Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.903 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Koran, Gottesleugner ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 21:24
Also - was gibts denn daran nicht zu verstehen, dass Gottes auserwähltes Volk sichlt.
AT bei der Eroberung des gelobten Landes einer Strategie bediente - aufausdrückliches
Geheiss des "HERRN" - die heute Vernichtungskrieg und"verbrannte-Erde-Strategie" genannt
werden muss. Dazu kommt noch Genozid,Massenvergewaltigung Arglist, brutaler Mord und was
der Scheusslichkeiten mehr sind!Die ganze Palette derentwegen die deutsche Führungelite
in Nürnberg auf derAnklagebank sass!

Zu recht, wie ich betonen
möchte!

Und DAS soll eingerechter Gott sein?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 21:27
Sind doch eh alles Märchen, oder nicht? Ich glaube nicht, dass vieles so stattfand, wieim AT beschrieben bzw. "angeordnet".


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 21:30
"dass vieles so stattfand, wie im AT beschrieben bzw. "angeordnet"."

die Wahrheitsieht so aus, daß die Israeliten ein kleines unterdrücktes Volk waren, vor allemgegängelt von den Philistern.
So läßt sich ihr Hass,der in diesen drastischenBibeltextstellen mündet ,erklären.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 21:31
"auf ausdrückliches
Geheiss des "HERRN" - die heute Vernichtungskrieg und"verbrannte-Erde-Strategie" genannt"

"Verbrannte-Erde-Strategie" haben aber auchdie Allierten angewandt.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 21:34
Also - was gibts denn daran nicht zu verstehen, dass Gottes auserwähltes Volk sichlt.
AT bei der Eroberung des gelobten Landes einer Strategie bediente - aufausdrückliches
Geheiss des "HERRN" - die heute Vernichtungskrieg und"verbrannte-Erde-Strategie" genannt
werden muss. Dazu kommt noch Genozid,Massenvergewaltigung Arglist, brutaler Mord und was
der Scheusslichkeiten mehr sind!Die ganze Palette derentwegen die deutsche Führungelite
in Nürnberg auf derAnklagebank sass!

Zu recht, wie ich betonen
möchte!

Und DAS soll eingerechter Gott sein?

hey, das klingt ganz nach freestyler & Co. ;)))

Auchfür Dich noch mal: Ich bin Christ.

Solltest Du Anstösse oder Fragen wegen des AThaben, so halte Dich an die jüdischen User oder Alttesamentarischen hier;)


Und zu Nürnberg und andere Greueltaten.
Ich dachte ich hätte michdeutlich genug ausgedrückt.

NICHT Gott ist verantwortlich, sondern die MENSCHEN inihrem von Gott gegebenen freien denken.
Das Leben auf eren ist für uns nur eine"Zwschenstation". das jüngste Gericht (das ist übrigens das einzige Gericht, welches ichanerkenne ;))), wird über das, was Du in Deinem Leben getan oder nicht getan hastentscheiden.

Noch,mal: Gott hat keine Marionetten nötig , weil r der Gott derLiebe und der FREIHEIT ist )


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 21:54
@jafrael

Bei genauerem lesen des Buches Richter sträuben sich jedemmitfühlenden Menschen die Nackenhaare - also - wenn DAS "Gottes Gerechtigkeit" wäre kannmir dieser rachsüchtige und blutdürstende "Gott" gestohlen bleiben!

Hatten wirdas nicht neulich erst?

Gott hat zu den Menschen immer ihrem entsprechendenReifezustand gemäß gesprochen, in den Gleichnissen die sie ihrer jeweiligenAuffassungsgabe nach verstehen konnten.

Die angebliche Brutalität Gottes im ATkann demnach nur unter diesem Aspekt richtig gedeutet werden, da die Verfasser dieserZeilen sich der Sprache bedienen mußten, wie sie die damaligen Menschen am besten vomPrinzip her verstehen konnten. Die Bibel ist ein geistiges Buch und ihre Metaphern darumnicht mit oberflächlichen Betrachtungen zu verstehen.

Auge um Auge und Zahn umZahn klingt definitiv brutal und rachsüchtig, aber nur, wenn man dies wörtlich nimmt undsich nicht müht, den eigentlich Sinn dahinter zu sehen welcher das göttlicheSchöpfungsgesetz von Saat und Ernte beschreibt: man bekommt immer nur das zurück, was manselber von sich gab. Es geht hier also nicht um Gewalt sondern um die Verdeutlichungeines kosmischen Prinzipes anhand angepaßter Formulierungen; und Jesus führte mußte alsGottessohn ganz natürlich in den göttlichen Gesetzen stehen.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 21:55
ich nehme ein "führte" zurück.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 21:58
muchas gracias Sidhe
besser hätt ich s auch nicht können. aber ob s was nutzt? ;)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 22:07
@Sidhe

Das kenne ich langsam zur Genüge - immer wenn´s konkret wird "schweift" manab ins Ungefähre, dann ist klartext plötzlich nur mehr Metapher und Grausamkeiten sindkeine mehr, sondern nur noch symbolisch zu verstehen.

Nochmal: Der HERR selbstverlangte all diese Schandtaten - DAS steht im Buch Richter 20 und selbst die totaleAusrottung des Stammes Benjamin und auch die der Tiere dieses Volkes, die dortgeschildert wird ist auf Geheiss deses HERRN geschehen. Die übriggebliebenen Weiber -also jene die noch keinen Beischlaf kannten - wurden den Siegern überantwortet. Muss DASein Fest gewesen sein!

Euch graust vor gar nichts, aber wenns in der Bibel stehtwirds schon irgendwie in Ordnung sein, gelle?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 22:11
"Muss DAS ein Fest gewesen sein!"

Wer sagt denn ,daß es wirklich passiertist?

Wäre mal interessant , zu erfahren, ob Jahwe im AT überhaupt als "gerecht"bezeichnet wird.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 22:12
Kann es überhaupt einen gerechten Gott geben ,wenn man sich diese kranke Welt anschaut?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 22:13
@jafrael

Sidhe hat recht - das AT ist vor allem geistig zu bewerten.

Geradevon Dir hätte ich das "herumreiten auf Buchstaben" nicht erwartet.

Darf ichannehmen, dass Du aufgrund Deines Hasses auf bibeltreue Christen so wütest?*stirnrunzel*

Gott hat im AT jahrhunderte lang Geduld mit den Völkern gehabt. Siehaben gegen Gottes Gebote verstoßen und wollten nicht umkehren - Gott ist gerecht undmusste deshalb auch richten.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 22:15
Nochmal: Der HERR selbst verlangte all diese Schandtaten

Bist du nichtselber einer von denen, die der Bibel allzu genaue Wortwörtlichkeit absprechen? Odernimmst du es dir, wie es gerade paßt, um deine Anschauung zu untermauern? So scheintes.
Die Bibel mag im Ursprung von Gott inspiriert worden sein, daher die dahintererkennbaren Wirkprinzipien - geschrieben wurde sie dennoch von Menschen, und das mehr alseinmal. Wenn du ernsthaft annimmst, Gott selber würde derartige Befehle geben, solltestdu zuerst an deinem Gottesverständnis arbeiten anstatt mit laschen Annahmen um dich zuwerfen, die nur deiner eigenen Ablehnung gegen einen "Herren"entspringen.


Euch graust vor gar nichts, aber wenns in der Bibel stehtwirds schon irgendwie in Ordnung sein, gelle?

Oh, ich dachte nach 3 Jahren undunzähligen Gesprächen wüßtest du, daß ich nicht zu den Bibelgläubigen zähle; hast du esgerade vergessen oder nur schnell unter den Tisch gekehrt, um zum Gegenschlagauszuholen?
Besten Dank auch Jack, der du so viel Wert auf Differenzierung legst.Lachhaft!

Adios.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 22:15
@Aida

Darf ich annehmen, dass Du aufgrund Deines Hasses auf bibeltreue Christen sowütest? *stirnrunzel*

Das darfst du, hab auch so meine erfahrungen mit ihm machen"dürfen" :(


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 22:17
@jafrael

Da diese welt eine ungerechte, kranke Welt ist, müßte der Glaube an einegerechte, über allem stehende Macht für dich ausgeschlossen sein.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 22:21
@alderan


Ich denke velmehr daß Jaffrael seit längerer Zeit schon in einemstarken Zweifel ist.

Ich glaube sogar er kämpft, aber anders als ihr das jetztglaubt.

Ich glaube.........ach ich wünsche ihm alles Glück auf seinem weg,AUFRICHTIG!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 22:23
@moinmoin

ja, er schein schon sehr lange mit Gott zu hadern.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 22:28
Was ist DARAN nicht zu verstehen?

Abschluss der Vernichtung des StammesBenjamin:

( weil immer noch welche lebten vom Stamme Benjamin):

....Und dieMänner von Israel kehrten zu den Kindern Benjamin zurück und schlugen sie mit der Schärfedes Schwertes, von den Männern in den Städten bis zum Vieh, bis zu allem, was sichvorfand; auch alle die Städte, die sich vorfanden, steckten sie in Brand.

Josua8

Denn als Josua und ganz Israel sahen, daß der Hinterhalt die Stadt eingenommenhatte und daß der Rauch der Stadt emporstieg, da kehrten sie um und schlugen die Männervon Ai.
22 Jene aber zogen aus der Stadt ihnen entgegen, so daß sie mittenzwischen Israel waren, die einen von hierher und die anderen von dorther. Und sieschlugen sie, bis ihnen kein Entronnener oder Entkommener übrigblieb.
23 Und denKönig von Ai griffen sie lebendig und brachten ihn zu Josua.

24 Und es geschah, als Israel das Würgen aller Bewohner von Ai auf dem Felde, in der Wüste,wo sie ihnen nachgejagt waren, beendigt hatte, und sie alle durch die Schärfe desSchwertes gefallen, bis sie aufgerieben waren, da kehrte ganz Israel um nach Ai, und sieschlugen es mit der Schärfe des Schwertes.
25 Und alle an selbigem Tage Gefallenen,sowohl Männer als Weiber, waren zwölftausend, alle Leute von Ai.
26 Und Josua zogseine Hand, die er mit dem Spieße ausgestreckt hatte, nicht zurück, bis man alle Bewohnervon Ai vertilgt hatte.
27 Nur das Vieh und die Beute jener Stadt plünderte Israelfür sich, nach dem Worte Jahwes, das er dem Josua geboten hatte.
28 Und Josuaverbrannte Ai und machte es zu einem ewigen Trümmerhaufen, bis auf diesenTag.


................

Was bitte ist daran nun nicht zu verstehen? Deutlicher gehts doch gar nicht!
Und von sowas gibts noch jede Menge!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 22:31
"Und von sowas gibts noch jede Menge!"

Ja, wie in jeder anderen Kultur auch. DieIsraeliten/Juden sind eben keine Übermenschen. Was können die Juden denn dafür ,daß sichalle Welt ihres Gottes bemächtigen will. Sie selbst missionieren ja nicht.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

30.04.2007 um 22:41
Alles Leuts - die Gottesvorstellung der alten Hebräer war schon eine besondere - Dawimmelt es von Eifersucht und Rache und Mord und Totschlag - das ist doch nicht zuleugnen....

Die Männer, die den Talmud verfassten haben natürlich im Laufe derJahrhunderte viele Deutungen und Erklärungen der Vorgängeniedergeschrieben.

Jedoch im Christentum IST das alles jahrhundertelang als"wörtlich" zu verstehen gepredigt worden. DARUM gings mir.

Wenn hier nämlichdauernd dem Quoran unterstellt wird besonders grausame Textstellen zu beinhalten wirddoch wohl mal darauf Rekurs zu nehmen sein was so alles in der Bibel zu findenist.

Kann man das - auch ohne gleich demjenigen, der davon berichtet jedeGeistigkeit abzusprechen - zur Kenntnis nehmen?

Oder ist das zu viel verlangt?


melden