weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:01
Da fällt mir aber gerade ein, daß @eckhart aber sagt, Gott hätte gar nicht nötig, zu strafen.
Das widerspricht sich aber hier doch dann ! :)


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:06
@Niselprim

Anubis' Geburt

Im Mittelpunkt dieser Geschichte stehen, neben Anubis selbst, die vier Geschwister Isis, Osiris, Seth und Nephthys.
Da Seth überaus zornig und rachsüchtig war, konnte er mit Nephthys keine eigenen Kinder zeugen.
Nach einem Seitensprung mit ihrem Bruder Osiris, wurde Nephthys dann mit Anubis schwanger.

Sie versteckte ihren Sohn jedoch vor ihrem reizbaren Ehemann Seth und legte Anubis in einen Weidenkorb, den sie den Nil hinabtreiben ließ (=>Moses).

Anubis wurde dann von der Ehefrau seines leiblichen Vaters, Isis, großgezogen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:26
Hehe :D @Fritzi Des is eckharts Aussage ;)


Interessante Lektüre, welche Du hier zitierst^^ @Keysibuna http://de.lostpedia.wikia.com/wiki/Anubis#Anubis.27_Geburt


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:31
@Niselprim

... mit der du nicht konform gehst ? :)
ok, das mit dem Sündigen und Strafen etc. habe ich ja auch schon bei ihm angesprochen, das ist auch nicht ganz so, wie ich es sehe. Ansonsten sind seine "Auslegungen" teilweise recht annehmbar, finde ich. :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:32
Jeder muss mit der Konsequenz seines Handeln leben @Fritzi


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:33
@Niselprim

Genau so kommen Legenden und Mythologien zustande. ^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:34
Mit einer Fernsehserie? @Keysibuna
Komm bleib mal bitte bei der Sache und müll nicht den thread zu ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:34
@Niselprim

Stimmt genau ! :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:38
@Niselprim

Die älteste der historischen Personen, an welche dieser Geburtsmythus geknüpft wurde, ist Sargon von Agade, der Gründer von Babylon (um 2800 v. Chr.). Es ist grade für uns nicht ohne Interesse, den ihm selbst zugeschriebenen Bericht hier wiederzugeben:

»Sargon, der mächtige König, König von Agade bin ich. Meine Mutter war eine Vestalin, meinen Vater kannte ich nicht, während der Bruder meines Vaters das Gebirge bewohnte. In meiner Stadt Azupirani, welche am Ufer des Euphrats gelegen ist, wurde mit mir schwanger die Mutter, die Vestalin. Im Verborgenen gebar sie mich. Sie legte mich in ein Gefäß von Schilfrohr, verschloß mit Erdpech meine Türe und ließ mich nieder in den Strom, welcher mich nicht ertränkte. Der Strom führte mich zu Akki, dem Wasserschöpfer. Akki, der Wasserschöpfer, in der Güte seines Herzens hob er mich heraus. Akki, der Wasserschöpfer, als seinen eigenen Sohn zog er mich auf. Akki, der Wasserschöpfer, zu seinem Gärtner machte er mich. In meinem Gärtneramt gewann Istar mich lieb, ich wurde König, und 45 Jahre übte ich die Königsherrschaft aus.«


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:43
Man, das kennt man doch @Keysibuna
und war lange vor Mose. Zudem ich die Babylonier ohnehin für Lügner halte.
Ishtar war wohl ständig zugegen^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:45
Es ist bekannt, @Niselprim , dass das AT aus den Mythen der Mesopotanier und Egypter entstanden ist. dass die Geschichte von Sargon , die Geschicht von Moses ist, wurde sogar schon mal in diesem Thread erwähnt. :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:46
@Niselprim
Niselprim schrieb:Und war lange vor Mose. Zudem ich die Babylonier ohnehin für Lügner halte.
Wenn diese Sage vor Mose schon existierte, können doch die Babylonier nicht Lügner sein, oder sehe ich das falsch?

Die du als Lügner bezeichnest haben viel dazu beigetragen die Überlieferung die du so verteidigen versucht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:49
Sargon lebte wo? Mose lebte wo? @Keysibuna @snafu

Eine Geburt eines Kindes wiederholt sich ständig. Und?


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:49
Niselprim schrieb:Also war eigentlich Wissen bereits da, aus dem sich die Weisheit bildet.
Richtig, Gott war bereits da, aus dem sich die Weisheit bildet.
(Übersetzung: Gott:Das Eine , Weisheit:Geist)
(Plotin: Aus dem Einen als der Quelle des Seins geht der Geist (nous) hervor.)

Die Ungereimtheit besteht einzig und allein darin, dass wir aneinander vorbei schreiben.
Ich benutze die Wortwahl Plotins und will eigentlich dabei bleiben.
Deshalb versuchte ich Deine Begriffe an Plotin anzupassen.
Wir hätten wahrscheinlich vorher eine Übersetzung vereinbaren müssen. :)
Niselprim schrieb:Ich verstehe die Beschreibung der Schöpfungstage als Plan,
wie unser VATER sich, vor der Ausübung, die Herstellung der Schöpfung ausdachte.
Das mir wiederum zeigt, dass ER sehrwohl einen Willen zeigt und damit hat

Kannst Du damit was anfangen?

Achja - und GOTT plante die Schöpfung letztendlich für uns
Ich konnte vielleicht mal was damit anfangen und nicht anders denken, weiß aber nicht mehr, wann das war.
Aber ich kann Deinen Gedanken jederzeit mühelos folgen. Ich kann wie jeder Mensch in den Kategorien von Raum und Zeit denken und brauch mich deshalb nicht mühevoll hineinzuversetzen.

Aber ich kann mich eben auch jederzeit mühelos aus dem Gedankengefängnis von Raum und Zeit befreien und nur dort kann meine Seele mit Gott Eins sein.

In meinem Innern sind beide Bewusstseinshauptschichten zu Hause.

Ich weiß, dass man in Zeit und Raum denkend, zwingend in Zeitabläufen denken muss.
Der Herr plante... Der Herr führte aus... usw.
Dem trägt das Alte Testament voll Rechnung.
Es hätte sonst niemand verstanden !
Das Alte Testament ist deshalb auch nicht zu verwerfen, es hat auch heute noch seine Daseinsberechtigung.

Anders verhält es sich mit dem Neuen Testament.
Deshalb versteht auch kaum ein Christ oder sonst jemand das Neue Testament.
(obwohl die Evangelisten viele Zugeständnisse "einarbeiteten")
Das Neue Testament beschreibt Einen, der außerhalb von Zeit und Raum denkt - Jesus Christus.
Hier im Evangelium des Johannes ließt sich der "Anfang" so:
"Im Anfang war das Wort,
und das Wort war bei Gott.
Dasselbe war im Anfang bei Gott.
Alle Dinge sind durch dasselbe gemacht
und ohne dasselbe ist nichts gemacht,
was gemacht ist.
In ihm war das Leben und das Leben
war das Licht der Menschen.
Und das Licht scheint in der Finsternis
und die Finsternis hats nicht ergriffen."

Das Neue Testament beschreibt keinen Zeitablauf und keinen Plan.
Nicht einmal das, was die Evangelisten, als selbst in Zeit und Raum denkende Menschen niederschrieben, kann dies überdecken.

Bewusstsein losgelöst von Raum und Zeit lässt sich dem in Raum und Zeit verhafteten Bewusstsein nicht mitteilen.
Nur über Gleichnisse ist dies begrenzt und unvollständig möglich.
Jesus spricht deshalb so oft in Gleichnissen.

Die Erleuchtung, das Loslösen des Bewusstseins von Raum und Zeit, "dass Gott die Seele des Menschen mit seinem Wort erfüllt", dauert nach Meister Eckhart nicht länger,
als beispeilsweise das Lesen der Zeilen, die ich soeben schrieb (oder er eben predigte).
Niselprim schrieb:Ähm... machst Du eigentlich einen Unterschied zwischen Seele und Geist?
Ja:
Die Weltseele ist die Ausstrahlung des Geistes.
Menschliche Seelen sind Teil/Ganzes der Weltseele.

Eine Frage von mir:
Du schreibst:
Niselprim schrieb:Achja - und GOTT plante die Schöpfung letztendlich für uns
Wen meinst Du mit "uns" ?
Wenn Du damit nur die Menschheit meinst:
Was ist dann mit all unseren uns noch unbekannten Mitgeschöpfen im Universum, mit denen wir zweifellos die Weltseele teilen ?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:50
@Niselprim
Niselprim schrieb:Sargon lebte wo? Mose lebte wo?
Die Bibel wurde in der babylonischen Gefangenschaft zusammen getragen ^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:51
Sargon lebte in der Nähe, wo die Geschichte von Moses geschrieben wurde.
Irgendwo in den Bergen bei Babylon. @Niselprim


melden
Antiwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 21:57
Wie wärs mit.. Gar keinem Gott?


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 22:03
Fritzi schrieb:Da fällt mir aber gerade ein, daß @eckhart aber sagt, Gott hätte gar nicht nötig, zu strafen.
"gar nicht nötig, zu strafen ?"
@Fritzi , Gott kann nicht strafen.
Alles was existiert, ist Manifestation Gottes und kann daraus nicht ausbrechen.
Alles was sich von Gott abwendet, fällt von selbst schmerzhaft zu ihm zurück.
Irgendwann - aber mit Sicherheit !
Das ist unsere zeitliche Sicht.
In Wirklichkeit schöpft Gott Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in einem einzigen Nun.


melden

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 22:03
eckhart schrieb:Aus dem Einen als der Quelle des Seins geht der Geist (nous) hervor
O. K. @eckhart mit der Entstehung des Universums entspringt der GEIST GOTTES,
dessen Seele (Lebensenergie) bereits vorhanden ist?
Aber ich kann mich eben auch jederzeit mühelos aus dem Gedankengefängnis von Raum und Zeit befreien und nur dort kann meine Seele mit Gott Eins sein.
JESUS hat den VATER zu Lebzeiten verherrlicht :D
eckhart schrieb:Ja:
Die Weltseele ist die Ausstrahlung des Geistes.
Menschliche Seelen sind Teil/Ganzes der Weltseele.
Das beantwortet nicht meine Frage :(
eckhart schrieb:Was ist dann mit all unseren uns noch unbekannten Mitgeschöpfen im Universum, mit denen wir zweifellos die Weltseele teilen ?
Kannst Du mir ein Mitgeschöpf nennen?


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

15.09.2010 um 22:09
@eckhart

Ich habe Probleme mit diesem abstrakten Denken, das erfordert Übung.

Wenn Gott nicht strafen kann, wer hat dann Moses bestraft ? (siehe etwas mehr oben)


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden