Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo hat sich Gott versteckt?

3.146 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 13:37
@Agnodike
Bitte lies doch erst einmal meinen letzten Beitrag in dem ich darauf einging warum ich sagte dass es diesen Gott nicht gibt.
Ist alles drei Beiträge über deinem. :)


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 13:39
@Micha007
Zitat von MicoMico schrieb:wie mich zum Beispiel extra mit deinen Fragen ärgern und verunsichern.
Oohhh da hat mich aber jemand missverstanden ^^
Ich meinte damit immernoch lediglich das du es nur versuchst mich zu verunsichern.Gelingen wirds dir aber nie ;)

Ich bin und bleibe bei meinem Glauben.
Respektier mal Leute die hier versuchen was zu erklären aber kein Erfolg haben!

Im Gegensatz zu dir wollte ich nämlich nur helfen.Aber du versuchst stets Gott schlechtzureden. :fuya:


2x zitiertmelden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 13:41
@Micha007
Wenn du nicht an Gott glaubst ist das nicht mein Problem.Ich versuche auch nicht dich zu überzeugen,da es ja eh nichts bei ungläubigen bringt.


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 13:42
@Mico
Zitat von MicoMico schrieb: das du es nur versuchst mich zu verunsichern.
Na da rudert aber einer schnell wieder zurück und will Geschriebenes relativiren. Sorry. Lüge bleibt Lüge. Auch wenn diese Beiträge in 10 Jahren hier gelesen werden, werden Deine Beiträge damit nicht relativert.
Sorry, is so.


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 13:45
Moin @Micha007 :D
Gerade in der heutigen Zeit sind die Familienmitglieder so sehr von einander getrennt, durch Schule, Beruf, Reitkurs, beim Mädchen, Fußbal/Kampfsprot beim Jungen, Hobbies der Eltern, Projekte für die Schule, etc. pp.
Eltern und Kinder sind doch unter der Woche sowas von ausgebucht, das sie sich nur morgens und abends kurz sehen, das war's dann auch (guttseidank war das zu meiner Schulzeit noch nicht so).
Und da finde ich es äußerst wichtig, das gerade in der heutigen Zeit, das Wochenende ganz und gar der Familie gehört und keine Verpflichtungen irgendeines Familienmitgliedes ansteht, sonder die Familie etwas unternimmt 8Was aber nicht immer mit Geld verbunden sein muß z.B. Brote schmieren und 'ne kleine Fahrradtour, in den Wald gehen, etc. Haupsache Kinder und Eltern können vom Alltag mal abschalten. Das ist sowas von wichtig heute) .
@Micha007 :), ach herrje :D Aber jetzt schau doch mal;
"Sicher ist es wichtig, dass man etwas mit seiner Familie unternimmt. Aber was ist daran nun so verwerflich,
dass sich ein Mensch, eine Stunde in der Woche, diese Zeit nimmt um in die Kirche zugehen?
Andere schlafen sich Sonntagsmorgens aus. Was weiß ich, bis 10 - 11:00Uhr?
Die Kirche beginnt wann? Hm, vielleicht 9:00Uhr oder 10:00Uhr?
Dann müsste ja dieses ausschlafen, auch ein "Fehler" in deinen Augen sein. Oder nicht?
Weißt du worauf ich hinaus möchte, @Micha007? :)


2x zitiertmelden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 13:46
@Mico
Zitat von MicoMico schrieb:Aber du versuchst stets Gott schlechtzureden. :fuya:
Ich habe Dich bereits schon einmal gebeten, wo ich dich geärgert, verunsichert oder jetzt die Krönung noch. zitier mir mal bitte, wo ich Gott schlecht gemacht habe.


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 13:48
@Mico
du glaubst das ich lüge.
Kann doch jeder hier lesen, wenn er nach oben scrollt.


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 13:48
@Nesca
Ich weiß was du meinst.
Schau es dir mal an,ich werde belästigt nur weil ich andere/s Meinungen/Wissen habe als so manch anderer hier.

@Micha007
Sterben tut in den meisten Fällen weh.Aber ich denk mal,das wenn ich du wäre,dass das noch schmerzvoller wäre :)


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 13:48
@DonFungi
Zitat von DonFungiDonFungi schrieb:Leute, hört auf euch mit Schriften zu befassen sonst werdet ihr Atheist.
Vielleicht hast du mich falsch verstanden, ich meinte damit, dass wenn man sich näher mit z.B. Der Bibel befasst, gibt es zwei Sichtweisen:

Einmal die durch die rosarote religiöse Brille.

Und einmal die, wo man sieht was für ein Schwachsinn wirklich in der Bibel steht.


Also wenn du dich genauestens mit den religiösen Schriften befasst und nicht nur das siehst was du sehen willst, sondern auch die Wirklichkeit, wirst du nicht darum herum kommen, religiöse Schriften auch durch die zweite Sichtweise zu betrachten. Somit kann es passieren, dass man ungläubig wird.


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 13:54
@Micha007
zitier mir mal bitte, wo ich Gott schlecht gemacht habe.
Zitieren muss ich hier nix von deinem schlechtreden ^^


Das was jetzt kommt,findest du bestimmt wieder lächerlich.Aber im Islam 'redet' man Gott schon schlrcht,wenn man nicht an ihn glaubt.

Wenn man ein schönes Leben hat,sollte man Gott dankbar sein.Andere haben in dem Moment wo du im Kopf Gott gedankt hast einen Unfall erlitten.

Du solltest Gott dankbar sein,das du Freunde hast.Er hat dir ein Leben gegeben.Es ist aber deine Entscheidung,was du aus deinem Leben machst.

So,bin nun gespannt auf deine nächste Zitierung und dein nächster Versuch mich zu verunsichern :)


2x zitiertmelden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 13:55
@Mico
Zitat von MicoMico schrieb:Zitieren muss ich hier nix von deinem schlechtreden ^^
Na das ist doch mal ein Schuldeingeständnis
    Dankööö
mehr brauche ich von Deinem Beitrag dann auch nicht mehr lesen.


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 13:56
@Micha007
Solltest du aber :)
Den Grund für dein schlechtreden hab ich trotzdem genannt


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 13:58
@Micha007
Zitat von MicoMico schrieb:Das was jetzt kommt,findest du bestimmt wieder lächerlich.Aber im Islam 'redet' man Gott schon schlrcht,wenn man nicht an ihn glaubt.
So den rest kannst du lesen.


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 14:08
@Mico
Da Du mich nicht zitieren konntest, habe ich auch dann wohl auch nichts schlechtgeredet.

Da ich keiner religion angehöre, kann ich reden, wie mir der Schnabel gewachsen ist. Selbstverständlich respektiere ich jedem seinen Glauben. Soll er doch glauben und glücklichsein. Aber dann muß mir umgekehrt von den Religiösen die Freiheit gelassen werden, zu sagen, das Götter nur Einbildung sind und früher lediglich als Platzhalter für Wetterphänomene dienten.

Wenn Du aber meinst, das wäre Gotteslästerung (oder wie ihr das bezeichnen würdet), dann ist eure Religion äußerst intolerant anders Gläubigen gegenüber und Du solltest mal überlegen, ob es wichtiger ist einer solchen Religion nachzurennen, die andere verurteilt, weil sie nicht ihren Glauben haben, oder on es vielleicht wesentlich menschlicher ist, sich mit ALLEN Menschen zu verstehen, egal was sie sagen glauben, etc.
Denn das fehlt offensichtlich in Deiner Religion, wie Dein Zitat ja belegt.


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 14:19
@Micha007
Ich brauche nix zu zitieren da du öfters geschrieben hast,das es Gott nicht gibt.Als ob ich jetzt suche wo du das alles reinheschrieben hast.

Ich bin nicht so ein Typ der versucht andere von seinem Glauben extrem zu überzeugen.Das merkt man auch daran,dass ich nie geschrieben habe,dass du jetzt auch Moslem werden sollst oder so was in dieser Richtung.Ich mag es nur nicht wenn ich versuche zu helfen/was zu erklären,dass mein/e Diskussionspartner/rin mir nicht mal Ansatzweise glaubt,sondern versucht mich von Dingen zu überzeugen,die ich,NICHT NUR wegen meiner Religion,sondern auch wegen meinem eigenen Willen ohne Religion nicht glaube.

Mir ist bereits aufgefallen das du grade einen starken Hass mir gegenüber aufbaust.Ich jedoch nicht so sehr,da ich mir von deinem 'aber' nicht allzuviel drauß mache.

Aber genau das verstehst du nicht.Ich will dich nicht ärgern,aber du anscheinend mich.So muss weg,hab ne Verabredung.Mal gucken was hier kommt während ich weg bin.


1x zitiertmelden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 14:25
Zitat von MicoMico schrieb:Mir ist bereits aufgefallen das du grade einen starken Hass mir gegenüber aufbaust.Ich jedoch nicht so sehr,da ich mir von deinem 'aber' nicht allzuviel drauß mache
Es besteht wohl eher kein Hass.
Du wirst gefordert und lässt dich auf deine Art und Weise darauf ein.


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 14:25
Du siehst das falsch, sie hat dich nicht versucht zu überzeugen, sie hat dir nur erklärt, dass sie an nichts Glaubt und auch dies sollte man akzeptieren. ;)
Und noch was, du bist doch nicht so schwach, dass man dich hier mit Äußerungen: „Es gibt keinen Gott“ vom Glauben abbringen könnte: „Also bitte!“ :) @Mico


1x zitiertmelden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 14:28
@XpenMan

Wo ?

400 Millionen Lichtjahre von der Erde


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 15:44
@FearTheLights
Das weißt Du WOHER?
Haste (rein zufällig) mal ein Link parat?


melden

Wo hat sich Gott versteckt?

01.05.2015 um 16:28
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Es geht nach wie vor um die Behauptung das jemand der an Gott glaubt nichts zu verlieren hat wenn sich herausstellt das der Gott an den er glaubt nicht existiert.
Meine ganze Antwort basiert ja auf der Annahme das sich herausstellt das dieser Gott nicht existiert.

So gesehen wäre es eben doch Zeitverschwendung da sich ja herausstellt das dieser Gott nicht existiert.
Die ganze Liebe die man diesem Gott entgegenbrachte, ist dann buchstäblich vergebene Liebesmüh.
Nein, ist es ja eben nicht. :)
Dieser Mensch, wovon wir beide nun reden, lebt ja da noch. Er glaubt an Gott, als er noch lebte.
Für ihn war es eben keine Zeitverschendung, es hat ihm was gegeben. Dieser Mensch war glücklich,
mit und in seinem Glauben.
Und du sprichst davon, das wenn sich herausstellt das es Gott nicht gibt, eben erst dann ans Tageslicht käme,
dass alles nur reine Zeitverschwendung gäbe.
Erstens: Wenn es sich rausstellen würde, dann würde es ja doch etwas nach dem Tode geben? Denn wie sonst,
sollte es sich herausstellen? Es müsste dem *Toten* bzw, der Seele, ja irgendwie mitgeteilt werden.
Also; sollte es keinen Gott geben, kann sich auch nichts mehr herausstellen. Weil dann ist einfach Schluß,
es kommt nichts mehr. :)
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Sicherlich ist auch ein glaube an, und Achtung jetzt kommen sie mal wieder, Feen an sich nichts Schlimmes. Trotzdem handelt man ja aufgrund so eines Glaubens.
Der Autor von Sherlock Holmes, Sir Arthur Conan Doyle, ist soweit ich das noch aus dem Gedächtnis weiss, fast verzweifelt beim Versuch Feen zu beweisen.
Er hat beträchtliche Zeit damit verbracht beim Versuch diese nachzuweisen. Zeit die er im einzigen Leben das er hatte, meiner Meinung nach sinnlos vertan hat.

Ich hoffe das ich den Punkt jetzt etwas besser erklärt habe, auch wenn ich wieder einmal meine geliebten Feen zu Hilfe nehmen musste. :D
Ja, da hast du recht. Es wird nach dem Glauben gehandelt den man vertritt.
Aber dann kommen wir wieder zu dem, was ich dir gerade oben schon schrieb.
Dieser Mensch will es für sich so haben, es ist seine Entscheidung, er ist glücklich damit.
Ich kann dir ja auch nicht sagen, hör auf Kaffee zu trinken, du vergeudest deine Zeit damit, trinke lieber Milch. :D
Was ich damit sagen möchte ist; das jeder Mensch so leben kann, wie er persönlich es für richtig hält.
Für jeden Menschen, ist sein Tun keine verschwendete Zeit, denn für ihn ist genau DAS das richtige, wo er sich mit wohlfühlt. :)
Und wenn einer sein Lebenlang nach Feen sucht! Dann soll er es auch tun dürfen! :D


2x zitiertmelden