Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kein Schwein im Islam

2.033 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kein Schwein im Islam

23.10.2006 um 12:07
... aber es gibt doch den Ausdruck "Isamlistenschweine" - werden die dort nur gezüchtet?
Können wir Islamistenschweine mit ruhigem Gewissen schlachten ?


melden

Kein Schwein im Islam

23.10.2006 um 16:54
Sehr geschmacklos.


melden

Kein Schwein im Islam

23.10.2006 um 16:56
Mh... Naja, der ging grad so durchschnittlich...

Auf jeden Fall wünsch ich einenMoslems hier einen schönen Tag zum Abschluss eures Ramadans!

Wurde heuteeingeladen dran teilzunehmen an so einer Art Party - werd aber wohl absagen müssen,obwohl das Ereignis bestimmt sehr interessant ist für mich.


melden

Kein Schwein im Islam

24.10.2006 um 22:23
Ich kenne viele Moslems die Sachen tun wie trinken , nicht regelmässing beten undsoweiter aber nie im leben Schweinefleisch essen würden.
Finde das totalbescheuert


Das Verbot steht doch im Koran. Wobei man natürlich leicht dielogik anlegen kann, das wen jemand alk.trinkt er auch schweinefleisch essen kann/sollte.

Ist aber unlogisch, ist nämlich so wie wen Adam im Paradies gleich den ganzenBaum gefällt hätte nachdem er von einem Apfel gekostet hatt. Was heissen soll,
dasdiese Leute zwar ein Verbot bewusst übertreten, der Respekt und die Angst davor weitereSünden zu begehen dennoch vorhanden ist.

Im übrigen macht der verzicht aufSchweinefleisch aus niemandem einen schlechten Menschen, andernfalls wären Vegetarier undVeganer das Unbegreiffliche Böse ;)


@kamehl
ich hab malgehört...

Und ich hab mal gehört das Dummheit weh tut, sag must duununterbrochen vor Schmerzen schreien ?


melden

Kein Schwein im Islam

25.10.2006 um 14:12
Im übrigen macht der verzicht auf Schweinefleisch aus niemandem einen schlechtenMenschen, andernfalls wären Vegetarier und Veganer das Unbegreiffliche Böse

Aber Menschen sind andersrum im Glauben, dass eben der nicht-verzicht einen zu einemschlechten mensch macht

"guck mal, der isst, was er ist"...


melden

Kein Schwein im Islam

26.10.2006 um 13:32
ich esse Schwein (bin Moslem) aber... ich kenne auch Deutsche bzw. Christen, die keinSchwein essen.

Ich habe folgende Theorie gehört, warum die Moslems kein Schweinessen sollen/sollten!

Schweinefleisch ist eines der leicht verderblichstensorten - z. Zt. von Mohammed starben viele auch durch Lebensmittelvergiftung, weil manverdorbenenes Schweinefleisch gegessen hat.

Man hatte damals nicht dieAufbewahrungsmöglichkeiten wie Heute.

Um dieses einhalt zu gebieten, wurdediesem im Koran verankert - habe es noch nicht gelesen!!!

Wenn man auch bedenkt,das Beten im Islam 5x am Tag... die Bewegungen lässt sich nicht ausschliessen, das eseine Art Fitnessübung war/ist!!!

Und das Fasten kommt doch einem Diät gleichoder???

Kann man gesünder leben? Grins...


melden

Kein Schwein im Islam

27.10.2006 um 17:34
"Wenn man auch bedenkt, das Beten im Islam 5x am Tag... die Bewegungen lässt sich nichtausschliessen, das es eine Art Fitnessübung war/ist!!! "

Man kann nicht leugnen,dass das tägliche Gebet einen Muslim Fit macht, aber sicherlich ist dies nicht der Sinn.
Das tägliche Pflichtgebet hat einen viel tiefgründigeren Sinn, als sich allein nurfit zu halten.

Vielmehr dient das rituelle Pflichtgebet dazu, dass der Muslimsich seiner Beziehung zu seinem Schöpfer über den ganzen Tag und die Nacht hinweg bewusstbleibt.
Das sich der Muslim immer wieder erneuert von Sünden reinigt, und sich Allahteala gegenüber nicht nur geistig sondern auch physisch durch entsprechendeBewegungsabläufe (zB Niederkniens) unterwirft.


"Und das Fasten kommt docheinem Diät gleich oder???"

Auch das Fasten hat nichts mit einer Diät zutun...

Im Fastenmonat Ramadan haben Muslime viel intensiver als sonst an sich und dieWelt nach zu denken.
Man sollte versuchen sich gut zu benehmen und dadurch ruhiger zuwerden.

Viele nutzen die Zeit in der man fastet um den Kuran zu lesen und umFreunde bzw Familie die man vielleicht länger nicht gesehen hat zu besuchen.

Vorallem aber nutzt man die Zeit um Allah teala näher zu kommen, indem man mehr an Allahuteala denkt ihn anbetet, bittet und lobpreist.

Man sollte Allah teala umVergebung bitten, für die Sünden die man im Laufe der Zeit (bewusst und/oder unbewusst)begangen hat bzw noch begehen wird und ihn für ALLES danken.

Das Gute an diesenislamischen Pflichten ist, das sie zweitweilig den Menschen nützen.
Einmal auspsychischer Sicht und einmal aus physischer Sicht.


melden

Kein Schwein im Islam

27.10.2006 um 17:36
So ein meditatives Heilfasten würde uns auch mal gut tun


melden

Kein Schwein im Islam

27.10.2006 um 17:40
Das kann ich auch wirklich jedem emphehlen.
Ich persönlich fühl mich nach dem Ramadanjetzt auch viel ruhiger und zufriedener:)


melden

Kein Schwein im Islam

27.10.2006 um 17:53
Vielmehr dient das rituelle Pflichtgebet dazu, dass der Muslim sich seiner Beziehungzu seinem Schöpfer über den ganzen Tag und die Nacht hinweg bewusst bleibt.

Das ist es vielleicht heute - was damals war weiß eh keiner mehr. Genausowenig dieBeweggründe von Mohammed...


melden

Kein Schwein im Islam

27.10.2006 um 17:59
-"Ich persönlich fühl mich nach dem Ramadan jetzt auch viel ruhiger und zufriedener"

...undnoch viel hungriger..nich wahr?! ;) ..*spass.. :)


melden

Kein Schwein im Islam

29.10.2006 um 00:06
"Das ist es vielleicht heute - was damals war weiß eh keiner mehr. Genausowenig dieBeweggründe von Mohammed..."

Die Beweggründe des Propheten Muhammed (sallallahualeyhi wa sallam), waren genau die gleichen Gründe wie die unsere, nämlich weil Allahteala es uns so offenbart/vorgeschrieben hat.

Und im gegensatzt zu vielenanderen Religionen , sind im Islam solche Gebote -bis heute nocht- unverändert.


melden

Kein Schwein im Islam

29.10.2006 um 09:38
Das sich der Muslim immer wieder erneuert von Sünden reinigt

Wie willstdu dich denn von deinen Sünden reinigen?

Wenn du etwas schlechtes getan hast,brandmarkt das deine Seele... so wie eine Narbe den Körper kennzeichnet.


melden

Kein Schwein im Islam

29.10.2006 um 12:22
"Wie willst du dich denn von deinen Sünden reinigen?

Wenn du etwas schlechtesgetan hast, brandmarkt das deine Seele... so wie eine Narbe den Körper kennzeichnet."


In dem man um Vergebung bittet!

Wenn es nur Gott betrifft, dannbittet man Ihm allein um Vergebung, wenn man aber auch noch anderen damit geschadet hat,muss man auch diesen Personen um Vergebung bitten.
Das ist zum Teil noch schwieriger, denn Gott ist barmherzig und vergibt wem Er will (solange es vom Herzenkommt und ernst gemeint ist), aber die Menschen sind nicht immer gerecht und dann kann esgut sein, das diese Opfer, -denen leid hinzugefügt wurde- am Ende, nicht bereit sind ,die Vergebung an zunehmen.


melden

Kein Schwein im Islam

29.10.2006 um 12:58
Dazu sollte man wissen ,daß das Schwein früher ein alles freser war und sehr vieleKrankheiten übertragen hat .Daher haben sie das Schweinefleisch verboten.Nur um nichtkrank zu werden .Praktisch als selbstschutz .


melden

Kein Schwein im Islam

29.10.2006 um 14:44
@Browni

>>>Dazu sollte man wissen ,daß das Schwein früher ein alles freser warund sehr viele Krankheiten übertragen hat .Daher haben sie das Schweinefleischverboten.Nur um nicht krank zu werden .Praktisch als selbstschutz .<<<

Schweinesind heute auch noch alles Fresser :D

Der Rest ist eher unlogisch. Da dasvoraussetzt das selbst vor der Berufung Mohammeds sav zum Propheten kein Schwein gegessenwurde. Dem ist aber nicht so, vor dem Prophetentum Mohammeds s. wurde Schwein gegessenund es ist nichts davon bekannt das damals Schweine Krankheiten übertrugen.


melden

Kein Schwein im Islam

29.10.2006 um 22:01
...aber die Menschen sind nicht immer gerecht und dann kann es gut sein, das dieseOpfer, -denen leid hinzugefügt wurde- am Ende, nicht bereit sind , die Vergebung anzunehmen.


lol

Also, Fritz klaut Köbi etwas. Köbi vergibtFritz und Fritz kommt in den Himmel.

Fredi klaut Kotake etwas. Kotake vergibtFredi nicht. Fredi kommt in die Hölle.

???


melden

Kein Schwein im Islam

29.10.2006 um 22:30
>>Kein Schwein im Islam<<


Waaas? Immer noch nicht?

Langsam wird's brenzlig!

;)

Gruß


melden

Kein Schwein im Islam

30.10.2006 um 10:56
>>>Kein Schwein im Islam<<<

Es gibt zwar keine Schweine im Islam. Jedoch gibt esaußerhalb Schweine, die den Islam schlecht machen wollen ;)


melden

Kein Schwein im Islam

30.10.2006 um 11:03
moin

schweine und affen

buddel


melden