weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Botschafter zwischen den Kulturen"

202 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 03:15
@al-chidr:

Findest du es persönlich etwa so gut, total ignoriert zuwerden?
Jemanden eich fach so stehen zu lassen als wäre er/sie gar nicht vorhandendeckt sich nun
wieder nicht mit meiner Vorstellung von Höfflichkeit.

CUm.o.m.n.


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 03:20
Wie gesagt: Ich würde ihr wahrscheinlich mit einem ungutem Gefühl aus Pflichtbewusstseindie Hand geben.

Letztlich muss das jeder selbst mit sich ausmachen


melden

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 04:25
Lasst ihm doch noch Zeit. Seine Einstellung und Möglichkeiten sind noch nicht vollentfaltet. Er hat sich ja jahrelang geweigert, wieder eine Gitarre in die Hand zu nehmen.Mittlerweile glaubt er wohl nicht mehr, dass er damit große Sünde begeht. [Wenn einem dieMusik denn gefällt :)]
Und aus wirtschaftlichen Gründen wird es es wohl nicht tun,sonst wäre das traurig.
Grundsätzlich ist es im Islam eben nicht statthaft, eine Frauzu berühren, die nicht zu engeren Familienkreis gehört.
Tut jemand das doch, muss erdie Folgen im sprituellen Bereich tragen, weil er gegen ein Gebot verstossen hat.
Dasmüßt Ihr einfach mal akzeptieren, ob es Euch gefällt oder nicht.
Es lohnt sich nicht,darüber rumzudiskutieren, - keiner verlangt von Euch, daß Ihr es genau so haltet!
Aber lernt zu akzeptieren, daß andere es so sehen.

Ich verstehe zwar nicht,warum er nicht mit ihnen gesprochen hat, denn da gäbe es Möglichkeiten, z.B. durch einenVorhang getrennt.


melden

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 04:57
Eben, das Berühren ist im Islam also nicht statthaft aber das miteinander sprechen istzulässig - warum weigert er sich?

Auf eine höffliche Anrede nicht zu reagierengillt denke ich in JEDER Kultur als unhöfflich und beleidigend.

CU m.o.m.n.


melden

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 05:10
ich weiß es nicht, aber bevor man nichts genaues weiß ...


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 10:20
@dorfpfarrer

>>>doch laut einem Bericht der Berliner Boulevardzeitung "B.Z." <<<

Achso, nach einem Bericht des Revolverblattes BZ. Lachhaft, aber ehrlich! SovielDünnpfiff wie da drinne steht ist kaum zu glauben...


melden

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 10:58
@freestyler

selbst wenn in einem revolverblatt darüber berichtet wird, es isthier doch die wahrheit: er wurde mit dem preis "botschafter der kulturen" ausgezeichnetund gibt unverholen (auch wenn sich woanders eine möglichkeit ergibt) das er es ablehntmit fremden frauen (andere menschen, wie du und ich, nur geschlechtsorganisch andersgebaut) zu sprechen oder sie zu berühren (handschlag).

und hier mal ein andererbericht über seine "ehrung" und seinen ganz privaten ansichten, die er aber bereitwilligund gerne in der presse und so uns allen mitteilt:

>>Viele Musikmanager sindnach Informationen des SPIEGEL empört über die Entscheidung des Dachverbandes derPhonoindustrie, ausgerechnet Islam für sein "musikalisches, soziales und politischesEngagement" und als "Brückenbauer zwischen dem Westen und der islamischen Welt" *auszuzeichnen.[...]

"Da musste wohl nur schnell noch ein Star zur Verleihunggeholt werden, und keiner hat über die Konsequenzen nachgedacht", so ein hochrangigerPlattenmanager. Islam dagegen fühlt sich von den Medien falsch wiedergegeben.
Dabeiantwortete er auch noch 1996 in einem Interview mit der "Berliner Zeitung" auf die Frage,was er von der Todesstrafe für religiöse Ansichten halte: "Wenn jemand Blasphemiebetreibt, dann muss er auch entsprechend bestraft werden. Schon bei Jesus stand aufGotteslästerung Steinigung." Gleichzeitig nannte er seine Weigerung, Frauen die Hand zugeben, "ein Detail, über das sich viel zu sehr aufgeregt wird". <<


quelle: http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/0,1518,473658,00.html


dasschöne ist, dass er versprochen hat, keine weiteren alben nun mehr herauszubringen.
ich hoffe er hält sich daran und tritt somit auch nicht mehr öffentlich auf. so einentypen möchte ich nicht als einen botschafter zwischen den kulturen ansehen und bemerken,wie er frauen in der öffentlichkeit ignoriert und eventuell wieder seine seltsamenansichten über sein verständnis zur religionsausübung preisgibt.

ich hoffe, daser sich zurückzieht und im stillen sein weiteres leben führt.



*=persönliche anmerkung : LOOOOOL


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 11:58
Was mich wundert ist eher die Reaktion auf sein Verhalten hier im Forum !

Er istdoch in erser Linie auch Botschafter seiner eigenen Kultur und in der gelten nunmalandere gesellschaftliche Regeln. Klar ist sein Verhalten für uns westliche Frauen auf denersten Blick frauenverächtlich, aber habt ihr schonmal daran gedacht, dass dieser guteMann sellbst eine Vorbildfunktion hat ?

Seine Kultur beinhaltet nunmal andereVerhaltens-Regeln als Ausdruck der Achtung aufweist als unsere westlich emanzipierteGesellschaftsstruktur es tut ?

Naja vielleicht doch etwas zuviel verlangt, insolch einem Verhalten, die fremde Frau(en) nicht anzusehen, oder zu berühren keinefrauenfeindlche Haltung erkennen zu wollen, sondern zu sehen, dass er damit seine Frauachtet. Seine Frau hat ihn ja begleitet, oder nicht ?

Nicht alles, was wir nichtauf Anhieb glauben zu erkennen ist auch wirklich so, gerade, wenn verschiedene Kulturenaufeinandertreffen die sich nie wirklich angenähert haben, ohne jeweilige Vorurteile zuübernehmen. Nur weil er als Botschafter der Kulturen ausgezeichnet wurde, muss er sichnicht der unsrigen Wert und Moralvorstellung beugen und unsere Gesellschaftsnormenübernehmen...

Ok für einige hier werde ich mal wieder zu tolerant wirken, aberihr regt euch meiner Meinung nach um sonst auf, da ihr nicht den Hintergrund versteht,was diese Haltung unbedeckter, fremder Frauen wirklich bedeutet. Es stellt keineBeleidigung dar, sondern ist auch Ausdruck von Achtung der eigenen Frau gegenüber.

So schlimm finde ich es nun nicht, dass der gute Herr Botschafter diesen Frauenkeinen Blick und keine Handschlagbegrüßung entgegenbrachte. Oh mann ich will garnichtwissen wieviele Konflkte bei Friedensverhandlungen zstande kommen, nur weil A von B´sKulturkreis und Gesellschaftsform nicht die Bohne von Ahnung hat und alles sofort alsfeindseelig interprätiert wird, nur weil man sein Gegenüber nicht versteht...mann muss esda mitunter echt zu Läufen auf dünnem Eis kommen...

Sorry, wenn ich mich hier soin´s Zeug leg, aber wir sind nicht der Maßstab der Welt !


melden
pseudoengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 12:10
Die haben eben keine Manieren... Unglaublich, nicht die Hand zu reichen, weil man einedreckige Ungläubige ist, oder was? Wenn der vor mir stände, dann würde ich meinen Rocklüften. So ein verklemmter Spießer...


melden
Disc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 12:12
Irgendwie kann ich ihn ja verstehen.

Frauen sind im Handgeben einfach Nieten. Dafind ich das geknutsche schon besser :)


melden
pseudoengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 12:12
@bsm Wir leben aber IN EUROPA. Da baut man doch keine Vorhänge auf, um miteinander zusprechen. Geht's noch????? Das würde ich mir als Frau nie gefallen lassen. Ihr müssteinfach akzeptieren, dass ihr uns Westlerinnen nicht beherrschen könnt.


melden

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 12:23
@DieSache

er soll als botschafter zwischen den kulturen eine artbrückenfunktion haben...wie kann man eine brücke schlagen ohne jemanden die hand zu gebenbzw. jemanden überhaupt wahrnehmen??


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 12:26
Hm...also neee...warum seht ihr das eigentlich als Angriff auf die Frauenrechte an ?

Allso entweder ich bin total falsch gepolt, oder...neee...ich weiß nicht, mich würdedas nicht stören, würde ich mich halt hinter ner Schattenwand mit dem unterhalten, wenn´swas wichtiges zu klären gäbe !


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 12:26
Und wie würde der "Botschafter" wohl reagieren, wenn man ihn seinerseits ignoriert?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 12:27
Oder eben verschleiern !


melden

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 12:27
andere gesellschaftliche regeln..wenn er immer einmal in die hand rotzen würde und dannjemanden die hand reichen würde, dann müsste man es auch akzeptieren, oder wie? ich fragemich WIRKLICH wie so jemand mit solch einer ehrung beschmückt werden darf., der soöffentlich beundet, das eine frau es in seinen augen nicht wert ist, wahrgenommen zuwerden, das man ihr nicht auf ihre fragen antwortet usw...wo ist da bitteschön die brückezu unserer kultur?


melden
pseudoengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 12:29
Ich würde gerne an den Füßen angebunden mit einer Banane in meinen primärenGeschlechtsorganen mit ihm reden. Warum? weil meine persönlichen Ideale, die es gilt zuakzeptieren, mir das vorschreiben.

Also ehrlich. Da regen sich gewisse Leutehier um Forum darüber auf, wie z.B. Freestyler, oder Lightstorm, wenn eine Frau kurzeRöcke trägt, aber über die Unverschämtheit nicht mit einem reden zu wollen, das muss manakzeptieren. Ich hätte solche Lust nackt wie Gott mich schuf in eine Moschee zu gehen. Ambesten in die, wo selbige Herren immer beten. :)


melden
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 12:46
Hauptsache antiIslamisch nicht wa

Habt ihr wirklich nichts mehr zu bietenausser das ihr jetzt jeden Muslim unter die Lupe nehmet


Ihr habt keineargumente für euren Glauben und jetzt mit finger auf die Muslime zeigen .

Wasfür verlorene seelen

Aber das sagt auch Allah im Koran sinngemäß :

Jeder der sich eine andere religion als den Islam wüncht wird von ihm nicht angenomen und im jenseits gehört er unter den verlorenen.


melden

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 12:51
Wären Menschen mit Toleranz und Respekt vor anderen gesegnet, wären die Hostessen aufIslam eingegangen.

Wie macht man das wohl ?

Man Informiert sich überKultur und Religion des Gegenüber. Er ist Botschafter. Er Begleitet das höhere Amt. Erist der Gast.

Tipp:
Hostessen ziehen kurzfristig ein Kopftuch über. Begrüßenin anständig bis er vorbei gegengen ist. Und alle haben ihren Frieden ohne großesRespektloses Spektakel.

Etikette, Zuvorkommenheit, Respekt und Toleranz einemGast gegenüber steht heutzutage auf dem Letzten Platz, wenn diese dinge überhaupt nocheinen Platz begleiten.


melden
Anzeige
pseudoengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Botschafter zwischen den Kulturen"

27.03.2007 um 12:51
Natürlich... Wir sind alle von Allah verstoßen, deshalb wagen wir es kritisch zu sein...Unglaublich diese Verblendung....


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden