Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Mensch ist für falsche Glaubensinhalte geopfert worden

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Welt

Der Mensch ist für falsche Glaubensinhalte geopfert worden

13.01.2016 um 13:39
Wie meinst du soll der Kampf aussehen @TangMi


melden
Anzeige
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch ist für falsche Glaubensinhalte geopfert worden

13.01.2016 um 13:45
@Nesca


...es wird sich von selbst ergeben - das scheint unausweichlich. Wenn die alten Strukturen zerbrechen - muss dahin gehend gekämpft werden dass das neue System so gestaltet werden soll, dass Moral über Profit steht.


melden

Der Mensch ist für falsche Glaubensinhalte geopfert worden

13.01.2016 um 13:50
.... ob das aber klappen würde? Ich bezweifel es. @TangMi


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch ist für falsche Glaubensinhalte geopfert worden

13.01.2016 um 13:53
@Nesca

..es hängt alles davon ab wie viele es wirklich wollen und wie sie sich dann organisieren.


melden

Der Mensch ist für falsche Glaubensinhalte geopfert worden

13.01.2016 um 13:56
Das stimmt wohl @TangMi
Jedoch wollen auch jetzt viele und es wird organisiert. Aber schau dich doch mal da Draußen um.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch ist für falsche Glaubensinhalte geopfert worden

13.01.2016 um 14:24
Nesca schrieb:Aber schau dich doch mal da Draußen um.
...es wird in diesem Fall zuerst nur darauf ankommen ob wieder Menschen an die Macht kommen werden die ihr verfallen - oder Menschen die ihre Macht als Dienst an der Menschheit verstehen - moralisch integere Personen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch ist für falsche Glaubensinhalte geopfert worden

13.01.2016 um 16:02
Nesca schrieb:... ob das aber klappen würde? Ich bezweifel es.
das wurde und wird auch nie aus allein menschlichen wünschen herraus passieren können.
bestenfalls kann "man" gemässigt mit seiner unvollkommenheit umgehen , aber zu "frieden und sicherheit" hats noch nie gereicht , und wirds so auch nicht.


(Prediger 8:9) 9 All das habe ich gesehen, und mein Herz richtete sich auf jede Arbeit, die unter der Sonne getan worden ist [während] der Zeit, da der Mensch über den Menschen zu seinem Schaden geherrscht hat. 

der mensch ist des menschen grösster feind , und das sind dann sogar oftmals die eigenen hausgenossen.

(Matthäus 10:36) 36 In der Tat, eines Menschen Feinde werden seine eigenen Hausgenossen sein.

wenn nicht mal in den einzelnen " häusern" frieden herrscht , wie will man da eine funktionierende weltherrschaft errichten ?


melden

Der Mensch ist für falsche Glaubensinhalte geopfert worden

13.01.2016 um 16:51
pere_ubu schrieb:wenn nicht mal in den einzelnen " häusern" frieden herrscht , wie will man da eine funktionierende weltherrschaft errichten ?
Meine persönliche Meinung dazu?
Gar nicht.
Es wird niemals so sein, wie es sich die meisten Menschen wünschen - nämlich Friede Freude Eierkuchen.
Denn auch wiederum diese Menschen stänkern rum usw. Kein Mensch auf dieser Erde, kann in frieden leben - nicht einer.
Und selbst wenn doch, dann wird dieser solange schikaniert bis ihm die Hutschnur platzt - und alles nimmt dann so seinen
Anfang und seinen Lauf. Denn selbst einen friedvollen Menschen kann man nicht in ruhe lassen. Irgendetwas ist ja immer ....


melden
Anzeige

Der Mensch ist für falsche Glaubensinhalte geopfert worden

14.01.2016 um 12:00
Verlangen schafft Leid. Leiden-schaft... Deutsch ist Cool :D
In manchen Religionen wird von einem Tod im Leben gesprochen. Das ist mMn etwas, was viele Menschen brauchen. Eine Auflösung aller Anhaftungen, damit die Sicht wieder klar wird wie bei der Geburt. Dies alles funktioniert aber nur durch Selbsterkenntnis.
Die meisten glauben sich zu kennen. Trotzig stellen sie sich gegeneinander in den Weg, bekämpfen sich, legen einander Fallen, bilden sich nach einem Bilde worauf sie sich etwas einbilden, nur um etwas zu werden... Wie Menschen, die metaphorisch gegeneinander versuchen, einen unendlich hohen Berg als erster zu erklimmen. Nur wegen einem Drang nicht genug zu sein... Wegen einer gedanklichen Falle, die ihnen einflößt weniger zu sein, als sie es in Wirklichkeit sind.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

410 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
An Atheisten6.939 Beiträge