weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.991 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker

Guter Gott - Böser Gott

02.11.2010 um 03:49
@Fritzi
Fritzi schrieb:Manchmal ist das alles einfach zu viel , da weiss man wirklich nicht mehr, was man denken soll ...
Man sollte sich nicht davon ablenken lassen was andere so treiben. Leg es dir so aus wie du es für richtig erachtest. Solange niemand bei deiner eigenen Auslegung in irgendeiner Art gefährdet wird ist es ok.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

02.11.2010 um 18:28
@Niselprim
Habe dich nicht vergessen... ;)
Nur hat es die materielle Zeit noch nicht zugelassen, mir dir eine ausführliche Antwort zu schreiben.
Ich werde eine ausführliche Antwort voraussichtlich am Wochenende dir überbringen ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 19:23
Schalom schrieb: Leg es dir so aus wie du es für richtig erachtest.
Nönö @Schalom so einfach ist es auch wieder nicht. Wo kommen wir hin, wenn jeder DAS WORT GOTTES nach Gutdünken interpretiert? Nönö - Du musst schon das Beschriebene richtig in Dein Bewußtsein aufnehmen, um dem Willen GOTTES folgen zu können, und nicht Deinen eigenen Brei und dadurch womöglich eigene Gesetze daraus machen.
unixp schrieb:Ich werde eine ausführliche Antwort voraussichtlich am Wochenende dir überbringen
O. K. ;) @unixp


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 19:39
11.1 Und es geschah bei der Wiederkehr des Jahres, zur Zeit,
wenn die Koenige [ins Feld] ausziehen, da sandte David Joab und
seine Knechte mit ihm und ganz Israel aus. Und sie verheerten
[das Land der] Soehne Ammon und belagerten Rabba. David aber
blieb in Jerusalem. 11.2 Und es geschah zur Abendzeit, dass
David von seinem Lager aufstand und sich auf dem Dach des
Koenigshauses erging. Da sah er vom Dach aus eine Frau baden. Die
Frau aber war von sehr schoenem Aussehen. 11.3 Und David sandte
hin und erkundigte sich nach der Frau. Und man sagte: Ist das
nicht Batseba, die Tochter Eliams, die Frau Urias, des Hetiters?
11.4 Da sandte David Boten hin und liess sie holen. Und sie kam
zu ihm, und er lag bei ihr. Sie hatte sich aber [gerade]
gereinigt von ihrer Unreinheit. Und sie kehrte in ihr Haus
zurueck. 11.5 Und die Frau wurde schwanger. Und sie sandte hin
und berichtete es David und sagte: Ich bin schwanger.......


Bei dieser Geschichte hat man gewaltig an "Gottes Wort" gedreht^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 19:42
Keysibuna schrieb:Bei dieser Geschichte hat man gewaltig an "Gottes Wort" gedreht^^
Das hatten wir schon :) @Keysibuna

...da wurde nichts gedreht ;)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 19:43
@Niselprim

Alles was man als Gottes Wort oder Wille bezeichnet ist verdreht genug.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 19:48
11,27 Als aber die Trauer[zeit] vorüber war, sandte David hin und nahm sie in sein Haus auf. Und sie wurde seine Frau und gebar ihm einen Sohn. In den Augen des HERRN aber war die Sache böse, die David getan hatte.
Du musst schon richtig lesen :) @Keysibuna


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 19:52
@Niselprim

Wohin hat David Uria? In den Tod damit er die Frau seines Nächsten besteigen konnte.

Mit dem ausdrücklichen Befehl an Joab, dass der Uria diese Schlacht nicht lebendig übersteht!

11.14 Und es geschah am [naechsten] Morgen, da schrieb David
einen Brief an Joab und sandte ihn durch Uria. 11.15 Und er
schrieb in dem Brief folgendes: Stellt Uria dahin, wo die
Kampffront am haertesten ist, und zieht euch hinter ihm zurueck,
dass er getroffen wird und stirbt!


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 19:58
12,7 Da sagte Nathan zu David: Du bist der Mann! So spricht der HERR, der Gott Israels: Ich habe dich zum König über Israel gesalbt, und ich habe dich aus der Hand Sauls errettet, 12,8 und ich habe dir das Haus deines Herrn gegeben und die Frauen deines Herrn in deinen Schoß und habe dir das Haus Israel und Juda gegeben. Und wenn es zu wenig war, so hätte ich dir noch dies und das hinzugefügt. 12,9 Warum hast du das Wort des HERRN verachtet, indem du tatest, was böse ist in seinen Augen? Uria, den Hetiter, hast du mit dem Schwert erschlagen, und seine Frau hast du dir zur Frau genommen. Ihn selbst hast du ja umgebracht durch das Schwert der Söhne Ammon. 12,10 Nun denn, so soll das Schwert von deinem Haus auf ewig nicht weichen, dafür daß du mich verachtet und die Frau Urias, des Hetiters, genommen hast, damit sie deine Frau sei. 12,11 So spricht der HERR: Siehe, ich lasse aus deinem eigenen Haus Unglück über dich erstehen und nehme deine Frauen vor deinen Augen weg und gebe sie deinem Nächsten, daß er bei deinen Frauen liegt vor den Augen dieser Sonne! 12,12 Denn du, du hast es im Verborgenen getan; ich aber, ich werde dies tun vor ganz Israel und vor der Sonne!
Wie Du lesen kannst, wurde diesbezüglich in der Bibel nichts verdreht @Keysibuna


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 20:02
@Niselprim

Wie viele Frauen hatte der König David?????


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 20:03
Weniger als Salomon :D @Keysibuna


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 20:04
@Niselprim
Niselprim schrieb:Nönö @Schalom so einfach ist es auch wieder nicht. Wo kommen wir hin, wenn jeder DAS WORT GOTTES nach Gutdünken interpretiert? Nönö - Du musst schon das Beschriebene richtig in Dein Bewußtsein aufnehmen, um dem Willen GOTTES folgen zu können, und nicht Deinen eigenen Brei und dadurch womöglich eigene Gesetze daraus machen.
Aha, na dann nenn mir mal einen der die schwammig geschriebene Bibel nicht nach seinen eigenen Gutdünken interpretiert? Oder wer kann schon beweisen wie man die Bibel richtig verstehen soll?
Mehr als blosse Eigeninterpretationen die manche Möchtegerntheologen die meinen die angebliche "Wahrheit" erkannt zu haben und dann anderen vorschreiben sie nach den eigenen angeblich "wahren" Gutdünken zu verstehen kam da bisher nicht bei rum.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 20:13
@Schalom
Wenn ich mir die Dinge selbst auslege, laufe ich Gefahr, dass ich mir meinen "eigen Glauben"
bastele ! Das ist nicht ok !


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 20:15
Schalom schrieb:Oder wer kann schon beweisen wie man die Bibel richtig verstehen soll?
Beweise? @Schalom Ich denke, das kann ich Dir nicht beweisen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 20:16
@Fritzi

So lange du es ohne Hintergedanken tust ist es doch vollkommen Ok.

Anstatt auf einen angeblichen Erlösung hoffend an falsche, vorgegebe zu glauben.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 20:25
Wie verstehst Du die Erlösung durch CHRISTUS? @Keysibuna


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 20:26
@Niselprim

Das es kein Erlösung gibt! Wovon auch?

Gott bestraft nicht weil er nicht verurteilt!


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 20:28
@Fritzi

Da hat @Keysibuna vollkommen recht. Im Grunde basteln wir uns doch alle unseren eigenen Glauben zusammen. Denn was die Glaubensvorstellungen angeht ist selbst keine Glaubensgemeinschaft wirklich homogen sondern es gibt immer irgendwo Abweichungen.

Geh nach dem wo du fühlst das es der richtige Weg ist, solange dieser Weg dich zufrieden und glücklich stellt ist es auch der richtige für dich.

@Niselprim
Niselprim schrieb:Beweise? @Schalom Ich denke, das kann ich Dir nicht beweisen.
Das kann auch niemand beweisen, du kannst es nur glauben oder eben nicht, deswegen sollte sich auch keiner anmaßen und behaupten seine Mitmenschen sollten lieber nach der Auslegung gehen die man sich im Grunde doch eigentlich genauso zusammengeschustert hat wie all die anderen es auch getan haben und zumal der eigene Glaube genauso wahr wie auch falsch sein kann.


melden

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 20:29
Das mit der Strafe hatten wir auch schon :) @Keysibuna
Jeder ist seines eigenen Glückes schmied!

Wovon erlösen? Vielleicht von der Finsternis?


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

04.11.2010 um 20:31
@Niselprim

Auch Finsternis ist ein Teil von mir und ich kann davon nicht erlöst werden!


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden