Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

15.480 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Atheismus, Religionskritik

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.05.2019 um 17:19
Cachalot schrieb:War weniger als Belehrung denn als Denkanstoß gedacht.
Ja @Cachalot dabei hast du aber falsch gedacht ;)
aber egal, ich denke, Kybela weiß schon, wie ich das meinte.
Cachalot schrieb:Du akzeptierst Aussagen als wahr wenn sie dir genehm sind. Siehe Thomas
Wenn es nicht passt hinterfragst du. Siehe Markus.
Nun ja - diese Geschichten über Thomas stehen ja in der Bibel geschrieben
- aber das mit dem verfälschten Markusevangelium steht nicht in der Bibel geschrieben.


melden
Anzeige

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.05.2019 um 17:23
Niselprim schrieb:In den ältesten Handschriften (Codex Sinaiticus und Codex Vaticanus) endet das Markusevangelium mit Vers 16,8. Mit einem leeren Grab.
Vers 16,9-20 (Die Erscheinungen des Auferstandenen) kamen später hinzu.

Und du warst dabei?
nein. Aber es gibt vom Ende 4 verschiedene Versionen.
kurzer Schluß, mittlerer Schluß, langer Schluß und erweiterter langer Schluß

Das Auftauchen von griechischen Wörtern in diesen neuen Versen, die bei Markus zuvor nicht zu finden sind, deutet an, dass sie nicht von Markus stammen.
Niselprim schrieb:aber das mit dem verfälschten Markusevangelium steht nicht in der Bibel geschrieben
Erinnert mich an den Einschub mit der Ehebrecherin.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.05.2019 um 17:27
Kybela schrieb:nein. Aber es gibt vom Ende 4 verschiedene Versionen.
kurzer Schluß, mittlerer Schluß, langer Schluß und erweiterter langer Schluß
Versuch es halt mit einem andern Evangelium :) @Kybela
Johannes finde ich sehr gut ;)
Kybela schrieb:Das Auftauchen von griechischen Wörtern in diesen neuen Versen, die bei Markus zuvor nicht zu finden sind, deutet an, dass sie nicht von Markus stammen.
Kann schon sein - jedoch mache ich mir da weniger Gedanken drüber,
weil ich lese ja gerne im Johannesevangelium :D


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.05.2019 um 17:29
Niselprim schrieb:Johannesevangelium
der hat gleich richtig reingefasst: den Todestag verändert, damit Jesus zum Lamm Gottes werden kann

also ich weiß nicht, ich glaub die Synoptiker sind da näher/wahrer


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.05.2019 um 17:32
Kybela schrieb:also ich weiß nicht, ich glaub die Synoptiker sind da näher/wahrer
Denke ich nicht. Ich habe irgendwie so ein intuitives Gefühl, als dass Johannes und Jesus ein besonderes Verhältnis miteinander hatten. Nicht, dass Er den Johannes bevorzugt hätte oder so, sondern eher so, als dass die Wellenlänge bei Ihnen besser passte. Aber auch egal - nur mein Gefühl ;)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.05.2019 um 18:07
Niselprim schrieb:Denke ich nicht.
ist aber historisch das jüngste. Man könnte meinen, dass je älter, umso authentischer.

Nur er hat die Geschichte von Lazarus, den Jesus von den Toten auferweckt
Erstaunlich, dass kein Synoptiker von diesem wahrlich großen Wunder erzählt.
Johannes bezieht sich wohl auf:
https://www.bibleserver.com/text/EU/Lukas16,31
und spinnt diesen Faden weiter.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.05.2019 um 18:20
Kybela schrieb:ist aber historisch das jüngste. Man könnte meinen, dass je älter, umso authentischer.
Wenn alle mindestens 60 oder 70 Jahre wegdatiert sind, dann macht das wahrscheinlich keinen Unterschied, wenn es nochmal 10 oder 20 Jahre mehr sind - sofern die Datierungsversuche überhaupt einigermaßen stimmen @Kybela
Kybela schrieb:Nur er hat die Geschichte von Lazarus, den Jesus von den Toten auferweckt
Die Anderen haben dafür auch Inhalte, welche im JohEv nicht aufgeführt sind.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.05.2019 um 19:02
Ich bin ja mal gespannt, wenn ich den Löffel abgebe, wer dann recht hat. Nicht , dass dem islamischen Märtyrer auf einmal die Pforte zur Hölle geöffnet wird, statt der Geschichte mit den 72 Jungfrauen. Oder der fromme Christ, der im nächsten Leben als schwuler (ist die Bezeichnung politisch korrekt?) Schamane in einem einsamen Dschungelvolk geboren wird. Aber letztendlich wird jeder irgendwann erfahren, wer Recht hatte ;)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.05.2019 um 19:14
Niselprim schrieb:Die Anderen haben dafür auch Inhalte,
yep.
Bei den Synoptikern bittet Jesus Gott, den Kelch an ihm vorübergehen zu lassen.
Bei Johannes verzichtet Jesus ausdrücklich auf die Bitte um Verschonung.

Er bastelt mir ein bisschen zuviel herum. Diese Betonung vom Opfer, Lamm Gottes und Leid ... naja.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.05.2019 um 19:54
@Alibert
Aber letztendlich wird jeder irgendwann erfahren, wer Recht hatte
Nicht, wenn ich Recht habe.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

08.05.2019 um 20:02
Kybela schrieb:naja
Naja @Kybela Du glaubst halt nicht an Jesus Christus.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

09.05.2019 um 08:14
Stolz ist nicht Hochmut.
Ein Mensch braucht ein gewisses Maß an Stolz, um eigenmächig handeln zu können.
Es ist nicht Selbstbewusstsein aber Selbstachtung. Gut plazierter Stolz ist sehr wiochtig und damit meine ich nicht falschen Stolz, das ist nur ein Schutzmechanismus der Psyche.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

09.05.2019 um 08:27
off-peak schrieb:Nicht, wenn ich Recht habe
Wie ist deine Vorstellung?
Ich gehe davon, die Lichter gehen aus und das wars, Game Over.
Dann erfährt man es allerdings nicht mehr bewusst, wer Recht hat ;)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

09.05.2019 um 14:57
Alibert schrieb:Ich gehe davon, die Lichter gehen aus und das wars, Game Over.
Davon gehe ich auch aus. Das bedeutet aber, dass man dann nicht mehr in der Lage sein wird, irgend etwas mit zu bekommen, sprich: man wird in dem Zustand eben nicht mehr erfahren können, wer Recht gehabt hätte, weil man nicht mehr in der Lage sein wird, etwas erfahren zu können.


melden
Chanel5
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

11.05.2019 um 00:34
Lies bitte die Bibel
Johannes 17.17 „Dein Wort ist Wahrheit“
Psalm 14.1 „Der Narr spricht in seinem Herzen: „ Es gibt keinen Gott!


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

11.05.2019 um 15:01
@Chanel5
Psalm 14.1 „Der Narr spricht in seinem Herzen: „ Es gibt keinen Gott!
Wenn Narren die Wahrheit schon erkennen können, warum tun sich Gläubige dann so schwer, es endlich auch zu begreifen?


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

11.05.2019 um 15:56
Ob es die Wahrheit ist? Das hängt sehr davon ab was man unter Gott versteht?

Kann man einen Gott eigentlich nachweisen? Also gut auf unseren Momentanen Stand finden wir zumindest keine Wechselwirkung zwischen Anbetung und dem Rest.


melden
Chanel5
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

11.05.2019 um 16:22
Ich glaube an das unverfälschte Wort Gottes.

2.Timotheus 3.16 Alle Schrift ist von Gott eingegeben.....

Johannes 17.17 „Dein Wort ist Wahrheit“

1.Korinther 1.18 Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren gehen; uns aber die wir gerettet werden ist es eine Gotteskraft.....

Johannes 14.6 Jesus Christus spricht: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater (Gott) als nur durch mich.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

11.05.2019 um 16:33
Chanel5 schrieb:Ich glaube an das unverfälschte Wort Gottes.
Ja, du glaubst sagen wir mal so, Geschichten die in einem Buch stehen was aus allen möglichen Dingen zusammengetragen wurde.

Ich halte das Gottesbild der meisten Religionen zwar für sehr Beschränkt, aber muss jeder selber wissne, solange er anderen damit nicht auf die Nerven geht.


Ach ja dieser Beitrag ist natürlich auch von Gott eingegeben. Muss man eben glauben..


melden
Anzeige
Chanel5
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

11.05.2019 um 16:53
Biblisches Christentum ist keine Religion, sondern Vertrauen in eine Person: Jesus Christus (heisst Retter) Religionen sind menschliche Versuche, durch eigene Anstrengungen zu Gott zurückzukommen. Im biblischen Evangelium jedoch kommt Gott selbst in Jesus Christus zu uns! Sein Leben, sein Tod und seine leibhaftige Auferstehung sind die Grundlage des biblischen Christentums. Alle andere Religionen haben, wenn überhaupt, eine humanistische Grundlage.

Der sündige Mensch versucht durch eigene Leistungen mit Gott in Verbindung zu treten. Das aber ist unmöglich! Im biblischen Christentum kommt Gott zu den Menschen. Er sorgt selbst für die Möglichkeit der Versöhnung durch den Tod seines Sohnes am Kreuz von Golgatha. Wer das biblische Christentum auf die gleiche Stufe mit anderen Religionen stellt, hat das Wesentliche im biblischen Christentum übersehen.“ Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat“. Johannes 3.16

Überlege, ob du nicht den Namen dessen anrufen möchtest, von dem in der Bibel steht: „ Es ist in keinem anderen das Heil; denn es ist kein anderer Name (als Jesus) unter dem Himmel den Menschen gegeben, in dem wir gerettet werden sollen! Apostelgeschichte 4.12


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt