weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 22:50
@Niselprim

Warum gibts da nix zu entscheiden?


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 22:55
@jafrael

Erstmal, für die Entwürdigung von Protituierten kann ich nichts - ich bin auch kein Freier. Aber ich kann beurteilen, dass es nicht richtig ist.

Warum gibts da nix zu entscheiden?

Wenn es nix zu entscheiden gäbe, dann wär doch der frei Wille ohne Nutzen?


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:00
@Niselprim

Na - da hatte ich Deinen obigen Beitrag wohl falsch verstanden. Dachte schon Du wärst ein Anhänger der Prädestinationslehre. -gg*

Und in Sachen Prostitution frag Dich mal wer sich hierzulande nicht alles prostituiert.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:05
@jafrael

Kommt darauf an, was man unter Prostitution versteht


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:07
@łNiselprim

Prostitution - sich für Geld verkaufen! So einfach ist die Definition, wenn man sie nicht nur auf das Sexuelle verengt.


melden
krishna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:07
@Niselprim
Niselprim schrieb:Was willst mit Deinem freien Willen, wenn's nichts zu entscheiden gibt?
Doch begriefen habe ich anscheinend genau wie du. Jedoch frage ich dich im nach hinnein wie ein freier Wille existieren kann wenn von vornerein von den Zwei Möglichkeiten Gut und schelcht, Gott und Teufel, so wieso nur eine richtig ist.
Dann hat man doch keinen freien willen und ist regelrecht GEZWUNGEN in seinem freien Willen das zu wählen was die Bibel bzw Gott als richtig sieht und ist so mit letzendlich nciht frei sondern unfrei in seiner wahl.

Das ist ja das selbe Prinziep als würde ich dir 2 Unterschiedliche Getränke anbieten und dir sagen das der eine vergiftet ist aber du einen freien willen besitzt um aus diesen Getränken zu wählen! *g* Es ist ein trugschluss in erster linie von freien Willen zu sprechen und gleich zeitig aber klar zu machen versuche das eine Getränk vergiftet ist und du so sterben wirst wenn du mit deinem "freien Willen" diesen Becher wählst.
Da hast du doch eigentlich keine Wahl sondern wirst gewzungen nur die wahl zu treffen die ich dir vorzeige. Und das im Sinnbild des URSPRUNGES?!

Und genau das will ich von dir das du mir das erklärst. Wie bringst du das damit in verbindung?! Wie erklärst du dir das ohne um zu schweifen das ein URSPRUNG solch eine Wahl einem lässt gleichzeitig vom freien Willen reden kann?! Das will ich nur von dir wissen nichts anderes :)






In Liebe Krishna


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:18
@krishna
krishna schrieb:das zu wählen was die Bibel bzw Gott als richtig sieht und ist so mit letzendlich nciht frei sondern unfrei in seiner wahl.
Ja wenns denn wirklich GOTT wäre der da in diesen Schriften zitiert wird - aber oft sind es nur die "Gottesmacher" alter Zeiten, die da IHRE Interpretationen ablieferten.

Und ja - die "Buchstabengläubigen" haben tatsächlich keine Wahl.


melden
krishna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:22
@jafrael


Ja das kann sein aber der Gläubige denkt nun mal nicht um die Ecke sondern vertraut blind was auch seine berechtigung und Erfahrung birgt die derjenige oder diejenige dann eben braucht um weiter zu denken. Problematisch wird es wenn dieser daran festhält wie ein Halm kurz vorm ertrinken. Deshalb geht meine Frage auch aus der Sicht des lieben Niselprims aus damit er nicht denkt ich wäre gegen eien Religion :)





In Liebe Krishna


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:27
@krishna
Jedoch frage ich dich im nach hinnein wie ein freier Wille existieren kann wenn von vornerein von den Zwei Möglichkeiten Gut und schelcht, Gott und Teufel, so wieso nur eine richtig ist.

Dein Beispiel mit den Bechern ist doch eigentlich der richtige Ansatz. Du kannst Dich doch selbst entscheiden, ob Du sterben wirst oder nicht.
Wenn Du zum URSPRUNG also ins Licht willst, ist es sicherlich richtig, dass Du dich für GOTT entscheidest. Du bist aber nicht gezwungen dazu - entscheide es selbst!
Wenn Dir die irdischen Vorzüge (Kapitalismus, Materialismus) lieber sind, dann kannst Du dich auch dafür entscheiden.
Die Bibel beinhaltet das WORT GOTTES, welches uns zeigt, wie wir den von IHM bestimmten Weg gehen sollen. Zudem erklärt sie uns auch die Zusammenhänge, und rät uns, lieber doch diesen einen wahren Weg gehen zu wollen - eben, damit wir dahin zurück kehren, wo wir her kommen, zu GOTT.


melden
beirut1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:28
wie kann es keinen freien willen geben?

mein freier wille zeigt sich mir jeden tag auf's neue, enn ich jemanden treffe der mich aufregt koennt ich genaosogut gleich zuschagen, aber nein, ich tue es nicht und wiederum gibts wwelche die gleich zuschlagen.

ich hab ne waffe, eine scharfe knarre und ich brauch geld und ich weiss ganz genau so ein typ hat geld zuhause, hmm, ich koennte hingehen und das geld nehmen und ich koennt hingehen und das geld nehmen und ihn niederschiessen oder hingehen ihn niederschiessen und danach begraben.
das ist mien freiwer wille, oder ich koennt es auch ganz sein lassen und arbeiten oder ich sag scheiss drauf ich geh in wald wohnen.
also, wenn ich zwischen soooo vielen sachen entscheiden kann dann hab ich ganz klar einen freien willen.
Der typ der die atombombe geschmissen hat haette auch sagen koennen neee sucht euch nen anderen, es gibt nichts wie zwang oder so iim leben, tue was du willst


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:28
@krishna
krishna schrieb:...sondern vertraut blind was auch seine berechtigung und Erfahrung birgt die derjenige oder diejenige dann eben braucht um weiter zu denken.
Blindes Vertrauen und weiterdenken? Widerspricht sich das nicht?


melden
beirut1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:29
im wuran steht auch, gott zwing dich nicht an ihn zu glauben, es liegt alleine an die, der quran ist nur ein wegweiser, also das heisst genau uebersetzt, du hast den freien willen zu tun was dir gefaellt


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:31
Blindes Vertrauen und weiterdenken? Widerspricht sich das nicht?

Hört sich schon widersprüchlich an


melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:31
Wenn ein Mensch etwas falsch gemacht hat, dann empfindet er Reue. Er bittet um Gottes vergebung für seine Sünden. Wenn er jemanden ärgert oder jemanden Schaden zufügt, bitte er jene Person um Entschuldigung. All dies zeigt, das der Mensch das, was er macht, allein macht, oder dass er selbst entscheidet etwas zu tun und wie er es tut. Verfügte er über keinen freien Willen um die Handlungen, die er verrichtet, zu verrichten und wären ihm diese Handlungen durch eine höhere Macht aufgezwungen, warum sollte er dann Reue empfinden und um Vergebung bitten, falls er etwas falsch gemacht oder eine Sünde begangen hat?

Der freie Wille des Menschen ist im Gegensatz zu den Körperteilen nicht etwas Sichtbares. Er besitzt auch keine materielle Existenz. Dass nun etwas über keine sichtbare, materielle Existenz verfügt, bedeutet jedoch nicht, dass es nicht vorhanden ist. Jeder besitzt zwei Augen, aber wir können auch mit einem dritten Auge, das wir haben, sehen.
Wir sehen mit unseren zwei Augen die Dinge in der äußeren, materiellen Welt. Was das dritte Auge betrifft, das wir haben, so sehen wir mit ihm die Dinge hinter den Ereignissen und der physischen Welt. Der freie Wille ist wie unser drittes Auge, das wir auch Einsicht nennen können. Es handelt sich um Vorliebe oder innere Kraft, mittels der der Mensch etwas vorzieht und eine Entscheidung trifft.

@krishna, danke habe es jetzt verstanden wie du meintest.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:33
@Beirut

Nun ja das ist eine Möglichkeit aufzuzeigen WAS denn freier Wille ist. Gerade solche Beispiele zeigen das auch Denkprozesse beteiligt sind - oder zumindest sein sollten - beim handeln.

BEim Atombombenabwurf weiss ich z. B. nicht inwieweit der pilot wirklich informiert gewesen sein kann über das was er da tut. und ob überhaqupt jemand die Folgen abschätzen konnte.

Immerhin hat danach nie wieder jemand diese Waffe eingesetzt. Auch das eine Willensentscheidung.


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:40
@jafrael

Selbstmordattentäter wissen aber schon, was sie tun - freier Wille oder Gehirnwäsche?


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:55
@Nisellprim

Wissen sie das wirklich? Ist ihnen nicht auch was eingeredet worden von wegen "Gott will es" wie bei den Kreuzrittern bis hin zu den Soldaten des 1. Weltkrieg und des 2. Alle taten sie ja auch Gottes Willen - jedenfalls wurde ihnen das gepredigt...

MIR geht die Selbstgefälligkeit mancher hiesiger Christemenschen gewaltig auf die Nüsse!


melden
krishna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:58
@Niselprim
Niselprim schrieb:Dein Beispiel mit den Bechern ist doch eigentlich der richtige Ansatz. Du kannst Dich doch selbst entscheiden, ob Du sterben wirst oder nicht.
Wenn Du zum URSPRUNG also ins Licht willst, ist es sicherlich richtig, dass Du dich für GOTT entscheidest. Du bist aber nicht gezwungen dazu - entscheide es selbst!
Wenn Dir die irdischen Vorzüge (Kapitalismus, Materialismus) lieber sind, dann kannst Du dich auch dafür entscheiden.
Die Bibel beinhaltet das WORT GOTTES, welches uns zeigt, wie wir den von IHM bestimmten Weg gehen sollen. Zudem erklärt sie uns auch die Zusammenhänge, und rät uns, lieber doch diesen einen wahren Weg gehen zu wollen - eben, damit wir dahin zurück kehren, wo wir her kommen, zu GOTT.
1) Wer entscheidet sich freiwillig für ein Leben das sich Hölle nennt?!(So gesehen müsste mehr als die Hälfte der Menschheit zur Hölle fahren *g*)

2)Die irdischen Vorzüge sind doch gerade deshalb da um es zu durchleben und daraus die Erfahrung zu schöpfen um zu wachsen!

3) Die Wahl die ein Glaube einen lässt kann sich keinen freien Willen nennen, WEIL schon alleine die WAHL selbst nichts freies an sich hat. Wie kann etwas frei sein das eine VORBESTIMMTE WAHL in sich brigt die aus ein, zwei oder mehreren dingen zusammen setzt, inj dem Fall aus richtig und falsch! Das geht schon laut Defnition nicht mal also wie soll diese IRDISCHE und MENSCHLICHE Definition sich im GEGENSATZ zu dem bewegen was vom URSPRUNG kommen soll (ob von der bibel , vom Kuran oder sonst wo her). ;)

4)Die Bibel der Kuran und alle anderen Schriften beeinhalten Vorbestimmte Wege die man gehen MUSS um nicht die falsche Wahl zu treffen und gleichzeitig vom freien Willen sprechen!! Hä, wie kann etwas frei sein das nur eine Wahl hat zwischen zwei vorgefertigten Bildern?! Das ist keine freiheit sondern eingrenzung der eigenen Freiheit :) Diese Defnition von Freiheit findest du sogar in einem Wiki eintrag *g*
Oder im Duden. Es ist eine Defnition irdischen URSPRUNGS und hat nichts Göttliches an sich. Den ein Mensch kann nur so frei sein wie er die freiheit definiert durch seinen freien Willen!






@jafrael
jafrael schrieb:Blindes Vertrauen und weiterdenken? Widerspricht sich das nicht?
Blindes Vertrauen im ersten Moment das durch eine vorherigen Gefühls ungleichgewicht entstammt und das weiterdenken um blinden vertrauen selbst das durch die hinterfragung seiner derzeitigen Position veranlasst dass wiederum auch durch ein Gefühlsgleichgewicht veranlasst wird. Das eine Gefühle folgt dem anderen und entwickelt sich in folge der Zeit ausser wenn es sich festbeist in einem Denkmuster. Ob es sich dabei um Religiöse oder Wissenschaftliche Muster handelt spielt keine rolle. ;)



In Liebe Krishna


melden

Guter Gott - Böser Gott

23.12.2008 um 23:59
und ja - die Praktiken vor allem der organisierten Monopoltheistischen Religionen waren bis in die jüngste Zeit und teilweise noch heute Praktiken der Gehirnwäsche.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

24.12.2008 um 00:04
@jafrael
MIR geht die Selbstgefälligkeit mancher hiesiger Christemenschen gewaltig auf die Nüsse!

Naja, irren ist menschlich :D


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gespräche mit Gott178 Beiträge
Anzeigen ausblenden