Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Von der Welt lernen - Lasst uns die Dinge betrachten

Von der Welt lernen - Lasst uns die Dinge betrachten

25.07.2018 um 15:50
ich finde diesen pragmatischen zustand immer attraktiver.

es gibt so viele infos aus allen möglichen quellen. aber wenn man sich hinsetzt - und einfach mal die sichtbaren fakten ankuckt - vielleicht ist man dann einer art wahrheit sehr nah.

also zb gehst du über die strasse - und triffst einen wahnsinnigen - der vor sich hinbrabbelt und dir zulächelt. jetzt schalten sich alle möglichen angelernten mechansimen ein, wie man reagieren sollte.
aber ihn klar zu betrachten - was sieht man da ? ein fremdes wesen , das mit etwas kommuniziert. DAS sieht man. er ist kein gesunder "normaler" mensch - und er kommuniziert. und mehr kann man auch nicht sagen , denn mehr weiss man nicht. alles weitere wäre ein gedankenkonstrukt von wo auch immer.
also was tut man? natürlich auch "klar" reagieren. doch zugegeben das ist sehr schwer.
ich sehe da in klaren momenten einen exoten - der sonstwo ist - und vielleicht hat er mir ja was zu sagen - bewusst oder unbewusst - vielleicht allein durch seine existenz. also hör ich ihm zu - und das ist alles was ich tu. meine eigene meinung ist in dem moment unwichtig - ich gehe vom männlichen zum weiblichen prinzip und werde annehmend. und DANN kann man sich fragen , ob man diese situation auf einer art höheren ebene gelöst hat.

und auf diese klare art , kann man mit allem umgehen.

es geht im grunde darum sich zu öffnen - und nicht anhand von gelerntem zu reagieren (bis auf grundlagen der kommunikation - aber selbst die braucht man oft nicht)

vielleicht gelangt man auf diese art zu dingen die einem sonst entgehen würden.

ich nehm keine drogen , also kann ich nicht sagen , obs stimmt - aber so stell ich mir auch psychonauten vor, die jetzt irgendeine art subtanz zu sich nehmen.

wir sind umgeben von informationen - die unser hirn zuballern. vielleicht sagte laotse deswegen am ende seiner lehre: und jetzt vergiss alles was du gelernt hast. es ist das direkte leben. du brauchst nur ein gefühl für erfahrungen - keine vorgekauten informationen. deshalb sind die lehren nur wegweiser - und jeder spirituelle weg führt zu diesem loslassen.

dann "sieht" man eine sache richtig. du bist dann quasie wie ein kind ... nur nicht mehr so hilflos wie ein kind.


melden
Anzeige
savaboro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von der Welt lernen - Lasst uns die Dinge betrachten

28.07.2018 um 14:32
Dr.Manhattan schrieb:es geht im grunde darum sich zu öffnen - und nicht anhand von gelerntem zu reagieren (bis auf grundlagen der kommunikation - aber selbst die braucht man oft nicht)

vielleicht gelangt man auf diese art zu dingen die einem sonst entgehen würden.
Man hat einfach im laufe der Zeit verlernt zu Betrachten . Das Organ des betrachtens oder des schauens ist verkümmert. Sensitive sichtige, die diese Fähigkeit noch rudimentär besitzen, werden als nicht normal angesehen, so das es eher als störend empfunden wird und das "schauen" immer mehr verkümmert. Die alten Völker vermochten noch das "Schauen", was in ihrer Bildsprache zum Ausdruck kommt. Im schauen erschließen sich Zusammenhänge die man im rationalem logischem nicht hätte, da das schauen mehr der intuitiven Seite entspringt, dem träumen des kreativem der Seele. Auch hier sind Weisheiten zu Hause, die sich zwar oft dem rationalem entziehen, aber ebenso ihre Gültigkeit haben.


melden

Von der Welt lernen - Lasst uns die Dinge betrachten

21.10.2018 um 14:35
Es gibt unendlich viele Ansichten im Rand der Mandelbrotmenge. Immer ein klein wenig anders, und doch immer wieder gleich. Das Universum hat in diesen Tiefen eine endlose Anzahl an Mustern versteckt, verschwenderisch, einfach so sind diese Formen und Muster vorhanden.

Gibt es diese Muster aber tatsächlich in der Wirklichkeit? Oder entstehen sie erst dann, wenn ein Beobachter sie berechnet? Waren sie schon da, als die Saurier auf der Erde lebten? Werden sie noch da sein, wenn die Sonne verglüht ist?

Endlose, aber doch nie langweilige Wiederholungen des immer Gleichen, unendliche Variationen des gleichen Themas. Doch was ist dieses immer Gleiche? Was steht hinter all dem, was ist der Kern, worum geht es?

Im Rand der Mandelbrotmenge taucht immer wieder dieses geheimnisvolle, sogenannte Apfelmännchen auf, niemals verzerrt, sondern immer in der gleichen Form, egal wie tief in das Unerforschte vorgedrungen wird, so wie es von Anfang an dagewesen ist, ganz oben, am Beginn.

Vertrautheit im nie Dagewesenen. Wie um immer wieder zu sagen: Schau, ich bin hier, du kennst mich. Ich bin das Ganze und Teil davon. Ich bin alles. Außer mir ist nichts.

Youtube: The Hardest Mandelbrot Zoom in 2017 - New record, 750 000 000 iterations!


melden

Von der Welt lernen - Lasst uns die Dinge betrachten

23.10.2018 um 08:07
Dr.Manhattan schrieb am 27.12.2013:Was können wir lernen ?

... von einem Baum ... von einem Bach ... von einem Stein ?

was sind die ureigensten Wahrheiten und Wirklichkeiten , die allen Dingen inne wohnen ? vom grössten bis ins kleinste ... was kann uns das Universum sagen ? ... was kann uns ein floh sagen ?
alles ,oder auch nichts.

ein baum sagt zb. das man sich nicht viel vom fleck bewegen muss,um alt zu werden .
der fluss zeigt fließende bewegungen ,wobei sich beides nicht ausschließt ,denn alles ist in bewegung
auch ein stein .
da wir mit unseren maß messen und vergleichen und dazu immer erstmal die übliche perspektive einnehmen ,von unserer manipulativen überlagerten welt,kann uns alles was lehren ,oder auch nichts.

welches ist denn der zweck etwas zu lernen ?
die ureigensten wahrheiten und wirklichkeiten stecken schon in uns drin,wir vernehmen sie nur nicht.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt