Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.903 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Koran, Gottesleugner ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.11.2012 um 14:29
@Fidaii
Aber die Nummer mit Horus=Jesus ist einfach totaler Quark.


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.11.2012 um 14:32
@Cricetus

Nein, es ist kein "totaler Quark"
PUNKT! :)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.11.2012 um 15:03
@Fidaii
Du konntest hier bisher nichts anbringen, außer deiner Behauptung. Und bevor du nicht wenigstens eine Quelle anführst, in der eines der Attribute Jesu auch bei Horus oder Krishna zu finden sind, ohne dass es ein Vergleich der beiden ist, bleibt es Quark.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.11.2012 um 15:33
Wenn Du ein Buch lesen möchtest, welches die verschiedenen Mythologien, religiösen Dogmen, Philosophien analysiert, miteinander vergleicht und viele Übereinstimmungen unter diesen aufzeigt, dann lies z.B. "Isis entschleiert" (Band 2 - Theologie) von Helena Blavatsky. Die Erstausgabe erschien 1877.

Wikipedia: Isis entschleiert

@Cricetus


melden
Kayla ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.11.2012 um 16:37
@Cricetus
Zitat von CricetusCricetus schrieb:Horus=Jesus
Es werden Parallelen zwischen beiden angenommen.

http://www.tauhid.net/horus&jesus.html

Horus-Krishna

Wikipedia: Zeitgeist (Film)#Horus.2C 25. Dezember.2C Jungfrauengeburten: Krishna.2C Dionysus.2C Attis


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.11.2012 um 17:03
@Kayla
Wie gesagt: Internethoax


melden
Kayla ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.11.2012 um 17:09
@Cricetus
Zitat von CricetusCricetus schrieb:Internethoax
Von mir aus, wenn´s dir Spaß macht.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.11.2012 um 17:11
@Kayla
Dann such einfach mal nach "Horus 12 Jünger". Du wirst nur Seiten finden, die ihn mit Jesus vergleichen, aber keine, auf denen die Information so zu finden ist.


1x zitiertmelden
Kayla ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.11.2012 um 17:13
@Cricetus
Zitat von CricetusCricetus schrieb:Du wirst nur Seiten finden, die ihn mit Jesus vergleichen, aber keine, auf denen die Information so zu finden ist.
Man kann im Internet alles finden, wonach man sucht. Jetzt Alles als Hoax zu bezeichnen ist nicht realistisch, sondern bezieht sich immer auf den jeweils eigenen Standpunkt.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.11.2012 um 17:17
@Kayla
Also: Das ganze wurde populär durch einen Film, die danach selbst gesagt haben, dass sie auf einen Hoax reingefallen sind.
Ich habe FrankD gefragt, der sich ganz gut mit Altägypten auskennt und der hat auch gesagt, dass diese Übereinstimmungen falsch sind.


1x zitiertmelden
Kayla ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.11.2012 um 17:27
@Cricetus
Zitat von CricetusCricetus schrieb:Also: Das ganze wurde populär durch einen Film, die danach selbst gesagt haben, dass sie auf einen Hoax reingefallen sind.
Wenn es jetzt speziell um den Film geht, dann kann ich das gelten lassen, aber nicht wenn es um Mythologien geht, welche anscheinend in einer großen Vielzahl in die Bibelerzählungen eingeflossen sind.

http://basisreligion.reliprojekt.de/aegypten.htm (Archiv-Version vom 12.11.2011)

http://glauben-ist-leben.de/mythologie.html (Archiv-Version vom 29.04.2012)

Vor Allem weil auch Forschungen einen völlig anderen Eindruck entstehen lassen, als er durch die Bibel vermittelt werden soll, liegen mythologische Einflüsse viel näher und Horus wird nicht mehr so unwahrscheinlich.

http://www.nationalgeographic.de/reportagen/topthemen/2008/die-mythen-der-bibel-iv-der-auszug-aus-aegypten (Archiv-Version vom 18.10.2012)

http://www.glauben-und-wissen.de/M4.htm


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.11.2012 um 17:30
@Kayla
Dass dem so ist habe ich ja auch nie bestritten und sogar selbst oben angeführt ;). Es ging mir um den Horus, der immer mal wieder hochgekramt wird.


1x zitiertmelden
Kayla ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.11.2012 um 17:32
@Cricetus
Zitat von CricetusCricetus schrieb:Es ging mir um den Horus, der immer mal wieder hochgekramt wird.
Dazu kann ich nur sagen, das es mythologisch gesehen möglich wäre, aber ein konkreter Hinweis darauf läßt sich nicht finden.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

13.12.2012 um 18:16
Hallo @Etta

Ich bin seit längerer Zeit nur noch sehr selten auf Allmy, deshalb lese ich jetzt erst deine Frage:
<<<
@bekchris
Wenn man liest wie Gott im Koran dargestellt wird, dann ist es nicht der gleiche Gott aus der Bibel.
Kommt mir die Frage, woher kommt der Koran. Von Gott oder vom Satan?
>>>


Von dem Gott der Bibel kann der Koran nicht kommen, denn Gott widerspricht sich nicht.

Gott sagt doch nicht in der Bibel, dass Jesus sein geliebter Sohn ist und dann im Koran mehrfach das Gegenteil.

Mehrere Zeugen in der Bibel berichten davon:

Matthäus 3
17: Und siehe, eine Stimme vom Himmel herab sprach: Dies ist mein lieber Sohn, an welchem ich Wohlgefallen habe. (siehe auch: Markus 1,11; Lukas 3,22)

Oder in Matthäus 17
5: Da er noch also redete, siehe, da überschattete sie eine lichte Wolke. Und siehe, eine Stimme aus der Wolke sprach: Dies ist mein lieber Sohn, an welchem ich Wohlgefallen habe, den sollt ihr hören! (Siehe auch Markus 9,7; Lukas 9,35; 2. Petrus 1,17)


Also kann der „Gott Allah“ des Koran nur dem Namen nach ein Gott sein. Da wir wissen, dass der Teufel ( der ehemalige Engel Luzifer) der Gegner Gottes geworden ist, dürfte er es sein, der sich im Koran Allah nennen.


Über Jesus wird berichtet in Lukas 10:

18: Er sprach aber zu ihnen: Ich sah wohl den Satan vom Himmel fallen als einen Blitz.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

13.12.2012 um 18:26
@emanon schrieb an

@zlatan
<<<

Wo wir gerade dabei sind, für wie gerecht hältst du es alle Erstgeborenen eines Volkes zu töten?
Waren die alle "böse"?
>>>
Die Erstgeborenen waren nicht böse, es war der Pharao, der sich gegen Gott wandte und leider leiden wir Menschen teilweise auch unter unseren Herrschern.

Näheres kannst du nachlesen in 2. Mose 4, 21 – 23 ; 11,1 – 6


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

13.12.2012 um 18:45
@abschied am 23.11.2012 um 23:06:


@zlatan schrieb:
<<<
"Nachweisen" vielleicht nicht, aber es gibt gute Indizien und Hinweise auf die Historizität Jesu.
>>>

Dann meint @abschied:

“Es gibt nur den Glauben vieler Menschen daran; und das reicht leider nicht aus.

Fakt ist, dass es keine historischen Beweise für einen biblischen Jesus, der als Gottes Sohn gilt und Hokuspokus betrieben hat. Veralbern kann ich mich selber.

Und ob du jemanden an einer Hochschule kennst, der das Gegenteil behauptet, ist irrelevant, sofern er keine hinreichenden Beweise und somit eine schlichte Nachweisbarkeit liefern kann.

So sind nunmal die Regeln. Und ich habe in den vielen Jahren nichts anderes gehört, als dass man sich auf die Bibel beruft, dass es mir zum Halse steht.“


Meine Frage ist, ob @abschied überhaupt Jesus als Gottes Sohn akzeptieren will.
Eigentlich gibt es in der Bibel mehrere Stellen, die darüber berichten, siehe meinen Beitrag von heute um 18.16 Uhr.

Weitere biblische Hinweise:


Matthäus 16

16: Da antwortete Simon Petrus und sprach: Du bist Christus, des lebendigen Gottes Sohn!

17: Und Jesus antwortete und sprach zu ihm: Selig bist du, Simon, Jona's Sohn; denn Fleisch und Blut hat dir das nicht offenbart, sondern mein Vater im Himmel.


Markus 8

29: Und er sprach zu ihnen: Ihr aber, wer sagt ihr, dass ich sei? Da antwortete Petrus und sprach zu ihm: Du bist Christus!


Lukas 4

41: Es fuhren auch die Teufel aus von vielen, schrieen und sprachen: Du bist Christus, der Sohn Gottes! Und er bedrohte sie und ließ sie nicht reden; denn sie wußten, daß er Christus war.


Johannes 6

69: Und wir haben geglaubt und erkannt, dass du bist Christus, der Sohn des lebendigen Gottes.


Johannes 11

27: Sie spricht zu ihm: Herr, ja, ich glaube, dass du bist Christus, der Sohn Gottes, der in die Welt gekommen ist.


Jesus hat diesen Aussagen über ihn nie widersprochen, was er getan hätte, wenn diese nicht zugetroffen hätten.





Jesus in außerchristlichen Quellen


http://www.tobias-welten.de/de/txt/ha/botschaftjesu.pdf (Archiv-Version vom 09.10.2007)


http://www.bechhaus.de/hintergrund/belegefuerjesus.html (Archiv-Version vom 12.12.2012)







1. Josephus über Jesus (Jüdische Altertümer XVIII 3,3 §63f.)


Um diese Zeit lebte Jesus, ein weiser Mensch, wenn man ihn überhaupt einen Menschen nennen darf. Er war nämlich der Vollbringer ganz unglaublicher Taten und der Lehrer aller Menschen, die mit Freuden die Wahrheit aufnahmen.

So zog er viele Juden und auch viele Heiden an sich. Er war der Christus. Und obgleich ihn Pilatus auf Betreiben der Vornehmsten unseres Volkes zum Kreuzestod verurteilte, wurden doch seine früheren Anhänger ihm nicht untreu.

Denn er erschien ihnen am dritten Tag wieder lebend, wie gottgesandte Propheten dies und tausend andere wunderbare Dinge von ihm vorherverkündigt hatten.
Und noch bis auf den heutigen Tag besteht das Volk der Christen, die sich nach ihm nennen, fort.

Quelle: Des Flavius Josephus Jüdische Altertümer. Übersetzt und mit Einleitung und Anmerkungen versehen von Dr. Heinrich Clementz. II. Bd. Köln 1959 (Nachdruck der Ausgabe von 1899), 515f.


http://www.fb1.uni-siegen.de/antiketexte/ausser/1.html?style=print




Weitere Aussagen von Josephus siehe unter:

I. Außerchristliche Texte: Johannes der Täufer, Jesus und die ersten Christen


http://www.fb1.uni-siegen.de/antiketexte/ausser/index.html?lang=de


eine rabbinische Quelle ist folgende:

18. Rabbinische Quellen: Jesus als Verführer
bSanh 43a
Am Vorabend des Pesahfestes hängte man Ješu. Vierzig Tage vorher hatte der Herold ausgerufen: Er wird zur Steinigung hinausgeführt, weil er Zauberei getrieben und Jisraél verführt und abtrünnig gemacht hat; wer etwas zu seiner Verteidigung zu sagen hat, der komme und sage es. Da aber nichts zu seiner Verteidigung vorgebracht wurde, so hängte man ihn am Vorabend des Pesahfestes …

Quelle: http://www.fb1.uni-siegen.de/antiketexte/ausser/18.html?lang=de


Nachrichtlich auch an @Etta


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

14.12.2012 um 00:48
Inwiefern kann man die Bibel als historische Quelle heranziehen?

Wenn es in der Bibel steht, dann muss es wohl so sein für die Christen, aber für Außenstehende ist das immer noch ziemlich albern.

Glaub was du willst.

@bekchris


1x zitiertmelden
Nesca ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

14.12.2012 um 00:55
Zitat von abschiedabschied schrieb:Glaub was du willst.
Das tun wir doch eigentlich alle , oder ? :)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

14.12.2012 um 07:39
@bekchris
Ja, der Pharao soll böse gewesen sein.
Rechtfertigt das den Tod tausender Unschuldiger?
Dein Gott würde als sozialer Mensch jedenfalls gnadenlos die Stange reissen.
Seine Schöpfung scheint ihm, was Ethik und Moral anbelangt, meilenweit voraus.
Jedenfalls bis auf ein paar Massenmörder.
In diesem Sinne, gut dass er nur eine Fantasie ist.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

14.12.2012 um 11:42
@bekchris Wie kann denn Allah der Teufel sein ?
Der Teufel Selbst hat einen eigenen Namen im Koran nämlich Shitan!
Der Gott in Der Bibel oder in der Thora und Allah im Islam sind ein und die selben!!
Demnach glauben Moslems auch an die Propheten
Moses im Islam genannt MOUSSA
JESUS im Islam genannt ISA
Mohammed im Islam der Letztet Prophet und somit die Vollendenung sprich

Das Jesus nicht der Sohn Gottes ist ist klar, denn GOTT/ALLAH Zeug nicht und wurde nicht gezeugt!!!

Wenn man keine Ahnung hat und nicht liest der soll sich bitte zurückhalten.
Ich hab alle Drei Bücher gelesen und bin zu dem enschluss gekommen. Das überall im Grunde das
gleiche steht nur in der Bibel mehr als in der Thora und im Koran mehr als in der Bibel und in der Thora. Ob man daran Glaubt ist jedem sein.

Seit keine MEDIEN OPFER und glaub nicht jeden scheiss sondern liest selber und lernt dabei.


2x zitiertmelden