Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.327 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Atheismus, Religionskritik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 12:32
@GyatsoJigme

Als was würdest Du so eine Situation in Dein Weltbild integrieren?


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 12:34
@GyatsoJigme
Zitat von GyatsoJigmeGyatsoJigme schrieb:Der Buddhismus ist eine Erfahrungsreligion, keine wissenschaftliche Theorie.
Du sprichst von Erfahrungen und willst das Nichts? Am besten wäre es für dich wenn du nicht geboren wärst oder?
Wenn du aber von Erfahrungen sprichst, wieso akzeptierst du nicht andere Erfahrungen, sondern zeigst dass deine und Buddhas die einzigen sind die Wahr sind?

Es ist so als würden drei Man mit verbundenen Augen um einen Elefanten stehen und jeder beschreibt was er erfährt.
Einer sagt ich erfahre ein Bein, der andere sagt ich erfahre ein Schwanz und der Dritte sagt ich erfahre einen Rüssel.
Und auch wenn einer aus seiner Erkenntnis her sagt dass es ein Elefant sein müsste, streiten sich alle über ihre subjektive Erfahrungen, wo der eine sagt dass seine Erfahrung die einzig Richtige ist und alles andere eine Spekulation.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 12:35
@ Laborratte, dazu Beitrag von Labor-Ratte (Seite 717) mal noch eine Antwort von mir
user:
Die totale Auslöschung erscheint mir da auch als die weit paradiesischere Option ....


-> O:
Was ist, wenn es ist wie in der Bibel beschrieben - die Einen erstehen auf zum ewigen Leben, die Anderen zum Gericht.
Wie dieses Gericht aussieht wird auch beschrieben. Mit einfach nur "totsein" und dann Ruhe haben, hats lt. Bibel nichts zu tun....


-->L:
Du bist ein Spaßvogel. Die Bibelstelle mit dem Gericht ist genau die Stelle auf die ich mich bezog. Welche Strafe wird laut Bibel denn im Anschluss ans Gericht vollzogen? Der Wurf in den Feuersee und der daraus folgende und von mir erwähnte endgültige Tod.

Wenn die Bibel stimmt, dann lässt die "Strafe" des biblischen Gerichts einen Atheisten also vollkommen kalt. Die einzigen die davor Angst haben müssen sind die Gläubigen.

Ob man am Ende dieses Lebens endgültig stirbt oder nach dem biblischen Gericht ist Jacke wie Hose.
"Die Bibelstelle mit dem Gericht ist genau die Stelle auf die ich mich bezog"
Das ist aber nicht die einzige Bibelstelle, welche sich auf das "danach" bezieht. Andere muss man doch auch mit einbeziehen, zB:
Lk 16,23 Und in dem Hades seine Augen aufschlagend, als er in Qualen war, sieht er Abraham von ferne und Lazarus in seinem Schoß.

Lk 16,28 denn ich habe fünf Brüder, damit er ihnen ernstlich Zeugnis gebe, damit sie nicht auch kommen an diesen Ort der Qual.

2. Pet 2,4 Denn wenn Gott Engel, die gesündigt hatten, nicht verschonte, sondern, sie in den tiefsten Abgrund {Eig. in den Tartarus (griech. Bezeichnung für den qualvollen Aufenthaltsort der abgeschiedenen Gottlosen)} hinabstürzend, Ketten der Finsternis überlieferte, um aufbewahrt zu werden für das Gericht;

Off 14,11 Und der Rauch ihrer Qual steigt auf von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier und sein Bild anbeten, und wenn jemand das Malzeichen seines Namens annimmt.

Off 18,15 Die Kaufleute dieser Dinge, die an ihr reich geworden sind, werden aus Furcht vor ihrer Qual von ferne stehen, weinend und trauernd,
Wenn man nun im vorangegangenen Kontext die Stellen mit dem Feuersee liest
Off 19,20 Und es wurde ergriffen das Tier und der falsche Prophet, der mit ihm war, der die Zeichen vor ihm tat, durch die er die verführte, die das Malzeichen des Tieres annahmen und die sein Bild anbeteten – lebendig wurden die zwei in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt.

Off 20,14 Und der Tod und der Hades wurden in den Feuersee geworfen. Dies ist der zweite Tod, der Feuersee. {O. Dieser zweite Tod ist der Feuersee}

Off 20,15 Und wenn jemand nicht geschrieben gefunden wurde in dem Buch des Lebens, so wurde er in den Feuersee geworfen.
.. daraus geht für mich NICHT hervor, dass es da KEINE Qual mehr gäbe.
Dieses "zweite Tod" kann ja zudem auch so zu interpetieren sein, dass es sich auf den geistlichen Tod (Finsternis im Gegensatz zum Licht) bezieht. Und der 1. Tod ist der physische.
Nach dem 2. Tod könnte man also dennoch existieren, halt nur nicht im Licht, sondern in der Finsternis.

Ich sehe zumindest anhand der Bibelverse keine Auslöschung der Existenz.
Wenn dem so wäre, wäre es ja - biblisch gesehen - tatsächlich völlig egal, ob man an Jesus glaubt oder nicht.

Selbst wenn es nach dem jüngsten Gericht keine Qual mehr gäbe, gibt es sie lt. Bibel jedoch zumindest NACH dem physischen Tod eine zeitlang -> solange bis das Gericht beginnt.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 12:41
Zitat von AnGStAnGSt schrieb:Als was würdest Du so eine Situation in Dein Weltbild integrieren?
Als weitere Möglichkeit. Wer weiß was kommt.
Ich würde solch eine Situation nicht kategorisch ablehnen, sondern anderen für ihren Weg offen lassen.

Es stellt für mich kein Problem dar. Ich kann auch Buddhist sein, wenn es einen Gott gibt.

Wo sollte da ein Problem liegen ? :)
Zitat von Bublik79Bublik79 schrieb:Du sprichst von Erfahrungen und willst das Nichts? Am besten wäre es für dich wenn du nicht geboren wärst oder?
Nein, wäre es nicht. Wäre ich nicht geboren, hätte ich nicht die Möglichkeit gehabt, diese Erkenntnis zu erlangen.

Ich bitte dich, wir hatten genau diese Diskussion gestern bereits mit @BioGenEthiker und @Peisithanatos

Wir müssen das nicht wiederholen. Alles dazu wurde bereits geschrieben.
Zitat von Bublik79Bublik79 schrieb:Wenn du aber von Erfahrungen sprichst, wieso akzeptierst du nicht andere Erfahrungen, sondern zeigst dass deine und Buddhas die einzigen sind die Wahr sind?
Nett, wie du mir wieder Fehlverhalten unterstellst. Weißt du, ich versuche dich als gleichwertigen Diskussionspartner zu sehen, und das obwohl du mir bereits mehrere male irgendwelche Sachen unterstellt hast. Ich bin niemals unfreundlich geworden, du jedoch legst immer wieder einen drauf.

Ich lass mir ja vieles gefallen, aber irgendwann reicht es auch.

Ich habe jetzt schon etliche Male erklärt, das der Buddhismus und auch Buddhisten NIEMALS von sich behaupten die einzige Wahrheit in den Händen zu halten.

Du stellst mir fragen über den Buddhismus, diese beantworte ich, und anschließend unterstellst du mir, ich würde andere Sichtweisen nicht akzeptieren.

Was soll der Mist ?

Langsam wird es mir wirklich zu Dumm. Entweder du lässt nun diese unglaublich respektlosen Unterstellungen sein, die allesamt unbegründet waren und ich ebenfalls alle miteinander widerlegte, oder du suchst dir einen anderen Diskussionspartner.

Ich bin nicht hier um mich beleidigen, geschweige denn in ein falsches Licht rücken zu lassen. @Bublik79


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 12:59
@GyatsoJigme

Ich wollte dich nicht beleidigen.
Ich gehe nur davon aus dass du und Buddha alles andere Göttliche als Spekulationen seht und an das nicht wirklich glaubt.
Dabei ist alles Andere auch durch Erfahrungen entstanden.
Also dem nach ist für mich meine Erfahrung als Gott für dich eine Spekulation und deine Erfahrung als Leer ist eine Wahrheit.

Es soll wirklich nicht persönlich werden, nur kommt mir deine Argumentation so vor wie ich das meinte.

Sorry wenn es für dich beleidigend erscheint. :)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 13:06
@Bublik79

Ich sehe deine Erfahrungen nicht als Spekulation.

Ich sehe als Buddhist Spekulation über Übernatürliches als Spekulation

Gibts es Gott ? - Spekulation

Gibt es Geister ? - Spekulation

Gibt es das Paradies ? - Spekulation.

Du hast eine Erfahrung mit Gott gemacht ? Dann ist das schön und auch keine Spekulation, weil du es erlebt hast, aber für mich und meinen Weg halt einfach nicht wichtig.

Ich spreche dir nichts ab, habe ich niemals getan. Ich betone nur, das ich meinen Weg habe, und für diesen brauche ich keinen Gott.

Das ist alles.

Und das es nicht persönlich werden sollte, empfinde ich in Anbetracht was du mir nun schon alles unterstellt hast, als sehr komisch.

Du errichtest dir hier immer mehr ein Feindbild, obwohl ich keiner Situation etwas tat, was das rechtfertigen würde.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 13:40
@GyatsoJigme
Ich verstehe dich :)
Zitat von GyatsoJigmeGyatsoJigme schrieb:Gibts es Gott ? - Spekulation

Gibt es Geister ? - Spekulation

Gibt es das Paradies ? - Spekulation.
Kommt alles auf Definition an mMn.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 13:47
Zitat von deduxdedux schrieb:Ich verstehe dich
Wieso tust du es dann ? Kannst du Buddhisten generell nicht leiden ? Hast du deine Emotionen nicht unter Kontrolle ?
Gefällt dir die Lehre nicht ?

Habe ich dich angegriffen ? Erkläre es mir doch bitte einmal, anstatt mir Blumen zuzuwerfen, damit vielleicht auch ich noch etwas aus dieser Diskussion mitnehmen kann.

Schließlich warst du derjenige der die ganze Zeit Fragen gestellt hat.
Wenn man redet/schreibt, wiederholt man nur, das, was man schon weiß, hör zu, um was zu lernen - Dalai Lama
;)
Zitat von Bublik79Bublik79 schrieb:Kommt alles auf Definition an mMn.
Das kann man aber bei allen Punkten einwenden. Deshalb halte ich mich ja an die, die unsere Sprache uns vorgibt.

Das ist im Sinne aller, weil diese die meist verbreiteste ist (heißt nicht in allen Fällen das es automatisch richtig ist).

Spekulation - der Vorgang, dass man über etwas, das man nicht genau weiß, Überlegungen anstellt.

Genau das wird in diesen Fällen
Gibts es Gott ?

Gibt es Geister ?

Gibt es das Paradies ?
in erster Linie ja auch getan. Wäre es nicht so, dann hätte sich das Weltbild längst geändert und es hätte unglaubliche Aufstände von Menschen gegeben, die dies nicht akzeptiert hätten. Wäre also ein Ereignis, das keiner hätte verpassen können.

Ist aber nicht passiert. @Bublik79


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 14:17
@Bublik79
Zitat von Bublik79Bublik79 schrieb:Ich gehe nur davon aus dass du und Buddha alles andere Göttliche als Spekulationen seht und an das nicht wirklich glaubt.
Bitte...
...wirf Buddha und @GyatsoJigme
Nicht zusammen.

Schau:
Auch ein Löffel ist immer in der Suppe und dennoch weiß er nicht wie sie schmeckt.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 14:26
@Koman

Ja aber wenn ich @GyatsoJigme Sichtweise etwas nachvollziehe, dann ist er der Buddha richtig versteht und viele Andere liegen falsch.
Aber es kommt gleich wieder dass ich @GyatsoJigme etwas unterstelle.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 14:30
@Bublik79

Also erklärst du es mir nicht. In Ordnung.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 14:42
@Bublik79
Zitat von Bublik79Bublik79 schrieb:Ja aber wenn ich @GyatsoJigme Sichtweise etwas nachvollziehe, dann ist er der Buddha richtig versteht und viele Andere liegen falsch.
Deswegen auch das Gleichnis mit dem Löffel.
Der Löffel hat zwar auch jeden Tag mit der Suppe zu tun, aber machen könnte er trotzdem keine.

Lies einfach mal die Worte und Lehren des Gautama Buddha und lies die letzten Seiten nach.
Ich könnte dir so einige Fehler und Wiedersprüche aufzeigen, aber ich warte noch ein wenig^^


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 14:44
Zitat von KomanKoman schrieb:Ich könnte dir so einige Fehler und Wiedersprüche aufzeigen, aber ich warte noch ein wenig^^
Interessant wie alle von mir erwarten, das ich ein perfekter Vorzeige-Buddhist bin, der niemals irgendwelche zwischenmenschliche Fehler begeht.

Wow, echt wow. @Koman

Diese unglaubliche Arroganz, ganz nach dem Motto: Lass ihn noch mehr Fehler begehen, bald klatsche ich ihm alles an die Stirn.

So entsteht niemals ein friedliches Miteinander.


3x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 14:47
@GyatsoJigme
Zitat von GyatsoJigmeGyatsoJigme schrieb:Interessant wie alle von mir erwarten, das ich ein perfekter Vorzeige-Buddhist bin, der niemals irgendwelche zwischenmenschliche Fehler begeht.
Du bist kein Buddhist, sondern Zen-Buddhist
Zitat von GyatsoJigmeGyatsoJigme schrieb:Wow, echt wow.
Jo.
Zitat von GyatsoJigmeGyatsoJigme schrieb:Diese unglaubliche Arroganz, ganz nach dem Motto: Lass ihn noch mehr Fehler begehen, bald klatsche ich ihm alles an die Stirn.
Na klar "klatsche" ich dir alles an die Stirn.
Die Stirn wird öfters benützt um ein Zeichen zu setzen.
Zitat von GyatsoJigmeGyatsoJigme schrieb:So entsteht niemals ein friedliches Miteinander.
Es muss nichts entstehen, was es seit jeher gibt^^
Das entstehen sollte eher "überwunden" werden.
Aber was erzähle ich dir das.


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 14:53
Zitat von KomanKoman schrieb:Du bist kein Buddhist, sondern Zen-Buddhist
Meinetwegen.
Zitat von KomanKoman schrieb:Na klar "klatsche" ich dir alles an die Stirn.
Meinetwegen.
Zitat von KomanKoman schrieb: Es muss nichts entstehen, was es seit jeher gibt^^
Sag das mal Menschen in Syrien.
Für die "gibt" es alles, aber keinen Frieden. @Koman


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 14:56
@GyatsoJigme
Koman schrieb:
Es muss nichts entstehen, was es seit jeher gibt^^
--------------------------
Sag das mal Menschen in Syrien. @Koman
Was?
Das es Krieg seit jeher gibt?
Ich denke, das wissen sie.
Zitat von GyatsoJigmeGyatsoJigme schrieb:So entsteht niemals ein friedliches Miteinander.
Überlege mal, was vor "Krieg" war...


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 14:57
Zitat von KomanKoman schrieb:Überlege mal, was vor "Krieg" war...
Ebenfalls Krieg. Davor gab es auch Krieg, und selbst davor.

Schon alleine ein Streit zwischen zwei Steinzeitvölker kann man als Krieg bezeichnen.

Krieg gibt es seit es Menschen gibt, weil der Egoismus Teil der Menschlichen Natur ist.

Aber was erzähle ich dir das. @Koman


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 14:57
@GyatsoJigme
Zitat von GyatsoJigmeGyatsoJigme schrieb:Also erklärst du es mir nicht. In Ordnung.
Das werde ich, wenn ich zu Hause bin...


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 15:01
@GyatsoJigme
Zitat von GyatsoJigmeGyatsoJigme schrieb:Ebenfalls Krieg. Davor gab es auch Krieg, und selbst davor.

Schon alleine ein Streit zwischen zwei Steinzeitvölker kann man als Krieg bezeichnen.

Krieg gibt es seit es Menschen gibt, weil der Egoismus Teil der Menschlichen Natur ist.
Streit ist nicht Krieg.
Du mischt hier etwas zusammen was nicht zusammengehört.
Ich streite des Öfteren, aber bekriegt habe ich deswegen noch nie jemanden.
Noch würde ich mir herausnehmen, jemand anderen deswegen einfach zu verletzen.

Also wenn es "seit jeher" so ist, was redest du dann von:
Zitat von GyatsoJigmeGyatsoJigme schrieb:So entsteht niemals ein friedliches Miteinander.
Ja ist ja dann auch unmöglich.
Zumindest nach deiner Auslegung.
Zitat von GyatsoJigmeGyatsoJigme schrieb:Aber was erzähle ich dir das. @Koman
Anscheinend, weil du genau weißt, das du...


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.10.2016 um 15:07
Zitat von KomanKoman schrieb:Streit ist nicht Krieg.
Wenn Steinzeitvölker gestritten haben, haben sie sich mit Keulen die Birne eingeschlagen.

Also doch, das ist Krieg.
Noch würde ich mir herausnehmen, jemand anderen einfach zu verletzen.
Das ist schön, so denkt aber nicht jeder.
Zitat von KomanKoman schrieb:Ja ist ja dann auch unmöglich.
Ist es auch, wenn man sich mit Aussagen wie diesen hier:
Zitat von KomanKoman schrieb:Ich könnte dir so einige Fehler und Wiedersprüche aufzeigen, aber ich warte noch ein wenig^^
über andere erhebt und sich als was besseres darstellt, weil Herr @Koman ja anscheinend alles besser weiß.

Mag sein das ich nicht alles weiß, mag sein das dir die Zen Buddhistische Auslegung von Gotamas Lehre nicht gefällt, mag sein das auch ich mich an manchen Stellen falsch verhielt.

Aber immerhin Stelle ich mich nicht vorsätzlich als etwas besseres dar, obwohl ich es in keiner Art und Weise bin.

Und damit ist die Diskussion zwischen uns beiden, für mich auch beendet. Ich bin es Leid.

Pack am besten endlich deine genialen Züge aus und zeig allen was für ein schlechter Zen Buddhist ich bin.

Ich hoffe es macht dich Glücklich, und bestärkt dein Ego noch weiter. Schönen Tag noch Koman :)


1x zitiertmelden