicht-Zynikern nun mal zynisch, aber komisch sowieso.
Zynismus kommt aus einer abwertenden Haltung. Komik kommt aus einer lockeren Haltung.

Es ist in der Tat witzig für jemanden, der Weiß, das alle in wirklichkeit Träumen und daraus einer nun (scheinbar^^) lernen will, wie man luzid Träumt. Das ist kein Zynismus, sondern Komik. So wie jemand seine Brille auf der Nase nicht finden kann. :)


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.07.2014 um 13:22
SpiritualSoul schrieb:Zu allererst einmal - ja, ich stehe der Parapsychologie und der Esoterik offen gegenüber, was nicht nur Astralreisen einschliesst. Mehr dazu sage ich nicht in öffentlich diskutierbarem Bereich
Ach waaaas. Du bist hier bei Allmy und in guten Händen. Ich sehe weit und breit keine Trolle. Dem Vorhandenem nicht offen gegenüber zu stehen gleicht Blasphemie und führt zu unnötigem Leid, wo wir wieder beim eigentlichen Thema wären. :)

@keenan
Danke. Der heitere Skeptiker in mir wollte einfach nochmal zum Wort kommen und auf Nummer sicher gehen. ^^

Aber gerade das luzide Träumen ist ein effektiver Weg zum wachen Bewusstsein, da sich das Denken im Nimmerland direkt manifestiert und Irrtümer schnell aufgedeckt werden können. :-) Warum bist du der Überzeugung, dass wir alle träumen? Wie kommt man zu dieser Erkenntnis?


melden

Gott

22.07.2014 um 13:29
Um das Thema mal unter Ansatz der Philosophie auch nochmal anzuschneiden :

Träumen wir? Oder ist unser Tun und Handeln im "Wachzustand" eventuell das Kopfkino anderer schlafender, träumender Wesen? Und ich rede bewusst von Wesen, weil ich nicht nur Menschen einschliesse. Auch andere Tiere können träumen.

Der Traum ist eine Imagination - oder eine Visualisierung. Wenn man sich jetzt an die Psionik wagt - auch da geht es um Visualisierungen, wenn man erhoffte Erfolge zu erzielen vermag.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.07.2014 um 14:10
@SpiritualSoul
Die große Frage der Fragen. Die Suche nach einer Antwort gleicht die der Sisyphusarbeit. Ich begnüge mich mit der Antwort: Sowohl als auch. ^^ Vieles das ich Nacht geträumt habe, habe ich auch im "Wachzustand" ausprobiert mit der Erfahrung, dass vieles auch in der Wachwelt möglich ist, das zuvor nur im Nimmerland möglich erschien. Die beiden Welten scheinenjedenfalls oft näher zu sein als ich zuvor geglaubt habe. Für mich steht jedenfall fest: Gedanken stehen über der Materie und man selbst ist sowohl Sender und Empfänger von Gedanken. Oft begeht man den Irrtum andere Gedanken als eigene anzunehmen. Das ist auch nicht weiter schlimm, wenn es keine schädigenden Gedanken sind. Mit der Erkenntnis geht auch die Verantwortung einher Gedankenhygene zu betreiben und ab und an mal in der Stille eine Inventur durchzuführen. :)

EDIT: Was wäre Gott ohne den Gedanken? Das was ist. ^^


melden

Gott

22.07.2014 um 15:37
@Kotknacker
Ich bin unglaublich froh, dass meine träume keine Realität sind. Das will ich im wachzustand auch nie erleben. Je weiter diese Welten voneinander entfernt, desto besser :(


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.07.2014 um 15:57
@feallai
Wenn das nächtliche "Holodeck" zur alltäglichen Kammer des Schreckens wird, kann ich das gut verstehen. :( Handgemachte Traumfänger können bereits gute Abhilfe leisten. Jedenfalls sehen sie schick aus und schmücken das Schlafgemach. :)

Praktisches Beispiel für ein erfolgreiches Holodeck-Training:
Youtube: Skrillex - First Of The Year (Equinox) [Official Music Video]

Der alte böse Mann verfolgt dich? Werd böser und kehr den Spieß um! ^^


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.07.2014 um 23:50
@Kotknacker
Kotknacker schrieb:Aber gerade das luzide Träumen ist ein effektiver Weg zum wachen Bewusstsein, da sich das Denken im Nimmerland direkt manifestiert und Irrtümer schnell aufgedeckt werden können. :-) Warum bist du der Überzeugung, dass wir alle träumen? Wie kommt man zu dieser Erkenntnis?
Indem man erwacht.


melden

Gott

23.07.2014 um 00:08
Um zu erwachen, muss man sich ja erstmal bewusst werden, dass man nicht wach ist - und nun verrat mir mal wie du zu der Erkenntnis gekommen bist ;)


melden

Gott

23.07.2014 um 00:30
@SpiritualSoul
Meinst du nicht eher: Um zu erwachen, muss man sich erstmal bewusst werden, dass man nicht mehr träumt?


melden

Gott

23.07.2014 um 00:32
Nein, meine ich nicht. Weil wenn ich mir bewusst bin, dass ich nicht mehr träume, bin ich doch schon erwacht - weil sonst stimmt das mit dem nicht mehr träumen nicht und ich spiele mir selber was vor - träume also doch wieder.


melden
Anzeige

Gott

23.07.2014 um 00:34
@SpiritualSoul
Ahh, ich verstehe :D


melden
491 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt