weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

shalomdariat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 00:01
@Niselprim
Niselprim schrieb:Dem kann ich Dir nicht beipflichten. Denn, wenn man nach der einzigen Wahrheit sucht, findet man sie auch - das weiß ich in der Beziehung ganz gewiss!
aber natürlich kannst du mir nicht zustimmen, weil dine wahrheit dir nichts anderes offenbart. Du hast recht das du recht hast wen du verstehst. Doch diese Wahrheit hast du auch nur gefunden, weil deine Erfahrung dich dazu getrieben hat diese zu finden genau wie bei allen anderen Menschen/Wesen auch.


shalomdariat


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 00:10
@shalomdariat

So'n Quatsch - meine Wahrheit, denn es gibt nur eine Wahrheit, hinsichtlich unseres einzig wahren HERRN.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 00:14
@Niselprim
Es sollte das Ziel eines jeden Gläubigen sein, durch Beurteilung, das Böse zu erkennen und zu meiden!
Das sehe ich anders... Be-Ur-Teilen führt in Teilung des EINEN...
Darum abwägen und unterscheiden, ohne dabei zu urteilen.
Ich persönlich folge meiner Intuition - der Liebe im Herzen (Chakra). Sie gibt mir stets den Massstab, die Dinge zu unterscheiden, ohne dabei UR teilen zu müssen...!


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 00:18
@Dude

Ähäm - Ist nicht 'scheiden' und 'teilen' das Gleiche?


melden
shalomdariat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 00:25
@Niselprim

liest du eigentlich was man so schreibt ?^^

Ja es gibt nur den EINEN Herren in deiner sogenannten Wahrheit. Eine Wahrheit die für dich so wichtig ist das sie deinen Leben aus zu füllen SCSHEINT doch letzendlich genau so bedeutungslos ist wie meine Wahrheit, die Wahrheit von duder die Wahrheit von Jesus, von Hitler, von Dai la lama usw. Sie kann nur Individiuell gefunden und gelebt werden und nur den schein in sich tragen das sie teilbar wäre (menschen teilen sich ihre indivduellen sichten, das kollektiv ect.)

Die Ursache liegt dafür wieder in einer anderen Ursache die wiederum von einer Ursache stammt die uns nicht in den Sinn kommt weil wir in der Scheinwelt uns ein schein aufbauen in der wir nur diesen schein, diese Wahrheit erkennen können, wollen usw.








shalomdariat


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 01:43
@Niselprim
Etwas zu teilen oder sich von etwas zu scheiden ist meines Erachtens ein gewaltiger Unterschied.
Das TEILEN wiegt viel härter...

ps. hi glücklicher ;) wink* ;-p


melden
shalomdariat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 02:13
@Dude

hehe hi aber ich bin nicht glücklicher , aber nett geraten. Glücklicher war mein Mitbewohner. Hab mich wegen ihm hier angemeldet. Und ich weis auch warum du denkst das ich glücklicher bin, den die Meinungen und sichten von ihm ähneln meine teilweise. Also nicht enttäuscht sein :)










shalomdariat


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 02:14
nicht nur die meinungen und sichten ;o)
grüsse ihn ;o) *wink* lol


melden
shalomdariat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 02:17
@Dude

was meinst du nicht nur ....was denn sonst noch :)

Ich würde ihn gerne grüssen wenn er noch hier wär..........











shalomdariat


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 02:20
schreibstil, platzierung der orthographiefehler,.... ;o)

L&L

ps. *spam-mode-off*


melden
shalomdariat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 02:22
@Dude


lol sehr gut beobachtet :) das ist kein Wunder weil wir uns sehr ähneln bzw ähnelten.


na ja hast aber recht kein spam mehr ^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 02:38
also ich glaube daran das es etwas giebt das eine höhere macht darstellt jedoch nicht der "gott" der in der bibel steht.

1. alle Krichlichen Feiertage wurden geklaut.
2. Die geschichte aller religionen ist in etwa gleich!
3. die 10 gebote wurden aus dem toten buch aus aypten kopiert.
4. die bibel und die kirche sind nur dafür da um die gedanken der menschen im zaum zu halten, ihr sichtfeld zu beschränken und sie zu unterdrücken!


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 10:15
Wer kommt ins Himmelreich?
Wodurch kommt man in den Himmel?
Wer entscheidet das?


Der eine sagt, nur wer die Vorgaben Jesu genau erfüllt, der kommt in den Himmel. - Darauf sage ich mal: Wir können uns zwar löblichst darum bemühen, aber wohl nur die wenigstens würden dies wirklich schaffen. Demnäch wäre der Himmel wohl ziemlich leer.

Der andere sagt, nur durch gute Taten kommt man in den Himmel. Naja, nicht ganz unrecht, aber dieser Verbrecher am Kreuz neben Jesus, dem wurde in seiner Todesstunde noch das Paradies versprochen. So besonders vielen guten Taten wird er sich nicht rühmen können, sonst wäre er nicht am Kreuz gehangen und als Verbrecher verurteilt worden. Und eine Gelegenheit noch etwas gut zu machen, hatte er in seiner Todesstunde nicht mehr.

Wieder ein anderer sagt: Nur duch den Glauben kommt man in den Himmel. Deine Sünden werden dir durch deinen Glauben vergeben, aber ohne Glauben kommt man da nicht hin.

Dann sagt aber wieder ein anderer: Glaube ohne Werke ist tot. Wer nichts gutes vollbringt in seinem Leben, aber dennoch glaubt, der hat nichts vorzuweisen um in den Himmel zu kommen. Bedeutet also: Man muss ihn sich verdienen.

Noch ein anderer sagt: Den Himmel kann man sich nicht verdienen, alles ist Gnade. Der Verbrecher am Kreuz konnte nichts mehr für sich tun - und wurde doch erettet.

Es gibt wieder einige, die dann sagen: Ja, errettet werden kann man schon noch, auch in der letzten Sekunde. Aber man bringt dann eben nur keine Früchte mit, diese himmlischen Schätze die man doch sammeln soll.


Wisst ihr was, ich überlasse das Gott ! Der entscheidet am Ende sowieso nach seinem höchsteigenen Willen darüber.

Wenn gute Taten auf die Waagschale gelegt werden, dann werden auch die bösen drauf gelegt. Wer kann schon ermessen, wie schwer Sünden wiegen und in welchen Verhältnis dann gute und böse Taten gegenüberstehen und nach welcher Seite die Waage kippt?

Diese selbstgerechten, die meinen immer alles richtig gemacht zu haben und daher einen Anspruch auf das Himmelreich zu haben, die werden möglicherweise enttäuscht sein, wenn Gottes Maßstäbe ganz anders sind.

Die reuigen Sünder, denen am Ende nichts mehr bleibt, die sich aber noch für Gott entscheiden, gewinnen auf jeden Fall. Obwohl sie nichts vorweisen können.


Niemand kann es daher wissen und sagen. Das weiß nur Gott und dem vertraue ich.


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 10:36
@Fabiano

Dem Letzten satz kann Ich nur ZUstimmen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 15:33
@ shalomdariat


du hast schon vollkommen recht, durch jeden Moment / in jedem Moment entscheide ICH entweder gut oder böse, (das sagt aber leider sehr wenig aus ob ich ungeteilten Herzens dem gegenüberstehe und ob es mir als ein leichtes fällt Böse taten zu vermeiden und gute zu forcieren. Die Infos mit denen ich mich mein ICH gefüttert habe, sind natürlich aus ausschlaggebend jede Erfahrung jede Begebenheit trägt ihren eigenen Teil dazu bei.


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 15:34
@Nieselprim

Keine Silbe hab ich darüber verloren den AC – zu isolieren..
Quintessenz der aussage war „Ist es möglich sich selbst von den Einflüssen des AC zu isolieren.


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 15:34
@Fabiano
Leistungsdenken…

Leider muss ich sagen das Dein Leistungsdenken zu sehr vom Alltag geprägt zu sein scheint.


Woher weiß ich ob ich fleißig bin? Indem ich mich mit anderen vergleiche.
Aber das ist kein Sportturnier oder dergleichen.

Gott wird mich nicht mit anderen vergleichen, es ist egal was die anderen machen, es geht einzig und allein um mich und um das Verhältnis: Wie viel hätte ich tun können? und Wie viel habe ich tatsächlich getan??


___________
Was tun?

Einfach sich bemühen, dem Bösen die Stirn zu bieten indem man nicht mitmacht(den Antichristen in seiner Großen Kampagne gegen das Gute unterstützen.).

Wenn du selbst von dir sagen kannst du gehst jeden tag auf die strasse mit positiven gedanken und mit dem Ziel deinen Mitmenschen glauben an das gute „anzudrehen“ …dann ist die Gnade „verdient. berechtigt“ aus meiner Warte aus zumindest und aus meinem verständniss der Bibel.

(und vieles mehr…)


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 16:52
Muss dich leider enttäuschen. Ich gehe nicht jeden Tag auf die Straße und ich möchte schon gar nicht meinen Mitmenscnen irgend etwas andrehen, von dem ich ausgehe, dass es gut ist. Was für mich gilt, muss nicht auch für andere genauso sein. Jedem das seine !


melden

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 19:26
@Fabiano
Der andere sagt, nur durch gute Taten kommt man in den Himmel. Naja, nicht ganz unrecht, aber dieser Verbrecher am Kreuz neben Jesus, dem wurde in seiner Todesstunde noch das Paradies versprochen. So besonders vielen guten Taten wird er sich nicht rühmen können, sonst wäre er nicht am Kreuz gehangen und als Verbrecher verurteilt worden. Und eine Gelegenheit noch etwas gut zu machen, hatte er in seiner Todesstunde nicht mehr.


Also war CHRISTUS auch ein Verbrecher, weil ER zum Tode verurteilt wurde ;)


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

07.12.2008 um 19:27
@Fabiano
Bedeutet also: Man muss ihn sich verdienen.


Nein. Man muss nur den Glauben leben.


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden