weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

26.10.2010 um 12:59
Fabiano schrieb:Bei einem konkreten Fall, wenn ein Leiter einer Gruppe eine Gefahr sieht und die Gruppe warnt, ist es immer so, dass man ihm dann blind vertrauen muss. Wenn man anfängt darüber zu diskutieren, ob seine Befehle die richtigen sind, weil man dem Gruppenleiter grundsätzlich misstraut, braucht man auch keinen Gruppenleiter. Dann wäre dieser völlig überflüssig. Dann soll eben jeder selber gucken, wie er einer Gefahr entrinnen kann...
Gehst Du davon aus, dass Noah ein Einzelner war? @Fabiano
Und gehst Du davon aus, dass Adam Anfangs alleine war?


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 20:03
Werde ich morgen tun, danke für dein Interesse. Dein Interesse erleichtert den Aufstieg von ganz automatisch, da du bereits auf dem Weg bist, es aber nur unbewusst wahrnimmst.

Es wird wunderschön kann ich dir versprechen, werde auf deine Fragen eingehen und es versuchen erklärbar zu schreiben.

Eine schöne Gute Nacht euch allen.
Ich warte immernoch auf die Einhaltung Deines Versprechens ;) @unixp


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 20:51
@Niselprim

Ich bin zur Zeit nicht in der Lage, tiefschürfende Diskussionen zu führen.
Dennoch verfolge ich das hier mit Interesse weiter...
Du schreibst
Niselprim schrieb:Der Mut zum Glauben und die Beachtung des Willen GOTTES,
führen in der Handlung direkt zum VATER zurück.
Würdest du sagen, dass der Wille Gottes die ZEHN GEBOTE sind ?
Ich bin mir in letzter Zeit nicht mehr ganz sicher, ob diese nicht von der Kirche "hausgemacht"
wurden? oder zumindest manipuliert !

Was sonst ist der Wille GOTTES ?


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 20:59
Der Wille GOTTES ist das HEILIGSEIN,
während man sich so verhalten wird, wie es in den 10 Geboten beschrieben ist;
also: 'Du wirst keine anderen Götter neben MIR haben' und so weiter.
Die Manipulation der Kirche dabei, besteht lediglich darin, dass sie das Gebot mit den Götzen unterdrücken und vielleicht die Auslegung etwas anders beschreiben. @Fritzi


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 21:05
@Niselprim

Schau, warum ich an den 10 Geboten zweifle:

z.B. ist da das Gebot mit dem Ehebrechen, also nicht "fremdgehen"...
im AT gibt es aber sogar Fälle, da geht der Mann fremd, nimmt sich eine Magd (Hagar), um Nachkommen zu zeugen. Gewiss, ein Grund ist angegeben, aber warum ist es dann Sünde, wenn ein Mann heute (oder eine Frau) das tut - er/sie werden sicher auch einen Grund haben...

Diese und andere Fälle lassen mich halt an der Echtheit der Gebote zweifeln ...


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 21:12
Das ist eben die Auslegung des Klerus @Fritzi
Das WORT GOTTES ist ein zweischneidiges Schwert,
also muss man es auf zwei Weisen verstehen können.
So vollzieht sich der Ehebruch als Solches bereits im Gedanken, wenn er einer ist @Fritzi


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 21:15
@Niselprim

Ja - ok - aber wenn er doch von Gott verboten wird, wieso ist er dann im AT gerechtfertigt...
Das ist doch ein Widerspruch!


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 21:29
Also, ich sehe da keinen Widerspruch @Fritzi
Matthäus:
Erfüllung des Gesetzes: Was ist Ehebruch?
5,27 Ihr habt gehört, daß gesagt ist: Du sollst nicht ehebrechen. 5,28 Ich aber sage euch, daß jeder, der eine Frau ansieht, sie zu begehren, schon Ehebruch mit ihr begangen hat in seinem Herzen...
Abraham aber begehrte Hagar nicht:
16,1 Und Sarai, Abrams Frau, gebar ihm keine [Kinder]. Sie hatte aber eine ägyptische Magd, deren Name war Hagar. 16,2 Und Sarai sagte zu Abram: Siehe doch, der HERR hat mich verschlossen, daß ich nicht gebäre. Geh doch zu meiner Magd ein! Vielleicht werde ich aus ihr erbaut werden. Und Abram hörte auf Sarais Stimme...


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 21:33
@Niselprim
Ja gut - ich sehe das mit Abraham schon auch als Ehebruch, auch wenn die Frau es gutheisst!
Aber sei`s drum ...


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 21:39
Sarai hat es nicht gutgeheissen, sie hat ihn dazu aufgefordert @Fritzi


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 21:41
@Niselprim

Ah - und das ist dann kein Ehebruch mehr? Nein - so sehe ich das nicht!


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 21:48
Der Gedanke ging ja nicht von Abraham aus @Fritzi
obgleich er sicherlich gerne einen Nachkommen gehabt haben wollte.
- Hagar war diesbezüglich lediglich eine Dienerin -


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 21:53
@Niselprim

Ich weiss nicht, warum du das verteidigst. Verlegen wir das doch einmal in die heutige Zeit:

Du bist Abraham, deine Frau fordert dich auf, mit eurer Putzfee oder Haushälterin ein Kind zu zeugen, weil ihr unbedingt Nachkommen haben wollt!
DAS wäre also kein Ehebruch ? Dann verstehe ich gar nichts mehr !


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 22:00
Hagar war nicht nur Putzfee, sie war Sarais Eigentum @Fritzi
Doch, denke ich, dass auch heutzutage Frauen für andere einen Nachkommen gebären
- schlechter wäre es, wenn die unfruchtbare Ehefrau deshalb verstoßen wird -
Solange der Ehemann die 'Dienerin' nicht begehrt und weiterhin nur seine Ehefrau liebt,
sehe ich keinen Ehebruch, also kein Problem, dabei.


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 22:01
Zu dieser Zeit war das weitergeben des Namens das höchste Gut eines Zusammenseins von Mann und Frau. Konnte die Frau keinen Nachkommen zeugen war der Familienname in seiner Existenz gefährdet. Deshalb wurde es als Legitim erachtet.

...das hab ich schön geschrieben wa? :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 22:03
@DonFungi
@Niselprim

Tja - so ändern sich die Zeiten - was früher legitim, ist heute Sünde - und doch an der Tagesordnung...
Da kann ich dann nichts mehr zu sagen ...


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 22:05
Naja @Fritzi heutzutage braucht man ja nicht mehr mit der anderen Frau zu ... :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 22:08
@Niselprim

:)


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 22:09
Das gibts heute auch noch @Fritzi
...sogar welche die mehrere Frauen oder sich ein Harem halten.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2010 um 22:14
@DonFungi

Ja - ist mir bekannt! Glaube es sind auch die Menoniten, irgend so eine Sekte in den USA. Die behaupten, es sei in Gottes Namen und leben streng nach der Bibel und alten Regeln.
Wieder ein Beispiel dafür, dass sich die Menschen die Bibel nach eigenem Gutdünken auslegen!
Und die Scheichs in Arabien und und und
Manchmal ist das alles einfach zu viel , da weiss man wirklich nicht mehr, was man denken soll ...


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zitate von Christen73 Beiträge
Anzeigen ausblenden