Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

5.200 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Bibel, Koran ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 12:04
Die Masche der meisten Ideologien bzw. ihrer Vertreter ist völlig gleich.
Das wusste schon Nietzsche
"Was? du suchst? du möchtest dich verzehnfachen, verhundertfachen? du suchst Anhänger? - Suche Nullen!" -
Es wird das Blaue vom Himmel versprochen wenn man folgt und die ewige Verdammnis oder ähnlich negatives versprochen, für den Fall, dass man nicht folgt.
Da tun sich die Religionen untereinander nichts.
Aber wen bekehrt man denn mit solch hanebüchenem Schwachsinn?
Die Schwachen und Unaufgeklärten. Diese Klientel macht wohl den grössten Prozentsatz im Sammebecken der Religionen aus.
Jeder, der glaubt es zu brauchen, soll meinetwege in den jeweiligen Pool springen.


1x zitiertmelden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 12:07
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Aber wen bekehrt man denn mit solch hanebüchenem Schwachsinn?
Die Schwachen und Unaufgeklärten
https://www.youtube.com/watch?v=gXD1QML36Xs

nicht nur @Zyklotrop ,nicht nur


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 12:10
@Fidaii

Wie du dich sicherlich entsinnen kannst, habe ich diese -sehr wohlwollend ausgedrückt- ultra-orthodoxen mit starken Hang zu menschenverachtenden Einstellungen meist Wahhabiten genannt aber nachdem ich mich etwas intensiver damit beschäftigt hatte, hatte ich feststellen müssen das es da keine großen Unterschiede gibt, bis auf den, dass die Wahhabis anscheinend noch etwas radikaler zu sein scheinen.
Und nicht leichter wird es für mich dadurch, dass sich auch die Wahhabis heute zumeist Salafis nennen


1x zitiertmelden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 12:10
@muadhibnnadiri

Ich weiß nicht, dein Video widerlegt @emanons Aussage nicht. :D


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 14:10
Es sieht ganz so aus, als ob ihr in euren Käfigen bleiben wollt, das noch freiwillig.....ich lebe auch in der schweiz aber hier sind die meisten wirklich freundliche Muslime, auch übereifrig doch flexibel und humorvoll...

Der Vogel hat Angst, allgemein Muslime müssen ja ängstlicher sein wenn sie solchem Schwachsinn nachhängen, ich sehe noch immer keine ernsthafte Bedrohung, schaut euch all das amateurhafte Durcheinander an, die haben keine Ahnung was sie genau folgen


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 14:36
@Fidaii
Zitat von FidaiiFidaii schrieb:Im Grunde tust Du ja nichts anderes, wenn Du absolut von deiner Wahrheit überzeugt bist, nämlich, dass Pierre Vogel absolut im Unrecht sei.
Ich schalte mich mal kurz ein weil dieses Missverstaentnis immer wieder hoch kommt.

Wenn jemand ueber den Zustand die Herkunft der welt oder aehnliches eine sehr spezifische Aussage trifft.
Stehen bejahen und negieren der Aussage nicht auf der gleichen Stufe.

Ein Beipiel: Nehmen wir an Person behauptet dass die Wurzel aus 20
4 ist kann ich leicht feststellen dass das falsch ist weil 4 mal 4 nicht 20 ist
OHNE dafuer genau wissen zu muessen was die Wurzel von 20 denn nun ist.
Und wie man nicht rationale Zahlen eigentlich definieren kann usw..

Man muss also keinesfalls die absolute wahrheit kennen um feststellen zu koennen das etwas falsch ist.


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 14:38
@Epheser511

"Kafir Production" ist ein guter name für die, die diesen Video gemacht haben.

Der Islam wird als Satanswerk dargestellt, wenn das kein beleidigung ist was sonst???

Naja, das ihr beleidigt ist schon klar. Und gelügt wird dazu noch.

Ich kann nur eins sagen, weil ich mein Wertvollen Zeit nicht hier in diesem Arbeitslosen club verbringen möchte, dass im Ramadan die Nacht eine große Rolle spielt ist weil man vom schlaf opfert und es im Gottesdienst verbringt. Das ist ein große Opferschaft. Man verläst sein gemütichen Bett wo die Ehegattin liegt und man vollzieht den Gebetswaschung und bedankt sich bei seinem Schöpfer für all die Gaben was man bekommen hat.

Desweiteren gibt es die Mittagsgebet und Nachmittagsgebet was jeden Muslim pflicht ist....
Also kann man nicht behaupten, dass der Isam ein Religion der Finsterniss ist. Durch diesen Video kann man nur diejenigen verführen, die auf Herr der Ringe trip stehen.

@Valentini
Zitat von ValentiniValentini schrieb:Und nicht leichter wird es für mich dadurch, dass sich auch die Wahhabis heute zumeist Salafis nennen
Null ahunung, du tust mir leid. Ich sehe in dir nur ein Medienopfer...

https://www.youtube.com/watch?v=enjg4TchFXU


1x zitiertmelden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 15:20
@salafi
Zitat von salafisalafi schrieb:Der Islam wird als Satanswerk dargestellt, wenn das kein beleidigung ist was sonst???

Naja, das ihr beleidigt ist schon klar. Und gelügt wird dazu noch.
Was sind das für Menschen die ihre ideellen Werte über die anderer Menschen und über die ganze Welt stellen?
Wenn Muslime sich beleidigt fühlen und es als legitimes Recht ansehen, Menschen anzugreifen
die die ideellen Werte der Muslime schmähen und ablehnen, kann doch mit diesen Muslimen irgend etwas nicht ganz stimmen und schon gar nicht, wenn diese Muslime selber auch die Werte derer schmähen, die keine Muslime sind und auch keine werden wollen.^^

Ich bin beleidigt, wenn ein Muslime behauptet, dass alle kritischen Atheisten Käfir und eine Beleidigung Gottes sind.
Und jetzt? Wollen wir uns deswegen bekriegen und gegenseitig den Kopf abschneiden?


1x zitiertmelden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 15:36
@salafi
Wenn du nicht in der Lage bist deinen Glauben zu verteidigen oder zu erklären ohne Menschen die du nicht kennst ungerechtfertigt in eine Schublade zu stecken
Ich kann nur eins sagen, weil ich mein Wertvollen Zeit nicht hier in diesem Arbeitslosen club verbringen möcht verbringen möchte
dann verbring doch deine wertvolle Zeit mit deines Gleichen und melde dich erst wieder, wenn du die Lektion gelernt hast.
Du kriegst natürlich mildernde Umstände, die Gluconeogenese ist ja nur die zweitbeste Art den Bedarf des Hirns zu decken. ;)


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 17:55
@salafi

NE ganz ehrlich, du kannst nicht schreiben vonwegen: Der Islam ist das beste und soll die ganze Welt erobern und aufzeigen, dass alles nichtislamische schlecht ist, aber dich dann beschweren wenn irgendwer anderes ihn als Teufelswerk bezeichnet.

Denn das ist genau dieselbe Ebene.


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 18:15
@salafi

Ja klar, ein Salafi/Wahhabi der auch noch den durchgeknallten Abu Hamza verteidigt, bezeichnet mich als Medienopfer. Man, geh mal zum Arzt denn die Religionskrankheit kann auch heilbar sein wie ich hörte


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 18:42
Es gibt nicht den Wahabismus, er gliedert sich an unterschiedliche Epochen an indem er anders ausgelegt wurde und wird, dementsprechend kann man nicht sagen das Wahabbismus = Salafismus bedeutet.


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 18:43
Zitat von FidaiiFidaii schrieb:Als Salaf, genauer as-Salaf-as-Salih, bezeichnet man eigentlich die ersten drei Generationen des Islams. Die Pseudo-Salafis haben sich nur dieses Namens bemächtigt, um damit anzudeuten (anzutäuschen), dass sie ausschließlich den ersten 3 Generationen des Islams und damit dem "wahren Islam" folgen, der frei von jeglicher Bid'a (unislamische Erneuerung) ist. Das ist natürlich nur Wunschdenken ihrerseits. Denn die spirituelle, innere Seite des Islams grundsätzlich auszuschließen, zu verneinen und zu bekämpfen, wie es durch die Wahabiten geschieht, ist eigentlich die übelste Bid'a, die ich unter Muslimen kenne.
Da ist was dran ... allerdings ist es für Spiritualität keine Voraussetzung, Sufi zu sein ;)

Von dem Video an die Journalisten bin ich auch nicht begeistert, weil er sagt "ihr liebt uns nicht, wir lieben euch auch nicht!".

"Wir" und "Ihr" ... Er begibt sich damit auf das selbe Niveau wie die Schmierfinken.

Diese Rhetorik mag ich nicht, und es NICHT die Rhetorik des Korans, welcher viel vielschichtiger über Glaube und Glaubensverweigerung spricht.


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

16.08.2010 um 20:20
(...) Männer und Frauen saßen gemischt. Zu den ersten Amtshandlungen Vogels gehörte es, zu erklären, das sei nicht islamisch und die Anwesenden zu bitten, sich doch nach der Pause nach Geschlechtern getrennt zu setzen.
...
Vogel betonte so ausdrücklich die Notwendigkeit einer weltweiten Islamisierung, einer Weltherrschaft des Islam. Aber zuerst sei mal Deutschland dran. Bemerkenswert, dass Vogels Wahnvorstellung von der Islamisierung Deutschlands von rechtspopulistischen Kreisen wie Pro Köln, Pax Europa oder Politically Incorrect geteilt wird, mit umgekehrtem Vorzeichen, im Sinne eines Bedrohungsszenarios.
...
Dennoch kann es nicht als Entschuldigung für die Dillinger Stadtverwaltung gelten, eine derart menschen- und insbesondere frauenverachtende Hetzveranstaltung in ihren Räumlichkeiten aufgrund einer Täuschung zugelassen zu haben.
...
Einschlägig bekannt sind Vogel und sein Umfeld ohnehin, nicht nur, weil bei ihm im Januar 2010 die Polizei auf der Matte stand, um die bei seinen früheren Veranstaltungen ausliegende Propagandaschrift „Frauen im Schutz des Islam“ zu beschlagnahmen, in der das Verprügeln ungehorsamer Ehefrauen gutgeheißen wird.
...
Vogel erklärte, wer auf diese Weise zu Gott zurückkehre, dem oder der würden alle zuvor begangenen Sünden vergeben, egal welche, sogar Unzucht, Mord und Homosexualität
...
Der Koran sei die Wahrheit, und alles, was dem Koran widerspreche, sei falsch und ein Weg in die Hölle.
...
„Allah leite sie recht oder vernichte sie!“, so Vogels Segenswunsch für Kelek im Wortlaut
(...) Der Islam sei die Religion der Gerechtigkeit und des Friedens.
...
Rosa Luxemburg habe den Spartakusbund gegründet, Spartakus sei ein Sklavenführer in Griechenland (sic!) gewesen. Rosa Luxemburg habe achtmal im Gefängnis gesessen und sei für ihre Sache gestorben, obwohl sie nicht an ein Leben nach dem Tod glaubte. Und was tun die Muslime, obwohl der Islam doch die Wahrheit sei?
...
Die an Ort und Stelle behandelte Frage betraf die Steinigung: Jesus habe eine Ehebrecherin nicht gesteinigt, Mohammed sehr wohl, war in der Fragestellung kritisch bemerkt. Vogel antwortete, es gehe hier schließlich um einen Maßstab Allahs. Ob es denn besser gewesen wäre, Völker nicht zu vernichten, obwohl Allah deren Vernichtung befohlen hätte? Selbstverständlich sei es richtig gewesen, Allahs Befehl zu gehorchen. Wenn Allah befehle, einen Ehebrecher und eine Ehebrecherin zu steinigen, dann sei es richtig, wenn der, der den Befehl bekomme, dies auch tue, anderenfalls sei er ungehorsam gegenüber Gott.
...
Man müsse nicht jede Prüfung hinterfragen, die Allah einem im Leben auferlege, denn alles, was Allah mache, habe einen Sinn. Allah wisse, warum ein Schicksal über uns komme.
...
Fazit
Gekennzeichnet war die gesamte Veranstaltung von einem Klima des Psychoterrors und der Forderung nach absoluter Unterwerfung unter die ausdrücklich als nicht hinterfragbar hingestellten Normen des Islam. Im Visier hatten die Prediger vor allem Moslems, die sich nicht strengstens an diese Regeln halten oder Zweifel anmelden. Ihnen wurden die fürchterlichsten Höllenstrafen angedroht, die Redner ließen ihren auf Allah projizierten sadistischen Phantasien freien Lauf. Die psychischen Schäden, die so bei Gläubigen angerichtet werden können, dürften mit denen bei Opfern so genannter Psychosekten mindestens vergleichbar sein. Moralischer, an Beleidigung grenzender Druck wurde vor allem auf die nicht wenigen im Saal anwesenden Musliminnen oder Frauen muslimischer Herkunft ohne Kopftuch ausgeübt. Es bleibt die begründete Hoffnung, dass die meisten sich davon nicht beeindrucken ließen.
http://hpd.de/node/9526

Besten Dank für die Quelle an DahamImIslam :)


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

17.08.2010 um 04:26
Frerk der Weltretter ;)
Mit dem Islam lässt sich halt wirklich gut Geld verdienen :D

Der Arbeitsteppich wird das zu verhindern wissen.


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

17.08.2010 um 04:43
habe von dem jetzt drei Videos gesehen und muss mal eine Frage in den Raum werfen ! wird der etwa ernst genommen ?


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

17.08.2010 um 09:48
@Sigalit

Da gebe ich mirt schon die Mühe und mache es eurem rechtgeleitetem Bruder DahamImIslam gleich und nehme den HPD als Referenz zur Beurteilung einer religiösen Vereinigung und dann ist es auch wieder nicht recht...
Ihr macht es einem aber wirklich nicht einfach


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

17.08.2010 um 18:02
@Valentini

Aber für Faschistenkrankheit gibt es soweit ich weis kein Heilmittel außer im Jenseits.

Ich hoffe du hast dich damit nicht angesteckt....



@Plutarch
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Ich bin beleidigt, wenn ein Muslime behauptet, dass alle kritischen Atheisten Käfir und eine Beleidigung Gottes sind.
Und jetzt? Wollen wir uns deswegen bekriegen und gegenseitig den Kopf abschneiden?
Was bedeutet Kafir? Du weisst garnicht was Kafir bedeutet.
Das ist ein Gruppenbezeichnung und kein Beleidigung. Mushrik bedeutet jemand der mehr Götter anbetet. Kafir bedeutet, dass jemand etwas leugnet, bzw. Gotteszeichen leugnet. Außerdem nennt sich ein Atheist selber ein Kafir.
Munafik bedeutet, dass jemand so tut als er ein Muslim ist aber im innern ist er nicht. Also auch gennant ein Heuchler.

Verstehst du...


Für ein Christ bin ich ein Ungläubiger und er ist für mich ein Ungläubiger das ist kein Beleidigung!!!!!!!

Ein Munafik ist kein Kafir und ein Kafir ist kein Mushrik

Bitte sag das nicht weiter von wegen Kafir ist ein Beleidigung sonst wissen alle Muslime, dass du kein wissen hast und allen anderen nachplapperst...


mfg

Ich respektiere alle Religionen aber sehen sie als Falsch so wie sie mich respektieren und als Falsch stufen....
Das ist doch ok oder????


1x zitiertmelden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

17.08.2010 um 18:45
@salafi

Wobei die Übersetzung "Ungläubiger" natürlich problmatisch ist ... denn sie suggeriert, dass ihr Träger überhaupt keinen Glauben hat bzw. dass sein Denken nicht einmal Bestandteile des Eingottglaubens enthalten würde.

Mit dem Beharren auf solchen Begriffen verbauen sich Muslime Brücken.

Es macht weder Sinn, selbst in Diskussionen mit Nichtmuslimen arabische Begriffe zu verwenden, weil sie vom Hörer - und oft genug auch vom Sprecher ;) - nicht verstanden werden ...

Noch ist es sinnvoll, sich auf reduzierende Übersetzungen wie "Ungläubiger", welche der Bibelsprache Luthers entnommen ist, zu verlassen.
Hey ihr Kafir, warum hasst ihr uns
Das geht nicht ... Sorry Herr Vogel und CO ;)

Auf diese Weise gewinnen wir vlt den einen oder anderen Bruder, aber wir verlieren gleichzeitig 10 andere potentielle Brüder ...

Zum Begriff Kafir:

Dieser ist im Koran je nach Zusammenhang relativ vielschichtig, aber stets ist damit die
hartnäckige und sture Ablehnung des Eingottglaubens auf der Grundlage von bl0ßen Behauptungen und Nachahmung des in der Gesellschaft Anerkannten ...

Aber es geht nicht nur um den Eingottglauben, sondern auch in das Vertrauen in ihn, welches es erst ermöglicht, an die Beziehungsfähigkeit des Menschen zu Gott zu sprechen.

Wer diese Stufe erreicht hat, erkennt prinzipiell an, dass Gott Offenbarungen zu den Menschen senden kann und dies auch tatsächlich tut.

Einen Schritt weiter folgt die Anerkennung der Propheten und schließlich die Anerkennung des letzten Gesandten Gottes Muhammad s.a.s.

Kafir ist also, wer nicht bereit ist, dieser logischen Kette zu folgen, der aufgrund von bestimmten VOR- EINSTELLUNGEN sich gar nicht erst die Mühe macht, sich darauf einzulassen.


melden

Pierre Vogel: Seelenfänger und Hassprediger?

17.08.2010 um 18:45
Der Kufr nimmt zu - im Koran ist manchmal mit dem Begriff Kafir dieser Fall gemeint - wenn zum Selbst- Verleugnen noch das Verhöhnen, Verspotten und aktive Engagement gegen die Verbreitung der göttlichen Offenbarung hinzukommt.

Weiterhin muss man zwischen den grammatischen Formen unterscheiden:

Ist von "kafara" als Verb in der Vergangenheit die Rede, wird betont, dass der Kufr sich tief in die Seele gefressen hat, andererseits ist damit aber auch eine gewisse Abgeschlossenheit verbunden, es handelt sich also nicht um ein festes Charaktermerkmal ...

Ist von Kafir oder im Plural Kafirun die Rede, hängt es davon ab, ob damit die Eigenschaft/der Charakter Kafir gemeint ist oder der momentane Zustand.

Kafur (mit u statt i) bezeichnet die Undankbarkeit gegenüber Gott, was natürlich auch ein wichtiger Aspekt des Kufr ist.


melden