weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2009 um 11:55
Nee, naja, mal im Ernst @0ne2seven In der HEILIGEN SCHRIFT geht klar heraus, dass Noah nichts GÖTTICHES an sich hatte, also dann seine nachkommen auch nicht.
Was dann die menschen aus uralten menschen machen ist doch eine andere Sache.
Da wurden beispielsweise auch ein Dumuzi als ein Gott angebehtet, weil er gewaltvoll und mächtig war.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2009 um 12:12
Da wurden beispielsweise auch ein Dumuzi als ein Gott angebehtet, weil er gewaltvoll und mächtig war.
Niselprim.

Göttlichkeit...geht alles aus EL hervor...

Ich weiss nciht wo du das von mir gelesen hast das ich den dreien göttliches zuschrieb.
recht dolle fantasy haste =) sagte lediglich das die vergöttert wurden..

Das der Pharao nicht der leibhaftige Sohn der Sonne ist, ist wohl kalr...trotzdem sagst du niicht der hat nichts göttliches weils eh kloar is.@Niselprim


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2009 um 18:31
@0ne2seven

Gut @0ne2seven dann sind wir uns ja einig, nachdem wir aneinander vorbei gesprochen haben.
0ne2seven schrieb:Göttlichkeit...geht alles aus EL hervor...
---------------->>>Isma'EL, Isra'EL, Immanu'EL<<<--------------------
Brauchst nur noch übersetzen, dann weißt was tatsächlich GÖTTLICHKEIT ist ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2009 um 23:11
@snafu
Also reden wir jetzt von einer Eva vor dem Sündenfall und einer Eva nach dem Sündenfall


melden

Guter Gott - Böser Gott

22.04.2009 um 23:17
Eva ist Lilith, und vllt wurde die unterwürfige Version entworfen, um das Weibliche als minder erscheinen zu lassen, was ja die übliche Meinung damals war. teilweise noch heute, wird weiblichkeit diskriminiert.
Denn der Grund war sovielich weiss, dass Lilith sich dem Adam, dem Mann, nicht unterwerfen wollte.
So wirde Lilith die Entstehung einer ganzen Reihe Dämonen zugeschrieben. @Niselprim


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2009 um 09:14
Was schließen wir daraus? Die Bibel verliert an Glaubwürdigkeit.
Nö, würd ich so mal nicht stehen lassen wollen @NoSilence


Die Verderbtheit der Menschen.
Kapitel 6
6,1 Und es geschah, als die Menschen begannen, sich zu vermehren auf der Fläche des Erdbodens, und ihnen Töchter geboren wurden, 6,2 da sahen die Söhne Gottes die Töchter der Menschen, wie schön sie waren, und sie nahmen sich von ihnen allen zu Frauen, welche sie wollten. 6,3 Da sprach der HERR: Mein Geist soll nicht ewig im Menschen bleiben, da er ja auch Fleisch ist. Seine Tage sollen 120 Jahre betragen. 6,4 In jenen Tagen waren die Riesen auf der Erde, und auch danach, als die Söhne Gottes zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen [Kinder] gebaren. Das sind die Helden, die in der Vorzeit waren, die berühmten Männer.
6,5 Und der HERR sah, daß die Bosheit des Menschen auf der Erde groß war und alles Sinnen der Gedanken seines Herzens nur böse den ganzen Tag. 6,6 Und es reute den HERRN, daß er den Menschen auf der Erde gemacht hatte, und es bekümmerte ihn in sein Herz hinein. 6,7 Und der HERR sprach: Ich will den Menschen, den ich geschaffen habe, von der Fläche des Erdbodens auslöschen, vom Menschen bis zum Vieh, bis zu den kriechenden Tieren und bis zu den Vögeln des Himmels; denn es reut mich, daß ich sie gemacht habe. 6,8 Noah aber fand Gunst in den Augen des HERRN.


Die Sintflut, welche ja alles Leben auslöschen sollte, auch das der Tiere, kam doch, weil Gottessöhne...naja, Ihr könnt ja alle selber lesen, gell


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2009 um 09:15
Upps - jetzt wird gleich wieder ein Beitrag gelöscht. Oder?


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2009 um 10:16
snafu schrieb:So wirde Lilith die Entstehung einer ganzen Reihe Dämonen zugeschrieben.
Stellt sich doch die Frage, was ein Dämon ist, welche Rolle sie spielen und wo sie tatsächlich hergekommen sind @snafu


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2009 um 17:45
@Niselprim

Anstatt hier Kapitel aus der Bibel zu kopieren, versuche es doch mal zur Abwechslung mit eigenen Worten ;)

Kommen wir zum nächsten Punkt:
Niselprim schrieb:naja, Ihr könnt ja alle selber lesen, gell
Meines Wissens nach ist das hier keine Leserunde, sondern ein Diskussionsforum, wo man selbstverständlich (wie oben schon erwähnt), nach Möglichkeit mit eigenen Worten diskutieren sollte.
Niselprim schrieb:da sahen die Söhne Gottes die Töchter der Menschen, wie schön sie waren,
Männer sind göttlich, Frauen menschlich?Selten so einen Schmarrn gelesen.Jaja, die berühmten Männer, kann auch auch nur von einem kommen,gell?
Niselprim schrieb:Und der HERR sah, daß die Bosheit des Menschen auf der Erde groß war und alles Sinnen der Gedanken seines Herzens nur böse den ganzen Tag. 6,6 Und es reute den HERRN, daß er den Menschen auf der Erde gemacht hatte, und es bekümmerte ihn in sein Herz hinein. 6,7 Und der HERR sprach: Ich will den Menschen, den ich geschaffen habe, von der Fläche des Erdbodens auslöschen, vom Menschen bis zum Vieh, bis zu den kriechenden Tieren und bis zu den Vögeln des Himmels; denn es reut mich, daß ich sie gemacht habe. 6,8 Noah aber fand Gunst in den Augen des HERRN.
Jaja, Gott erschafft die Menschen nach seinem Ebenbild, und dann bestraft er sie auch noch?
Ergo: Mit der Angst der Menschen kann man vieles manipulieren. Kein Wunder das die heutige Menschheit nicht sterben wollen, wenn nach dem Tod ein böser Mann auf sie wartet.
Wer nicht an den Teufel glaubt, braucht auch keine angst vor einem Rachsüchtigen Gott haben.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2009 um 19:37
@Niselprim ,

Was könnten bloss Dämonen sein. Sind wohl auch Engel, sind sie?
Auf den Unteren Ebenen in welchen sie alle Facetten darstellen wollen wenn sie können. und sie genug energie geliefert bekommen, um zu agieren. Jeder Engel könnte vllt auch ein Dämon sein, wenn er sich in seinen verborgenen Dimensionen verirrt, und die Umgebung sich schneller verändert als das Hier im Jetzt. Dämonen befinden sich sowohl in uns als auch ausserhalb. Nachden es innen wie aussen ist, wird jener im Aussen gestärkt, solange jener im Innen gefüttert wird.
Ihre Namen wirken wie Codes, welche bestimmte Teile des Gehirns ansprechen.
Wahrscheinlich kann man ihre Kräfte benutzen, wenn man weiss wie.
Sie sind entstanden aus dem Schlamm der vergessenen Wahrheit, in welchen, überzogen von Staub der Zeiten, ein Sinn einen Zweck ergab,und ein Ergebniss forderte. Nachdem die ganzen Infos hierin eingesickert sind, und Lilith die perfekt e Grundlage gelegt hat.
So bitte helft den Dämonen, und lasst sie zu Engeln werden. :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2009 um 20:57
NoSilence schrieb:Anstatt hier Kapitel aus der Bibel zu kopieren, versuche es doch mal zur Abwechslung mit eigenen Worten
Habe ich versucht @NoSilence aber da man ja nichtmal im eigenen thread sagen kann was Sache ist - traurig :(
Ansonsten bist Du ohnehin kein Diskussionspartner für mich in dieser Erörterung
- vertreibe halt einfach Deine Zeit wo anders!
snafu schrieb:Sie sind entstanden aus dem Schlamm der vergessenen Wahrheit
Tiamat?
snafu schrieb:Sind wohl auch Engel, sind sie?
Die Krieger der Tiamat?


Und hat nicht der MENSCHENSOHN die Dämonen (als Krankheit) ausgetrieben @snafu


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2009 um 21:55
Tiamat und Najahaja ...nö keine Dämonen.
Dämonen sind, wie gesagt, Entsprechungen des Gehirns, welche sich sozusagen "personifizieren" können. Ist schwer zu beschreiben. Vll weisst Du was ich damit meine.
Wenn jemand ständig versucht ist, Drogen zu nehmen, oder einen Putzzwang hat, oder das Gegenteil davon, so wie ich, oder sonstige Unannehmlichkeiten, welche als störend empfunden werden, die jedoch so stark sind, immer wieder aufzutauchen, da sie eben meistens genährt werden. Durch Beachtung und Energiezufuhr, indem man oft dran denkt, oder/und dagegen kämpft.
@Niselprim


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2009 um 22:50
@snafu

Ahjo, Hirngespinnste die einen ärgern. Kann aber auch bis zur Epilepsie führen oder?


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2009 um 22:58
Solange es Hirngespinste sind, sind es Gespinste. Jede Idee kann sich materialisieren, und dadurch Auswirkungen haben. @Niselprim


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2009 um 23:02
5,1 Dies ist das Buch der Geschlechterfolge Adams. An dem Tag, als Gott Adam schuf, machte er ihn Gott ähnlich. 5,2 Als Mann und Frau schuf er sie, und er segnete sie und gab ihnen den Namen Mensch, an dem Tag, als sie geschaffen wurden. - 5,3 Und Adam lebte 130 Jahre und zeugte [einen Sohn] ihm ähnlich, nach seinem Bild, und gab ihm den Namen Set.

Hat Adam den Kain nicht gezeugt?

4,1 Und der Mensch erkannte seine Frau Eva, und sie wurde schwanger und gebar Kain; und sie sagte: Ich habe einen Mann hervorgebracht mit dem HERRN. 4,2 Und sie gebar noch einmal, [und zwar] seinen Bruder, den Abel.

Achso ja, der Kain war ja vom HERRN, lt. Eva. Abel allerdings nicht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.04.2009 um 23:03
Hab da auch so ein Hirngespinnst, siehe da drüber @snafu


melden

Guter Gott - Böser Gott

24.04.2009 um 01:30
@Niselprim

Nisel,dito, da gebe ich dir recht, denn mit Leuten, die anstatt ihre Meinung in eigenen Worten schreiben, lieber Kapitel posten und aufzufordern, zu lesen, bieten in der Tat keine Gesprächsgrundlage.

Im übrigen vertreibe ich genauso Zeit auf Allmystery wie du.Du vertreibst Dir halt lieber die Zeit mit Copy & Paste und diskutierst was denn nun der Noah für ne Rolle spielt und denkst, nu weil du ein Thema aufgemacht hast, dürfen da nur Leute diskutieren die Deine Meinung teilen.

Und jene, die Hinterfragen, gibst du keine gescheite Antworten und schmetterst sie mit Phrasen wie:
Niselprim schrieb:Ansonsten bist Du ohnehin kein Diskussionspartner für mich in dieser Erörterung
- vertreibe halt einfach Deine Zeit wo anders!
ab, weil du dich nicht wirklich mit dem thema auseindander setzen willst, sondern Gleichgesinnte suchst. Dann solltest du dich lieber in einem Bibelforum anmelden, dort wärst du mit Deiner Diskussionsgrundlage besser aufgehoben.


melden

Guter Gott - Böser Gott

24.04.2009 um 09:37
@NoSilence

Wie bereits gesagt, wenn ich sage was Sache ist, dann wird es gelöscht.

Ansonsten spamst Du hier nur rum und bringst keine sachlichen Beiträge zum Thema,
welche dieser Erörterung weiterhelfen könnten. Aussagen wie, die Bibel sei ein Märchenbuch oder Mythen und Legenden seien Märchen sind sachlich und objektiv absolut daneben. Denn nach vielen dieser Dinge wird geforscht und gesucht, beispielsweise Atlantis oder die Bundeslade, nach Schneewittchen aber sucht niemand!

So, und wenn Du nun hier weiterhin mitreden willst, dann ohne Angriffe auf die Person der Mitredner und dem WORT GOTTES! Du hinterfrägst nicht, sondern versuchst die Gläubigen, insbesonders mich, als Idioten hinzustellen.
Ich allerdings rede sehr viel in eigenen Worten! Aber was kommt dann von Leuten wie Dir? Genau sowas: "Beweis das mal mit einer Quelle!" Haha, da kannst Dir selbst den Schuh aufblasen!



Und jetzt behaupte ich Dir gegenüber einfach mal, dass die 'Erde' eine Scheibe war und sie, nachdem das Untier aus dem Abgrund aufgestiegen ist, wieder eine Solche sein wird - also ist und bleibt die 'Erde' eine Scheibe!
Ich darf bitten? Was hast Du dagegen zu argumentieren?


melden

Guter Gott - Böser Gott

24.04.2009 um 17:12
@Niselprim
Niselprim schrieb:Ansonsten spamst Du hier nur rum und bringst keine sachlichen Beiträge zum Thema,
welche dieser Erörterung weiterhelfen könnten.
Das stimmt so nicht (ganz)
Niselprim schrieb:Aussagen wie, die Bibel sei ein Märchenbuch oder Mythen und Legenden seien Märchen sind sachlich und objektiv absolut daneben.
Bedeutung des Wörtchens "Mythos:Ein Mythos (mask., von altgr. μῦθος = Laut, Wort, Rede, Erzählung, sagenhafte Geschichte, Mär, lat. mythus, Pl.: Mythen) ist eine erzählerische Verknüpfung von Ereignissen. In der Neuzeit hat der Begriff einen erheblichen Bedeutungswandel erfahren. Er wird in der Gegenwart zumeist für eine Erzählung verwendet, die Anspruch auf Geltung erhebt (Ideologie). Je nach Standpunkt ist diese Geltung berechtigt (auf Tradition oder Konsens gestützt) oder unberechtigt (als Gerücht oder Lügengeschichte). – Eine bis zum Ende des 19. Jahrhunderts gebräuchliche, heute seltene Verdeutschung ist „die Mythe“ als weiblicher Singular.

Definition Legende: Legende (von lateinisch legendum = „zu Lesendes“) bezeichnet ursprünglich eine Geschichte zum Lesen oder auch Vorlesen.

Ergo:es ist nicht daneben, wenn man die Definitionen liest.
Niselprim schrieb:So, und wenn Du nun hier weiterhin mitreden willst, dann ohne Angriffe auf die Person der Mitredner und dem WORT GOTTES!
Ich greife jediglich die Bibel an, nicht Gott und auch keine anderen User, sondern stelle nur Tatsachen fest. Und Tatsache ist nun mal, das du auf gestellte Fragen nicht eingehst und alles als einen Angriff deiner Person siehst. Dies haben auch andere festgestellt.
Niselprim schrieb:Du hinterfrägst nicht, sondern versuchst die Gläubigen, insbesonders mich, als Idioten hinzustellen.
Das ist eine glatte Lüge, ich habe hinterfragt, und ich habe auch nicht Gläubige, ganz besonders dich, als Idioten hingestellt.
Niselprim schrieb:Aber was kommt dann von Leuten wie Dir? Genau sowas: "Beweis das mal mit einer Quelle!
Beweise das die Bibel das Wort Gottes ist und das Gott nach dem Tode bestraft. Was in Büchern steht, muss nicht annähernd der Wahrheit entsprechen.
Niselprim schrieb:Ich allerdings rede sehr viel in eigenen Worten
Dann wundert es mich, das du sehr viele Dinge aus der Bibel reinkopierst, wenn du es in Deinen Worten erklären kannst.
Niselprim schrieb:Haha, da kannst Dir selbst den Schuh aufblasen!
Echt, seit wann kann man denn Schuhe aufblasen? Hab ich ja noch nie gehört.

Back to Topic:

(Deine Frage beantworte ich im nächsten Post.)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

24.04.2009 um 17:29
@Niselprim
Niselprim schrieb:Und jetzt behaupte ich Dir gegenüber einfach mal, dass die 'Erde' eine Scheibe war und sie, nachdem das Untier aus dem Abgrund aufgestiegen ist, wieder eine Solche sein wird - also ist und bleibt die 'Erde' eine Scheibe!
Ich darf bitten? Was hast Du dagegen zu argumentieren?
Zuerst mal, lieber Niselprim, solltest du voraussetzen, ob ich an eine Scheibe oder an eine Kugelform glaube.

da ich aber glaube das die Erde weder rund, noch eine Scheibe ist, hat sich somit Dein Beispiel erübrigt.
Du solltest ein Beispiel nehmen, welches zum Thema passt, denn Guter Gott-Böser Gott hat nichts mit der Form der Erde zu tun.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden