weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 10:40
@Pan_narrans

Vielleicht sogar das, aber das kann er selbst nicht mehr erkennen, da er sich ja für einen ausgesprochen guten Diener seiner Religion hält und wie wir ja von ihm wissen, alles richtig macht und Geistig vielleicht sogar schon erhöht ist und sich die ganze Zeit fragt, warum für ultra böse Menschen, ihm nicht endlich uneingeschränkt recht geben.


melden
Anzeige

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 11:31
Das meine ich... Über ihm reden statt mit ihm..
Er hat es anscheindend nicht nötig bestätigung von andern zu holen..
@Pan_narrans
@ohneskript

Das spricht wiederum vor ihm..
Auch wenn @bhaktaulrich ein wenig reflektiere sollte, ob man seins immer als das einzigste wahre ansehen soll... und vor andere dies nun mal nicht ist... und ein gewisse axeptanz hierzu auch angebracht ist..


melden

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 11:36
@waterfalletje
Ich weiß, dass es für Dich sehr schwer ist unsere Beiträge zu verstehen, daher wahrscheinlich Dein Eindruck. Aber wir reden ja mit ihm (auch wenn er das nicht wirklich tut und hauptsächlich Monologe über unsere Garstigkeit hält).


melden

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 12:29
@Pan_narrans

Immer wieder schön zu lesen wie mensch so nach' plappern' kann..und wie gerne aus eine eigen erkenntnis oder ehrlichkeit wieder was gedreht werden kann.. Nun das ist nun mal so wenn man schreibt... kann ich wohl mit leben...

Und schön daraus entnehmen zu können das du keine schwächen hast....oder erkenntniss.

Ja also dies war eine selbsterkenntnis bei mir, die ich auch nieder geschrieben habe..

Dabei erkenne ich dann wiederum schrifltich andere dinge, die dir vielleicht nicht so auffallen.

Und zwar dein selbsterkenntnis...
Etwas was du bemangelst bei @bhaktaulrich

meine stärke ist meine schwäche zu geben zu können.. was ist mir dir....eine deine große schwäche dies nicht zu können ;-)


melden

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 12:37
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Ich weiß, dass es für Dich sehr schwer ist unsere Beiträge zu verstehen
Dieser Eindruck drängt sich gerade nach seinem letzten Beitrag geradezu auf.

@waterfalletje

Wir haben hier nichts weiter als die Worte des anderen, um uns ein Bild von ihm zu machen. Ist dieses Bild grob verfälscht, kann die Ursache dafür auf beiden Seiten liegen. Wenn du also den Eindruck hast, daß hier "was gedreht werden kann", dann bitte: Drehe.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 12:41
@waterfalletje

bhaktaulrich spricht mit einem nicht, er hält absolute Monologe.

Wenn etwas gegen seine Weltanschauung ist, dann versucht er einen mit einer Wand aus Text zu erschlagen, Nebenkriegsschauplätze zu eröffnen oder Auszuweichen, beliebt hier ist, dass er solange den anderen ignoriert, bis er sich wieder mit einer Wand aus Text einbringen will.

Oft genug wird er dabei komplett ignoriert, da seine Missionierungstexte und Hasstexte gegenüber der Modernen Welt sich immer wiederholen.

Mit ihm zu reden ist so effektiv wie mit einem Buch zu reden, fairerweise versucht das Buch allerdings nicht, einen bei Nachfragen oder Richtigstellungen als das böseste Wesen auf dem Planeten zu beschreiben.

Wie in seinem letzten Text ersichtlich, sind Atheisten für alle Kriege verantwortlich, für alles Böse, da sie nicht so wie er an das Göttliche Glaube und deswegen nur das Richtige machen können.

Womit er sich erneut, als derjenige darstellt, der alles richtig macht und uns "Erziehen" muss.

Er ist mehrfach unsachlich und schwammig.


melden

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 12:42
@waterfalletje
Auf die Gefahr hin, dass mir wieder vorgehalten wird, dass meine Sprachkenntnisse nicht gut genug sind um für Dich verständlich zu sein: Ich habe den Eindruck, Du hast wieder einmal nichts von dem verstanden, was ich schrieb.

Ich meine das wirklich nicht böse, aber eine Diskussion mit jemanden, der ganz offensichtlich die Sprache der Diskutierenden nicht spricht, ist es sehr schwer an dieser Diskussion teilzunehmen. Bitte, bitte versuche dich Deine Sprachkenntnisse etwas zu verbessern.

@geeky
Ganz genau. Das ist bei ihr wirklich ein Problem. Egal wie nett und behutsam man mit ihr umgeht, durch ihre mangelnden Sprachkenntnisse ist es völlig unmöglich mit ihr zu diskutieren. Dazu kommt noch, dass sie ihre feste Meinung zu den einzelnen Usern hat und daher sich einfach über die paar Brocken, die sie versteht, frei ausdenkt, was die einzelnen User nun aussagen wollen. Leider hat letzteres mit dem, was tatsächlich geschrieben wurde, oft nicht das Geringste zu tun.


melden

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 12:51
@ohneskript

Ich unterstütze diese these auch nicht.. dabei bleibt jeder frei sich zu lösen von die moderne welt.. sich zurück zu ziehen oder seines gleichen zu suchen..

Seine vorwürfe an Atheisten finde ich auch nicht haltbar.
Ich kenne zuviel die wesentlich entspannter sind ohne glauben als die mit glauben..
Immer zu missionieren ist nicht ok..

@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Egal wie nett und behutsam man mit ihr umgeht,
Danke das ich mich abhärten dürfte hier bei so etliche skeptiker :D

Es gab hierdurch ein andere sichtweise meinerseits auf andere user, desen geschichten ich auch vorher schwer abgenommen hätte...

Habe also etwas mehr an glauben dazugewonnen... glauben an dinge desen existenz ich vorher derbe angezweifelt hätte, sah ich auf einmal aus eine andere sicht...

Also bin ich um eine erfahrung reicher geworden..

Immerhin oder :-)


melden

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 14:49
Warum sollte es peinlich sein, nicht an einen Gott o.ä. zu glauben? ich sehe es eher umgekehrt: Peinlich ist es, als Erwachsener an Gott, Allah, Rumpelstilzchen o.ä. Quatsch zu glauben! :)


melden

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 15:10
Warum muss sowas immer gleich peinlich sein?

Schulterzucken und gut is.


melden

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 15:21
Der User, der sich diesen peinlichen Thread-Titel ausgedacht hat, ist ja inzwischen als Troll entlarvt und ausgeschlossen worden. Grund genug eigentlich, sich Gedanken über einen neues, besseres Topic zu machen und es dann von einem mod ändern zu lassen. Obwohl - so lächerlich, wie sich das EP liest, sollte man diesem Thread wohl doch besser die Gnade des Vergessenwerdens zuteil werden lassen ;)


melden

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 20:30
@geeky
Gut, dass du das sagst:
Ich hatte gar nicht mitbekommen, dass der TE gesperrt wurde.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 21:16
ohneskript schrieb:Wie in seinem letzten Text ersichtlich, sind Atheisten für alle Kriege verantwortlich, für alles Böse, da sie nicht so wie er an das Göttliche Glaube und deswegen nur das Richtige machen können.
da frage ich mich gerade ob der user george w. bush kennt .... hmm anscheinend hat er diesen ehemaligen präsidenten der USA vollkommen außer acht gelassen...


@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Das meine ich... Über ihm reden statt mit ihm..
Er hat es anscheindend nicht nötig bestätigung von andern zu holen..
naja... ich hoffe ich zitiere jetzt richtig und in der richtigen sprache ;)
Een trol (mv.: trollen) in een internetomgeving is een persoon die op fora, websites of chatkanalen berichten plaatst met het doel voorspelbare emotionele reacties (bijvoorbeeld woede, irritatie, verdriet, of scheldpartijen - ook wel flames genoemd in internetjargon) van andere mensen uit te lokken,[1] opzettelijk verkeerde informatie (desinformatie) te geven of zichzelf expres anders voor te doen en een rol te spelen. Het gebruik van het woord trol in deze zin, is afkomstig van de vroege uitsluitend Engelstalige internetgemeenschap.
quelle: Wikipedia: Trol_%28internet%29
Een veelvoorkomende waarschuwing en preventiemiddel voor trollen is om de trollen "niet te voeren". Omdat trollen een reactie proberen uit te lokken, is het een goed idee om dus geen reactie te geven op trollen en ze te negeren. Wanneer gebruikers wel reageren, wordt de trol aangemoedigd om daar vervolgens weer op te reageren en dus nog meer te trollen.
quelle: Wikipedia: Trol_%28internet%29

naja, ich denke halt nicht, dass man seine reflektionen als "wahr" ansehen sollte...
weil ohneskript hat damit...:
ohneskript schrieb:bhaktaulrich spricht mit einem nicht, er hält absolute Monologe.

Wenn etwas gegen seine Weltanschauung ist, dann versucht er einen mit einer Wand aus Text zu erschlagen, Nebenkriegsschauplätze zu eröffnen oder Auszuweichen, beliebt hier ist, dass er solange den anderen ignoriert, bis er sich wieder mit einer Wand aus Text einbringen will.
...schon irgendwie recht. er erschlägt einen mit seinen texten und lässt sich oft auf gar keine diskussion ein. jedenfalls ergibt sich das für mich so, aus dem was ich bisher so von ihm gelesen habe...
_________________________________________________________________________________
Lepus schrieb:Ich hatte gar nicht mitbekommen, dass der TE gesperrt wurde.
naja, der TE war ein troll der schlimmeren sorte, nach der WM hatte er einen thread erstellt der ziemlich offensichtlich dargelegt hat zu welcher sorte (politisch) er so gehört...
das thread wurde zum glück ziemlich schnell bemerkt und gelöscht. es dürfte auch nicht mehr unter den gelöschten diskussionen auftauchen...
geeky schrieb:so lächerlich, wie sich das EP liest, sollte man diesem Thread wohl doch besser die Gnade des Vergessenwerdens zuteil werden lassen ;)
ja, denke ich auch...


melden

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 21:20
@iwok
Ach so einer war der... -.-


melden

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 21:52
Hare Krishna

Ich glaube das hier eine menge mißverstandenen wird - eine Diskussion ist keine Art und Weise von Konkurrieren, sondern in erster Linie ein Austausch von wissen - da das Thema aber sehr breit fächert ist es klar das unterschiedliches wissen hier nieder geschrieben wird.

Wenn ich so schreibe wie ich schreibe bin ich mir vollkommen im klaren darüber das mein Art und Weise zu schreiben eine menge aufwirbelt - weil die vorgefaßte Meinung einfach gängig ist. Es ist mein gutes recht - wenn der Titel dieses Threads " Atheismus ist peinlich" ,mich auch persönlich da zu zu äußern aus meinem Welt Bild Winkel.- ich stehe hier nicht vor einem öffentlichen kompetenten Hörungs-komitee . Ein Atheist sagt das es für ihn/ sie keinen Gott gibt. Als gläubiger sage ich für mich das es einen Gott gibt. Weiter hin schreibt der Thread Hersteller das Atheismus peinlich ist. Ja was ist denn daran so peinlich und warum reagieren einige User sehr persönlich auf Beiträge zu diesem Thema.

Bis jetzt bin ich noch nicht sehr persönlich geworden und werde das auch vermeiden, zum trotze das man meine Persönlichkeit nun in Gemeinschaft denunzieren will. Was ja nichts anderes beweist - das das Thema Atheismus ist peinlich - offenbar tatsächlich Atheisten be - rührt.

Warum soll ich denn solche persönlichen texte ernst nehmen wenn sie mit emotionellen Wörtern gefüllt sind - die nichts bei mir hervorrufen als ein verständnisvolles lächeln?

So, nun muß ich mich wieder meinen Gästen aus Hamburg widmen hier in Dänemark.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 22:00
na dann habe ich so einige passagen wohl irgendwie missverstanden ... kommt vor ... tut mir leid ;) sollte nicht als beleidigung aufgefasst werden ....


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 22:10
@bhaktaulrich

Oh die Taktik.

Du Ulrich hast alle Atheisten als super böse Beschimpft, aufs niederträchtigste sind alle Atheisten der Ursprung allen bösen.

Oder leidest du spontan unter Amnesie? Falls du dich nicht dran erinnern kann, als du deine neue emotionale Hasstirade abgelassen hast, deutet das auf Senilezüge hin.

Aber jetzt natürlich mit so einer Aktion dich aus der Affaire ziehen.

Ja Ulrich, das einzige was hier peinlich ist, bist du.

Und an Ignoranz, Arroganz und Narzismus bist du nicht mehr zu toppen.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 22:12
@Lepus
@geeky
@Pan_narrans
@emanon

Ich weiß wirklich nicht mehr wie man das nennt, was Ulrich hier abzieht.

Erst mal die schöne Hasstirade gegen den Atheismus starten und jetzt mit sowas aus der Affaire ziehen wollen.

Oder sehe nur ich das so, dass seine Aktion immer seltsamer werden?


melden

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 22:14
@ohneskript
Wird nicht immer seltsamer. Ulli war schon immer so.


melden
Anzeige
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

06.08.2014 um 22:15
@Pan_narrans

Aber das ist doch schon ultra krass.

Erst sagen das Atheisten der Ursprung allen bösens ist und dann so tun, als hätte man sowas nie geschrieben.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eure Entscheidung...112 Beiträge
Anzeigen ausblenden