weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 12:41
@Idu
Idu schrieb:Wenn die Pflanzen und die Tiere auf einer Stufe stehen, was ist dann daran schwammig?
Weil Ihr das eben nicht tut. Oder hat Ulrich nichts dagegen, wenn man aus Tieren "ein nahrhaftes Gericht zur Sättigung" bereitet?


melden
Anzeige

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 12:43
Ja die Überbevölkerung und der Wunsch nach Wohlstand ist ein Hund. Ein Kreislauf der diese Hölle erst in gang gesetzt hat. Mensch oder Tier/Pflanze? Was denkst du wie sich der Mensch entscheidet ohneskript?


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 12:44
Was ist nun wenn ich Pilze esse :)

habe nun schlechtes gewissen ;)


melden

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 12:45
Von Pilzen kann der Mensch nicht leben indigodave, zumindest nicht gesund.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 12:46
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Weil Ihr das eben nicht tut. Oder hat Ulrich nichts dagegen, wenn man aus Tieren "ein nahrhaftes Gericht zur Sättigung" bereitet?
Sicher mache ich das,
bei mir stehen Pflanzen und Tiere auf einer Stufe als gleichberechtigte Lebewesen.

Über dritte, die hier mitschreiben, sollte jeder seine eigene Meinung haben

@indigodave
von Pilzen, die der natürlichen Nahrungsaufnahme dienen, kann es kein schlechtes Gewissen geben.

eventuell Kopfschmerzen :D


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 12:46
@babykecks

du meinst ausschlisslich :)

Aber mir ging es mehr darum mal ein bischen witz dahinter zu bringen


@Idu


;)


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 12:48
@babykecks

Die gesamte Menschheit hält sich gerne für gut, aber sie entscheidet sich immer Einzel für sich selbst.

Persönlicher Egoismus ist eine absolut natürlich Eigenschaft des Menschen.

Niemand wird ernsthaft auf Nachkommen verzichten wollen, niemand wird auf Luxus verzichten wollen usw.

Und ich gebe es wenigstens zu.

Ich arbeite für mich, ich kaufe mir dinge, weil sie mir Freude bereiten, ich esse Fleisch von geschlachteten Tieren, weil sie mir schmecken usw.


melden

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 12:56
Idu schrieb:Sicher mache ich das,
bei mir stehen Pflanzen und Tiere auf einer Stufe als gleichberechtigte Lebewesen.

Über dritte, die hier mitschreiben, sollte jeder seine eigene Meinung haben
Gleichwertig gibt es in der Natur nicht nur beim Menschen damit wird das ganze unnatürlich. Aber wenn du daran glaubst nur für dich ist es ok.
ohneskript schrieb:Persönlicher Egoismus ist eine absolut natürlich Eigenschaft des Menschen.
Aller Lebewesen, meiner Meinung ist dann die Menschheit was besonderes wenn sie etwas anders denkt und handelt in dieser Hinsicht. Davon ist sie aber sicher noch weit weg. Ja Gleichwertig ein verkümmertes Schlagwort der militanten Fanatiker die alles wieder ins Ungleichgewicht stürzen. Alles ist gleich nur einige sind gleicher....langweiliger bullshit

@indigodave
Schon klar lass mich die Spaßverderberin sein um flüchtige Leser nicht auf Irrwege zu leiten.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 13:01
@babykecks

Ja aller Lebewesen, den ein Eisbär wird einen trotzdem fressen, egal wie nett man zu ihm ist.

Und Gleichheit gibt es nicht und ein Gleichgewicht zu zerstören brauch es meist nur einen anders denkenen Menschen und vielleicht zerstört er dabei auch ein schändlichen Gleichgewicht.

Aber nur die Sieger sind Helden und die Verlierer sind meist Terroristen oder wie das Schlagwort gerade dafür ist.

Wir als Rasse, sind sehr weit gekommen und unsere Zeit ist noch lange nicht rum, aber wir müssen uns dringend von den Wahn und Fantasievorstellungen der Leute befreien, die ihr heil in reinem Glauben finden wollen, denn Glaube kann die schlimmste aller Waffen sein, den sie kann Menschen zu wahren Zerstörern umformen.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 13:03
@babykecks
babykecks schrieb:Gleichwertig gibt es in der Natur nicht nur beim Menschen damit wird das ganze unnatürlich.
Das Wort "Gleichwertig" beinhaltet schon eine Wertung, deshalb sprach ich ja auch von
"gleichberechtigt"


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 13:04
@babykecks


Chill Chill :D

So war das nicht gemeint. (ich weiss, schweizer haben eigenen Humor)

Wenn ich was Lustiges sehe schreibe ich mit

OT ende :)
--------------------


Von gleichwertigkeit will ich gar nicht anfangen.

Nur so Viel: Der mensch allein wertet und stellt etwas als bestes dar!


melden

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 13:07
@indigodave
sry mir haben schon viele gesagt/geschrieben ich wäre zu strange .___.

@Idu
Ist Gleichberechtigung nicht eine Wertung nach menschlichen Maßstäben?


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 13:10
@babykecks

Villeicht auch nur, weil du schnell in einem Blickwinkel aus agierst :)


melden

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 13:16
@indigodave
Meinst du?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 13:17
@babykecks
babykecks schrieb:Ist Gleichberechtigung nicht eine Wertung nach menschlichen Maßstäben?
Welche Wertung soll es denn da geben?

"Gleichberechtigung" betrachte ich da als wertneutral

gleiche Rechte für jedermann


melden

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 13:27
Gleichberechtigung wird oft mit Gleichstellung verwechselt. Die Wertung ist die; alle Lebewesen egal wie dumm oder destruktiv sie sind haben den gleichen (hohen/niedrigen/gleichen) Wert wie andere. Diese Entscheidung hat aber nur die Natur/Evo, dort gilt nur was einen Vorteil hat verbreitet sich und verdrängt. Damit ist Gleichberechtigung etwas totes, zumindest auf alle Lebewesen übertragen.


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 13:30
Es sind Die Machthabern der Welt die bestimmen wer berechtigt ist z.B So und so viel Steuern zu zahlen zu müssen für dieses oder jenes (siehe Goldmansachs und Griechenland oder sogar Black Rock ;) ), oder wer was Konsumiert (mann siehe nestle und die ganzen Lobbiesten), oder was wie legal ist (man siehe War on Drugs).

Un da ist es egal ob derjenige Machthaber Atheist oder Glaübig ist. (ok glaübig ist er, denn er denkt ja er ist Berechtigt für das zu tun was er tut :) )


Und so weiter und so fort.

Was aber der endeffekt (übermittlung einer nachricht) von meinem Post/Botschaft sein soll ist;

Die reGIERungen haben noch einiges zu "lernen", zu erinnern wie man Menschen Erzieht, ohne an den eigenen Profit zu denken, eben wie jemand heute schrieb, man solle den Menschen in den Schulen "lehren" wie man selber denkt und nicht alles nachpalavert und so.... :)

Goodbye für heut streetparade wartet.



@babykecks


Meinen tu ich viel, wissen ob du das machst keine ahnung, es war ne Beobachtung von mir, also eine Möglichkeit, weil ich es von mir selber kenne von Früher, man handelt aus dem Affekt aus, ohne weitere èberlegungen gemacht zu haben was noch gemeint sein könnte :)


melden

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 13:33
@indigodave
Nichtmal unter den Menschen/Geschlechtern gibt es Gleichberechtigung aber schon bei allen Lebwesen einfordern ist irgendwie trauig naiv ;)


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 13:39
@babykecks

Kommt eben drauf an aus welchem Blickwinkel ;)


es scheint, dass es keine geben könne unter menschen, aber eben einige steuern dies.

und das mit allen lebewesen:

SIE sind Gleichberechtigt, alle Leben SIE auf der ERDE und dürfen es auch ;)

hey also goodbya "muss" go Raven in Zürich ;)


melden
Anzeige

Atheismus ist peinlich

02.08.2014 um 15:40
Hare Krishna

@Peisithanatos
Peisithanatos schrieb:Das "bestialische Abschlachten" wie du es nennst, wird aber nie aufhören, weil es integraler Bestandteil des Systems ist, wonach nur durch die Grausamkeit und Brutalität des "Fressens und Gefressenwerdens" das ökologische Gleichgewicht auf diesem Planeten aufrecht erhalten werden kann.

Deine "göttliche Entität", der Initiator dieser ungeheuren Vorgänge, ist verantwortlich für diesen Foltermechanismus, der dafür sorgt, dass Wesen nur überleben können, indem sie die Energie anderer Wesen absorbieren, sie unter Todesangst jagen, zerfleischen, zerfetzen und fressen.
Was für eine groteske und absurde Vorstellung Einzelwesen die Schuld zu geben für dieses "kosmische Debakel".
Die göttliche Entität wie du sie nennst, hat das Universum und die Rahmen Bedingungen hier innerhalb des gesamten Universum geschaffen.

Die göttliche Entität hat unendliche Fragmente seines selbst ursprünglich erschaffen - die Seelen - seine winzigen Fragmente. Also auch dich und mich. Wir alle = lebenden Wesen - sind also wie der ursprung selbst - dieser ist aber alles umfassend - das sind seine lebenden winzigen Fragmente nicht - sie sind immer nur fassend und um fassend. Ansonsten sind sie Ursprünglich - ewig lebend wissend über ihren Ursprung und glückselig. Nur die transzendente Form wie sie ihr Ursprung persönlich hat diese haben sie nicht mit in einem Universum.

Die Formen nehmen diese winzigen Fragmente des Ursprungs = Seelen = lebende Wesen = bewußt seine - immer nach ihrem denken, wünschen, wollen, handeln und reagieren an.

Wie gesagt hat der Ursprung sämtliche Lebens Rahmenbedingungen geschaffen - die Körper formen können nie selbständig leben - sie müssen immer das winzige Fragment = Seele, so wie den Ursprung = Überseele in sich tragen.

Da diese winzigen Fragment aber selbständig, Unikat, individuell sind, haben sie auch Eigenständigkeit. Diese Eigenständigkeit erlaubt der Seele sich ein menschliches ich Ego zu schaffen in ihrem menschlichen Körper ( das ja eigentlich erst kognitiv nach 1½- 2 Jahren erkannt wird - wenn das Kind auf sein Spiegelbild zeigt und sagt "da" ) .

Wenn die Seele das bewußte Sein sich nicht um dieses vermenschlichte ich Ego kümmert, wird es sich selbst eigenständig machen und kann sich dann nur sehr schwer oder gar nicht an die Seele erinnern.Dann wird es sich nur als ich Ego Mensch auf fassen.

Hier beginnt dann das bewußte handeln und reagieren - so wie denken, wünschen und wollen des vermenschlichten Ich Egos der Seele.

Die Seele selbst ist wie ihr Ursprung - nur sie selbst und mit ihrem vermenschlichten Ich Ego weiß und umfaßt sie nie alles - also kann sie auch nicht wissen wenn sie negativ destruktiv handelt und reagiert was das in der äußersten Konsequenz bedeutet.

Z.B. ein junger Mann hat gerade sein Führerschein gemacht und fährt mit seinem neuen Auto in der Stadtmitte mit 100 km in der stunde an einem haltenden Bus vorbei er der Fahrer ist nüchtern -doch vor dem haltenden Bus läuft plötzlich ein junger Mann direkt vors Auto und wird erfaßt und auf der stelle getötet.
Die Konsequenz ist also Tötung - Führerscheinverlust - Gerichtsverhandlung und - das Urteil. war es das schon ?

Nein - der Fahrer des Wagens hat eine Familie Vater Mutter Geschwister, darüber hin aus Freunde Arbeitskollegen, Bekannte, genau so wie das Opfer eine Familie hat, Vater, Mutter, Geschwister, so wie Freunde, Arbeitskollegen, Bekannte. Sie alle werden unmittelbar vom sogenannten Unglück (ohne Glück) davon berührt. Ohne Glück bedeutet keinerlei guthaben von guten taten mehr zu besitzen, die einen momentanen Ausgleich hätten schaffen können.Z.B. ein anderes Reaktionsverhalten - das gilt in dieser spezifischen Situation auch für das opfer - denn dieser war zum Zeitpunkt des Unglücks berauscht. Auch das opfer hätte wenn es genug gute taten = Glück auf seinem universellem Lebenskonto hätte andres reagieren können.

Als Tier - hat die Seele mit ihrem Tier Ego keinerlei gute taten zur Verfügung - da schon der Tierkörper durch die Willkür der Natur leidet. So gesehen ist die innewohnende Seele dafür selbst verantwortlich wie viel Glück sie in einem intelligenten Menschen oder Menschen ähnlichen Körper ansammeln kann. Jede nur denkbare Negation und Destruktion deren Handlung und Reaktion ergeben Resultate ohne Glück also Unglück in der Zukunft. Vom Moment der Handlung und Reaktion bis weit in die Zukunft vielleicht in einem andren Körper an einem andren Ort auf Erden oder im Universum.
Es ist also das verhalten der Seelen mit ihren vermenschlichten ich Egos - wieviel Glück = Abwesenheit von Unglück die Menschen kollektiv oder individuell zur Verfügung haben.

Solches wissen steht in vielen sehr alten Schriften auf diesem Planeten. Nur glaubt der moderne Mensch zu wissen, das das was seine Vorväter darin dokumentiert, also
aufgeschrieben haben nicht deren Wahrheit ist, sondern das da Märchen sind also
Unwahrheiten.
Es sind also immer die Seelen mit ihren vermenschlichten ich Egos die Denken, Wünschen Wollen, Handeln und Reagieren - nicht die Entität also Gott. Gott hat die Rahmen geschaffen in der sich die Seelen ihren kosmischen Lebensabschnitt schaffen. Zur Zeit sind wir beide hier auf Erden wo die Möglichkeit ins Unglück gezogen zu werden - also in Situationen ohne Glück zu geraten sehr konkret ist.

Es ist die Seele mit ihrem vermenschlichten ich Ego Mensch,das denkt, das wünscht, will, handelt und reagiert.Das wird ihm vom Ursprung allen Seins erlaubt, nur trägt er auch selbst die Verantwortung für das was er denkt, wünscht, will - wie er handelt und reagiert, nicht der Ursprung = Entität = Gott. Wie und was wir denken - wünschen - wollen - wie und auf welcher weise wir handeln und reagieren - das steht uns frei - wir bestimmen mit unsrem ich Ego ob wir religiös glaubend werden wollen oder atheistisch, satanisch. Ob wir töten wollen oder heilen - und auf welcher Art und weise der Ursprung hat in der Regel Gebote und Verbote - in vielen verschiedenen Verständnis stufen vorgeschlagen.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden