weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 14:55
@Idu

Wenn du dem gedruckten Wort mehr vertraust, dann lies das:

krabbelgruppe


melden
Anzeige
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 18:21
@geeky
geeky schrieb:Wenn du dem gedruckten Wort mehr vertraust, dann lies das:
Das sollte man eben nicht tun. Keiner sollte einem gedruckten Wort einfach Glauben schenken.
Dein Artikel zeigt ja wie dann die Gehirnwäsche aussieht.

Aber hier ist jeder einzelne selber gefragt kritisch damit umzugehen.
Und Winkie und Lisa sind da eher unbiblisch, sodaß der Name der Krabbelgruppe einen klaren verstoß gegen die Lehre des Nazaräners darstellt.


melden

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 18:23
@Idu
Die Geschichten haben christlichen Bezug - soll heißen, sie sind extra für die Kleinen aufbereitet worden, damit man sie damit konfrontieren kann.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 18:25
@Lepus
Kennst du die Gruppe persönlich?
Weil aus dem Artikel geht da eher nur recht wenig hervor.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 18:26
@Idu
Idu schrieb: Keiner sollte einem gedruckten Wort einfach Glauben schenken.
Vor allem wen es heilige schriften sein sollen!!!


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 18:29
@interrobang
Sollte für alle Schriften gelten, nicht nur die heiligen Bücher.


melden

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 18:31
@Idu
Steht doch drin.
Das mit dem Indoktrinieren freilich nicht, dass ist nur meine persönliche Meinung von solchen religiösen Kindergruppen/Krabbelgruppen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 18:32
@Idu
Idu schrieb:Sollte für alle Schriften gelten, nicht nur die heiligen Bücher.
Dan glaub auch keinen Mathebuch. 1 und 1 sind nähmlich 3 :D


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 18:34
@interrobang
interrobang schrieb:Dan glaub auch keinen Mathebuch. 1 und 1 sind nähmlich 3 :D
Du hast es vollkommen erkannt.
Weil ein Mensch und noch ein Mensch eben drei oder sogar mehr, nämlich eine große Familie ergeben kann. :D


melden

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 18:36
@Idu
Idu schrieb:Sollte für alle Schriften gelten, nicht nur die heiligen Bücher.
Ja und aus meiner Sicht das Wort Gottes herrausgeschöpft werden auch wenn sich um heiliger Bücher handelt.


melden

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 19:57
@Idu @ Lepus zur Kenntnis

Aus dem Artikel über die Krabbelgruppe, den "Lepus" hier veröffentlicht hat, ist klar und deutlich erkennbar, dass schon Kleinkinder mit völlig unbewiesenen, religiotischen Mythen, Legenden und Märchen gefüttert werden. Diese Art von Belehrung ist nichts anderes als eine frühkindliche Gehirnwäsche. Auf diese Art und Weise werden nämlich Ansichten, Wertungen und Meinungen produziert und festzementiert. Eigenständiges, kritisches Denken bleibt da außen vor.

Wenn Religionen, egal welche, dazu beitragen würden, das friedliche Zusammenleben der Menschheit zu fördern, könnte man die biblischen Lügen ja noch durchgehen lassen. Aber sieh dich doch mal in unserer Welt um ! Da werden nach wie vor Kriege um die einzig wahre Religion geführt. Vor Zeiten waren es die Christen, die mit ihren blutigen Missionierungskampagnen das Geschehen in der Welt beherrschten. Heute sind es fanatische, aus dem Ruder gelaufene Islamisten, die der Menschheit ihren Glauben aufzwingen wollen. Dies alles im Namen eines Gottes (oder Allahs) für dessen Existenz es auch nicht den kleinsten Beweis gibt.

Da halte ich mich lieber an die Thesen eines neutralen, von griechischen Philosophen schon vor einigen tausend Jahren postulierten Humanismus. Dahinter steht keine Organisation, der man Tribut zollen oder in Gebetsschuppen anbeten und verehren muss. An den Humanismus muss man nicht glauben, man muss ihn l e b e n.

In einem Satz: Die Religionen haben samt und sonders versagt.


melden

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 20:08
@Argus7
Da gebe ich dir recht.

Aber @geeky hat den Artikel gepostet. ^^


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 20:19
Das mit dem Indoktrinieren freilich nicht, dass ist nur meine persönliche Meinung von solchen religiösen Kindergruppen/Krabbelgruppen.
ich habe mir genau das gleiche gedacht, als ich den artikel gelesen habe..

@Argus7 hat imo mit vielen punkten in Beitrag von Argus7, Seite 153 recht.
Auf diese Art und Weise werden nämlich Ansichten, Wertungen und Meinungen produziert und festzementiert. Eigenständiges, kritisches Denken bleibt da außen vor.
von denen man oft auch jahre später nicht so ohne weiteres davonkommt...


melden

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 20:29
@iwok
Ja, das stimmt.

Ich habe es schon öfter erlebt, wenn Menschen sich von ihrer anerzogenen Religion gelöst haben - für sie war es ein schwerer langer Prozess, der auch oft mit schlechtem Gewissen, Angst usw. einher ging.


melden

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 20:39
Ein paar Zitate zum Thema, die es aus Platzgründen nicht in mein Profil geschafft haben:

"Man sollte sich zur heiligsten Pflicht machen, dem Kinde nicht zu früh einen Begriff von Gott beibringen zu wollen. Die Forderung muß von innen heraus geschehen, und jede Frage, die man beantwortet, ehe sie aufgeworfen ist, ist verwerflich. Das Kind hat vielleicht seine ganze Lebenszeit daran zu wenden, um jene irrigen Vorstellungen wieder zu verlieren."
Friedrich Schiller

"Wenn die Welt erst ehrlich genug sein wird, um Kindern vor dem 15. Jahre keinen Religionsunterricht zu erteilen; dann wird etwas von ihr zu hoffen sein."
Arthur Schopenhauer

"Wehe dem, der ein Kind in Furcht erzieht, und wenn es die Furcht vor Gott wäre!
Denn er schändet unabsehbare Menschengeschlechter."
Walther Rathenau


melden

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 20:42
@Lepus
Lepus schrieb:Ich habe es schon öfter erlebt, wenn Menschen sich von ihrer anerzogenen Religion gelöst haben - für sie war es ein schwerer langer Prozess, der auch oft mit schlechtem Gewissen, Angst usw. einher ging.
Ehrlich ? ich kenne niemanden der so fühlt wenn er nicht mehr glaubt, allen die ich kenne geht der Glaube eher am hintern vorbei und sind froh bis Sonntags abernds durchzuschlaffen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 20:42
@Argus7


Und was würdest du stattdessen vorschlagen ? Die Atheistischen 10 Angebote ? Denn das wäre frei nach dir....
Argus7 schrieb:Diese Art von Belehrung ist nichts anderes als eine frühkindliche Gehirnwäsche. Auf diese Art und Weise werden nämlich Ansichten, Wertungen und Meinungen produziert und festzementiert. Eigenständiges, kritisches Denken bleibt da außen vor.
Konditionierung also, nur dann eben auf das Gegenteilige. Kinder bekommen auch von klein auf an atheistische Ansichten mit und dann eben auch eine Abwehrhaltung gegen anders gelagertes Denken mit auf den Weg.


melden

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 20:43
@Kayla

Eine Abwehrhaltung gegen Dogmen und Dummheit ist durchaus zu begrüßen.


melden

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 20:44
@Kayla
Meinst Du da wieder diese seltsamen zehn Angebote des Evolutionären Humanismus?


melden
Anzeige

Atheismus ist peinlich

08.09.2014 um 20:54
@geeky
Das Zitat von Schiller gefällt mir am besten. ^^


@Threadkiller2
Auf die meisten trifft das sicherlich zu, aber der ein oder andere hat stärkere Probleme damit seinen eingeimpften Glauben abzulegen.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden